Ein festliches Essen der besonderen Art. Fress to impress .....


Wir köcheln heute mal ...

Gebratene Wachteln auf Kartoffelküchlein

Ganz zu Anfang werfen wir die Lebensgefährtin aus der Küche, damit da nicht immer probiert, genascht und abgeguggt wird ;)


Dann gehts mit den Wachteln los.

8 Wachteln, kochfertig

4 Koch-Salsicce

8 Knofizehen

8 Salbeiblätter

Oliöl

Schluck Weißwein -125 ml-

2 Schluck Gemüsebrühe -250ml-


Ofen auf 200°C, Die Wachteln von innen GUT pfeffern und salzen und bissl von außen. Wurst in 8 Portionen teilen. Wachteln mit den Wurststücken, Salbei und Knofi füllen. In den Ar*** der Wachtel :D einen Zahnstocher stecken rofl ... damit nix rausfällt.
Einen Bräter ölen und die Wachteln reinsetzen. Im Ofen so ca. 15 min. die Wachteln braten. Wein zufügen und verdampfen lassen. Dann Temp. auf 180 reduzieren und die Brühe dazu gießen. Noch so ca. 40 min. garen und einmal wenden. Sollte die Flüssigkeit zu schnell verdampfen, bissl Butter zu. Voila ....


So, jetzt zu den Kartoffelküchlein.

500g Kartoffeln

Oliöl

100g Pecorino, gerieben

Kartoffeln mit Schale in leicht gesalzenem Wasser garen. Abgießen, abkühlen lassen und schälen. Mit einer Gabel zerdrücken. Mit Oliöl, dem Käse und Salz, Pfeffer mischen. Mit den Händen so ca. 6 cm dicke Röllchen formen und auf dem Teller flach drüken. Da die Wachteln drauf und bissl Saft ausm Bräter ...


DAS WARS .......


:sabber: :sabber: :sabber: :sabber:

Das Rezept spricht für sich selbst.

Königlich.

:ohgrosserbernhard: :gestatten:


..hmmmm bin überrascht das die kleinen Sch.... so lange brauchen...
Hätte ich nicht gedacht...

Lieben Grus
Sille


Zitat (Sille @ 11.10.2007 10:00:23)
..hmmmm bin überrascht das die kleinen Sch.... so lange brauchen...
Hätte ich nicht gedacht...

Lieben Grus
Sille

Das meine ich auch,diese miniatur Hähnchen brauchen je nach Temperatur 12-15 Minuten!!! ;) Solln ja noch ein bissi Saftig sein! :sabber:

Wenn der Vega das so angibt könnt ihr davon ausgehen das es stimmt. :) Schließlich wird ja auch dazwischen jede Menge Flüssigkeit nachgeschüttet die eine Abkühlung bewirkt. Also, nicht labern, sondern nachkochen. :D


Klingt wahrhaft Vincentmäßig. Und dem geb ich Recht: wer will schon halb rohe Vögel essen? Das tun doch nur diejenigen, die Raaaaben fressen.......

Bloß irgendwie stört mich die Wurscht dadrinne. Ich würd vielleicht eher n paar gute Pilze in die Vöchel reinstoppen.


Gruß

Abraxas


die Wurscht kann bleiben,was mich stöhrt ist das kalte Kartoffelpüree !!! :P :P :P


Zitat (wurst @ 11.10.2007 22:49:31)
die Wurscht kann bleiben,was mich stöhrt ist das kalte Kartoffelpüree !!! :P :P :P

;)

Zitat (wurst @ 11.10.2007 22:49:31)
die Wurscht kann bleiben,was mich stöhrt ist das kalte Kartoffelpüree !!! :P :P :P

Kalt ist es nur wenn man in der Küche sooo lahm ist wie Du, alter Mann. ;)

Das hört sich sehr gut an , dein Rezept, Vincent.

Bei uns gibt es auch mal Täubchen :sabber: , da ist ein klein wenig mehr dran .


Zitat (VincentVega @ 12.10.2007 06:29:13)
Zitat (wurst @ 11.10.2007 22:49:31)
die Wurscht kann bleiben,was mich stöhrt ist das kalte Kartoffelpüree !!! :P  :P  :P

Kalt ist es nur wenn man in der Küche sooo lahm ist wie Du, alter Mann. ;)

Vincent :angry: lieber alt sein und jung aussehen als jung sein und alt aussehen !!!!
und danke für das Rezept kommt bei MIR unter die Rubrik"Dinge die die Welt nicht braucht" ! :blumen:

Wer schwätzt denn hier schon vom Alter? Ich bin 475, und habe die Kraft der drei Herzen......


.... und dann "Dinge, die die Welt nicht braucht......." ein ganz klein wenig gute und vor allem fantasievolle Küche würde Vielen gut zu Gesicht stehen.

Gruß

Abraxas



Kostenloser Newsletter