Selbstklebender Spiegel: Wie hält er?


Demnächst möchte ich mir im Baumarkt einen rahmenlosen


0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

Ich rate Dir zu T... Powerstrips. ;)
Hol Dir genügend davon und nimm zum Ankleben lieber 2, 3 mehr als zuwenig. Die Dinger halten super, sofern der Spiegel nicht allzu großflächig -und somit zu schwer- wird und sind, nach welcher Zeit auch immer, ohne Probs ablösbar.

Tip: Tür vorher gründlich mit warmem Spüliwasser abwaschen (fettfreie Klebefläche) abwaschen und mit klarem, warmem Wasser nachwischen. Gut trockenreiben. Kannst auch mit farblosem Glas- und Flächenreiniger vorbehandeln. :)

Eine weniger bewegte als die Korridortür für den Spiegel gibt es wirklich nicht? :unsure: Wie sieht es mit einer Flurtür aus, die der Korridortür/Haustür am nächsten ist? (Schlafzi.- oder Badetür von außen?)

War diese Antwort hilfreich?

Mhhh, also von den Powerstrips halte ich nicht allzu viel, bei mir fällt nach einer gewissen Zeit alles wieder runter. Selbst die Deko in den Fenstern (sehr leichte Sachen). Ich würde mich nicht trauen, den Spiegel mit diesen Strips zu befestigen. Leider habe ich keine andere Lösung. :ph34r:

War diese Antwort hilfreich?

Montagebänder von T...a das könnte gehen:Klick! ;););)

Bearbeitet von wurst am 03.09.2007 13:04:10

War diese Antwort hilfreich?

Ich danke Euch allen! :rolleyes:

War diese Antwort hilfreich?

Hallo Hilde.
Es gibt im Baumarkt spezieles Spiegelklebeband, ansonsten ist das Montageklebeband, zu dem Dir wurst bereits geraten hat, auch sehr gut. Beim Ankleben des Spiegels solltest Du darauf achten, daß Du beim Aufkleben der Klebestreifen Lücken läßt.Klebst Du das Band nämlich lückenlos auf, so sammelt sich irgendwann Kondenswasser hinter dem Spiegel, und dieses beeinträchtigt die Haltbarkeit des Klebebandes. Mit Lücken dazwischen, kann die Feuchtigkeit entweichen, und alles hält bombenfest.

War diese Antwort hilfreich?

Zitat (Heiabutzi @ 03.09.2007 22:13:03)
Hallo Hilde.
Es gibt im Baumarkt spezieles Spiegelklebeband, ansonsten ist das Montageklebeband, zu dem Dir wurst bereits geraten hat, auch sehr gut. Beim Ankleben des Spiegels solltest Du darauf achten, daß Du beim Aufkleben der Klebestreifen Lücken läßt.Klebst Du das Band nämlich lückenlos auf, so sammelt sich irgendwann Kondenswasser hinter dem Spiegel, und dieses beeinträchtigt die Haltbarkeit des Klebebandes. Mit Lücken dazwischen, kann die Feuchtigkeit entweichen, und alles hält bombenfest.

Kleine Zwischenfrage - kann der Spiegel auch ohne Beschädigung der Tür wieder entfernt werden? War im Eingangsthread gefordert :D
War diese Antwort hilfreich?

Ja, wobei man beim Entfernen des Spiegels mit Geduld und Fingerspitzengefühl vorgehen muß: Man schiebt einen langen, flachen Gegenstand zwischen Spiegel und Tür, und "hebelt" den Spiegel vorsichtig von der Tür ab. Die groben Klebereste muß man von der Tür abpuhlen, die feinen Reste bekommt man mit Babyöl und Watte ab. Zugegeben, die Methode ist nicht ganz einfach, aber man kann nicht alles haben... :D

War diese Antwort hilfreich?

Alles klar! :blumengesicht:
Sollte irgendwas schief gehen, werde ich mich die nächsten 7 Jahre nicht hier melden können - ha,ha,ha.

War diese Antwort hilfreich?

Viel Glück und Erfolg dabei! :blumen:

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

Wir haben 250 Produkttester ausgesucht, die acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit testen!

Zum Feedback!