Weiße Unterwäsche: Was? Wie? Woß


Grüß Euch!
Ich würde mal gerne wissen, wie ihr denn weiße unterwäsche wäscht bzw. mit was.
Ich hab mir nämlich überlegt mir ein extra Zeugs für weiße Wäsche zuzulegen, aber unnötig Geld ausgeben will ich auch nicht, vllt. kann ja wer helfen.

Meine nächste Frage wäre, mit welchem Waschgang wäscht ihr weiße Wäsche?
Sollte man sie wirklich nicht mit Buntwäsche mischen oder ist das bei geringeren Temperaturen (30°) egal und nichts färbt ab?

Und, wenn ich mir so ein tolles und teuers Weißwaschmittel zulege, ist es dann besser es bei jeden mal waschen anzwunden oder nur wenn die Wäsche schon etwas grau wirkt?

Ach, ich hab sowas von keiner Ahnung... :huh:


Hmm. Also.
Ich hab an weißer Wäsche eigentlich nur Unterwäsche, eine weiße Bluse und eine weiße Hose (letztere schon ewig nicht mehr angehabt, wird zu schnell schmuddelig).

Die Unterwäsche wasch ich ganz normal bei 60°C, des Sparens halber zusammen mit meiner schwarzen Unterwäsche :pfeifen: , Schlafanzügen und Handtüchern.
Waschmittel: Ich besitze nur zwei, in diesem Fall nehm ich mein übliches Buntwaschmittel.

Nun, bei der weißen Bluse haben meine Mutter und meine Großmutter die Hände überm Kopf zusammengeschlagen, die sei ja ganz grau geworden. Ich konnte nichts erkennen. Mir wurde jedenfalls ans Herz gelegt, die nicht mehr zusammen mit der normalen 40°C-Wäsche zu waschen, sondern ruhig bei 60°C (obwohl da ja meine schwarze Unterwäsche bei ist, naja ;) ). Das hilft wohl gegen das Grauwerden.

Wie dem auch sei. Ich denke, du brauchst kein extra Waschmittel, das ist eh nur normales Waschmittel in anderer Verpackung.
Bei den Temperaturen brauchst du dir wohl auch keine Sorgen machen, einfach waschen, wies in der Wäsche steht.
Obwohl ich meine 30°C-Sachen bei 40°C wasche, ich bilde mir ein, die würde sonst nicht sauber, außerdem würde die nie voll werden. :ph34r:


hab nur weisse tennissocken,und die wasche ich mit der 40% wäsche vor u.hauptwaschen mit!!dadurch wir ein sehr hartes wasser haben gibt es dazwischen auch calgon!!!ansonsten würde ich bei keiner grossen verschmutztung auch bei 40%waschen ansonsten 60-65%aber dann nur das weisse
hoffentlich weisst du was ich meine
l.g.:blumenelfe :blumen:


Also ich wasche meine weißen Unterhemden zusammen mit weißen Unterzieh-T-Shirts im Programm "Buntwäsche" bei 60 ° mit einem Vollwaschmittel.


ich wasche meine weisse wäsche normal bei 30° mit einem weisswaschmittel.
das muss nich so ein superteureshyperspeziellundnähtauchnochselber-waschmittel sein ;)
ein ganz normales reicht da. es sollte nur kein colorwaschmittel sein, weil in dem die bleichmittel fehlen, die deine wäsche weiss bleiben lässt.
bunte sachen würde ich aber ob der bleichmittel da nicht mit rein tun. ok mal etwas dezent buntes (hellblau, pastelltöne) geht, kein ding, aber wirklich bunt oder gar schwarz würde ich besser nicht machen ;)


Weiße Unterwäsche zusammen mit der anderen hellen und weißen Wäsche bei 60°C, 75°C oder bei stärkerer Verschmutzung bei 95°C waschen. Dazu ein Vollwaschmittel verwenden. Am besten Pulverförmiges. Auch wenn die Maschine nur halbvoll ist ist das besser als wenn man seine weiße Wäsche mit der farbigen wäscht :blink: :wacko: !!!!!


Ich wasche weiße Unterwäsche immer mit der Kochwäsche, also Handtüscher und Waschlappen.
Und weiße , bis hellbeige Kleidung wasche ich bei 30°-40° mit ganz normalem Waschpulver.


Kochfeste weiße mit der Kochwäsche auf 60 bis 95°C...
Alles andere mit der restlichen weißen nicht kochechten Wäsche auf Pflegeleicht 40°C


Zitat (Jinx Augusta @ 07.08.2007 18:07:55)
Die Unterwäsche wasch ich ganz normal bei 60°C, des Sparens halber zusammen mit meiner schwarzen Unterwäsche  :pfeifen: , Schlafanzügen und Handtüchern.

ist es nicht besser, die weiße Unterwäsche getrennt von der schwarzen zu waschen?

Zitat (Tiny_Lilly @ 30.03.2010 14:16:48)
ist es nicht besser, die weiße Unterwäsche getrennt von der schwarzen zu waschen?

Ich hoffe doch, dass die Wäsche inzwischen sauber ist. Egal wie. (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_eazy_stinker.gif)

Ich habe an weißer Wäsche eigentlich nur die Unterwäsche von Gö.-Ga. und die wasche ich des Sparens wegen auf 6o° auch mal zusammen mit Frotteé-Handtüchern und setze dem normalen Waschmittel 1 -2 Tütchen BACKPULVER zu. Sehe ich, daß sich der Gilb einschleicht alle paar Monate, dann greife ich auch schon mal zu KLORIX oder DOMESTOS und dann auf 95°. (Weiße Kochwäsche). (Das Backpulver kann ruhig abgelaufen sein, also nicht mehr zum Backen brauchbar, zum Waschen schon)!!!!!!!!!!
In hartnäckigen Fällen (schneeweiße Jeans, die von nasser Straße Schmutzspritzer an den Beinen haben nehme ich auch DOMESTOS oder KLORIX.
Das Gleiche mache ich mit allen weißen Textilien: Tuchservietten, Blusen, T-Shirts, Tischdecken.
Bei Domestos und Klorix allerdings müssen alle Textilien uni-weiß sein!!!!!
Hoffe, ich konnte helfen!
Gruß Moni rofl rofl


weiße Unterwäsche wasche ich (sofern erlaubt) bei 60° und gemeinsam mit hellen Handtüchern, Waschlappen usw. damit ich die Maschine auch voll kriege. Ist mal ein Bleichgang nötig, kommt ein Löffel Oxi-Clean mit rein (dann aber nur ganz weiße Wäsche dabei oder welche, wo Bleichen egal ist)
Die dunkle Unterwäsche meiner Männer wasche ich dann gemeinsam mit dunklen Baumwoll-Jeans und dunklen anderen kochfesten Sachen (ich wasch ja nicht nen ganzen Kochwäschegang nur für ein paar Unterhosen) auch auf 60°.


Also ich wasche meine weiße Wäsche mit normalem Waschpulver bei 60Grad,
jenach dem nehm ich dann oxi Pulver zum aufhellen oder bleichen.


Zitat (Ela1971 @ 30.03.2010 14:29:53)
Ich hoffe doch, dass die Wäsche inzwischen sauber ist. Egal wie. (IMG:http://www.greensmilies.com/smile/smiley_emoticons_eazy_stinker.gif)

haha - ja, das hoffe ich auch
:lol::lol::lol:


Kostenloser Newsletter