Waschmaschine nur ans Waschbecken anschließen?


Halloo..

Ich wohne in einer WG und wir würden uns gerne eine Waschmaschine anschaffen..
Jetzt haben wir in der Küche eine Spülmschine und ein Spülbecken angeschloßen und platzmäßig paßt da auch keine WaMa mehr hin..
Aber im Badezimmer wäre noch ein Platz frei..
Da haben wir aber leider keinen seperaten WaMa Anschluß..

Jetzt zu meiner Frage:

Kann eine Waschmaschine das Wasser auch über das Waschbecken beziehen?


Vielen Dank für Eure Antworten!!! :blumen:


Schau mal unter das Waschbecken, ob da an der Kaltwasserleitung ein Anschluss ist. Dann kannst Du da problemlos ein Gerät anschließen. Über das Waschbecken geht es allerdings nicht!


äähm... ein abfluß wäre aber vorhanden?


Zitat (redhairedangel @ 18.10.2007 11:13:59)
äähm... ein abfluß wäre aber vorhanden?

Kann man doch auch ganz leicht am Siphon anschließen.

Zitat (redhairedangel @ 18.10.2007 11:13:59)
äähm... ein abfluß wäre aber vorhanden?

Als Abfluß kann man das Waschbecken oder die Badewanne zur Not benutzen!

Zur Wasserversorgung einen Abzweiger einbauen oder einen passenden Adapter an den Wasserhahn! :D

Zitat (redhairedangel @ 18.10.2007 11:13:59)
äähm... ein abfluß wäre aber vorhanden?

Wenn da ein Waschbecken ist, dann ist grundsätzlich auch ein Abfluss vorhanden ;)

Ich kann mich an frühere Zeiten erinnern, als bei meinen Eltern die Waschmaschine auch aus Platzgründen im Bad stand. Wasserzufluss funktionierte irgendwie aus dem Zulauf des Waschbeckens (also ein Anschluss unterhalb des Beckens), und der Ablaufschlauch der Maschine wurde in die Badewanne eingehängt. (Man muss nur aufpassen dass der Wannenstöpsel nicht verschlossen ist- und gleichzeitig Wäsche waschen und Baden war natürlich nicht drin)

Zitat (wurst @ 18.10.2007 11:23:55)
Zitat (redhairedangel @ 18.10.2007 11:13:59)
äähm... ein abfluß wäre aber vorhanden?

Als Abfluß kann man das Waschbecken oder die Badewanne zur Not benutzen!

Zur Wasserversorgung einen Abzweiger einbauen oder einen passenden Adapter an den Wasserhahn! :D

Das ist ja noch zu klären. Meistens ist so ein T-Stück mit separatem Wasserhahn schon montiert. Yippsie muss nur mal kurz nachschauen... ;)

Schon so viele Antworten! echt supi hier.. :)

Also der Abfluß wird auf jeden Fall übers Syphon laufen..

Und unter dem Waschbecken ist kein Wasserhahn zu sehen..
da sind 2 Anschlüße in der Wand und
davon gehen halt 2 Leitungen zum Wasserhahn..
einmal ein Metallrohr und
einmal ein Schlauch, der dann auch an einem Metallrohr endet, welcher zum Wasserhahn geht..

Ich hoffe ihr kommt mit dieser Aussage weiter! :rolleyes:


Dann solltest Du an der Kaltwasserleitung (meist rechts) ein T-Stück montieren. Am besten eines mit Hahn, dass man den Anschluss auch zudrehen kann. Ist nicht teuer so was und gibts in jedem Baumarkt. Danach kannst Du die Waschmaschine problemlos anschließen.

Vorher den Haupthahn zudrehen :schlaumeier: Und besorg Dir Teflonband oder Hanf!


Vielen, vielen lieben Dank an Euch! :blumenstrauss:

Dann werden wir uns mal auf den Weg zum Baumarkt machen..
und bald schon werden wir endliche eine Waschmaschine haben!!! :applaus:


:daumenhoch: Willkommen im Club der glücklichen Waschmaschinenbesitzer! :augenzwinkern:


Mein Freund hat in seinem Badezimmer den Geschirrspüler :pfeifen:
auf der Waschmaschine stehen. Beide Wasserzuführungen sind unten am Waschbecken angeschlossen. Der Wasserabfluß ist auch unterm Waschbecken.
Es funktioniert einwandfrei. Ist nur ne etwas kniffelige Angelegenheit beim Anschließen. Aufpassen das auch alles richtig dicht ist.

Ist zwar doof das in der Küche kein Platz ist, aber es geht auch so. Immer noch besser als ohne SpüMa und WaMa :lol:


Zitat (Annette @ 18.10.2007 12:29:35)
Mein Freund hat in seinem Badezimmer den Geschirrspüler  :pfeifen: auf der Waschmaschine stehen.

Ist ja witzig. :hihi:

Bei mir ist es genau andersrum. Da steht der Splüli auf der Waschmaschine...

Allerdings nicht am Waschbecken angeschlossen. Habe zum Glück ein separaten Anschluss und Abfluss.


Edit: :hirni: Merke gerade, dass es bei mir ja genauso ist!

Bearbeitet von Don Promillo am 18.10.2007 12:39:39

:offtopic:

:D Wollt grad schon schreiben was denn der Unterschied ist :D

Seine Wohnung ist in einem ganz alten Bauernhaus und dort sind die Zimmer sehr klein und die Decken sehr niedrig. Er stößt sich dauernd den Kopf an den Türrahmen :wacko:
Es ist aber sehr gemütlich dort.
Da ich klein bin macht es mir nichts aus, nur das die SpüMa oben steht ist für mich ein Problem. Wenn die Klappe geöffnet ist komme ich nicht in die hinterste Ecke.
Tja, dann muß mein Freund das schon selber erledigen :P


:D ..Spühlmaschine im Bad? Mh nette Idee..werde ersthaft drüber nachdenken!