Seidenvorhänge normal gewaschen: Kann man da noch was retten?


Hallo liebe Wäscherinnen und Wäscher,

ich habe offensichtlich einen schweren Fehler gemacht.
Meine Partnerin ist ein paar Tage mit unserem Sproß weggefahren und ich habe - nett wie ich nun mal bin - gemeint, die Fenster putzen und weil ich schon oben auf der Leiter stehe auch noch gleich die Vorhänge abnehmen und waschen zu müssen.
Die aus dem ersten Zimmer waren nicht das Problem, ganz normal mit 30 Grad gewaschen, mit 600 Umdrehungen geschleudert und dann feucht aufgehängt. Alles wunderbar.
Dann als habe ich die nächsten Vorhänge genauso gewaschen. Kamen mir beim Aufhängen schon relativ kurz vor, sollten eigentlich ca. 3,60 m lang sein (Altbau) und haben ca. 20-30 cm eingebüßt. Naja, die werden beim Trocknen schon werden.
Wurden aber nicht länger, sondern zusätzlich noch spröde und härter.
Wie mir jetzt gesagt wurde, sind die Dinger aus Seide und sollten wie Wolle behandelt werden.

Wer weiß Rat? Kriege ich die Vorhänge wieder einigermaßen hin?

Vielen Dank für Euere Tipps!
Thomas


ich glaub die kannst du vergessen :trösten: :( - da kann man nix mehr machen außer wegschmeißen und neue kaufen


,hh.das harte kommt vom kalk im ewasser nen schuss essigesenz innen letzten spülganmg aber lönger werde sie nicht mehr.


Danke allerseits, werde mal mein Glück probieren.



Kostenloser Newsletter