Fasten - 5 Kilo weg in 7 Tagen... habt ihr so was schon gemacht?


Hallo an alle,

hab jetzt schon lange ne Zeitschrift zu Hause wo alles übers Fasten drin steht. Habt ihr so was schon mal gemacht? 7 Tage lang nichts essen ist bestimmt hart aber erfolgreich :-)


Ja, das geht sicher. Nur hast du dann, wenn du danach normal isst, innerhalb von höchstens 7 Tagen dein gewicht + x wieder drauf.

Bearbeitet von Eisbär am 27.08.2007 13:44:16


Oh ja das weiß ich :-) , deswegen stehen auch Start- und Aufbautage noch drin also an was man sich nach dem Fasten halten soll.


Ich würde mal davon ausgehen, dass mindestens 3 kg von dem Gewichtsverlust kein Fettgewebe sind, sondern Wasser. Das hat man dann also in relativ kurzer Zeit nach dem Fasten wieder drauf, Aufbautage hin oder her.

Fasten kann ja sehr gesund sein, zur Körperreinigung und so (oder auch aus spirituellen Gründen), aber zur Gewichtsreduktion eignet es sich, soviel ich weiß, nicht unbedingt. Auf jeden Fall würde ich es auch vorher mit einem Hausarzt abklären, wenn man vorher noch niemals gefastet hat.
Eine Freundin von mir ist beim ersten Mal fasten mal zusammengeklappt, war nicht so toll. Inzwischen fastet sie allerdings regelmäßig 1x im Jahr, aber eben nicht zum Abnehmen, sondern um den Körper zu reinigen.


Ich hab das schon mal gemacht, über 7 Tage gar nix gegessen und nur Wasser getrunken.
Hab an Gewicht nicht wirklich viel dadurch verloren und konnte am 7. Tag kaum noch aus dem Bett aufstehen.
Und das was ich abgenommen hab war ein paar Tage später wieder drauf.


Zitat (kulimuli @ 27.08.2007 13:56:03)
Ich hab das schon mal gemacht, über 7 Tage gar nix gegessen und nur Wasser getrunken.
Hab an Gewicht nicht wirklich viel dadurch verloren und konnte am 7. Tag kaum noch aus dem Bett aufstehen.

Ja, eben. Das verträgt einfach nicht jeder, und auch nicht in allen Lebenslagen.
Deshalb würde ich das echt vorher mit meinem Hausarzt abklären.

Edit:
Und soweit ich informiert bin, ist es auch wichtig, dass man sich auch in während der Fastentage regelmäßig bewegt, kein Hochleistungssport, aber doch Bewegung.
Sonst ist es nämlich auch nicht gesund.

Bearbeitet von madreselva am 27.08.2007 13:59:50

Ich faste auch gelegentlich. Fasten ist aber meiner Meinung nach keine gelungene Form des Abnehmens, sondern eher zum Entschlacken geeignet. Ich hole mir meine Anregungen dort:

http://www.heilfastenkur.de/haeufige_fragen_heilfasten.shtml


Ich hab mal gehört (fernsehen glaub) Dass "Entschlacken" blödsinn ist, weil es in unserem Körper nichts gibt, was da "Entschlackt" werden könnte.


Ober obs stimmt, keine Ahnung. :unsure:
Ich verzichte auf solche Experimente. :D


Fasten als Abnehmvariante ist totaler Quatsch!

Habs selber dreimal gemacht, man verliert hauptsächlich Wasser. Die verlorenen Kilos waren danach schnell wieder da, trotz Ernährungsumstellung.

Wichtig: Vorher zum Arzt und das Okay geben lassen und sich gute Fachlektüre besorgen.

Im übrigen würde ich niemals mehr fasten und gleichzeitig in die Arbeit gehen. Man sollte diese ein oder zwei Wochen als Auszeit vom Alltag sehen. Ich war am dritten und siebten Tag so unausstehlich, ich wär fast jedem an die Gurgel gegangen *grr*


Eine hat es auch auf Arbeit versucht und am dritten tag aufgegeben. ich hab aber noch 2 Wochen Urlaub und da wollte ich es mir mal überlegen aber ich glaub ich lass es lieber und werd doch mal Weight Watchers probieren :rolleyes:

hi,
fragt mal VincentVega wie es ihm ergangen ist...Der kann das erklären...
Lieben Gruss
Sille


Zum Abnehmen ist WW sicher besser geeignet. Wenn ich faste, dann arbeite ich auch nebenbei, sonst würde ich nur ans Essen denken. Nach dem 3. Tag hat man sich eigentlich dran gewöhnt. Ich habe im Stern diese Artikel dazu gefunden :
http://www.stern.de/magazin/gesund_leben/553901.html


hallo zusammen! bin 45 mache wechselschichten und fahre im monat ca.1800km fahrad natürlüch auch zum arbeit esse fast alles und innerhalb ca.1,5Jahr hab ca.15kg abgenommen.Von Fasten halte ich nichts volle blödsinn man muss nur sich gesund ernähen und bewegen das heiss eiweis,kolhedrate,vitamine und dazu viel wasser trinken :yes:


hast du so nen langen arbeitsweg per rad oder fährst du zum spaß mit dem rad in der natur ? find ich klasse - aber sooo viel,...


Sind doch nur 2 stunden Täglich mit ner Durchschnittsgeschwindigkeit von 30km/h ;) :blink:


Zitat (Eisbär @ 27.08.2007 15:46:24)
Ich hab mal gehört (fernsehen glaub) Dass "Entschlacken" blödsinn ist, weil es in unserem Körper nichts gibt, was da "Entschlackt" werden könnte.



:daumenhoch: :daumenhoch: :daumenhoch:

Dem habe ich nichts mehr hinzuzufügen.

Außer:

Schlimmer ist noch, wenn von Entgiftung gefaselt wird.

Die hat höchstens ein Suchtkranker nötig. Und die ist richtig hart mit hammermäßigen Medikamenten.

hallo Eisbär!
Ich fahre aber jede Tag ob es regnet oder schneit 365 tage im jahr und hab noch 2 kinder eine ist 20 die andere 10 da komm noch arbeit nacht,mittag ,früh und zu hause muss ich auch helfen ,versuch mal dann ca.1800km jeden tag zu fahren mit fahrad!!!!! :gestatten: .Zu arbeit hab dort und zurück hab ich ingesammt ca.34km.
Und muss dir noch sagen das sind monate da komm ich auf über 2000km rech mal vieviele km sind das im Jahr!!!!!! :mussweg:


hallo truli!
Zum arbeit auch aber auch vor arbeit und nach arbeit auch,beim mir ist fahrad fahren sucht geworden manche leute lachen sich über mich,mir macht das nicht.Seid hab ich rad fahren sind meine rücken schmerzen weg natürlich nicht sofort aber nach ca.1jahr und erkältung kenn ich nicht.


neeee...hab ich nicht,
würd ich nie im leben schaffen!

muss ich auch nicht haben,lieber ess ich gesund :)


Zitat (rommann @ 29.08.2007 07:40:28)
hallo Eisbär!
Ich fahre aber jede Tag ob es regnet oder schneit 365 tage im jahr und hab noch 2 kinder eine ist 20 die andere 10 da komm noch arbeit nacht,mittag ,früh und zu hause muss ich auch helfen ,versuch mal dann ca.1800km jeden tag zu fahren mit fahrad!!!!! :gestatten: .Zu arbeit hab dort und zurück hab ich ingesammt ca.34km.
Und muss dir noch sagen das sind monate da komm ich auf über 2000km rech mal vieviele km sind das im Jahr!!!!!! :mussweg:

woow....ich zieh den hut vor dir,
ich bin muttertag mal etwas länger auf dem rad unterwegs gewesen(2 std.hin 2 std zurück) und muss sagen ,ich hatte das gefühl mein ar...ist wund.

bringt ein gelsattel was für längere strecken?

Zitat (rommann @ 29.08.2007 07:40:28)
hallo Eisbär!
Ich fahre aber jede Tag ob es regnet oder schneit 365 tage im jahr und hab noch 2 kinder eine ist 20 die andere 10 da komm noch arbeit nacht,mittag ,früh und zu hause muss ich auch helfen ,versuch mal dann ca.1800km jeden tag zu fahren mit fahrad!!!!! :gestatten: .Zu arbeit hab dort und zurück hab ich ingesammt ca.34km.
Und muss dir noch sagen das sind monate da komm ich auf über 2000km rech mal vieviele km sind das im Jahr!!!!!! :mussweg:

Ja, das glaube ich ja! Das war eine ernst gemeinte Rechnung.

Kann man vielleicht falsch verstehen. Sorry.

Zitat (fenjala @ 29.08.2007 10:29:55)


bringt ein gelsattel was für längere strecken?

Bin zwar jetzt kein Radler, aber ich lese viel:

Ich hab gelesen, wirklich helfen tut da nur weiterfahren (wenn man solche strecken fährt), mit der Zeit passiert das dann nicht mehr.

Ein Sattel kann zwar wohl auch etwas helfen, aber anfangs wird es dir wohl mit jedem so gehen (wenn du lange Strecken fährst)

Hat auch viel mit Bekleidung zu tun. Die Hosen gibts nicht umsonst.

Aus eigener Erfahrung: Je öfter man fährt (mit gut gepolsterter Hose natürlich :D ), desto weniger aua am Popo!


Hallo Fenjala!
naturlüch tut das weh ,am anfang hab auch A...... schmerzen gehabt und mehr geschoben als gefahren da must du aber durch und mit dem zeit wird alles gut ,darfst du aber nicht aufhören da must du schon durch!!!!!! ich hab ganz normale satel für 20euro .Gib gas


Hay Gassine!
ich hab keine extra hose ,fahre mit alte Jeans nur mit Schere hab ich die kurz gemacht aber ist auch nicht schlimm :rolleyes:


Jetz muss ich leider gehen ,hab Mittagschicht also bis Abend oder bis Morgen


Zitat (fenjala @ 29.08.2007 10:29:55)
Zitat (rommann @ 29.08.2007 07:40:28)
hallo Eisbär!
Ich fahre aber jede Tag ob es regnet oder schneit 365 tage im jahr und hab noch 2 kinder eine ist 20 die andere 10 da komm noch arbeit nacht,mittag ,früh und zu hause muss ich auch helfen ,versuch mal dann ca.1800km jeden tag zu fahren mit fahrad!!!!! :gestatten: .Zu arbeit hab dort und zurück hab ich ingesammt ca.34km.
Und muss dir noch sagen das sind monate da komm ich auf über 2000km rech mal vieviele km sind das im Jahr!!!!!! :mussweg:

woow....ich zieh den hut vor dir,
ich bin muttertag mal etwas länger auf dem rad unterwegs gewesen(2 std.hin 2 std zurück) und muss sagen ,ich hatte das gefühl mein ar...ist wund.

bringt ein gelsattel was für längere strecken?

nein hilft nicht!
tip:sattel ab machen rofl

:applaus:


Meine Erfahrung zum Fasten:

Wenn man arbeitet, fast unmöglich! Das mit dem Entschlacken ..... ich nenne es einfach mal "abführen" durch das Abführmittel, zur Einleitung der Diät.

Eine Sache habe ich nur bemerkt. Die ersten 2 Tage fühlte ich mich körperlich sehr fit, doch dann ging es rapide runter. Was von vielen Leuten als "schlechter Gerucht" der Fastenden bemerkt wird sind die gelangweilten Magensäuren.

Ich würde eher empfehlen die Ernährung komplett umzustellen. Mehr gedünstete Speisen essen und sich somit auch mal wieder mit der gesunden Zubereitung von Lebensmitteln beschäftigen.


Ein noch viel brutaleres (im positivem Sinne) und hier schon genanntes Werkzeug ist Sport. Richtig angefangen verbessert Sport das allgemeine Wohlbefinden erheblich! Nur damit anfangen sollte man richtig. Mit guten Joggingschuhen und einer guten Pulsuhr schleicht man die ersten 3 - 4 mal wie eine Schnecke durch den Wald weil die Uhr ständig Alarm schlägt, doch DANN ..... Dann geht es rapide bergauf. 30 - 45 Minuten joggen sind dann locker drinn und man fühlt sich danach Fit und Frisch und nicht ausgelaugt. Oder halt schwimmen, radfahren ...

Bearbeitet von VincentVega am 30.08.2007 08:53:31


Und jetzt mein Abnehm-Tip: Der Magen - Darm - Virus, den ich in den letzten Wochen hatte: 5 Kilo in 14 Tagen. Ich sollte die Viren bei E-Bay verticken, ich könnte reich werden... :pfeifen: :pfeifen:


Hallo Vincen.
Sag mir was heiss Fasten?????????????????????????????????????????????.Seid ihr alle verückt ???????.Man kann abnehmen aber nich so ! .Und vergiss mal nicht .EINE FRAU OHNE BAUCH IST WIE HIMMEL OHNE STERNE rofl
:


Zitat (rommann @ 30.08.2007 23:59:23)
.EINE FRAU OHNE BAUCH IST WIE HIMMEL OHNE STERNE rofl
:

rofl rofl rofl
DAS finde ich mal richtig gut...

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 12:32:52


Ich frage mich, wieso Leute, die Fasten nie ausprobiert haben und auch sonst keine Ahnung von der Materie haben, meinen, sie müssten ihren Senf dazugeben.
Aber egal: immer fein die kolhedrate reingeschaufelt, ne...


Zitat (Scholli @ 02.09.2007 18:30:57)
Ich frage mich, wieso Leute, die Fasten nie ausprobiert haben und auch sonst keine Ahnung von der Materie haben, meinen, sie müssten ihren Senf dazugeben.
Aber egal: immer fein die kolhedrate reingeschaufelt, ne...

ob das diätsenf ist? :hmm:

für mich steht gesunde Ernährung und Bewegung an erster Stelle,man möchte ja das Abgenommene nicht wieder draufhaben :lol: :lol: ,später das Gewicht halten ist das schwierigste


Zitat (Scholli @ 02.09.2007 18:30:57)
Ich frage mich, wieso Leute, die Fasten nie ausprobiert haben und auch sonst keine Ahnung von der Materie haben, meinen, sie müssten ihren Senf dazugeben.
Aber egal: immer fein die kolhedrate reingeschaufelt, ne...

Und ich frage mich wieso Leute, die offensichtlich Erfahrungen gesammelt haben, statt rumzugängeln, nicht andere die danach fragen, Tipps geben.

Liebe Scholli

Zitat (Scholli @ 02.09.2007 18:30:57)
Ich frage mich, wieso Leute, die Fasten nie ausprobiert haben und auch sonst keine Ahnung von der Materie haben, meinen, sie müssten ihren Senf dazugeben.
Aber egal: immer fein die kolhedrate reingeschaufelt, ne...


Fasten kann für Einige sehr schädlich sein.
Ein Bekannter war anschließend Invalide. Kalkentzug aus den Knochen!
Trotz ärztlicher Aufsicht in einer Klinik!

Man Kann es schon fast nicht mehr schreiben, es gibt tausende Bücher zu diesem Thema.
Alle haben einen Tenor!!!!!!
Der Mensch braucht Kohlehydrate, Eiweiß.

Aber ------ WENIGER VON ALLEM ------- als wir täglich in uns hineinschaufeln.
Aber ------ VON ALLEM MEHR---- Obst und Gemüse

In Grunde wissen wir das alles! ABER ES SCHMECKT !!!!!!!!!



:schlaumeier: ;)

also Fasten könnte für meine Figur und mein Leben sehr schädlich sein!

Punkt eins: Freunde und Bekannte erkennen mich nicht mehr weil ich so dünn bin und nicht mehr der dicke Knuddelige

Punkt zwei: Ich müsste neue Klamotten kaufen und wär unglücklich meine schicken "alten" entsorgen zu müssen

Punkt drei: ich werde Depressiv weil ich nach dem Fasten die Kalorien zähle und das leben nicht mehr genieße

Fazit für mich! Fasten kann nur schädlich sein(Ausnahme: ich mache es wegen des Glaubens denn dann birgt es was meinem Seelenheil)

l.g. Nachi


Zitat (Nachi @ 05.09.2007 10:35:09)
also Fasten könnte für meine Figur und mein Leben sehr schädlich sein!

Punkt eins: Freunde und Bekannte erkennen mich nicht mehr weil ich so dünn bin und nicht mehr der dicke Knuddelige

Punkt zwei: Ich müsste neue Klamotten kaufen und wär unglücklich meine schicken "alten" entsorgen zu müssen

Punkt drei: ich werde Depressiv weil ich nach dem Fasten die Kalorien zähle und das leben nicht mehr genieße

Fazit für mich! Fasten kann nur schädlich sein(Ausnahme: ich mache es wegen des Glaubens denn dann birgt es was meinem Seelenheil)

l.g. Nachi

Hallo Nachi!

Ich höre da etwas wie Seelenverwandtschaft :pfeifen: :blumen:

Mein Heilfasten ist gescheitert, weil ich das Glaubersalzgesöff im Hohen Bogen wieder :kotz:

Ich bin geheilt! Es geht nichts über meine Kabadiät! :D

Bearbeitet von AnCathara am 05.09.2007 11:00:57


Zitat (meierbeer @ 05.09.2007 10:59:08)
Zitat (Nachi @ 05.09.2007 10:35:09)
also Fasten könnte für meine Figur und mein Leben sehr schädlich sein!

Punkt eins: Freunde und Bekannte erkennen mich nicht mehr weil ich so dünn bin und nicht mehr der dicke Knuddelige

Punkt zwei: Ich müsste neue Klamotten kaufen und wär unglücklich meine schicken "alten" entsorgen zu müssen

Punkt drei: ich werde Depressiv weil ich nach dem Fasten die Kalorien zähle und das leben nicht mehr genieße

Fazit für mich! Fasten kann nur schädlich sein(Ausnahme:  ich mache es wegen des Glaubens denn dann birgt es was meinem Seelenheil)

l.g. Nachi

Hallo Nachi!

Ich höre da etwas wie Seelenverwandtschaft :pfeifen: :blumen:

klar bei dem Thema...(IMG:http://www.dgrin.com/images/smilies/DukeGirl.gif) ich esse viel zu gerne das ich Fasten würde...

Gruß,
MEike

Bearbeitet von MEike am 30.11.2007 12:28:56


Zitat (MEike @ 05.09.2007 14:37:52)
Es geht hier nicht um das Fasten über einen längeren Zeitraum, sondern um das Fasten über nicht länger als 10 Tage.

Dabei kann man sich die Gesundheit nicht ruinieren.

Wieviel man dabei abnimmt, ist sogar gar nicht so wichtig!
Es geht um das Entschlacken, und darum einen Einstieg in eine andere von dir ja so propagierte Ernährungsweise zu finden.

Wenn ich nach 5 Tagen "nur" 3 Kilo abgenommen habe, so nehme ich meist in den folgendne Wochen, in denen ich mich bewußter ernähre noch 2 Kilo ab. Aber, wie gesagt, das ist Nebensache.
Wir beobachten immer wieder, daß unsere typischen  "Zivilisationswehwehchen" mit dem Fasten auch verschwinden. Hämorrhoiden, Sodbrennen, Magendrücken, etc.

Leider, und das gebe ich gern zu, essen wir dann irgendwann doch wieder mehr, als uns gut tut, und so ist nach einem halben Jahr die nächste Fastenkur fällig...

Gruß,
MEike

Quoted for truth.

Speziell die Mayr-Kur kann ich empfehlen, nicht nur zum Entschlacken, sondern auch, um das Kauen neu zu lernen.

Hallo,
interessantes Thema. :) Ich habe auch schon 2x gefastet und alles war wunderbar. Nicht so wie viele schreiben, dass es Blödsinn ist. Klar, man nimmt nicht viel ab, aber es sollte auch nicht unbedingt zum Abnehmen gebraucht werden, sondern einfach um dem Magen-Darm Bereich mal Ruhe zu gönnen. Man nimmt natürlich nebenher auch ab, aber das ist ja mehr oder weniger zweitrangig. Es kann auch als Übergang zu einer Ernäherungsumstellung gesehen werden. Ich mache das gerne, nachm Winter, wenn man öfter "süß" gegessen hat. Weil man stellt sich wirklich um und "braucht" das Süße nicht mehr oder nicht mehr so oft. Das Glaubersalz ist allerdings widerlich. Ich versuche mal dieses F.X. Passagesalz oder wie das heißt. Das soll wie so Vitamintabletten schmecken. :sabber: :blumen:



Kostenloser Newsletter