Ordner kopieren: ...will nicht, wie ich will...


Hallo,

kurze Frage, bin gerade bei der Arbeit, vielleicht kann mir jemand helfen....

Also, ich würde gerne einen Unterordner aus "Eigene Dateien" zusätzlich auf dem Desktop haben, damit ich hier schneller zugreifen kann.

Kopiere ich allerdings diesen Ordner (z.B. Finanzen) und speichere ihn unter "Desktop", dann taucht er zwar dort auf, ABER: sobald sich natürlich innerhalb "Eigener Dateien" in genau diesem Ordner Finanzen etwas verändert, tauchen diese Veränderungen nicht in der Kopie des Ordners auf dem Desktop auf....

Uiuiui, ich hoffe ihr versteht mich....

Also, wie mache ich es richtig?

Wie führe eich einen Ordner doppelt, in Eigene Dateien und auf dem Desktop, muss ihn aber nur einmal bearbeiten und Veränderungen passen sich automatisch für beide Orte an?

DAAAANKEEEE! :blumen:


mach eine Verknüpfung. rechte Maustaste Senden an Desktop (Verknüpfung)

Ordner und dateien sollte man sowieso nicht direkt auf den Desktop ablegen


Genau, eine Verknüpfung ist genau das richtige! :yes:

Es macht doch auch keinen Sinn, zwei identische Ordner auf dem Rechner zu speichern.


Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 14:36:34)

Ordner und dateien sollte man sowieso nicht direkt auf den Desktop ablegen

Wieso denn nicht?

Zitat
Es macht doch auch keinen Sinn, zwei identische Ordner auf dem Rechner zu speichern.



Naja, hier schon, wie gesagt. Zum einen muss der Ordner unter Eigene Dateien vorhanden sein, damit "das System" nicht durcheinander gebracht wird, zum anderen ist aber wie gesagt ein möglicher "Schnellzugriff" vom Desktop aus durchaus für sehr laienhafte PC-Benutzer von Vorteil. Diese kommen nämlich beim Klicken durch mehrere Ordner, Über- und Unterordner leicht aus dem Konzept.

@keke, wenn du eine Verküpfung auf den Desktop erstellst, ist der Ordner da wo er hingehört und du hast aber Icon auf dem Desktop wo du direkt drauf zugreifen kannst.

Glaub uns, das ist der einzig richtige Weg.


Das Direktspeichern von Ordnern und Dateien auf dem Desktop geht zu Lasten des Arbeitsspeichers.


Yepp, so hab ich`s jetzt auch gemacht, super. Vielen Dank.:daumenhoch:

(hab eure Vorschläge ja auch gar nicht angezweifelt....)

Frag mich nur, warum ich da nicht selbst drauf gekommen bin..... :hmm: :deppenalarm:


Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 15:26:13)
Das Direktspeichern von Ordnern und Dateien auf dem Desktop geht zu Lasten des Arbeitsspeichers.

:hmm: Arbeitsspeicher?

Der Desktop wird doch auf der Partition C auf der Festplatte abgespeichert, oder?

Zitat (Don Promillo @ 31.08.2007 15:46:52)
Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 15:26:13)
Das Direktspeichern von Ordnern und Dateien auf dem Desktop geht zu Lasten des Arbeitsspeichers.

:hmm: Arbeitsspeicher?

Der Desktop wird doch auf der Partition C auf der Festplatte abgespeichert, oder?

beim Laden wird das Userprofil in den RAM geladen und somit auch die Daten die auf dem Desktop (c:/documents and settings/userxyz/Desktop) stehen, ansonsten hast du recht, es liegt normal auf C:

du hättest auch simpel ein aktenkoffer erstellen können.
desktop, rechtsklick, neu, aktenkoffer.

hab ich auch, um gaaanz wichtige daten doppelt zu haben und hab immer mein
köfferchen parat...wenn ich vereise :lol:

Bearbeitet von bonny am 31.08.2007 16:17:47


Ja, aber der wird nicht automatisch aktualisiert. Und das will keke ja! ;)


und ausserdem wollte Keke schnell auf die Daten zugreifen und nicht erst Koffer auspacken.


Wenn Damenkoffer so gepackt sind wie Handtaschen, na dann Gute Nacht


Zitat (Don Promillo @ 31.08.2007 16:21:46)
Ja, aber der wird nicht automatisch aktualisiert. Und das will keke ja!  ;)

klar wird der aktualisiert <_< wenn man es einstellt

och ich lass euch den vortritt...ihr wollt ja sowieso immer alles besser wissen :lol:

Bearbeitet von bonny am 31.08.2007 16:31:19

Zitat (bonny @ 31.08.2007 16:29:51)
Zitat (Don Promillo @ 31.08.2007 16:21:46)
Ja, aber der wird nicht automatisch aktualisiert. Und das will keke ja!  ;)

klar wird der aktualisiert <_< wenn man es einstellt

och ich lass euch den vortritt...ihr wollt ja sowieso immer alles besser wissen :lol:

von Lokal auf Lokal?

Das macht nicht wirklich Sinn.

Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 16:13:25)
Zitat (Don Promillo @ 31.08.2007 15:46:52)
Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 15:26:13)
Das Direktspeichern von Ordnern und Dateien auf dem Desktop geht zu Lasten des Arbeitsspeichers.

:hmm: Arbeitsspeicher?

Der Desktop wird doch auf der Partition C auf der Festplatte abgespeichert, oder?

beim Laden wird das Userprofil in den RAM geladen und somit auch die Daten die auf dem Desktop (c:/documents and settings/userxyz/Desktop) stehen, ansonsten hast du recht, es liegt normal auf C:

Das kann nicht sein, sonst hätte ich noch -(minus)1,xx gb Arbeitsspeicher übrig :lol:

Ich hatte mal einen Fall, wo ein User seinen ganzen Kram direkt auf dem Desk abgespeichert hat und sein PC mehr als langsam war, unter meinen Acc war der PC schneller, wir haben dann den Desk des Users geleert und der PC lief auch wieder normal. Kann es jetzt nicht reproduzieren, irgendeine Hotline hat mir das auch mal bestätigt.

Aber wenn das keine Rolle spielt, müll ich meinen jetzt auch wieder zu.


Zitat (alter Falter @ 31.08.2007 16:48:11)
Ich hatte mal einen Fall, wo ein User seinen ganzen Kram direkt auf dem Desk abgespeichert hat und sein PC mehr als langsam war, unter meinen Acc war der PC schneller, wir haben dann den Desk des Users geleert und der PC lief auch wieder normal. Kann es jetzt nicht reproduzieren, irgendeine Hotline hat mir das auch mal bestätigt.

Aber wenn das keine Rolle spielt, müll ich meinen jetzt auch wieder zu.

ja gute idee...mach das mal und teste es selber :lol:

gib dann bericht durch <_<

Vielleicht werden auch nur bestimmte sachen geladen ,wobei ich mich ejtzt wundern würde, was z.B.

Und wenn die Entrümpelung das Problem gelöst hat, muss wohl was dran sein.


Bei mir läuft es aber recht fix, obwohl auf meinem Desktop über 3Gigabyte rumliegen.


Ich habe jetzt einen Ordner (400MB) zwischen meinem D:\ und dem Desktop hin und her geschoben. Der phykalisch verfügbare Speicher hat sich jeweils um ca 50 MB verkleinert, wenn der Ordner auf dem Desk lag und vergrößert wenn er wieder auf D:\ gelagert war.


Also ich habe jetzt mal in meinem RAM geschaut. Der Desktop belegt da keinen Speicher. Und meine Auslagerungsdatei ist auch deaktiviert, kann also nicht sein.

Und wenn Du die ganzen Dateien auf dem Desktop speicherst - Na und, liegt doch eh alles auf der Festlatte. ;)


Also ich ahb 2Gigabyte vom desktop entfernt, was mir 10MB arbeitsspeicher gebracht hat.

Hat wohl mit mehr als nur der Datenmenge zu tun.



Kostenloser Newsletter