Kappe in Schule verschwunden: bräuchte mal Rat...


"Wir" sind jetzt glücklich in die erste Klasse gestartet.
Unser Sohnemann meint, in seiner Klasse gäbe es - soweit er jetzt wüsste - nur nette Kinder und die Lehrerin wäre auch ok.

Allerdings fehlt uns jetzt die "Erstklässlerkappe" die ja allen Kids zur Einschulung geschenkt worden ist.
Hing Mittags einfach nicht mehr an seinem Haken.
Wir haben jetzt noch einen Tag abgewartet, da recht deutlich sein Name drin steht, und wir dachten, wer sie irrtümlich mitgenommen hat, wird sie auch wieder hinhängen.

In der Klasse und bei der Lehrerin hat der Kleine heute schon nachgefragt.

Soll ich da (heute Abend ist Elternabend) noch nachhaken, oder lieber abwarten?

Ich möchte eigentlich nicht gleich in der zweiten Woche schon mit sowas ankommen - aber "weg" ist sie...


Ich mein nachfragen tut nicht weh und vielleicht hat ein anderes kind die kappe ausversehen eingesteckt. GIbt ja genug Eltern die die sachen von den lütten nicht genau nachschauen (gucken ob auch der richtige name drinsteht).


Hak nach, vielleicht gibts ja Ersatz!


Ich würde auch mal nachfragen.

Aber eins ist sicher, dass ist nicht das letzte was in der Schule verschwindet. Meine Tochter kann da bei ihrem Großen ein Lied davon singen. Und immer hats jemand weggenommen. Wenn dann zum Elternabend liegengebliebene Sachen ausgelegt werden, dann findet sich meist wieder alles an! :pfeifen:

Bearbeitet von Renate54 am 18.09.2007 17:48:44


Zitat (Antina @ 18.09.2007 17:07:02)
Hing Mittags einfach nicht mehr an seinem Haken.

Was nicht unbedingt stimmen muss B)

Der Elternabend ist doch eine prima Gelegenheit, die Kappe zu finden.

Zitat (Aquatouch @ 18.09.2007 17:46:07)


Der Elternabend ist doch eine prima Gelegenheit, die Kappe zu finden.

Das finde ich auch. Ich hoffe Dein Sohnemann bekommt sie wieder

auf jeden fall nachfragen,
die anderen kinder haben ihre kappe und er soll sich evtl.damit abfinden das seine verschwunden ist?
nein!wenn sie nicht mehr anzufinden ist werden sie doch wohl in der lage sein ihm eine neue zu geben oder?
ich weiß doch wie stolz die zwerge auf ihre schulkappi's sind :wub:


Ich würde auch auf jeden Fall mal nachfragen.
Allerdings kommt in der Schule immer mal was weg.
Passiert bei unseren drei Mädels auch schon mal.
Erst kürzlich ist meiner Tochter das Mäppchen aus der Schultasche entwendet worden, ist bis heute noch nicht wieder aufgetaucht.
Ist sehr ärgerlich, da Füller und alles drin sind.

sanna <_< <_<


Also in Schulen kommt ab und an etwas weg. Vieles wird einfach liegengelassen.
Einfach mal beim Hausmeister nachfragen, da werden die Fundstücke meist gesammelt und komischerweise, werden manche Dinge nie abgeholt.


Tschä- so 'n Kandidaten hatte ich auch... im ersten Schuljahr gingen einige Handschuhe, Mützen, Brotzeitdosen flöten. Anfangs hab ich immer gefordert "such es, frag beim Hausmeister, schau in die Schlamperkiste". Tja... irgendwann bin ich dazu übergegangen, selber in der Schlamperkiste nachzusehen und wurde eigentlich immer fündig. An Elternabenden wurde der Schlamperkisteninhalt immer in der Eingangshalle ausgebreitet, das waren Mengen! Da haben sich im Lauf des Schuljahres immer ein bis zwei Kubikmeter angesammelt- Mützen, Schals, Handschuhe, Brotzeitdosen, Jacken, Jogginghosen, Turnschuhe... man hätte einige Kinder komplett einkleiden können!


Zitat (Valentine @ 18.09.2007 21:23:58)
der Schlamperkisteninhalt ausgebreitet, das waren Mengen! Da haben sich im Lauf des Schuljahres immer ein bis zwei Kubikmeter angesammelt- Mützen, Schals, Handschuhe, Brotzeitdosen, Jacken, Jogginghosen, Turnschuhe... man hätte einige Kinder komplett einkleiden können!

Ich hatte im 1. Schuljahr meines Grossen auch mal die Gelegenheit in die Fundkiste unserer Grundschule zu suchen,da Sohnemanns neue Mütze weg war. <_<
Die Mütze hat sich zwar nicht wieder angefunden,aber ich war damals auch erstaunt,was Kinder so vergessen.Oder besser ausgedrückt,da waren Jacken,Schuhe richtig teure Sachen,das die niemand vermisste.Das verwunderte mich doch sehr,gerade wenn Erstklässler oder überhaupt Grundschüler was vergessen,da klemm ich mich doch auch als Elternteil dahinter,wenn es das Kind nicht alleine wiederfindet. :o

....und jetzt mal wieder `ne blöde Frage von mir: Was ist eine Erstkläßlerkappe und in welcher Region gibt es so etwas? Ich habe davon noch nie gehört, und mich würde das mal interessieren!


..vielleicht kannste mit ihm ja'ne neue basteln :blumen:
waer ja nur so'ne idee, falls sie nicht wieder auftaucht :pfeifen:
vg cutie


Ich denke mal es ist eine Schlägerkappe(nennt man so bei uns) kann man ja nicht basteln.


Zitat (Heiabutzi @ 18.09.2007 21:42:05)
....und jetzt mal wieder `ne blöde Frage von mir: Was ist eine Erstkläßlerkappe und in welcher Region gibt es so etwas? Ich habe davon noch nie gehört, und mich würde das mal interessieren!

Manchmal gibt es auch solche orangenen Kappen von der Verkehrswacht etc.

Zitat (die Ka Fee @ 18.09.2007 21:48:32)
Ich denke mal es ist eine Schlägerkappe(nennt man so bei uns) kann man ja nicht basteln.

man kann alles wenn man nur will:
-also kauf 'ne orangene muetze
-und darauf kannst du dann so'n sticker drauf sticken,mir diesem komischen zeichen
:blumen:
vg cutie

Ach so, na gut, <_< hast du recht!


Zitat (Heiabutzi @ 18.09.2007 21:42:05)
....und jetzt mal wieder `ne blöde Frage von mir: Was ist eine Erstkläßlerkappe und in welcher Region gibt es so etwas? Ich habe davon  noch nie gehört, und mich würde das mal interessieren!

Hi @ all: Sorry - kam Gestern nur noch zum lesen - jetzt also "Bericht"

@ Heiabutzi: Diese Kappen sehen aktuell aus wie normale Baseballcappies.
Sie haben aber meistens irgendeine Signalfarbe, sowie Reflektorstreifen oder sogar (hab ich nur mal laufen sehen) selbsttätig blinkende Lichter... .

Gemein ist allen, daß sie zu Schulbeginn an alle Erstklässler ausgeteilt werden.

Ich bin selber in Bayern zur Schule gegangen, wenn auch nicht hier.
Und wir haben damals auch schon so eine Schulanfänger-Mütze bekommen.
Dazumal noch in Quitsch-gelb-orange mit Bommel obendrauf... .

Soll wohl die Autofahrer am Schulweg besonders aufmerksam machen, daß hier ein Erstklässler läuft.
Außerdem soll es wohl irgendwie die Gruppenzusammengehörigkeit der "Neulinge" fördern.
Ich hab inzwischen aber auch schon mehrfach gehört, daß Kids sich "abgestempelt" fühlen und z.B. Zweitklässler nicht mit ihnen reden wollen, weil sie ja "beebiees" sind.
Na ja - gibt bei allem gutes und schlechtes. ^_^

@Aquatouch: Wie meinst Du Zitat Aquatouch:"Was nicht unbedingt stimmen muss cool.gif"?

@ all: Ansonsten weiter im Text:

Ich habe Gestern nachgefragt.
Eine "verloren-gefunden-Kiste" ist geplant, aber noch nicht angelegt.

Aber es war inzwischen tatsächlich eine Kappe gefunden worden, aber eine ohne Namen und diese war auch bereits wieder außen "irgendwo" an die Garderobe gehängt worden.
Als ich - nach dem Elternabend - dort sicherheitshalber nochmal nachsehen ging, hingen dort zwei Kappen.
Eine davon - allerdings am zu seinem Platz entgegengesetzten Ende der langen Hakenreihe hängend - war die von meinem Sohn.
Zum Glück stand sein Name deutlich drin, sonst hätte ich mich nie getraut, sie von dort hinten mitzunehmen.

Er war jedenfalls heute morgen sehr zufrieden, sie wieder zu haben. :)

Na klar nachfragen. Aber vielleicht kann man ja auch beim Hausmeister nachfragen ob eine Kappe abgegeben wurde.
Ich hoffe ihr findet das Teil wieder!!! ;)


Na zum Glück ist die Kappe jetzt ja wieder da.
Aber eine Freundin von mir (deren Sohn inzwischen schon Teeni ist) hat eure Berichte massiv bestätigen können: Offenbar verschwindet in der Schule dauernd irgendwas.
Insbesondere 3 Rechte Handschuhe in einem Winter sind ihr besonders im Gedächtnis geblieben...


Zitat (Antina @ 19.09.2007 10:37:46)
...
Offenbar verschwindet in der Schule dauernd irgendwas.
Insbesondere 3 Rechte Handschuhe in einem Winter sind ihr besonders im Gedächtnis geblieben...

Hach, ist das tröstlich, dass es anderen Eltern genauso geht :augenzwinkern:
Jetzt kommt wieder der Winter...und da kommen bestimmt wieder verschiedene Sachen weg....und natürlich können die Kids gaaaaaaar nichts dafür :pfeifen:

Ich habe die Erfahrung gemacht, daß Max zwar schon bestohlen wurde aber die meisten Sachen die verschwunden sind, sind wohl der Schlampigkeit unseres bezaubernden aber wahnsinnig vergesslichen Kindes zuzuschreiben.

Bearbeitet von moni* am 19.09.2007 12:50:17


Meine Tochter vergaß auch eine Menge in der Schule, dass dann in der Fundkiste wieder auftauchte :D :D

Allerding verschwand letztes Jahr kurz vor Weihnachten ihr Diddlordner mit gesammelten Blättern, Postkarten etc.. er lag unter ihrer Bank und nach drei Tagen Krankheit war er weg, die anderen Sachen komischerweise nicht. :angry: :angry: Ich habe alle Eltern gefragt ob ihr Kind neue Blätter, Ordner etc.. hätte, die Lehrer angesprochen und das Ergebnis war ein tagelang heulendes Kind, eine wütende Mutter (ich) und Eltern die immer sagten:"Liebe Frau XY es tut mir ja so leid, aber mein Kind würde so etwas niiieee machen" jaja... Also ich bin sehr aufmerksam bei neuen Sachen und hätte keine Hemmungen meine Tochter zur Rückgabe zu zwingen.

Es half nicht mal der Hinweis dass sie den Ordner schon vier Jahre hat und der Übeltäter ihn einfach nur zurück legen müsste, über diese Sache bin ich immer noch sauer :labern: :labern:

Alle anderen Kleinigkeiten tauchen meist wieder auf, aber es ist von mir inzwischen verboten größere, teuerere Dinge mitzunehmen.


Zitat (Antina @ 19.09.2007 10:37:46)
Insbesondere 3 Rechte Handschuhe in einem Winter sind ihr besonders im Gedächtnis geblieben...

Ich kann das auch gut, sogar mit 32. Mir fehlt auch immer ein Handschuh. Mittlerweile kaufe ich mir einfache Handschuhe bei Hasi&Mausi, bei denen es egal auf welche Hand man sie anzieht. So habe ich dann immer welche in Reserve. Habe auch schon mal überlegt ob ich sie wir früher mit einer Wollschnur verbinde, die ich dann immer durch die Ärme ziehe.

Ach Du liebe Güte, Blackcat, also das würde mich auch aufregen! :labern:

Und klar - wenn man offen ein Problem anspricht, dann sind die Leute oft nicht vernünftig, sondern reagieren allesamt abwehrend.
Keiner wars - ist ja klar.
Und alle halten fein den Mund und tratschen dann meist auch noch hintenrum darüber;
in Deinem Beispiel z.B., daß DU Dich über sowas aufregst, und ob ihr wohl nicht genug Geld hättet, euch ne neue Diddl-Mappe zu kaufen und ähnliche Nettigkeiten.
Echt Grausam! Gibts bedauerlicher Weise überall :heul:

Sowas nervt echt! :trösten:

Vielleicht lernen die Menschen ja irgendwann noch was dazu... :unsure:


Am besten gleich beim Elternabend mal nachfragen . meistens gibt es in den Schulen eine Ecke, in der die ganzen verlorenen Gegenstände zusammengetragen werden.

Oft finden sich die Sachen aber leider auch nicht wieder ein. Meinem Sohn fehlte letztes Schuljahr auch sein Sportbeutel mit niegelnagel neuen Sportschuhen und Hose mit T- Shirt. Das tauchte aber leider nicht mehr auf. :heul:

Aber in der 7. Klasse kümmern sich auch die Lehrer um so etwas überhaupt nicht
mehr. :wallbash:


Ich wünsche dir,dass die Mütze wieder auftaucht :D


Zitat (Antina @ 19.09.2007 09:05:55)
...
Eine davon - allerdings am zu seinem Platz entgegengesetzten Ende der langen Hakenreihe hängend - war die von meinem Sohn.
...

@ Klapperschlange
...mal ne Brille rüberschiebe... :pfeifen:
Die Mütze ist doch schon wieder da :lol: :D

Zitat (Joan @ 19.09.2007 13:57:39)
Zitat (Antina @ 19.09.2007 10:37:46)
Insbesondere 3 Rechte Handschuhe in einem Winter sind ihr besonders im Gedächtnis geblieben...

Ich kann das auch gut, sogar mit 32. Mir fehlt auch immer ein Handschuh. Mittlerweile kaufe ich mir einfache Handschuhe bei Hasi&Mausi, bei denen es egal auf welche Hand man sie anzieht. So habe ich dann immer welche in Reserve. Habe auch schon mal überlegt ob ich sie wir früher mit einer Wollschnur verbinde, die ich dann immer durch die Ärme ziehe.

rofl rofl rofl -Ja,gute Idee!!!

Mein Sohn kam im 2 Schuljahr mal mit einem Tornister( :lol: ganz andere Farbe als sein eigener :blink: )nach Hause.

Nach etwas herum telefonieren mit den anderen Eltern konnten wir

dann seinen Tornister wieder finden - und austauschen :lol:


Ansonsten-Puh -ich darf gar nicht daran denken :Angefangen von Turn -oder Schwimmzeug

bis hin zu Handschuhe,Mützen .......was schon alles verschwunden ist. :wacko:

Zitat (Blackcat @ 19.09.2007 13:40:00)


Es half nicht mal der Hinweis dass sie den Ordner schon vier Jahre hat und der Übeltäter ihn einfach nur zurück legen müsste, über diese Sache bin ich immer noch sauer :labern: :labern:


...muessen ja nicht immer andere sein :pfeifen:
bei kids weiss man nicht immer...vielleicht hat dein kind die mappe ja sogar verkauft und du weisst bloss noch nix davon ;)
wenn du wuesstest was wir alles gemacht haben und NICHT unseren P's erzaehlten :pfeifen:
vg cutie

Zitat (Cutiepie @ 19.09.2007 15:33:52)
Zitat (Blackcat @ 19.09.2007 13:40:00)


Es half nicht mal der Hinweis dass sie den Ordner schon vier Jahre hat und der Übeltäter ihn einfach nur zurück legen müsste, über diese Sache bin ich immer noch sauer  :labern:  :labern:


...muessen ja nicht immer andere sein :pfeifen:
bei kids weiss man nicht immer...vielleicht hat dein kind die mappe ja sogar verkauft und du weisst bloss noch nix davon ;)
wenn du wuesstest was wir alles gemacht haben und NICHT unseren P's erzaehlten :pfeifen:
vg cutie

Hm... meine Tochter hätte es mir garantiert erzählt, aber sie kam völlig geschockt und weinend von der Schule :( :(

Zitat (Cutiepie @ 19.09.2007 15:33:52)
Zitat (Blackcat @ 19.09.2007 13:40:00)


Es half nicht mal der Hinweis dass sie den Ordner schon vier Jahre hat und der Übeltäter ihn einfach nur zurück legen müsste, über diese Sache bin ich immer noch sauer  :labern:  :labern:


...muessen ja nicht immer andere sein :pfeifen:
bei kids weiss man nicht immer...vielleicht hat dein kind die mappe ja sogar verkauft und du weisst bloss noch nix davon ;)
wenn du wuesstest was wir alles gemacht haben und NICHT unseren P's erzaehlten :pfeifen:
vg cutie

das würde sich Blackcats Grusel doch nie erlauben. Cutie schliess nicht immer von dir auf andere. rofl

Zitat (janice @ 19.09.2007 15:20:49)
Mein Sohn kam im 2 Schuljahr mal mit einem Tornister( :lol: ganz andere Farbe als sein eigener :blink: )nach Hause.

Sowas kommt vor- dass man irgendwas greift, was einem gar nicht gehört. Ich erinnere mich immer wieder gern an die Nummer, die ich mir im Schreibwarenladen mal geleistet habe... wie jedes Jahr bin ich zu Schuljahresbeginn mit einem großen Stapel Schulbücher in den Laden rein, "einmal einbinden, bitte". Später hab ich die Bücher wieder abgeholt- die Ladenbesitzerin legt den Stapel mitten auf den Tresen, ich bezahle, greif den großen Stapel und wundere mich nicht weiter über das Gewicht- Bücher sind schwer- pack das ganze Sortiment in den Kofferraum, fahr heim... und finde dort den großen, schweren gläsernen Zahlteller! Ich hab ihn natürlich umgehend zurückgebracht, aber jedes Jahr wenn ich wieder Schulbücher zum einbinden bringe, müssen wir darüber lachen ;)

Zitat (alter Falter @ 19.09.2007 15:52:01)
Cutie schliess nicht immer von dir auf andere. rofl

ich geb's zu----ich wollte schon damals zu vieeeeeeeeelllllllllllll geld kommen---egal wie :pfeifen:
vg cutie

Ich habe meinen Mann neulich gebeten, die Schuljacken rauszulegen. Da gab er mir drei :blink: . Wir haben aber nur zwei Kinder. :ph34r: Nun ja, die dritte war von einem Kind aus seiner Klasse, der schon seit drei Wochen nach seiner Jacke suchte. Und diese Jacken sind nicht billig. Mensch war mir das peinlich. Die hing schoen ordentlich in unserer Garderobe - ist nur niemandem aufgefallen.


mein kleiner lässt auch ständig seine jacken in der schule,ständig muss ich ihn wieder die treppe rauf schicken um sie zu holen :heul: das raubt mir noch den letzten nerv! er achtet überhaupt nicht auf seine sachen nun ist auch noch der sportbeutel weg ,muss nach den ferien mal auf dem fundtisch nachschauen,tja so sidse die erstklässler B)


Oh je, Jule... - vielleicht merkt er sichs ja irgendwann, daß er sich die Lauferei sparen könnte, wenn er kurz nachdenken würde.

Vielleicht hilft ein ruhiges Gespräch zuhause mit dem Nachspielen der Situation "Schule aus - losrennen", wo Du ihn sofort belohnst, wenn er drandenkt.

Aber die "Zeit" hilft auch an sich.

Ich halte die Daumen!

Bei uns ist seit der Kappe gottseidank nix mehr "weg" gewesen. Ich hoffe sehr, es bleibt dabei.


Wir hatten in der Grundschulzeit immer den Vorteil nur 10 Gehminuten von der Schule entfernt zu wohnen. Hatten die Kinder etwas vergessen, wurden Sie nochmal in die Schule geschickt-dort mussten Sie manchmal erst zur Reinigungsfrau oder Sekretariat gehen. Sie haben schnell nichts mehr vergessen :D


Zitat (Sparfuchs @ 27.09.2007 11:23:37)
Wir hatten in der Grundschulzeit immer den Vorteil nur 10 Gehminuten von der Schule entfernt zu wohnen. Hatten die Kinder etwas vergessen, wurden Sie nochmal in die Schule geschickt-dort mussten Sie manchmal erst zur Reinigungsfrau oder Sekretariat gehen. Sie haben schnell nichts mehr vergessen :D

Danke! :blumen: Da werd ich ihn das nächste Mal doch definitiv auch nochmal losschicken ^_^.

Zur Erklärung:
Meiner kam nämlich letzten Freitag ohne Jacke und Turnbeutel heim... .
Begründung: "hat er vergessen, aber seine beste Freundin auch, deshalb hat er auch nicht dran gedacht - und sie sind danach ja auch gleich zurückgelaufen, als sies gemerkt hatten, aber da war das Zimmer schon zugesperrt und keiner mehr da..." so sprudelte der Bericht *lach*.

Jetzt hat er erst mal für heute einen erinner-Dich-Zettel im Federmäppchen.

Hey - olé olé - Turnbeutel ist wieder da - das Selbstbildnis hat er auch endlich abgegeben und fast hätte er sogar seine Jacke mitgebracht!
Gesehen hat er sie, aber dann letztlich doch hängen lassen, weils so warm war und Kappe und Tasche und Sportbeutel - da war schon alles voll *lach*

Aber für den Anfang schon ganz gut :wub:



Kostenloser Newsletter