Stockflecken in der Gummileiste vom Gefrierschrank


Weiß jemand Rat?

Habe zu meinem Entsetzen festgestellt, daß sich in der Gummileiste von meinem erhebliche Stockflecken befinden. Habe Essigreiniger und Zitrone ausprobiert - aber nix hilft.

Wie kriege ich das weg und wie kann ich das in Zukunft vermeiden?


Erst ein Mal herzlich Willkommen hier im Forum :blumen:


Ich habe da mal eine Idee:

Wenn Du eine Spülmaschine hast, dafür gibt es Reiniger, die auch für die Gummierung ist. :pfeifen:

Porbiere doch einfach mal, die Gummierung von Deinem damit zu reinigen. rofl rofl

Vielleicht klappts ja.


Erstmal danke für das Willkommen und den Tip.

Werde das mal ausprobieren. Mal sehen ob es klappt. Hatte auch schon an Backpulver gedacht, das ist ja auch so ein Allheilmittel B)


Hallo ...

ICH MEINE mich zu erinnern, das ich mal gehört hätte, das in einem solchen Fall auch "Talkumpuder" helfen könnte...

WIE gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher... ... ...

Was aber auf jeden Fall helfen könnte, um es in Zukunft zu vermeiden, sind diese "Fettstifte", die es im Autohandel gibt. Sie werden für die Türdichtungen benutzt, bevor der Winter so richtig eingetreten ist und verhindern, das die Türgummis am Metallrahmen vereisen. (Glyzerin ist soweit mir bekannt ist, ein Bestandteil in dem Zeugs...)
Frag mich nicht nach dem genauen Namen der Dinger, auf jeden Fall ist der Inhalt wasserabweisend und dadurch bleiben die Türgummis geschmeidig und Wasserfrei...

Vielleicht kennt ja jemand hier den genauen Namen der Stifte (ähnlich den Labellos..)

Grisu...


Hi Grisu,

danke, ich werde einfach mal alles ausprobieren.

Das mit dem "Fettstift" erscheint mir logisch! Hauptsache die Tür schließt dann noch richtig :D


Zitat ( @ --)
Hallo ...

ICH MEINE mich zu erinnern, das ich mal gehört hätte, das in einem solchen Fall auch "Talkumpuder" helfen könnte...

WIE gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher... ... ...

Was aber auf jeden Fall helfen könnte, um es in Zukunft zu vermeiden, sind diese "Fettstifte", die es im Autohandel gibt. Sie werden für die Türdichtungen benutzt, bevor der Winter so richtig eingetreten ist und verhindern, das die Türgummis am Metallrahmen vereisen. (Glyzerin ist soweit mir bekannt ist, ein Bestandteil in dem Zeugs...)
Frag mich nicht nach dem genauen Namen der Dinger, auf jeden Fall ist der Inhalt wasserabweisend und dadurch bleiben die Türgummis geschmeidig und Wasserfrei...

Vielleicht kennt ja jemand hier den genauen

..diese Stifte nennt man "Hirschtalgfett-Stifte"...

Zitat (Grisu1900 @ 30.07.2007 14:13:15)
Hallo ...

ICH MEINE mich zu erinnern, das ich mal gehört hätte, das in einem solchen Fall auch "Talkumpuder" helfen könnte...

WIE gesagt, ich bin mir nicht ganz sicher... ... ...

Was aber auf jeden Fall helfen könnte, um es in Zukunft zu vermeiden, sind diese "Fettstifte", die es im Autohandel gibt. Sie werden für die Türdichtungen benutzt, bevor der Winter so richtig eingetreten ist und verhindern, das die Türgummis am Metallrahmen vereisen. (Glyzerin ist soweit mir bekannt ist, ein Bestandteil in dem Zeugs...)
Frag mich nicht nach dem genauen Namen der Dinger, auf jeden Fall ist der Inhalt wasserabweisend und dadurch bleiben die Türgummis geschmeidig und Wasserfrei...

Vielleicht kennt ja jemand hier den genauen Namen der Stifte (ähnlich den Labellos..)

Grisu...

..diese Stifte nennt man "Hirschtalgfett-Stifte"...

Also, ich habe das jetzt mal mit dem Reiniger für die Gummileisten probiert.

Ging nicht ganz weg, aber die Flecken wurden schon erheblich weniger. Mir kam dann eine Idee. Habe einfach mal Viss Badreiniger draufgesprüht und einwirken lassen. Dann mit heißem Wasser nachgewischt und was soll ich sagen - die Flecken sind weg rofl

Danke für Eure Tipps


na,gottseidank,hätte sonst Backenofenreiniger empfohlen,einsprühen ,einwirken, klar nachspülen ,sauber! :D


Zitat (Omanate @ 31.07.2007 15:33:33)
na,gottseidank,hätte sonst Backenofenreiniger empfohlen,einsprühen ,einwirken, klar nachspülen ,sauber! :D

Tja, auf den Gedanken war ich auch schon gekommen. Hat aber irgendwie nicht geklappt. Die Flecken wurden hellgrau und blieben :heul:


Kostenloser Newsletter