Kaninchen hat Kahle stelle am Auge


Hallöle..
Also mein Kaninchen oder Eher Kanickel hatte öfters mal am Linken auge bzw. davor (richtung Näschen) Nasses verklebtes Fell.. Der Tierartzt sagte das kommt wenn das Tier etwas ins Auge bekommen hat.. da Tränt das stärker und der Fremdkörber wird rausgespült (glaube der hatte da bissl was vom Heu ins auge bekommen da das Streu nicht soo fein ist) Jedenfalls hatte er das ab und an mal gehabt, hab die stelle auch gesäubert und nach 2-3 Tagen war alles normal. Jedenfalls jetzt ist Genau diese Stelle Ohne Haare.. Man sieht dort die blanke Haut und die sieht irgendwie leicht Schuppig aus. Genau kann ich das nicht sagen da er sich immer wegdreht und mir die genaue Sicht versperrt, aber sonst ist er genauso aufgeweckt wie sonst.. Soll ich mit ihm zum TA oder ist das nichts Schlimmes sondern wächst wieder Normal nach?
Hoffe ihr könnt helfen.

mfg. Arelius


Hi Arelius :winkewinke:,
was für ein Ninchen ist es denn? Ein Zwerg oder ein Zwerg-Mix? Die sind gern etwas empfindlicher. :trösten:
Schuppige Stelle? Hört sich fast nach einer beginnenden Dermatose oder einem Pilz an. Da kann nur der TA was machen.
Alles Gute für das Ninchen! :trösten:

HIER noch ein Link zu Dermatosen- Hauterkrankungen

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 24.08.2007 00:40:08


Kann auch ein Zahnproblem sein,welches Nager oefters bekommen koennen.
Am besten schnell zum Doc,denn weder mit Pilz (ansteckend) noch mit Zahnproblemen (Verhungern,Mangelerscheinungen) laesst sich nicht spassen.


Rasse... mh.. weis ich nicht.. ich weis nur dass zu der zeit als ich es mitnahm die sogenannte "hasenpest" auf rügen umging und viele ihre Kanickel daran verloren ( die krankheit wird glaube ich von nem Virus verursacht der von den franzosen gegen ihre Wildkanickelpest (oder wildhasen) entwickelt wurde und der dann in andere länder verschleppt wurde) jedenfalls.. mein Kanickel ist eigentlich kein Kanickel welches man so als Haustier hat sondern ein richtiges Stallkanickel was man später in den Topf tut ^^ Sollte er eigentlich auch.. aber der Kanickel war anders als andere und daher lebt der noch ^^ Zumal war er auch der kleinste und schwächste von seinen Geschwistern.. halb verhungert weshalb ich den damals mitgenommen habe (tjaja.. dieses Mitleid immer >.<) und vorher hatte er auch nie ne andere Krankheit gehabt bis auf ab und zu mal nen Nieser oder das Tränende Auge..

Gruß Arelius


Was für eine tolle Geschichte, Arelius :blumen: !
Erst hat der Nickel die Myxomatose (Kaninchenpest oder Kaninchenseuche, ein Virus) überlebt und dann den Kochtopf: :wub: Klasse!!!!!

Der Doc soll ihn sich mal ansehen: die kahle Stelle auf eine mögliche Zoonose, und, wenn Ihr schon einmal dort seid: gleich noch gründlich die Zähne, vor allem die Molaren, auf mögliche Wurzelerkrankungen, Fehlstellung, Fehlwachsen durchsehen.

Als einst Kleinster uns Schwächster hat er einfach verdient, nun solange wie möglich ALLES zu überleben. ^_^ :blumen:


jop.. seine Familie hat er schon überlebt denk ich ejdenfalls ma ^^ werde Montag mit ihm zum Doc Fahren da ich es heut nicht schaffe =)
Danke für eure Hilfe und ich werd dann vom Abenteuer Tierartztpraxis berichten =)
mfg. Arelius


hi...
vielleicht hat er sich auch milben eingefangen und die sitzen auf unter der hat und jucken nun wie blöd...aber auch das kann nur der ta feststellen in dem er etwas hat wegkratzt...
Ansosten, klasse das du ihn so behandest!!
Lieben Gruss
Sille


Sooo..w ar heute Nicht beim TA da der im Ulaub ist, aber ich war bei einer Zoohandlung die ein großes Grundstück dran hat mit nem Kleinzoo... (Raben, Papageien,Beo´s,Ninchen,Fischen,Waschbären,, und vielen Pflanzen.. Der Besitzer ist auch ne art TA zu dem eigentlich auch alle in dem Dorf gehen wenn was mit ihren Tieren ist und wenn man doch zu nem TA muss sagt er das auch. Jedenfalls hat er sich mein Ninchen mal angeschaut und entwarnung gegeben.. Die kahle stelle Kommt vom kratzen und das Kratzen von dem Augenausfluß. Der Ausfluß fließt richtung Näschen, bleibt im fell kleben und verhärtet sich.. er sagte ich soll wenn er wieder Ausfluß hat nen Schnapsglas voll mit Kamille machen, das aufgiießen und damit das Fell an der Stelle reinigen dann passiert sowas nicht.. (habs vorher halt nur mit normalen Wasser gereinigt wie es der TA damals gesagt hatte). Er hat auch gleich die Krallen gestutzt und mir gesagt dass mein Ninchen ein Rammler ist(juhu endlich gewissheit^^).. und ich den eigentlich an nen Pflug anspannen könnte so groß wie das Vieh is ^^ Alles in Allem ist das Ninchen gut Gepflegt, hat sich gut Entwickelt und wär ein Guter Zuchtrammler (naja.. soll er auchmal seinen Spaß haben^^)

mfg. Arelius



Kostenloser Newsletter