zu wenig wäsche...


ich wohne alleine in einer wohnung und habe eine eigene washcmaschine.

ich trenne meine wäsche folgendermaßen:
30 Grad Buntwäsche
60 Grad Handtücher, , weisse Unterwäsche und Socken
30 GRad weisse Wäsche


Nun hab ich das Problem, dass ich bei der weissen Wäsche immer nur sehr wenig habe und eine Mashcine nie vollbekommen würde. hab einfach wenig weisse sachen...

ich will net extra wegen 3 teilen die maschine anwerfen und damit energie und wassser verschwenden.

gibt es dafür irgendeine lösung??? ein spezielles waschmaschinenprogramm das für wenig teile vorgesehen ist???


schon mal an eine Waschgemeinschaft mit z.b. Nachbarn (resp. Nachbarin), Freunden, anderen Familienmitgliedern etc etc gedacht ?


Dann programmiere doch deine nur eine halbe "Waschung" zu machen - ich kann das bei meiner einstellen ob ich Maschine voll mache oder nur halb vol mache....


Ich wasche fast alles bei 30 ° oder 40 ° und sortiere nur noch aus, was färbt. Das muss dann halt mit den dunklen Sachen zusammen rein. Wasser ist bei uns im Vergleich zu anderen Städten sündhaft teuer.


warum wäschst du deine weiße Wäsche nicht einfach mit der 60 grad wäsche?
Ich wasche alles auf 40 Grad und sortiere in vier verschiedenen Farben: weiß, bunt, Schwar und Jeans und dann noch braun Töne. Wenn mal was sehr schmuzig ist mach ich 40 Grad kochen.
Halbe Wäsche kann meine maschiene nicht machen, brauch ich aber eh nicht in meinem noch 3 Personenhaushalt.


Zitat (Kiki.E @ 14.09.2005 - 13:11:23)
Wenn mal was sehr schmuzig ist mach ich 40 Grad kochen.

Wie machst du das ? :blink:

:D ;) :D

ja im Kochtopf mit Termometer rofl
ne bei meiner Maschiene kann ich auf allen Temeraturen kochen


Zitat (Kiki.E @ 14.09.2005 - 22:39:30)
ja im Kochtopf mit Termometer rofl
ne bei meiner Maschiene kann ich auf allen Temeraturen kochen

:pfeifen: Kannste mir mal deine Waschmaschine erläutern??? Wie soll das denn gehen ?? Auf 30 Grad kochen? Oder was meinst du mit allen Temperaturen?

wenn es weisse kochwäsche ist, dann kannst du ja vorher noch ein bisschen gemüse schnibbeln, alles in nen reissfesten backschlauch einpacken ( luft vorher absaugen nicht vergessen ) und mit in die waschmaschine geben, dann hast du weisse wäsche und lecker gedämpftes gemüse.
mit karotten funktioniert es übrigens am besten.

( die kochmethode war übrigens eine verlorene wette gewesen.)

Bearbeitet von aglaja am 14.09.2005 22:05:04


wasche doch deine weisse Wäsche mit anderer hellen Wäsche zusammen


ich wohne auch alleine und hab auch eine eigene Maschine.
Wasche wie folgt:

40° Buntwäsche
60° Handtücher, nicht sensible Unterwäsche, Bettwäsche
30° Pflegeleicht alles was sensible Stoffe hat (dazu weiße wäsche)

Da ich auch nur wenig weiße Sachen habe packe ich diese in die 30° Wäsche mit rein, dabei achte ich dann darauf, dass keine Teile dabei sind die abfärben. Bei mir hat bisher irgendwie noch nie etwas abgefärbt. Wenn ich die befürchtung habe, dass ein Teil färben könnte kommts in die (möglichst dunkle) Buntwäsche mit rein.


@aglaja: rofl rofl

Gemüse mit in die Maschine? Wirklich keine schlechte Idee!! Gerade wenn man viele Gäste hat. :lol:

"Ist die Quiche schon fertig?"

"Nein.... sie spült gerade.."

:pfeifen:



Kostenloser Newsletter