trockene wäsche im winter

 

wie die wäsche in einer kleinen wohnung im winter trocknen?
(kann ja nicht immer das fenster offen lassen)
->ohne kalte wohnung und trotzdem ohne müffelnde wäsche....
meine sachen aus dem kleiderschrank riechen manchmal komisch, stinken nicht, aber riechen nicht sooo angenehm... wie kann ich das ändern?


Hi,
kann mir wirklich vorstellen, dass das ein Problem ist, wenn noch nicht mal ein Trockenboden oder so da ist....
Wahrscheinlich hilft dann wirklich nur ganz konsequentes regelmäßiges Lüften und Heizen abwechselnd.
Also dreimal am Tag Fenster komplett auf und Durchzug machen...damit sich die Raumluft komplett erneuert und auch wieder die Feuchtigkeit von der Wäsche aufnehmen kann....und dann wieder Fenster zu und Heizung an....

Davon, den Geruch der Wäsche mit Weichspüler oder anderen Düften zu übertünchen, würde ich abraten....ich habe den Eindruck, gerade durch Weichspüler wird die Wäsche "schwer" und trocknet noch langsamer....

Aber als erste Maßnahme kannst du ja mal versuchen, in den letzten Spülgang zu geben....ein Glas oder so....Essig frisst ja Gerüche...

Viele Grüße! ;)


Aloha

habe dasselbe Problem

ich wasche die Wäsche immer am späten Nachmittag, hänge sie dann su luftig wie möglich auf und lüfte inkurzen Stößen durch Und wenn ich ins Bett gehe lass ich die ganze Nacht das Fenster angekippt, und spätestens am nächsten NAchmittag sind sie trocken. Man kann aber auch seine dicken Pullover oder Hosen mit über die Heizung hängen.

Grüße aus Berlin hollyzwerg :)

Bearbeitet von hollyzwerg am 05.11.2004 22:45:26


Thema wird von 0 Benutzer(n) gelesen (0 Gäste und 0 Anonyme Benutzer)
0 Mitglieder: