Geisterbahn, Achterbahn& Co: Was mögt Ihr ?


Hallo zusammen !

Jetzt ist ja wieder Rummelplatz - Zeit. Volksfest, Wies'n, Dom und wie sie alle heissen.

8er- Bahn, Freifallturm und so sind für mich garnix. Wird mir bloß so richtig übel.
Bei der Geisterbahn - nuja. Allein schon die Geräusche, die da rauskommen :aengstlich: Also bleibt für mich eigentlich bloß noch das Hippodrom, der Autoscooter, die Wildwasserbahn (s. 8er-Bahn) oder gleich daheim bleiben.

Was findet Ihr denn toll ?


Ich fand im Legoland Billund den Powerbuilder total geil :D

Das Ding sieht aus wie ein Roboterarm aus der Autofertigungsindustrie. Man sitzt sozusagen als Schraubkopf vorne am Arm...

Der Clou: Man kann Schwierigkeitsstufe und Drehelemente selbst programmieren..

Voll genial das Teil... rofl

Bearbeitet von Mellly am 03.10.2007 11:47:22


Zitat (Mellly @ 03.10.2007 11:46:53)
Voll genial das Teil... rofl

Ja...vor allen Dingen,wenn du selber keine Ahnung hast...gelangweilt in eine andere Richtung schaust und einen 10-jährigen programmieren lässt. <_<
Die Minute oder wie lange das war,werde ich nie vegessen..... rofl

Ansonsten fahre ich überall mit....nur bei Schiffsschaukeln wird mir etwas anders. ;)

Die Geisterbahnzeit ist bei mir vorbei. Aber Achterbahn ist immer noch der Hit. Je schneller und steiler, desto geiler :applaus:


Zitat (Undie @ 03.10.2007 11:55:56)
Zitat (Mellly @ 03.10.2007 11:46:53)
Voll genial das Teil... rofl

Ja...vor allen Dingen,wenn du selber keine Ahnung hast...gelangweilt in eine andere Richtung schaust und einen 10-jährigen programmieren lässt. <_<
Die Minute oder wie lange das war,werde ich nie vegessen..... rofl

Ansonsten fahre ich überall mit....nur bei Schiffsschaukeln wird mir etwas anders. ;)

rofl

Bei uns lief das folgendermaßen ab...

Ich war mit zwei gestandenen Kerlen dort :wub:

Kleinmellly wollte nicht allein fahren und schon gar nicht überkopf..

also haben wir in weiser Voraussicht nur Stufe 4 von Stufe 5 gewählt..

Wir sitzen also drinne...*bibber* "Was tue ich hier eigentlich? Und warum?" :wacko:

Das Teil geht los und du hörst Mellly nur noch schreien: "DAS IST NIEMALS STUFE 4!!!! STUFE 4 GEHT NICHT ÜBERKOPF!!!! DAS IST NIEMALS STUFE 4!!!!" rofl

Auf zur zweiten Runde :pfeifen:

Mellly und Begleiter sind nun "mutiger" :ph34r: ....Na gut, Mellly und Mitfahrgenosse bleiben bei Stufe 4, unser Kumpel traut sich an Stufe 5...

Wir drücken wild drauf los, ich mein, letztendlich hast eh keine Ahnung, was für Kombinationen du gerade gewählt hast... :pfeifen:

Mellly und Leidensgenosse warten also in der Warteschlange und beobachten erstmal, wie in der Runde vor uns, vor dem Start! (gottseidank) der Bügel wieder aufgeht :o (*flüster* in diese Gondel steigen WIR dann aber NICHT :pfeifen: )

Mellly und Leidensgenosse besteigen die Gondel *zitter*

Es geht los: Mellly schreit: "WAS HAST DU GEDRÜCKT?! WAS ZUM TEUFEL HAST DU DA GEWÄHLT?! AAHHHHHH WARTE, BIS DAS TEIL WIEDER ANHÄLT! WAS HAST DU GETAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAAN?!" *kreischbrüll*

Hat man dann ne Chance, dass du dich dann ängstlich an den Kerl neben dir klammerst? :sabber: :sabber: :sabber:


Achterbahnen sind auch nichts für mich.Da wird mir immer schlecht!! :kotz:


Ich liebe Achterbahnen, aber das war nicht immer so.
Meine Jungs haben micht damals gelockt, als wir im Moviepark waren, von wegen sei eine kleine Achterbahn, harmlos, in der Dunkelheit bekommt man eh nichts mit.
Es war dunkel, aber man hatte mir verschwiegen, dass die Bahn 2 Loopings hatte :o , zum Glück saß mein Göga neben mir, der sich köstlich amüsiert hatte.
Ich habe so laut geschrien, als sei der Teufel persönlich hinter mir gewesen.
Nach dieser Höllenfahrt, die mir Spaß bereitet hat, sind wir anschließend noch einige Male gefahren.
Letztes Jahr waren wir im Fantasialand auf der Black Mamba.Die Fahrt war so kurz und die Aufregung vorher viel zu groß... :blumen:


Zitat (Kalle mit der Kelle @ 03.10.2007 12:34:40)
Hat man dann ne Chance, dass du dich dann ängstlich an den Kerl neben dir klammerst? :sabber: :sabber: :sabber:

Naja, :pfeifen: meinen Kumpel habe ich während der Fahrt ganz schön verkloppt :pfeifen: rofl

Ansonsten gehöre ich wohl eher in die Kategorie "hysterisches Huhn, datt schreit..."

:wacko: rofl

Sowas ist ne Herausforderung. :grinsen:


Achterbahnen sind geil..je schneller, desto besser :D

Nur war ich beim letzten Besuch eines Parks schwanger und durfte hier leider nicht mitfahren :heul:


Ich gehe immer gern in den "Top Spin", wenn ihr das kennt. Das sieht aus wie ein üerdimensionales Sofa, wo dan ganz viele neeneinandersitzen und dann schaukelt das hin und her und üerschlägt sich in alle Richtungen.
Einmal war ich darin, meine Leute haben zugeschaut, und dann hat der Betreiber uns so eine Weile über Kof hängen lassen, da fing ein Typ neben mir voll an zu kotzen und ich habe da gehangen und den Lachkrampf meines Lebens bekommen.
Es wäre wahrscheinlich weniger lustig für alle gewesen, wenn der Typ gekotzt hätte, während das Ding noch voll am rotieren war... :o


Oje, so was ist eigentlich nix für mich. Ich hasse das Gefühl von freiem Fall. Manche interessieren mich zwar, aber man weiß ja nie genau, was auf einen zu kommt.

Ich war mal in der Wilden Maus, war ganz lustig, aber mach ich trotzdem nie wieder.
Im Europapark gibts ein paar Fahrgeschäfte ("Mir", "Poseidon"), die sind gut, da würd ich auch nochmal reingehen.

Geisterbahnen geh ich erst recht nicht rein, ich bin unglaublich schreckhaft. Da war ich auch erst einmal in einer drin, auch im Europapark. War auszuhalten.

Und ich war im Hamburg Dungeon, aber das ist längst nicht so schlimm, wie man glaubt.


Zitat (Füxin @ 03.10.2007 13:20:33)
Achterbahnen sind geil..je schneller, desto besser  :D

Nur war ich beim letzten Besuch eines Parks schwanger und durfte hier leider nicht mitfahren  :heul:

Guck ich mir dann gern daheim an. Bin grad im Urlaub. Die haben hier für Gäste zwar einen "Mutti" fahigen Computer, der aber die total lahme Krücke ist.
*entnerv* und ich die ganzen "Bildchenzeiger" erst runterladen müsste.

War früher auch ein freak der 8-ter bahn. Loopings ohne Ende mussten es sein. :sabber:

Weiß auch nicht warum, aber jetzt hab ick schiss vor die Dinger :unsure:


Also alles was sich dreht und kreist etc...ist überhaupt nicht meine Welt, ist es noch nie gewesen und ich gehe allerhöchstens mal in die Wildwasserbahn...allerdings jetzt auch nicht mehr, nachdem im Legoland Billund die ganze Anlage stand und ein son Boot? oben ziemlich an der Kante stand wo es nach unten geht :blink:

Diesen Robotterarm im Legoland findet meine Tochter super...sie ist da 5 mal hintereinander mit der Schwester meines Exs drin gewesen und immer Stufe 5, DAS hat sie auf jeden Fall nicht von mir, letztendlich mussten wir die beiden dort wegschleifen, sonst würden sie wohl heute noch drin sitzen.


Achterbahn-Fan!
Ich bin als ich noch in Deutschland war sehr oft in solche Parks gegangen.
Hier hats leider keine wilden Achterbahnen.
Aber alles was sich irgendwie im Kreis dreht (Karusells und so) kann ich nicht vertragen :lol:

Im Phantasialand sind wir mal auf dieser etwas aelteren Achterbahn stecken geblieben.... -_- Das war jedoch garnicht so toll.20 minuten hockten wir auf diesen Schienen,die den Wagon hochziehen. :blink:


Früher bin ich gerne, mit solchen Kotzschleudern gefahren.
Außer Geisterbahn, die fand ich nie so dolle.
Das beste war die Dunkel-Achterbahn im Phantasialand,
ist aber nun auch schon paar Jährchen her.
Irgendwann hat sich dann mein Bedarf, an solchen Attraktionen gelegt.
Wenn ich mir heute so überlege, ob ich mich noch mal,
in so einige von denen reintrauen würde...
Man wird halt älter... :lol:


Ich farhe gerne Achterbahn. Allerdings immer nur so lange, bis der Mut aufgebraucht ist. Je nach Tagesform kann das nach 2 Fahrten sein, kann aber auch 8 Fahrten lang dauern. Ich weiß nciht mehr, in welchem Freizeitpark diese Achterbahn steht, wo die Füße baumeln. In die bin ich rein, raus, wieder angestellt, rein, raus, wieder angestellt...... Am Ende hatte ich für die ganz einfache Achterbahn, die schon laaaange da steht, keinen Mut mehr.

Und ich mag diese 4D-Kinos. Die, wo man eine Brille aufsetzt und dann Fahrten durch alte Minen oder durchs Weltall macht. Die find ich immer wieder klasse! :D

Gar nicht leiden kann ich Freefalltower. Da war ich todesmutig einmal drin und NIE WIEDER!!! In Schiffsachaukeln wird mir übel und alles was sich dreht und während des Drehens kopfüber geht lass ich mal besser bleiben.

knuffelzacht


Achterbahn und solche Dinger sind nichts für mich :kotz: Da esse ich lieber eine Tüte Popcorn :sabber:


Da ich Höhenangst habe vertrage ich dergleichen nicht wirklich, ich fange dann an zu schreien, obwohl ich mich öfter überreden lasse da hineinzugehen. :ph34r: Mein tot war ein Teil dass sich über kopf gedreht hat und jede Gondel einzeln, mir war den ganzen Abend übel - sogar meine Tochter hat über mich gelacht - ich habe vorher nicht gesehen dass es über Kopf geht :blink: :wacko:

Allerdings mag ich Loopingbahnen (ich bin total schizo :lol: :lol: ) da fange ich zwar an hysterisch zu werden wenn die Bahn den Berg hochfährt, aber der Abgang und der Looping ist toll. :)

Heidepark würde sich für mich wohl nicht lohnen :blink: :wacko: :blink:


Geisterbahn...vielleicht nach na Maß Bier... rofl

Achterbahn...lieber ohne Bier rofl


Achterbahnen bin ich früher gar nicht gefahren, und ich fahre auch heute noch immer nicht die ganz Dollen. Höher - schneller - weiter, aber nicht für mich :ph34r:
Zu Wildwasserbahnen hab ich ein gespaltenes Verhältnis, seit ich in Geiselwind drin saß und die uns ohne Wasser den Berg haben runterfahren lassen (natürlich standen wir vorher ewig in der Gegend rum, ohne Chance, irgendwie rauszukommen) :unsure:
Freefall hab ich mich schon zu überreden lassen, ist nicht wirklich was für mich, außer der im Phantasialand im Dunkeln. Den würd ich sogar nochmal fahren.

Geisterbahnen sind normal harmlos, was so das Gängige ist. In Rust (Europapark) muß jetzt aber grad die Geisterbahn von Marc Terenzi umgeplant/umgebaut worden sein. Da stehen wohl richtig echte Leute drin zum Erschrecken. Das wär ja wohl absolut gar nix für mich. Dafür bin ich viel zu schreckhaft :ph34r: .

Meine Lieblingsparks sind nach wie vor Europapark und Phantasialand, weil da für jeden was dabei ist.


Früher bin ich alles gefahren, da konnte nichts hoch oder schnell genug sein. Heute wird mir schon auf einer popeligen Spielplatzkinderschaukel schlecht.... Mist!


Zitat (schneggla @ 04.10.2007 14:36:35)
Achterbahn und solche Dinger sind nichts für mich :kotz: Da esse ich lieber eine Tüte Popcorn :sabber:

Die gibts bei mir hinterher :D

Wo am meisten geschrien wird, da muß ich rein!

In Rust bin ich die große Achterbahn gefahren, da war ich schwanger :ph34r: , habs aber noch nicht gewußt, Daniel hat wohl ein bißchen davon abbekommen -> je wilder, desto besser


Früher konnten mir die Fahrgeschäfte nicht wild genug sein, auch wenn mir danach manchmal :sternchen: war...


Vor 2 Jahren war ich dann in zweifacher weiblicher Begleitung - beide Anfang 30, ich Mitte 50 - auf einer großen Kirmes noch mal auf solchen Karussels und Achterbahn; mann kann ja nicht zugeben, dass einem das nicht mehr so ganz geheuer ist :pfeifen:

Ich habe dann feststellen müssen, dass

- die Technik des wie-auch-immer-herumgeschleudert-werden in den letzten Jahren wohl bedeutende Fortschritte gemacht hat

- mein Magen auch nicht mehr das ist, was er früher einmal war

- die Sitze in den Fahrgeschäften wohl deutlich kleiner geworden sind. Früher passte ich da prima rein und nun krieg ich die Sicherheitsbügel nur zu, wenn ich ausatme und die Luft anhalte..

Ich habe gelernt : Der Spruch "ein Mann ist immer so alt wie seine weibliche Begleitung sich fühlt", stimmt nur temporär...:D

Morgen gehe ich auf die Herbstkirmes und werde es bei Backfisch, :prost: und gebrannte Mandeln belassen.


Zitat (Heiabutzi @ 03.10.2007 13:48:55)
Ich gehe immer gern in den "Top Spin", wenn ihr das kennt. Das sieht aus wie ein üerdimensionales Sofa, wo dan ganz viele neeneinandersitzen und dann schaukelt das hin und her und üerschlägt sich in alle Richtungen.
Einmal war ich darin, meine Leute haben zugeschaut, und dann hat der Betreiber uns so eine Weile über Kof hängen lassen, da fing ein Typ neben mir voll an zu kotzen und ich habe da gehangen und den Lachkrampf meines Lebens bekommen.
Es wäre wahrscheinlich weniger lustig für alle gewesen, wenn der Typ gekotzt hätte, während das Ding noch voll am rotieren war... :o

TOPSPIN ist das Ding was ich am meisten hasse, da schreit man nicht aus angst 8ok hab ich eh nicht :P ) sondern vor schmerzen!!!

diese bügel quetschen einen so ein (und nein, ich bin nicht zu dick und werde daher gequetscht ;) )und es tut so weh, wenn das ding über kopf geht und dann auch noch so stehen bleibt...

also ich liebe achterbahnen, kann nicht schnell oder hoch genug sein.
ich gehe in alles rein, es sei denn es ist mir zu langweilig :laaangweilig: :sojetzthastdus:

finde auch den free fall gut :)

geisterbahnen wiederrum mag ich gar nicht, ich habe da so eine angst :ph34r:

aber ich stehe gernedavor und schaue wie die leute erschrekt werden B)

war schonmal jemand im PSYCHO HAUS?

da stehe ich immer gerne vor und schau die verkleideten leute an, aber reingehen würde ich da nie!!!

auch wenn ich gerne wüsste was dadrinn abgeht, also berichtet mal ;)

*sternchen*, die bald in Heide Park fährt :)

PS: im heidepark mag ich besonders gerne die grottenblitzbahn :ph34r: auch wenn die nicht spekatkulär vom fahren her ist, ich finde es lustig in diesen berg zu fahren :D


Die absolut beste Bahn, auf der ich war, ist die Silver Star im Europa Park.... 1. Reihe versteht sich von alleine! ;-) Ich würde richtig gerne mal in die USA fahren, nur um da auf diesen Riesen-Achterbahnen ein paar Runden zu drehen! Das muss der Hammer sein! :)

War vor ein paar Tagen im Dungoon (schreibt man das so?) in Hamburg.... Das fand ich auch ziemlich gruselig!


Ich war mit einer Freundin im "Dungeon". Ich hab mich nicht reingetraut. Wegen der Geräusche. Sie hat die Tour gemacht, und sich halb schiefgelacht ! (Menschen gibt's)


Bei solchen Dingern wird mir schon übel beim zusehen :pfeifen:
Schiffschaukel so wie früher das hab ich mich auch getraut rofl ich Angsthase rofl


Witzig finde ich ja die Achterbahn im dunkeln. Man sieht also nicht wo man hinfährt, das ist echt der Kick. Gibt´s das heute noch?


im Dungeon in HH war ich schon zweimal.
Einmal mit meiner schwester und meiner oma, ich habe mich immer an die geklammert, habe da auch solche angst gehabt...
naja und dann nochmal mit ner freundin und da hatte ich auch immer noch angst, obwohl ich das schon kannte...

ich grusel mich total schnell :ph34r:

*sternchen*


Hm. Wie gesagt. Den Dungeon fand ich nur am Anfang gruselig, da war ich froh, dass mein damaliger Freund dabei war.
Aber es wurde immer lahmer. Ich war recht enttäuscht am Ende und ich bin eigentlich verdammt schreckhaft.
Würde wohl nicht nochmal reingehen, aber eben weils sich einfach nicht lohnt.


Ist der Hamburger Dungeon vergleichbar mit dem London Dungeon?
Den fand ich ganz nett, aber nicht um sich zu erschrecken. Klasse fand ich die geführte Tour durch die Geschichte Londons... sehr lehrreich.


Ich hab gehört, dass der Dungeon in London um Welten besser sein soll als der in Hamburg, einfach weil London eine noch abwechslungsreichere und düstere Geschichte hat als Hamburg. Ob er deshalb auch erschreckender ist, weiß ich allerdings nicht.


Zitat (Don Promillo @ 07.10.2007 11:35:42)
Witzig finde ich ja die Achterbahn im dunkeln. Man sieht also nicht wo man hinfährt, das ist echt der Kick. Gibt´s das heute noch?

Ja, die find ich auch klasse. Gibts zumindest im Europapark und im Phantasialand.

Früher liebte ich diese Schiffschaukeln, wo man alleine drin stand und bestimmen konnte wie hoch man schaukeln wollte.
Je höher je besser und mir war jedes Mal speiübel danach, aber soblald das Gefühl der Übelkeit vorbei war, zog es mich wieder hin.
Inzwischen reicht es mir, wenn ich was Leckeres zu futtern bekomme und schlender einfach umher und schau mir den Trubel an.
Die Fahrgeschäfte sind doch arg wild geworden, da bleibt ja nichts Eßbares mehr da, wo es hingehört, schon allein das Zuschauen reicht mir da. :wacko:


Rummel und Jahrmarkt mag ich eigentlich garnicht mehr, da isses mir viel zu voll, aber Parks mag ich ganz gerne, hab diverse durch, und Rust ist immer noch mein Lieblingspark, den find ich sogar besser als Disney World Paris. Aber ich steh mehr auf die ruhigen, schön ausgestatteten Farhgeschäft, obwohl ich in Rust diese Achterbahn in der riesigen Kuppel auch cool fand. Geisterbahn war schon immer mein absolutes Lieblingsding, ich steh auf Gruseln. Im Hamburger Dungeon war ich auch schonmal, fand ich aber so lala, hätte man mehr draus machen können irgendwie. Ich hatte den Eindruck, die konnten sich da nicht entscheiden, ob sie Geschichte bieten wollten oder ne Geisterbahn zum durchlaufen - kam ein wirres Gemisch bei raus mit vielen unauthentisch bedienten Geschichtsklischees, und da hab ich halt was gegen. Gegen die reine Geisterbahn hätte ich nichts gehabt.

Worauf ich ja so richtig stehe: Geführte Stadttouren mit Thema. Sowas scheints aber bei uns noch nicht zu geben, hab bisher nur welche in Edinburgh mit gemacht. Die gibt's von "normal" (also Stadtgeschichte) über Stadtgeschichte mit entsprechenden geschichtlichen Schwerpunkten bis zu Stadtgeschichte mit gruseligen Schwerpunkten ("In diesem Haus lebte Mörder XYZ; hier stand der Galgen; auf diesem Friedhof ging lange Zeit Geist X um" etc.) Das Ganze dann von Leuten in entsprechenden Kostümen und mit ensprechender gehöriger Schauspielkunst dargebracht. Ist viiiiel cooler als Dungeon. B)


HURRRAAAAAAAAA!!!

Ich liebe Achterbahnen!!! Am besten find ich bislang die Colossos (Holzachterbahn) im Heidepark. Leider war ich erst einmal da. Aber auch der Freefall im Movie Park ist nicht übel.

Gar nciht mag ich Geisterbahnen und Schiffschaukeln oder generell alles was sich viel im Kreis dreht!!! :kotz:


Ich find Achterbahnen auch klasse und traue mich auch so ziemlich in alles rein. Auch ganz gemäß dem Motto: die Fahrt dauert eh nur nen paar kurze Minuten, wenn's schlimm wird isses auch schnell wieder vorbei. :D
Bei mir praktisch um die Ecke steht der Movie Park, in dem ich auch schon oft drin war. Nur auf Dauer werden die Bahnen auch ein bisschen Langweilig. Ich hab hier leider niemanden, der mit mir in ein paar andere Parks fährt. :(
Das einzige, was ich im Park nicht vertrage, ist der FreeFall-Tower. Ich hab's zweimal versucht und mir war danach etwas flau und schwindelig. Das muss ich nicht haben.

In den letzten paar Jahren hab ich im Oktober immer ein kleines Treffen veranstaltet und bin dann mit ein paar Leuten zum "Haloween Horror Fest" in den Movie Park gegangen. Da gibt's dann nach Sonnenuntergang bis 22Uhr mehrere Geisterbahnen und überall im Park laufen Zombies und Konsorten rum und erschrecken die Besucher. :werwolfmädl: *muhahaha*
Die Monster haben's selten auf mich absgesehen, dafür aber immer auf meine Begleiter, wodurch ich immer nen riesen Spass hab. ;)
Ich hab mich in diesem Jahr soooo darauf gefreut wieder hinzufahren, aber die Leute die ich eingeladen hab sind zumeist verhindert, haben mich vertröstet und heute hat die einzige, die kommen wollte auch noch abgesagt. :heul: :heul:

Hat nicht jemand von euch Lust mit mir hinzugehen? :unsure:
Am 19. oder 20. Oktober wollte ich gehen ... aber alleine macht das doch keinen Spass. -_-


Zitat (Schimmelken @ 09.10.2007 15:21:41)
HURRRAAAAAAAAA!!!

Ich liebe Achterbahnen!!! Am besten find ich bislang die Colossos (Holzachterbahn) im Heidepark. Leider war ich erst einmal da. Aber auch der Freefall im Movie Park ist nicht übel.

Gar nciht mag ich Geisterbahnen und Schiffschaukeln oder generell alles was sich viel im Kreis dreht!!! :kotz:

Ja Collosos ist schon ganz cool :) sieht aber von unten schlimmer aus, als es ist finde ich... aber bringt schon spaß, wenns so steil da runter geht...

desert race (Heide Park) ist auch cool :)

Der Aerosmith Rollercoaster in Euro-Disney, Holla die Waldfee, die ist der Hammer. Die katapulitert einen dirket in die stockfinstere Achter- Loopingbahn.

Geisterbahn dagegen gehT gar nicht. Schon vorher krieg ich umheimliches Herzklopfen. Ich war mal mit meine Ma in einem Haus, das nannte sich Land des Lächenls. Es war ein schmaler Gang mit Händen an den Wänden, der Boden war mal Stein, mal Sand und mal Schaumstoff. Es war dunkel, nur Neonlicht. Meine Ma sagte:"schau mal da". In der Ecke stand ein Mann mit einem fürchterlich knallbnunt leuchtenden Neoprenanzug in der Ecke. Ich hab mich so erschrocken. Ich hab geschrien, und wie. Der kan dann zu mir uns wollte ich beruhigen, ich dachte ich muss sterben. Danach hab ich zwar gelacht. Aber dieser Schrecken ist unvergesslich. Zum Glücj war meine Ma da. Da war ich mindestens 16.

Meine Ma hat mit von einer Geisterbahnfahte erzählt. Ich muss so 4 gewesen sein. Die Fahrt und die Puppen waren nicht so schlimm. Aber der Erschrecker, ich glaub es war ein Affe, der sich von hinten angschlichen hat, mit einem nassen Waschlappen. Vor dem hatte hab ich mich wohl sehr erschrocken. Und ehrlich gesagt bin ich nie wieder in diese Geisterbahn gegangen, wenn ich schon von draussen gesehen habe, das der da ist.



Kostenloser Newsletter