Dachfenster bei Katzen


Hallöchen Ihr Lieben. :winkewinke:

Ich habe zwei Kater und ich der Wohnung in der ich wohne gibt es vier Dachfenster. Wie wahrscheinlich jeder weiß, kanns im Sommer sehr heiß werden und ich würde die Festern gerne öffen habe jedoch Angst, dass die Beiden dann auf´s Dach klettern. Da sie reine Wohnungskatzen sind denke ich, dass sie es nicht wieder alleine rein schaffen.

Hat vielleicht jemand ne Idee wie ich die Fenster doch öffnen kann???? :hmm:


Hallo und guten Morgen, :blumen:

Ich denke, man kann es verhindern, indem man ein Lamellenrollo von innen anbringt. (gibt es auch für Dachfenster) Diese runterlassen und die Lamellen so stellen, dass Luft hineinkommt. rofl rofl

Dachfenster öffnen, Lamellenrollo runterlassen. :pfeifen:


Hallöchen!
Es gibt Fliegengitter auch für Dachfenster!
Da dürften sie eigendlich nicht durchkommen!


Unsere Katze liebt ihre Ausflüge aufs Dach. Vor allem nachts. Ich kann mir eigentlich nicht vorstellen, dass Deine Katzen nicht wieder zurückfinden können. Mach ihnen ein Freude und lass das Fenster einfach auf. Mit Begeisterung werden sie ihre "Reviererweiterung" erkunden. Das ist der spannendste Krimi für die Mietzchen.

Happy Hippo


Vor einigen Jahren hatte ich auch mal eine Dachgeschosswohnung, mit Schrägfenstern. Zu diesem Zeitpunkt hatte ich auch einen Kater, der eigentlich eine reine Wohnungskatze war. Doch sobald die Fenster offen waren, ist er sofort aufs Dach verschwunden. In den 6 Jahren, die ich in dieser Wohnung gelebt habe, ist er immer wieder unversehrt zurückgekommen. :blumen: Ab und zu ist er mal meinen Nachbarn durch sein offenes Fenster besuchen gegangen, aber dieser hatte es mit Humor genommen ... ;)


Meine Freundin hatte bis vor kurzem auch eine Dachgeschoßwohnung mit drei Katzen.Die Katzen sind auch auch immer durch das offene Fenster aufs Dach gegangen.
Es ist nie etwas passiert und wenn man unten von der Straße auf das Dach geschaut hat dann sah man die Katzen oben her laufen oder faul in der Sonne liegen. :)


Hey, erstmal danke für die schnellen Antworten.
Und gestern ists passiert, habe Fenster (Dachfenster) geputzt und zack mit einem Sprung saß der kleine Kater oben auf dem Vorsprung des Dachfensters. Ich was völlig in Panik, habe ihn mit Leckerstangen und einem "Griff" wieder reingeholt.
Ich kann mir einfach nicht vorstelen, dass er da nicht runterfällt, da das Dach wirklich sehr steil ab geht. Er könnte sich da gar nicht halten!!!!
Jetzt kam die Überlegung, dass er evtl. mal nach draußen kann, da er nun alles probiert um erneut aufs Dach zu kommen oder lautstark vor der Eingangstür steht. Vielleicht erstmal mit ner Leine da er noch nie draußen war.... Er ist jetzt zwei!!!! Ich habe doch so ne Angst dass meinem Schatz etwas passiert. :heul:


Wir haben 4 Katzen und wohnen im 4.Stock. Das Dach unseres Hauses ist sehr steil und befindet sich in ca. 12 m Höhe. Vor 2 Jahren ist unser jüngster Kater durch das Dachfenster einer Krähe hinterher gerannt. Zum Glück haben wir ein Schneefanggitter auf dem Dach. Dort stand er dann nämlich und traute sich nicht mehr Richtung Fenster und war jämmerlich am miauen. Schließlich kam die Feuerwehr und hat den Kater dann über den Leiterwagen vom Dach geholt. Diese Erfahrung möchte ich nicht noch mal machen !!! Unsere anderen 3 Katzen sind ihm zum Glück nicht hinter her marschiert. Sie haben sich das ganze Spektakel vom offenen Fenster aus angesehen. Seitdem gibt es bei uns offene Fenster nur noch wenn keine Katze im Zimmer ist. Ansonsten :Fenster zu!!!


Ich hätte auch Angst, dass die Mieze abrutscht und sich verletzt.
Da du aber 2 Stubentiger hast, würde ich sie nicht rauslassen. Denn zu Zweit ist es nie langweilig und der Drang nach draußen vergeht sicherlich wieder.
Wenn du etwas Geschick hast kannst du ja für eins der Fenster mit Gaze oder Kaninchendraht einen vergitterten Ausguck basteln, wo sie sich sonnen und frische Luft schnuppern können. ;)
LG Froschli

Bearbeitet von Froschli am 08.10.2007 23:54:35


Das Problem haben wir leider auch und noch keine Lösung gefunden :(
Unsere Katze ist einmal unbemerkt durch leicht-geöffnetet Fenster (Mein Mann meinte, sie würde da nicht durchkommen <_< ) und das ist dann hinter ihr zugefallen.
Zum Glück sind wir an dem Abend (das Fenster hatte mein Mann offen gelassen während wir wegwaren und ich wusste davon nichts) vor eher von einer Reinfeierparty gekommen- Die jha eigentlcih mitndestens bis 00.15 Uhr geht.
Um 23 Uhr hörte ich dann ein komisches kratzendes Geräusch, meinen Mann hat das nicht interessiert, ich bin aber nachgucken gegangen.
Da hing unsere Katze quasi unterm Fenster und da war nix mit locker umherlaufen und Party :aengstlich:

Unseren Nachbarn gegenüber ist der eine Kater auch mal heruntergefallen nach einem Spaziergang aufs Dach, der hat einige miese Verletzungen gehabt, aber zum Glück überlebt! :)


Hallo
Katzen landen doch immer auf dem Fuessen?
Also die Katze von der zukuenftigen Schwiegermutter ist aus dem 4.Stock gesprungen und hat sich nichts getan.
Die sind doch Kletterkuenstler :blumen:

Lg


@DarajaGR

Klar, und wenn dann, wie in unserem Fall, eine reine Wohnungskatze einen Sturz aus 12m Höhe (vielleicht) überlebt hat, klingelt sie dann an der Wohnungstür und bittet darum, wieder herein gelassen zu werden ? :wallbash:

Ca. 1 Km von uns entfernt ist vor einigen Jahren eine Wohnungskatze aus dem 1. Stock gefallen. Sie hat so einen Schock gehabt, dass sie erst mal abgehauen ist und wir haben sie gefunden und erst mal bei uns aufgenommen. Zum Glück hatten die Besitzer schon umliegende Tierärzte und -heime verständigt, sodass wir die Katze nach 2 Tagen wieder dem Besitzer übergeben konnten. Das hätte aber auch anders ausgehen können.


Zitat (DarajaGR @ 08.10.2007 13:11:45)
Hallo
Katzen landen doch immer auf dem Fuessen?
Also die Katze von der zukuenftigen Schwiegermutter ist aus dem 4.Stock gesprungen und hat sich nichts getan.
Die sind doch Kletterkuenstler :blumen:

Lg

Ist n Ammenmärchen. Wens so wär gäbs keine Katzen mit Sturzverletzungen und welche, die dran gestorben sind. Die landen meistens auf den Füßen, aber eben nicht immer.


Kostenloser Newsletter