Einfach beleidigt - kennt ihr das auch? schnell beleidigt


Hi ihr lieben, kennt ihr das auch? früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt. es drohen viele freundschaften kaput zu gehen. vg kabisch


Hmm, nö kenn ich eigentlich nicht. Ich bin noch genauso albern wie früher und mache bis zu einer gewissen (persönlichen) Schmerzgrenze jeden Spaß mit und kann auch supi über mich selbst lachen und mich selbst aufs Korn nehmen.

Oh ich hoffe, daß sich das nicht mal irgendwann ändert.

Klar, es gibt Tage, da ist man von allem angenervt und wenn dann jemand nen blöden Spruch macht, dann findet man das auch nicht witzig aber das liegt halt eher an der Tagesform.


Sehe ich so wie Mellly.

Wenn man wegen jeder Kleinigkeit beleidigt ist, dann muss man sich nicht wundern, wenn sich Freunde - verständlicher Weise - fernhalten.

Nicht alles so verbissen sehen, das Leben ist schön :D


Mhm also ich selbst bin auch nicht schneller beleidigt als früher, aber ich habe festgestellt, daß man mit steigendem Alter schwerer Freundschaften schliesst. Vielleicht weil man wählerischer ist oder aus Erfahrungen klug wurde.

Entsprechend ändert sich ja auch das Umfeld in gewissem Masse mit der Zeit. Und vielleicht sucht man sich dann so nach und nach Leute aus, die halt nicht so die
Dauerspassigen sind.

Ich finde ja nach wie vor: Man muss immer auch über sich selbst lachen können. Spässchen, manchmal auch derbe gehören dazu und die die sie machen, müssen halt auch damit rechnen, daß man sie genauso hopps nimmt. Eben frei nach dem Motto, was du nicht willst, das man Dir tut, das füge auch keinem anderen zu.

LG

Westerwaldgirl


sehe ich so wie wecker :lol:


du wirst doch nicht so enden wollen wie eine alte vergrämte jungfer?
nimm das leben so wie es ist, ändern kannst du sowieso nichts. du weißt nie, ob du heute das letzte mal rumgealbert hast.
verbissene, verbohrte und unzufriedene menschen sind mir ein greuel, da zieh ich mich auch zurück. oder von solchen, die ewig's am jammern sind und das schöne von nebenan verpassen.
lebe heute und nicht gestern.


Ich denke, je älter man wird, desto eher ist man mal genervt. Wenn ich abgespannt von der Arbeit komme und mein Sohn lässt (eigentlich um mich aufzuheitern) einen dummen Spruch los, dann kann ich schon mal explodieren.
Aber ein Gewitter reinigt die Luft und dann können wir drüber lachen.

Im Freundeskreis verhält es sich ähnlich. Bei meiner allerbesten Freundlin merke ich schon beim telefonieren, wenn bei ihr was nicht stimmt (und sie bei mir). So sprechen wir gleich darüber und es kommt nicht erst zu Missverständissen, bei denen dann einer beleidigt ist. Und wenn es wirklich mal soweit kommt, dann greift am nächsten tag garantiert eine von uns beiden zum Telefon und wir sprechen uns aus. Langes Beleidigtsein gibt es nicht.

Das Leben ist doch viel zu schön um sich beleidigt zurückzuziehen. Und Freundschaften sind so was wertvolles, die sollte man sich mit so einem Kram nicht kaputtmachen.


also ich kenn das nur zu gut. ist bei meinem freund so. wenn da irgendein spruch kommt, über den ich früher gelacht hätte, dann bin ich tödlich beleidigt. liegt aber an meiner gesamten psychischen verfassung. wenn ich wieder gesund bin, dann kann ich bestimmt auch wieder über jeden scheiß lachen und nehme das nicht zu persönlich


Ich finde es auch sehr wichtig, daß man über sich selbst lachen kann, das macht vieles einfacher.
Aber bei einigen Leuten kenne ich das auch: Die waren früher total locker und man konnte wunderbar mal miteinander rumalbern und plötzlich sind die richtig ernst und tun so als hätte es das "Früher" nie gegeben.
Etwas anderes ist es, wie ich finde, wenn man persönlich verbal verletzt wird, dann hat man auch das gute Recht, beleidigt, bzw. gekränkt zu sein.


Och- ich hab auch Phasen, in denen ich sehr schnell eingeschnappt bin. Das sind z. B. Zeiten, in denen ich sehr viel Stress habe... ziemlich empfindlich war ich auch dieses Jahr, da ich gesundheitlich nicht wirklich gut beisammen war (Knie kaputt, zwei Bandscheibenvorfälle im Hals- bedeutete für mich viel liegen, viel Arzttermine, regelmäßig Physiotherapie, Tabletten schlucken gegen die Schmerzen etc...). Wenn's einem körperlich gut geht und die Sonne scheint, schaut die Welt immer anders aus als wenn man krank ist und draußen auch noch Schietwetter ist...

Hab' Sonne im Herzen, auch wenn du sie leider nicht sehen kannst, so kannst du ihre Wärme doch trotzdem spüren. Versuch', das Gefühl nach Innen zu holen, auch wenn es regnet- und lächle, auch wenn's schwer fällt. Dann wirkst du auf dich selbst und andere schon ganz anders ;)


Humor ist, wenn man trotzdem - über sich selbst - lachen kann. Beleidigte Leberwürste braucht niemand. Sicher ist es auch richtig, dass man mit zunehmendem Alter ernster wird und manches albern findet, worüber man früher herzlich lachen konnte. Das bringt wohl die Lebenserfahrung mit sich. Aber den Humor verlieren sollte man grundsätzlich nicht. Die meisten von euch wissen, dass ich eigentlich immer für ein paar derbe Späße zu haben bin. Da stört es mich auch nicht, wenn mich ein gewisser Herr wurst oder ein gewisser spanischer Alkohol-Adliger des öfteren rupfen und braten wollen - so bin ich nunmal und werde mich sicher kaum ändern. Es gibt nur zwei Situationen, in denen ich überhaupt keinen Spass verstehe: Ungerechtigkeit und politische Diskussionen. Manche verstehen meine oft sehr herbe Kritik vielleicht falsch - als ewiggestrig oder undemokratisch. Da soll jeder denken was er will und seine Meinung auch kritisch äußern. Ich fühle mich ganz bestimmt nicht beleidigt, wenn mich jemand mit einem Marxisten vergleicht. Das stecke ich weg, da viele Menschen gar nicht über die Zusammenhänge nachdenken oder nicht das Hintergrundwissen haben. Aber sollte ich deswegen beleidigt sein? Nein. Wenn ich Fehler mache, gestehe ich sie ein und lache hinterher über mein eigenes Unvermögen. Nur so kann man wachsen. Und Lachen.


Gruß

Abraxas




Große Aufgaben verlangen große Geister.


Zitat (kabisch @ 11.08.2007 12:01:54)
Hi  ihr lieben, kennt ihr das auch? früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt. es drohen viele freundschaften kaput zu gehen. vg kabisch

Kenne ich auch nicht. Ganz im Gegenteil, je oller desto doller. Lachen gehört bei mir ins Minutenprogramm. Außerdem, ein gaaanz lieber Mensch an meiner Seite hat einmal einen weisen Satz von sich gegeben .... "So doof wie ich es brauche kannst Du mir gar nicht kommen" .... ;)

Zitat (Abraxas3344 @ 11.08.2007 16:43:09)
Nur so kann man wachsen.



Und vom Raben zum Adler werden und über allem schweben(stehen) :lol: :lol: :lol:

Zitat
früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt.


kabisch...was meinst du eigentlich mit früher? vor zehn, zwanzig, dreissig jahren?
melde dich mal wieder zu wort ^_^

Zitat (VincentVega @ 11.08.2007 16:59:35)
Außerdem, ein gaaanz lieber Mensch an meiner Seite hat einmal einen weisen Satz von sich gegeben .... "So doof wie ich es brauche kannst Du mir gar nicht kommen" .... ;)

rofl rofl rofl

ich kanns mir bildlich vorstellen :P diesen Dialog

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 09:37:22


In manchen Fällen, wenn die Veränderung besonders krass vor sich geht, kann das auch Ursache in einer psychischen Krankheit haben. Bei Störungen wie Manisch-Depressiv im depressiven Schub, bestimmten Formen von Schizophrenie, und bei Borderline stört einen im falschen Moment nicht nur die Fliege an der Wand, man reisst auch gleich die ganze Wand ein.


Hallo Kabisch,

hast Du Dich mal gefragt, warum Du auf bestimmte Dinge heute anders reagierst als früher? Was genau stört Dich daran? Ist es das Gefühl, dass Dich jemand zurücksetzen möchte? Vielleicht interpretierst Du Sprüche heute anders als früher und denkst darüber nach, was derjenige wirklich hintergründig gemeint haben könnte und bist deswegen beleidigt. Kann gut sein, dass der Andere gar keinen Hintergedanken hatte und einfach nur einen blöden Spruch machen wollte, Du hingegen denkst, da steckt mehr dahinter.

Kann es damit zusammenhängen?


Grüße
Murphy


Zitat (bonny @ 11.08.2007 18:02:57)
Zitat
früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt.


kabisch...was meinst du eigentlich mit früher? vor zehn, zwanzig, dreissig jahren?
melde dich mal wieder zu wort ^_^

das war vor zehn jahren. vg kabisch

..."Früher"...das nennt man die leichtigkeit in der Jugend,das Gefühl,man hat noch ALLES vor sich...nimmt vieles noch nicht so ernst...die Hormone spielen Purzelbaum...man albert über Dinge,wo man heute eben nicht mehr drüber lachen kann...

...das ist der Lauf des Lebens...man macht seine Erfahrungen,überlegt mehr,denkt mehr über die Dinge des Lebens oder des Alltages nach...

...manche erhalten sich ein Stück von dieser Leichtigkeit von Damals...
...andere haben dieses Gefühl erst wieder,wenn sie Verliebt sind,Alkohol getrunken haben,im Urlaub sind oder beim Klassentreffen u.ä....

...ewig mißgelaunte Menschen,die schnell Eingeschnappt sind hat doch keiner gern um sich...und so ziehen sich Mitmenschen zurück...ist doch aber völlig normal...

...ich wünsche dir,das du ein Stückchen leichtigkeit von damals wieder findest...
...und wieder Spaß am Leben hast...auch wenn nicht alles so gelaufen ist,wie man sich es in seiner Jugend erträumt hat...auch das ist Normal...

...Jeder hat sein "Päcklein" zu tagen...sei es Gesundheitlich,Familien Probleme,Arbeitslosigkeit,Jobprobleme...ec...


:trösten: ...gib dir selber einen Ruck,nimm nicht alles so "ERNST"sonst stehst du wirklich irgendwann allein da...

VIEL GLÜCK!!!


Zitat (kabisch @ 12.08.2007 12:11:57)
Zitat (bonny @ 11.08.2007 18:02:57)
Zitat
früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt.


kabisch...was meinst du eigentlich mit früher? vor zehn, zwanzig, dreissig jahren?
melde dich mal wieder zu wort ^_^

das war vor zehn jahren. vg kabisch

Vor 10 Jahren warst du doch erst 10? :pfeifen: :pfeifen:

Zitat (Lion @ 12.08.2007 12:49:47)
Zitat (kabisch @ 12.08.2007 12:11:57)
Zitat (bonny @ 11.08.2007 18:02:57)
Zitat
früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt.


kabisch...was meinst du eigentlich mit früher? vor zehn, zwanzig, dreissig jahren?
melde dich mal wieder zu wort ^_^

das war vor zehn jahren. vg kabisch

Vor 10 Jahren warst du doch erst 10? :pfeifen: :pfeifen:

Genau, und da hat sie noch jeden Spaß verstanden :pfeifen:

Zitat (Mellly @ 12.08.2007 18:01:04)

Genau, und da hat sie noch jeden Spaß verstanden :pfeifen:

Nunja, mit 10 war ich auch anders drauf wie heute, da waren aber auch die Späße noch anders rofl

Ich nur bisher nur einmal so ne Phase, da war ich schwanger.... :pfeifen:

Haste schon nen Test gemacht? :P :ph34r:


ein langjähriger freund von mir hat jetzt ne freundin zu der man nichts sagen darf, egal ob spass oder auch mal kritik, sie flippt total aus und ist dann gleich mit dem arsch rum, meistens haut sie dann einfach ab....das nervt wirklich und macht überhaupt keinen spass :angry:
möchte kaum noch einer etwas mit ihr zutun haben, leidet die freundschaft auch drunter :(


Ich selbst bin nicht schnell beleidigt -aber mein Mann :rolleyes: -Hilfe!!!-das

Mimöschen ist schnell eingeschnappt . :wacko:

Ebenso eine Bekannte von mir =austeilen: Ja,einstecken :Nein -das geht mir sowas von auf dem Geist.


Zitat (Lion @ 13.08.2007 21:22:04)
Zitat (Mellly @ 12.08.2007 18:01:04)

Genau, und da hat sie noch jeden Spaß verstanden :pfeifen:

Nunja, mit 10 war ich auch anders drauf wie heute, da waren aber auch die Späße noch anders rofl

:lol: :lol: :lol
So gesehen habe ich dann auch meinen Humor verloren: Mit 10 konnte ich noch über Otto Waalkes - Filme lachen, heute kriege ich da eher das Heulen.
Also Kabisch, mach Dir keine Sorgen... :pfeifen:

Zitat (Heiabutzi @ 14.08.2007 11:41:43)
So gesehen habe ich dann auch meinen Humor verloren: Mit 10 konnte ich noch über Otto Waalkes - Filme lachen, heute kriege ich da eher das Heulen.
Also Kabisch, mach Dir keine Sorgen... :pfeifen:

Ich kann immer noch über Otto lachen :hmm:
nicht grade über seine Filme...obwohl den ersten fand ich noch gut,aber über seine alten Shows.
Ist das jetzt ein gutes oder ein schlechtes Zeichen ? ;)

@Undie,ich würde mal sagen :Das ist ein gutes Zeichen !!

Also,ich bin mit den Jahren "Altersmilder" :lol: geworden,manches wo ich früher evtl. noch an die Decke gegangen wäre-juckt mich Heute nicht mehr-vieles ist die Aufregung und /oder das "sich darüber ärgern" nicht Wert-daher lasse ich es.


Zitat (janice @ 15.08.2007 06:49:11)
@Undie,ich würde mal sagen :Das ist ein gutes Zeichen !!

Also,ich bin mit den Jahren "Altersmilder" :lol: geworden,manches wo ich früher evtl. noch an die Decke gegangen wäre-juckt mich Heute nicht mehr-vieles ist die Aufregung und /oder das "sich darüber ärgern" nicht Wert-daher lasse ich es.



Auch ich gehöre zu denen die sich nicht ärgern lassen und wenn mir was nicht paßt sage ich es direkt und somit ist es gut und aus der Welt geschafft. Allerdings kann ich auch gut einstecken - was uns nicht tötet macht uns stark. So sind wir beide mein Mann und ich. :P

Das Leben ist uns viel zu schade als dass wir beleidigt den Tag verbringen und trübsal blasen. rofl rofl rofl

Hm, hab ich es denn völlig falsch verstanden?
Ich hab es so begriffen, daß kabisch meint, ANDERE Leute wären schnell
beleidigt und könnten keinen Spaß verstehn???

Es ist einfach so, daß -manche Leute- auch gerne beleidigt sind.
Und ich hab festgestellt, daß Menschen mit zuviel Zeit es fertigbringen,
über einen dummen Satz ne ganze Woche nachzudenken und dann beleidigt sind.
Da hilft nur eins: Abstand halten.

Und wenn mir mal was wirklich Dummes rausrutscht, kann ich mich auch
entschuldigen.


Zitat (Sunday @ 15.08.2007 09:31:23)
Hm, hab ich es denn völlig falsch verstanden?
Ich hab es so begriffen, daß kabisch meint, ANDERE Leute wären schnell
beleidigt und könnten keinen Spaß verstehn???

Ich habe es so verstanden,das sie meint,das Leute,die früher mehr Spass verstanden haben oder dickfelliger waren,heutzutage schneller beleidigt sind.
Zitat
Hi ihr lieben, kennt ihr das auch? früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt. es drohen viele freundschaften kaput zu gehen. vg kabisch

Kann ich von mir nicht behaupten....solange der Ton rauh aber herzlich ist,bin ich für jede Frotzelei zu haben. :P
Aber in der heutigen Zeit sind durch viele besondere Umstände einige Leute dünnhäutiger geworden.
Grade wenn man im Stress ist,ich merks grade bei mir,oder man eine schlechte Tagesform hat,reagiert man doch etwas anders wie sonst...eben genervter und zieht sich deswegen schneller zurück als sonst.
Das könnten andere auch mal schnell als "beleidigt" auslegen.

Zitat (Mellly @ 12.08.2007 18:01:04)
Zitat (Lion @ 12.08.2007 12:49:47)
Zitat (kabisch @ 12.08.2007 12:11:57)
Zitat (bonny @ 11.08.2007 18:02:57)
Zitat
früher hat man jeden spaß verstanden, und jetzt ist man bei jeder kleinigkeit beleidigt.


kabisch...was meinst du eigentlich mit früher? vor zehn, zwanzig, dreissig jahren?
melde dich mal wieder zu wort ^_^

das war vor zehn jahren. vg kabisch

Vor 10 Jahren warst du doch erst 10? :pfeifen: :pfeifen:

Genau, und da hat sie noch jeden Spaß verstanden :pfeifen:

was gibt es da besonderes? bittte um aufklährung. @ mamananan das ists ja. ich kann nichts weggstecken. vg kabisch

Ich denke jeder hat Dinge, über die er beleidigt wäre, wenn einer dort am Ego kratzen würde.
Im Grunde sind es meist Sachen wo jemand einfach lossprudelt mit Worten, ohne daran zu denken dass es auch anders aufgefasst werden könnte. Oder eben Kritik, was für den Betroffenen auch nicht so einfach ist, das wegzustecken.
Aber man sollte doch mal ein wenig locker bleiben, meist ist es garnicht bös gemeint, und man sollte echt nicht jedes Wort, eines anderen, auf die Goldwaage legen.
Sich einfach klar machen, es ist auch nur ein Mensch, der einem gegenübersteht. In Momenten, wo man wirklich beleidigt sein will, sich das Gegenüber, doch einfach mal in Unterhosen vorstellen, und schon kann man doch wenigstens innerlich schon wieder schmunzeln.


Zitat (Fidelio @ 16.08.2007 16:01:40)
Ich denke jeder hat Dinge, über die er beleidigt wäre, wenn einer dort am Ego kratzen würde.
Im Grunde sind es meist Sachen wo jemand einfach lossprudelt mit Worten, ohne daran zu denken dass es auch anders aufgefasst werden könnte. Oder eben Kritik, was für den Betroffenen auch nicht so einfach ist, das wegzustecken.
Aber man sollte doch mal ein wenig locker bleiben, meist ist es garnicht bös gemeint, und man sollte echt nicht jedes Wort, eines anderen, auf die Goldwaage legen.
Sich einfach klar machen, es ist auch nur ein Mensch, der einem gegenübersteht. In Momenten, wo man wirklich beleidigt sein will, sich das Gegenüber, doch einfach mal in Unterhosen vorstellen, und schon kann man doch wenigstens innerlich schon wieder schmunzeln.


Gut getextet und so ist es im Leben. :blumen:

Einfach mal eine 5 gerade sein lassen und locker bleiben :blumen:

@ kabisch: An sich selber arbeiten - niemand ist perfekt. Die Lebenserfahrung bringt dies später mit sich, dass man gelassener wird. So ist es jedenfalls bei mir. rofl

Ich bin überhaupt nicht schnell beleidigt. Ich kann das nicht leiden, wenn jemand bei jedem "Pfurz" sofort eingeschnappt ist, wie mein lieber Göga das früher immer war. Heute hat sich das etwas gebessert, Gott sei Dank, das war ja grausam! :hirni:



Kostenloser Newsletter