Knittrige Wäsche: ...

 

Hallo an alle ;)

Bin zum ersten mal hier und bitte schon jetzt um verzeihung für fehler *Fg*

Mein Problem ist...Egal was ich mache....meine Wäsche kommt total knittrig aus der Waschmaschine....WAS MACHE ICH FALSCH??? :unsure:

Mein zweites Problem ist....Ich krieg einfach diese Verdammten Kakaoflecke und so nicht mehr aus den T-shirts und Pullovern von meinem Sohn

DAs hatte ich vorher doch nicht..und ehrlich gesagt bin ich wirklich am verzweifeln und denke langsam das ich wirklich zu blöde zum waschen bin. :angry:


Hat jemand vielleicht ein paar tipps für mich? *bettel* :(


LG

Tonic


Also Wäsche kommt doch nie glatt aus der Maschine, ich nehme also an, Du meinst daß Du sie beim Bügeln nicht richtig glatt bekommst.
Wäscht Du evtl. z.B. Synthtik - Wäsche zu heiß? Dann bleiben die Knicke nämlich auch beim Bügeln im Gewebe, bzw.: direkt nach dem Büglen sind die Knicke zwar weg, nimmst Du die Sachen später aus dem Schrank, sind die Knicke wieder da.
Versuche es mal mit weniger Temperatur beim Waschen. Vielleicht liegt es aber auch an der Schleuderleisstung der Maschine, schalt da mal, wenns die Technik an der Maschine zuläßt, einen Gang runter. Die Wäsche kommt dann zwar etwas feuchter aus der Maschine, Knitter kannst Du so aber vielleicht vermeiden.
Thema Kakau-Fleck: Behandele den Fleck vor dem Waschen mal mit milder Bleiche direkt und gib auch ein bischen Bleiche mit in den Hauptwaschgang.
Nicht verzweifeln...
Grüßle Omimi


Hallo Omimi!

Nein ich meine direkt nach dem Waschen.
Ich sehe das immer wieder das bei anderen die Wäsche wesentlich glatter aus der Maschine kommt als bei mir...
So das sie wesentlich weniger zu bügeln haben. :blink:

Bin echt am verzweifeln.


Hallo!
Ich würde sagen, dass die Maschine vielleicht zu voll war, so dass sich die Wäsche nicht etwas ausbreiten konnte?
Wenn ich etwas schön glatt haben will (um das Bügeln zu sparen :D ), lasse ich ordentlich "Luft" in der Maschine und nehme das Feinprogramm, das schleudert auch nicht so sehr. Dann ist die Wäsche noch ziemlich feucht, man kann sie gut "ausschlagen" (auch Flanellhemden und Jeans z.B.) und dann aufhängen, dann kommen sie hinterher doch ziemlich glatt von der Leine.
Schön glatt wird Wäsche auch, wenn man sie vor dem Aufhängen nur für ca. 10 oder 20 Minuten in den Trockner gibt und dann noch ziemlich nass aufhängt.

Um Flecken weg zu bekommen, nehme ich oft Gallseife im Stück (gibt es auch im Supermarkt bei den Waschmitteln). Den Fleck nass machen und richtig mit der Seife einschäumen. Manche Flecken sind aber extram hartnäckig :angry: ....dann wirkt meine Strategie am besten, die Flecken einfach zu "sauberen Flecken" zu erklären und sie einfach zu ignorieren....funktioniert auch.... B)


Naja, direkt nach dem Waschen ist meine Wäsche auch völligstens knitterig. Aber zwischen " aus der Waschmaschine nehmen" und "Bügeln" hast Du ja noch ein paar Möglichkeiten.
Am besten ordendlich ausschüttelen und gradeziehen vor dem Aufhängen auf die Leine. Vielleicht mit etwas Wasser besprühen, wenn die Wäsche dann hängt und nochmal glatt ziehen.
Dann müßten die Knitter schon deutlich geglättet sein.
Rest geht beim Bügeln weg, auch da hilft Waser aus einem Sprühzerstäuber.
Optimale Lösung: Trockner anschaffen. (Die sind gar nicht mehr sooo teuer. Guck mal im Kleinanzeigenteil Deiner Stadtteilzeitung danach.) Aus dem Trockner kommt die Wäsche fast glatt, egal wie knitterig Du die hineintust

Grüßle Omimi