Unterwäsche riecht nach dem Waschen


Hallo!

Ich habe folgendes Problem.
Wenn ich Unterwäsche wasche riecht diese nachdem Waschen trotz Weichspüler und "steckt" die andere Wäsche an.
Aus diesem Grund wasche ich die Unterwäsche seit kurzen getrennt (was als Single mit wenig Wäscheaufkommen aber unwirtschaftlich ist).
Das hat zwar den Vorteil, dass die normale Wäsche schön duftet (egal wie dreckig diese auch gewesen ist) aber löst das Problem der stinkenden Unterwäsche nicht.
Meine WM ist erst 6 Monate alt und ich säubere regelmäßig den Waschmittelbehälter und das Flussensieb.
Ich habe auch schon einen Hygienespüler verwendet, aber der hat sich nur mit dem schlechten Geruch vermischt.
Außerdem hänge ich meine Wäsche immer sofort auf und lasse nach dem Waschen die offen zum Trocknen.
Darüber hinaus verwende ich ein Pulverwaschmittel von Ariel.
Ich würde die Unterwäsche auch gerne bei 60° waschen nur leider ist diese ausnahmslos nur bis 40° geeignet.

Das komische ist halt, dass es nur die Unterwäsche betrifft. Deswegen würde ich spontan die WM als Ursache hinsichtlich Schimmel,Keimen etc. ausschließen.

Hat irgendeiner eine Idee woran das liegen könnte?

P.S.: Unterwäsche ist ganz normal verschmutzt nicht das dazu Fragen kommen.


Hallo, AxelL, und Willkommen bei FM! :)

Wäsche nur bei 40 Grad zu waschen, begünstigt leider das Wachstum von Bakterien und Pilzen, die sich bei dieser Temperatur pudelwohl fühlen. Und das wird vermutlich die Ursache des Geruchs sein.

Da gibt's eigentlich nur zwei Möglichkeiten: entweder Du riskierst die Unterwäsche und wäscht sie bei 60 Grad (vermutlich auch mehrmals, bis der Geruch eben weg ist - das könnte evtl. auch länger dauern) oder Du schaffst Dir neue Wäsche an, die 60 Grad problemlos verträgt.

Ich selbst wasche Unterwäsche immer auf 60 Grad, bisher hat sie noch nicht darunter gelitten (auch wenn auf dem Wäscheetikett als Höchsttemperatur 40 Grad angegeben war :ach: ).


Eine andere Möglichkeit wäre, für Unterwäsche ein Vollwaschmittel zu verwenden, da dieses Keime besser abtötet.
Dann kann die Temperatur ruhig 40° betragen. Die Wäsche müßte aber farbecht sein.

Voriges Jahr kam das Thema im NDR. Schau ruhig mal rein. :)

Bearbeitet von Rumburak am 24.04.2013 21:19:02


Ich wasche auch alle Unterwäsche, bis auf vielleicht zwei Stücke aus Synthetik, alle auf 60° mit Feinwaschmittel, damit es die Farben nicht so angreift. Auch die nur bis 40° waschbar angegeben ist und bisher sieht alles gut aus. Ist auch für die Maschine besser, wenn sie nicht ständig nur auf 40° läuft.

Dann hast du auch nicht mehr das Problem, dass du zu wenig Wäsche hast, weil du Handtücher, Betttücher usw mitwaschen kannst.



Kostenloser Newsletter