Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Festliches Anstoßen ohne Alkohol
Gewinne ein XXL-Paket von Jörg Geiger

Alarmton am Gefrierschrank

Wir haben einen Liebherr-
Er hat ein Display, an dem die Temperatur im Schrank ständig angezeigt wird. Außerdem sind da mehrere Bedienknöpfe, um die Voreinstellung der Temperatur zu ändern und den Alarmton auszuschalten. Dieser Alarmton zeigt eine ungewöhnliche Temperaturveränderung an.

Seit einiger Zeit ertönt völlig unmotiviert dieser Alarmton. Das tut er, obwohl die Temperatur okay ist und auch die Tür nicht versehentlich geöffnet ist.
Natürlich passiert das auch nicht irgendwann am Tag, sondern mitten in der Nacht. Der Piepton ist so laut, wie ein Rauchmelder und ist im ganzen Haus zu hören. Da steht man tatsächlich im Bett. Man kann den Alarmton zwar mittels des dafür vorgesehenen Knopfes ausschalten, aber früher oder später beginnt er wieder. Mal nach 10 Minuten, mal nach einer Stunde, mal auch erst nächste Nacht.

Wie können uns doch nicht wegen diesem blöden Gehupe einen neuen Gefrierschrank kaufen. Hat jemand eine Idee, wie man ihm das wieder abgewöhnt?
Ich bin drauf und dran, meinen GG zu beauftragen, die Hupe einfach auszubauen. Allerdings ist dann natürlich auch die Alarmfunktion weg.

Sie von SieErPaar

Ich würde bei der Firma Liebherr in Osttirol anrufen, Nummer findet man leicht im Internet. Die haben einen extrem freundlichen und guten Kundenservice und lösen, so möglich, das Problem auch per Telefon.
Kann ich nur aus eigener Erfahrung wärmstens empfehelen.

Zitat (SieErPaar, 14.11.2019)
Das tut er, obwohl die Temperatur okay ist und auch die Tür nicht versehentlich geöffnet ist.

Ich würde dies mal mittels eines Thermometers überprüfen.
Einfach einen Thermometer in den Kühli legen und die Temperatur kontrollieren, sobald der Alarmton kommt.

Es kann ja sein, dass die Kühlleistung schwankt und es im Gerät zu warm wird.

unser Kühschrank gibt auch einen Alarmton hin und wieder,sogar oft Nachts .
Das heißt dann aufstehen und den Knopf reindrücken und der Alarmton
hört auf.

Wenn die Temperatur im Kühschrank zu warm ist geht der Alarmton los
wir haben auf der rechten Seite so einen länglichen Stift denn müßen
wir reindrücken und der Alarm ist aus.

Ansonsten würde ich die Beschreibung lesen,oder beim Service anrufen.
Ich würde mir persönlich nie so einen blöden
Denn nachts ist es nicht gerade toll,wenn der Alarmton los geht.
Der kann gut bis zu 45.Minuten dröhnen.

Irgendwie verhext:
Meine Schwiegermama hat mich gerade angerufen, dass ihr Liebherr Kombi-Gerät heute auch plötzlich einen Alarmton von sich gegeben hat.

Da dürfte irgendwo ein Temperatursensor im Gerät drin sein.
Entweder ganz oben oder ganz unten.
Wenn der nicht mehr richtig misst, gibt es eben Alarm.
Beim nächsten Alarm mal dort Temperatur messen.
Parallel Kundendienst Anfragen.
Und schonmal die Portokasse kontrollieren.
Für den Fall, dass eine Reparatur sich nicht mehr lohnt.

Mein Liebherr Kombi-, Gefrierschrank hat nach 9 Jahren am späten Abend auch Temperaturalarm gegeben.
Eine Messung mit dem Thermometer ergab, dass die Temperatur im Gefrierteil gefallen war.
Gleichzeitig gingen von ihm laute Laufgeräusche aus.
Natürlich passierte das am Freitag Abend.
Im Laufe des Wochenendes fiel die Kühlung im Kühlteil komplett aus und fiel im Gefrierteil immer weiter ab.
Als ich am Montag den Kundendienst anrufen konnte, lag die Temperatur nur noch knapp über dem Gefrierpunkt.
Da ich schon einmal einen Defekt an einer Kombi eines anderen Herstellers hatte, die ebenfalls diese lauten Geräusche verursachte und vom Techniker festgestellt wurde, dass das Agregat defekt war, entschloss ich mich dann aber doch zu einem Neukauf.

Kontrolliere unbedingt die Temeperaturen im Kühl- und Gefrierteil!

Ich durfte, als der neue Kühlschrank geliefert wurde (nach 3 Tagen) meine kompletten Lebensmittel entsorgen.

Vielen Dank für eure Vorschläge.

Natürlich habe ich schon zig mal die Temperatur im Schrank kontrolliert. Ein Thermometer liegt da immer drin. Es sind konstant -18 Grad.

Wie gesagt: Das Phänomen tritt nur sporadisch und tatsächlich immer nur nachts auf. Jetzt gerade ist wieder seit zwei Tagen und Nächten Ruhe.
Es ist für mich auch schlecht vorstellbar, dass es an einem Sensor etc. liegen soll. Der ist ja nicht nachts kaputt und dann wieder tagsüber heil.
Ich glaube schon fast an höhere Mächte. Es werden doch wohl nicht nachts irgendwelche Aliens an unseren Vorräten naschen.

Sie von SieErPaar

Bearbeitet von SieErPaar am 15.11.2019 09:48:30

Na dann müsst Ihr mal eine Kamera vor Eurem Kühlschrank postieren und auf dem Laptop/PC aufzeichen, wer weiß rofl rofl

Wenn bei meinem Liebherr der Ton angeht, drücke ich auf SF (Superfrost) oder SC (supercool), dann ist es aus für lange Zeit.

Lasse deinen Tiefkühler abtauen, bei uns lag es daran das unser Liebherr-Tiefkühlschrank angefangen hat zu piepsen. Wir dachten das man ein Gerät das selbstabtauend ist nicht regelmäßig abtauen muß :) . Seitdem wird unser Tiefkühlschrank regelmäßig abgetaut und läuft tadellos.

Da fällt mir auch noch ein, dass Abtauen vielleicht hilft.
Mein Liebherr ist ja so ein selbstabtauender, und im Hochsommer kühlte er plötzlich nimmer.

Anruf bei der netten Dame vom Service: Wahrscheinlich muss man ihn abtauen,dann funktioniert er wieder, möglicherweise war er zu lange offen, Feuchtigkeit ist kondensiert und gefroren, das passiert manches Mal bei so hohen Temperaturen.

(Und das Eis sieht man von außen nicht, das ist hinter der Abdeckwand im Tiefkühlteil und friert das Kühlaggregat zu, sodass nichts mehr geht. Und ich habe gelernt, dass selbstabtauend nicht heißt, dass kein Eis entstehen kann.)

Der Abtauversuch in Eigenregie war aber keine Lösung, da 4 volle Laden Tiefkühlgut das bei 30 Grad in der Wohnung nicht unbeschadet überstanden hätten.

Die nette Dame: Das wäre die billigste Variante gewesen, ich kann unseren Techniker schicken, der taut das Eis rasch ab, das kostet dann aber.....

Der Techniker kam, öffnete die Rückwand des Tiefkühlteiles und da war alles total vereist. Mit vielen Handtüchern und einigen Litern heißem Wasser war binnen 20 Minuten das ganze Eis weggeschmolzen und seitdem läuft er wieder wie am Schnürchen.

Und die Kosten waren überschaubar, jedenfalls viel billiger, als das Tiefkühlgut zu ersetzen.

Also würde ich mal den Kühlschrank einige Stunden vom Strom nehmen und dann mal schauen. Auch überprüfen, ob alle Ablaufwege auf der Rückwand frei durchgängig sind, ob sich da viel Staub angesammelt hat, usw.....

Unser Gefrierschrank hat kein separates Gefrierabteil. Er ist auch nicht selbstabtauend. Daher wird er regelmäßig manuell abgetaut. Die beschriebene Fehlfunktion des Alarmtones wird davon aber leider nicht beeinflusst.
Auch die tatsächliche Temperatur im Innenraum wird kontrolliert. Es sind stets -18 Grad Celsius.

Habt ihr die Firma Liebherr schon kontaktiert? Die sollten da doch wissen, woher das kommt.

Ja- habe ich. Mit dem Ergebnis hatte ich gerechnet: Eine Ferndiagnose ist nicht möglich. Ich solle einen Fachmann hinzuziehen, natürlich direkt von Liebherr.
Da verzichte ich natürlich drauf, weil nur die Anfahrtskosten den Restwert des Gerätes weit übersteigen.

Zitat (Tilla, 19.11.2019)
Da fällt mir auch noch ein, dass Abtauen vielleicht hilft.
Mein Liebherr ist ja so ein selbstabtauender, und im Hochsommer kühlte er plötzlich nimmer.

Anruf bei der netten Dame vom Service: Wahrscheinlich muss man ihn abtauen,dann funktioniert er wieder, möglicherweise war er zu lange offen, Feuchtigkeit ist kondensiert und gefroren, das passiert manches Mal bei so hohen Temperaturen.

(Und das Eis sieht man von außen nicht, das ist hinter der Abdeckwand im Tiefkühlteil und friert das Kühlaggregat zu, sodass nichts mehr geht. Und ich habe gelernt, dass selbstabtauend nicht heißt, dass kein Eis entstehen kann.)

Der Abtauversuch in Eigenregie war aber keine Lösung, da 4 volle Laden Tiefkühlgut das bei 30 Grad in der Wohnung nicht unbeschadet überstanden hätten.

Die nette Dame: Das wäre die billigste Variante gewesen, ich kann unseren Techniker schicken, der taut das Eis rasch ab, das kostet dann aber.....

Der Techniker kam, öffnete die Rückwand des Tiefkühlteiles und da war alles total vereist. Mit vielen Handtüchern und einigen Litern heißem Wasser war binnen 20 Minuten das ganze Eis weggeschmolzen und seitdem läuft er wieder wie am Schnürchen.

Und die Kosten waren überschaubar, jedenfalls viel billiger, als das Tiefkühlgut zu ersetzen.

Also würde ich mal den Kühlschrank einige Stunden vom Strom nehmen und dann mal schauen. Auch überprüfen, ob alle Ablaufwege auf der Rückwand frei durchgängig sind, ob sich da viel Staub angesammelt hat, usw.....

Danke Tilla, das war es.
Nach 24 Stunden Daueralarm an einem Feiertag hat uns das geholfen. Der Liebherr Kundendienst war nur Notbesetzt und hat uns auf den nächsten Arbeitstag verwiesen. Der Vorschlag die Kühlgefrire Kombi 2 Stunden vom Strom zu nehmen hat nichts gebracht.

Ich habe die Hinterwand selber aufgemacht. Es mussten nur 7 Schrauben gelöst werden und der Kälte Sensor durch ein Loch herausgezogen werden. Dahinter war alles vereist. Nach 15 Minuten Föhnen konnte ich das Eis herausbrechen. War wirklich einfach.
Abtauen war wie bei Dir keine Alternative da alle Fächer voll waren. Wir werden jetzt aber regelmäßig abtauen.

Hallo, ich benötige Eure Erfahrungen.
Da bei mir die Neuanschaffung eines Tiefkühlers ansteht, mache ich mir natürlich Gedanken, welches Fabrikat ich kaufen soll.
Mein jetziger, ein AEG, hat seinem Namen ( Aus Erfahrung Gut) gar keine Ehre gemacht: die untere Abschlusskante ist nach vier Jahren durchgerostet.
In jüngeren Jahren besaß ich schon einmal eine Liebherr-Kühl-Gefrier-Kombi, die hat fast 20 Jahre gehalten. Als die dann ersetzt werden musste, waren mir in meiner damaligen Lebenssituation Liebherr-Geräte allerdings zu teuer. Nun denke ich erneut über die Anschaffung eines Liebherr-Gerätes nach.
Wenn ich mir aber die Kommentare hier ansehe, frage ich mich, ob diese Alarmproblematik nur bei Liebherr auftritt oder auch bei anderen Fabrikaten.
Für Eure Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

Zitat (whirlwind, 27.05.2022)
Hallo, ich benötige Eure Erfahrungen.
Da bei mir die Neuanschaffung eines Tiefkühlers ansteht, mache ich mir natürlich Gedanken, welches Fabrikat ich kaufen soll.
Mein jetziger, ein AEG, hat seinem Namen ( Aus Erfahrung Gut) gar keine Ehre gemacht: die untere Abschlusskante ist nach vier Jahren durchgerostet.
In jüngeren Jahren besaß ich schon einmal eine Liebherr-Kühl-Gefrier-Kombi, die hat fast 20 Jahre gehalten. Als die dann ersetzt werden musste, waren mir in meiner damaligen Lebenssituation Liebherr-Geräte allerdings zu teuer. Nun denke ich erneut über die Anschaffung eines Liebherr-Gerätes nach.
Wenn ich mir aber die Kommentare hier ansehe, frage ich mich, ob diese Alarmproblematik nur bei Liebherr auftritt oder auch bei anderen Fabrikaten.
Für Eure Erfahrungsberichte wäre ich dankbar.

Ich hab einen Liebherr side bei side Froster und bin seit Jahren gut zufrieden damit

Hallo

Ich würde jederzeit wieder in No Frost Gerät kaufen. Mein Tiefkühlschrank ist von Siemens, er hat schon ein paar Jahre auf dem Buckel aber im Inneren ist nicht 1 Gramm Kondenseis. Das einzige, wo man aufpassen muss, auch das Eis aus dem Eiswürfelbehälter wird abgebaut. Ich habe irgendwann mal im Winter, nachdem ich lange keine Eiswürfel benötigt hatte nachgeschaut, und das Ding war fast leer. Meinen Schrank gab es fast Baugleich auch von Bosch. Soll jetzt aber keine Werbung für die genannten Marken sein.

Gruß
Lotte

Zitat
(whirlwind, 27.05.2022)
Hallo, ich benötige Eure Erfahrungen. Da bei mir die Neuanschaffung eines Tiefkühlers ansteht, mache ich mir natürlich Gedanken, welches Fabrikat ich kaufen soll. Mein jetziger, ein AEG, hat seinem Namen ( Aus Erfahrung Gut) gar keine Ehre gemacht: die untere Abschlusskante ist nach vier Jahren durchgerostet

Es hieß auch mal: Auspacken, Einschalten, Garantiefall :rolleyes:
Zitat (Backoefele, 04.06.2022)
Es hieß auch mal: Auspacken, Einschalten, Garantiefall :rolleyes:

:hihi: oder Anschließen, Einschalten, geht nicht :P
Zitat (Backoefele, 04.06.2022)
Es hieß auch mal: Auspacken, Einschalten,  Garantiefall  :rolleyes:

Alles einheitlicher Gammel

Binefant und Kampfente ... stimmt wohl auch :sarkastisch:

Neues ThemaUmfrage


Passende Tipps
Erfrischendes Kiwi-Limonen-Sorbet für die Festtage - gut vorzubereiten
Erfrischendes Kiwi-Limonen-Sorbet für die Festtage - gut vorzubereiten
18 0
Pizzateig selber machen
Pizzateig selber machen
20 15
Fleisch ganz fein schneiden - zwei Stunden in den Gefrierschrank
Fleisch ganz fein schneiden - zwei Stunden in den Gefrierschrank
2 1