Privileg-Waschmaschinen - wer steckt dahinter? Privileg-Waschmaschinen von Quelle


Es ist soweit, meine alte Siemens-Waschmaschine pumpt nicht mehr ab (Flusensieb und Pumpe habe ich so weit ich rankam gereinigt, hat nichts gebracht) und bei einer acht Jahre alten Maschine denke ich lohnt sich eine teure Reparatur nicht mehr.

Nun muss ich mich nach einer neuen umsehen und schau mir verschiedene an.
Ich frage mich , welche Marke(n) sich hinter den Privileg-Waschmaschinen von Quelle verbergen und was für Erfahrungen die Muttis hier mit diesen Maschinen evtl. so gemacht haben.

Für meine letzte hatte ich ca. 1600,00 DM ausgegeben, soviel will und kann ich mir heutzutage leider nicht mehr leisten.
Ich habe mir ein Budget von 500 bis maximal 600 Euro gesetzt.

Wäre ganz toll und lieb von euch wenn ihr mir bei meiner Kaufentscheidung weiterhelfen könntet- Ohne Waschmaschine gehts nun mal nicht mit 2 Kindern und erhöhtem Wäscheaufkommen wegen Behinderung.

Danke schon mal und liebe Grüße von der lio


Ich hab eine privileg sensation 9215;

Die wurde (als sie aufgestellt wurde) irgendwie nicht richtig eingebaut. Daher hatte ich einmal auslaufendes Wasser.

Das wurde dann, noch in der Garantiezeit, behoben. Lag aber wohl nicht an der Waschmaschine, sondern an dem, der die Schläuche angesteckt hat.

Ansonsten bin ich echt zufrieden.

Sie braucht zwar lang zum Waschen, macht aber sonst keine Mucken und tut was sie soll.

Hat auch ne Zeitschaltuhr (wichtig bei Berufstätigkeit) und ein Blitzprogramm (super für Sportsachen, noch feuchtes Zeug in die Maschine, 30 min später aufhängen und dann wieder in die Sporttasche)

Ich denke, ich hab sie jetzt so 4 Jahre und noch keine Reparatur bezahlt.


Zitat (lio @ 15.06.2006 - 17:29:28)
Ich frage mich , welche Marke(n) sich hinter den "Privileg"-Waschmaschinen von Quelle verbergen

Das ist irgendne superteure Markenschleuder. In dem Betrieb gibts zwei Bänder am Schluss: Aufs eine Band kommt das Markending, aufs andere die, die als Privileg verkauft wird. Der Unterschied besteht nur in Form von irgendwelchen Äußerlichkeiten, ich glaub das waren die Markennamen zum Aufkleben, die Schubladen oder sowas. Irgendwas, was nix mit der Leistung zu tun hat.

die Maschine ist aus mehreren Fabrikteilen zusammengebaut, alle aus "bestem Hause " schau mal hier zum Beweiß
http://froogle.google.de/froogle?q=Privile...roogle&ct=title


ich hab zwar keine Privileg Waschmaschine, aber ich weiß, dass die Privileg geräte generell gut sind. Dass ist so ähnlich wie Knaldi, sehen anders aus, sind billiger, sind aber trotzdem Markenartikel.


Meine alte Waschmaschine war auch von Privileg und hielt fast 20 Jahre. :)

Unsere neue ist eine Premiere, da war alles während der Garantiezeit kaputt :D
nun läuft sie prima.

tante ju


Früher kamen die Privileg-Geräte von AEG, und zwar nicht nur die Waschmaschinen, aber ob das heute auch noch so ist? Keine Ahnung...


die ist darum so gut, weil alle guten Teile zusammen geführt worden sind !
FACHHANDEL FÜR ELEKTRONIK, DATENNETZWERK UND FERNMELDEWESEN !


privileg ist AEG Electrolux.

AEG war früher sehr gut - heute kann man davon nur noch abraten, es ist Schrott!

privileg ist aber immernoch besser, wie "hanseatic", "lloyds", "bomann", "EBD", usw.

Du hast ja geschrieben, dass Du sehr viel wäscht. Und für 600€ bekommst Du vieeel besseres als privileg.


Ich kann Dir nur raten, dass Du Dir eine Maschine aus der BSH-Gruppe kaufst.
BSH= Bosch, Siemens, Constructa, Neff!

Als Vielwäscher wäre ja eine Miele schon nicht schlecht - die billigste kostet aber leider 779€. Damit hast Du dann aber mind. 15 Jahre was von der Maschine und es ist auf Dauer billiger!


Aber wie gesagt, wenn man sich eine Waschmaschine kauft, dann ist die Reihenfolge:

1. Miele
2. Bosch/Siemens
3. Bauknecht
4. AEG/privileg
und dann alle anderen Fabrikate!


Was muss deine Maschine denn können? Extras, wie Startzeitvorwahl/Restzeitanzeige, ...?


Hier meine Empfehlungen für Dich:

erste Wahl: Miele 799€

danach:


1.Bauknecht, 1400 U/Min - 442€


2. Bosch, 1400 U/Min - 568€


3. Siemens, 1400 U/Min - 546€


oder für absolute Vielwäscher, die 7kg-Maschine von LG, auch empfehlenswert und preislich top:

LG, 7kg, 1400 U/Min - 435€

Bearbeitet von Miele Navitronic am 15.06.2006 19:26:24


Bei Constructa habe ich verschiedene Erfahrungen gemacht:
die Waschmaschine war ein Problemfall, das Thermostat hat verrücktgespielt und meine Wäsche gekocht, ebenso die Frontplatte und das Einstellungsfeld geschmolzen. Kostenpunkt 400 DM. Ebenso problematisch waren die Pumpe, die Elektronik und die Kohlestifte :wallbash: :wallbash:

Aber die Spülmaschine von Constucta ist seit 14 Jahren störungsfrei in Betrieb und läuft...und läuft...und läuft...

Vielleicht hab ich bei der Wama ja ein Montagsprodukt bekommen.

Wir haben jetzt eine Wama von LG und sind vollkommen zufrieden.
Die war bei Karstadt mit knapp 400€ im Angebot.

edit: die ist eine Nummer kleiner als die, die Miele oben angegeben hat, eine 1200er.

Bearbeitet von Karen am 15.06.2006 21:25:48


Hallo ihr Lieben,
vielen Dank für die vielen Antworten!
Genau ein Sensation-Modell war mir aufgefallen, deswegen meine Frage.

Miele Navitronic du fragtest was die Maschine für Bedingungen erfüllen sollte:
Frontlader, mind. bis 1400/min schleudern (habe einen Trockner, geht auch nicht anders bei kleiner Wohnung und den Wäschemengen, es gibt zwar einen Trockenkeller aber ehrlich gesagt verstehe ich nicht die Leute die den nutzen, der ist so muffig und schimmelig, da habe ich die Wäsche dann zwar sauber und trocken aber sie stinkt), sie muss unterbaufähig sein, weil ich sie in der Küche mit unterbringen muss, sie sollte eine Wasserplus-Taste haben und/oder extraspülen, weil ich Kinder mit Allergien/Hautproblemen habe, sie sollte A+ beim Energieverbrauch und mindestens ein A bei der Waschwirkung haben, ein Wollwaschprogramm für Empfindliches sollte auch sein, ich habe schlicht keine Zeit für viel Handwäsche.

Zeitvorwahl wäre ein nettes Extra unabdingbar ist es nicht.

Ich hatte bisher drei Waschmaschinen, die erste war noch von meiner Mutter eine Bauknecht die hat auch am längsten gehalten, dann zwei mal Siemens.

Noch eine dumme Frage: kann man dieses Flügelrad hinter dem Flusensieb selber irgendwie entfernen um dahinter zu kommen?
Beim Bügeln fiel mir auf, dass an einem neuen Bettbezug zwei Wäscheknöpfe fehlen, in der Trommel waren sie nicht zu finden. Nun habe ich den Verdacht die sind schuld an der Misere weil sie irgendwo reingeflutscht sind und was verstopfen(werde nun extra immer drauf achten , ob die Knöpfe alle fest sitzen ab nun). Vielleicht kann man ja noch was retten wenn man sie finden und entfernen könnte.
LG von der lio.


A+ gibt auch schon?

Naja, soviel Unterschied ist da auch nicht, die haben meist A+, weil sie dann nur noch wenig Wasser verbrauchen, was dann ja logischerweise auch weniger Strom zum aufheizen braucht! Und diese Maschinen spülen schlecht, der Wassersparwahn ist eh Quatsch.

Naja, dann hab ich die Maschinen, die ich Dir zur Auswahl gestellt habe, ja schon ganz gut an deine Kriterien angepasst! Aber mehr als 1400 U/Min sind auch unter 600€ schlecht zu haben.


Die Miele ist natürlich die beste, dann müsstest Du allerdings noch 200€ drauflegen. Aber ich garantiere Dir, ohne Dir jetzt was "aufschwatzen" zu wollen, dass Du es nicht bereuen wirst, Schontrommel für empf. Wäsche, Wasserplus - ist alles da! Und damit hast Du garantiert 15 Jahre Freude dran!

Wenns finanziell aber nicht geht, dann nimm die Bauknecht - die hat auch alles, was sein soll und dass zu einer guten Preiskondition!



zur alten Siemens: Ist das Flügelrad ganz? Und was sind die Symptome?



Willst Du sie wegschmeißen?


FRÜher war Privileg gut. Heute ist es Dreck.

Kauf dir eine gebrauchte MIELE.


Zitat (Ingeborg @ 15.06.2006 - 22:42:18)
FRÜher war Privileg gut. Heute ist es Dreck.

Kauf dir eine gebrauchte MIELE.

Oder so. Hatte ich noch garnicht dran gedacht!


Aber das stimmt schon, was Inge sagt, früher waren das noch gute Maschinen von AEG/privileg, aber heute - die Qualität hat stark nachgelassen! :(

Hallo ihr Lieben,
erst einmal herzlichen Dank für eure zahlreichen Beiträge.

Nun muss ich doch noch erzählen, wie die Geschichte hier bei mir ausgegangen ist.
Miele hat mir freundlicherweise noch einmal Tipps gegeben wie man evtl. reparieren könnte. Aber in dem Laugenschlauch war weder eine verschluckte Socke noch die beiden vermissten Bettwäscheknöpfe- nur abgestandenes Wasser dass langsam aber sicher ziemlich müffelte.

Ich hatte mich also dazu entschlossen die alte Maschine als unrettbar aufzugeben und mir für heute jemanden bestellt, der meine *Olle* holen und entsorgen sollte.
Dazu wollte ich sie von den Anschlüssen trennen- Wasseranschluss und Abwasseranschluß. Da die Maschine unter einer Arbeitsplatte in der Küche steht und die Schläuche nicht so lang sind ,dass man sie ganz vorziehen und direkt an der Maschine abschrauben kann habe ich also angefangen den Abwasserschlauch am Syphon abzumontieren. Kaum hatte ich das gemacht sah ich auch schon die Bescherung: ein Batzen festgeklumpter Flusen im Schlauch. Die habe ich mit einer langen Pinzette rausgeholt, ebenso aus dem Ansatzstutzen vom Syphon, wo der Schlauch mit der Schelle festgedreht wird. Dieser Stutzen hat einen kleinen Knick und ist vom Durchmesser natürlich dünner als der Abwasserschlauch. Ich habe dann schnell gemerkt, dass da ausser den festgepappten Flusen noch was Hartes drinsteckte- also Ansatzstutzen auch abgeschraubt und von der anderen Seite rangegangen: heraus kamen die zwei vermaledeiten Bettwäscheknöpfe, die zu gross waren um die Engstelle zu passieren aber auch nicht gross genug um sie vollkommen abzudichten. Das haben dann die Flusen und der Druck der Maschine getan.

Danach habe ich einfach alles wieder rangemacht und habe die Maschine Wasser holen lassen, dann gestoppt und abgepumpt-alles wieder wunderbar.

Nur die Maschine müffelte- wahrscheinlich weil durch die Notleerung eben nicht alles Schmutzwasser entleert wird und dadurch dass im Abwasserschlauch und bei der Hitze alles schön vor sich hingärte. Ich habe dann ein Kochprogramm eingestellt mit Waschpulver und etwas Chlorbleiche und danach war alles wieder ok und ich konnte meine Wäscheberge wegwaschen.

Dem netten Mann, der die Maschine entsorgen sollte, habe ich natürlich abgesagt, der war wirklich freundlich und hat nicht mal gemeckert, dass ich ihn erst eine Stunde vor Termin wieder abbestelle und seinen Aufwand wollte er auch nicht bezahlt haben.

Eine neue wird aber sicher in absehbarer Zeit hermüssen, nur habe ich nun doch ein bisschen mehr Zeit mich umzuschauen und evtl. auch ein bisschen Geld extra für den Kauf zurück zu legen.

Noch mal lieben Dank für eure Mühen und LG,
von der lio :D


Hallo lio,
Das finde ich ja toll!!! Gratulation ! Ich habe gleich zu anfang gedacht, schade schon nach 8 Jahren dahin. Hatte bisher immer Waschmaschinen von Bosch, die eine war gebraucht und hat 18 Jahre gehalten, die andere 15 Jahre. Vlt. hast du mit Deiner reparierten auch noch ein paar Jährchen Glück *daumendrück*


Gratuliere!

Bearbeitet von Ingeborg am 22.06.2006 08:45:09


Ahja! Is doch cool, dass das jetzt so gegangen ist, Du hättest ja fast eine unkaputte Maschine weggeschmissen. Is klar, wenn die in der Küche an den Siphon angeschlossen ist, dass der sich zusetzt, is ja nur ein kleines dünnes Röhrchen, da setzen sich dann Flusen, etc. rein.

Mir ist mal hinten der Schlauch abgesprungen, weil ein Klumpen Hundehaare Überdruck erzeugte. Seitdem häng ich die Schläuche lieber ins Waschbecken.


Ich, an deiner Stelle würd jetzt noch damit waschen und noch ein bisschen Geld an die Seite legen, bis die Maschine ganz platt ist und dann kannst Du Dir für 800€ eine Miele holen, dann haste was für 20 Jahre.


Zitat (Miele Navitronic @ 15.06.2006 - 21:33:05)
Wenns finanziell aber nicht geht, dann nimm die Bauknecht - die hat auch alles, was sein soll und dass zu einer guten Preiskondition!




Wenns auch nicht mehr notwendig ist, ein kleiner Tip. Die Bauknecht WM gibt es auch als baugleiche hanseatic Maschine von Otto. Ist dann so 100/200 Euro günstiger.

Zitat (Sparfuchs @ 22.06.2006 - 11:43:34)
Zitat (Miele Navitronic @ 15.06.2006 - 21:33:05)
Wenns finanziell aber nicht geht, dann nimm die Bauknecht - die hat auch alles, was sein soll und dass zu einer guten Preiskondition!




Wenns auch nicht mehr notwendig ist, ein kleiner Tip. Die Bauknecht WM gibt es auch als baugleiche hanseatic Maschine von Otto. Ist dann so 100/200 Euro günstiger.

Stimmt!

Hallo ihr Lieben,
nun ist meine *Olle* doch ersetzt, der An-aus-Knopf hatte einen Wackelkontakt und liess sich nur noch mit viel Geduld u. Fummelei betätigen und dann ist mir doch letztens der Stecker durchgeschmort, da wurde mir die ganze Sache doch langsam zu riskant.

Ich habe jetzt eine Bauknecht WAE Silence 1400 (ist eigentlich baugleich mit der die Miele mir empfohlen hatte, nur noch leiser) hat 420 Euro gekostet inklusive Lieferung und ich komme sehr gut auf Anhieb damit zurecht.

Was ich als angenehm empfinde ist die Startzeitvorwahl, da kann ich abends die Maschine beladen und am Wochenende trotzdem aussschlafen ;-) .

Die Waschergebnisse sind prima was ich bisher so gesehen habe und da sie mit mehr Umdrehungen schleudert als meine alte braucht der Trockner auch weniger Zeit.

Ausserdem passt nun 1 KG mehr in die Trommel.
Nun hoffe ich nur die hält ein bisschen länger als meine alte.

LG, lio


Wir haben auch eine Bauknecht und as schon 7 Jahre und sind zufrieden, haben Sie aber unter dem Namen Hanseatic günstiger bekommen. Unsere Bauknecht Spülmaschiene dagegen hielt leider nicht soo lange. Die nächste WM soll aber eine Miele werden.

Viel Spaß mi deiner Neuen


Ich habe jetzt eine neue Waschmaschine von privileg und hatte schon zuvor eine (13 Jahre nicht eine Rep. !!!).
Ich bin eigentlich zufrieden und außerdem habe ich 2 Kühlschränk/Gefrierkombinationen (Garten und zu Hause), ein Elektroherd - alles von privileg.
Jetzt bekommt man 3 Jahre Vollgarantie und dann habe ich noch die Garantieverlängerung genommen. Da habe ich erst mal 5 Jahre finanzielle Ruhe.
Ich denke mal, daß das Preis- /Leistungsverhältnis stimmt.
So meine Erfahrung und Meinung dazu ! :D

Bearbeitet von Paulchen am 27.11.2006 21:41:01


Von Privileg hatte ich auch schon Geräte, die nicht schlecht waren,
Diese Zusatzversicherungen kosten meist zu viel, ein Kühlschrank oder WM sollte schon 10 Jahre funktionieren.


Jaaaaa, mir wurde mal gesagt, daß der Hersteller aus der DDR stammt und zwar der ehemalige "VEB Waschmaschinen- und elektrische Haushaltgeräte Schwarzenberg" dahinter steckt.
Ob das nun stimmt, kann ich nicht sagen. Vielleicht gibt es den Betrieb noch; natürlich unter anderen Namen und daß dieser für Quelle die Artikel herstellt - keine Ahnung !!! :keineahnung: :keineahnung: :keineahnung:


Das denke ich mal eher nicht - dass der Hersteller aus der ehemaligen DDR stammt.
Aber das wurde ja bereits vorher in diesem Thread schon geschrieben, welcher Hersteller das ist.
Ich habe Waschtrockner und Geschirrspüler von Privileg und bin damit sehr zufrieden.
Startvorwahl bei beiden Geräten.


Zitat (lio @ 27.11.2006 21:21:31)
Ich habe jetzt eine Bauknecht WAE Silence 1400 (ist eigentlich baugleich mit der die Miele mir empfohlen hatte, nur noch leiser) hat 420 Euro gekostet inklusive Lieferung und ich komme sehr gut auf Anhieb damit zurecht.


Bauknecht baugleich mit Miele ??? Ausser das Miele noch einen Edelstahlbottich hat und ein Paar kilo mehr wiegt und Garantiert leiser ist.
Aber OK. Haupsache du biest zufrieden B) B)

Zitat (Trecker @ 28.11.2006 17:40:39)
Zitat (lio @ 27.11.2006 21:21:31)
Ich habe jetzt eine Bauknecht WAE Silence 1400 (ist eigentlich baugleich mit der die Miele mir empfohlen hatte, nur noch leiser) hat 420 Euro gekostet inklusive Lieferung und ich komme sehr gut auf Anhieb damit zurecht.


Bauknecht baugleich mit Miele ??? Ausser das Miele noch einen Edelstahlbottich hat und ein Paar kilo mehr wiegt und Garantiert leiser ist.
Aber OK. Haupsache du biest zufrieden B) B)

Hallo Trecker,
ich hoffe doch ich bin kein *biest* ;-), und mit *Miele* meinte ich *Miele Navitronic*, der mir damals einige nette Tipps gegeben hat, nicht die Firma.
Missverständnis geklärt?

LG von der lio

Wie kann man einfach so verallgemeinern,das bestimmte altbewährte Marken Schrott sind?Das trifft sicherlich auf diese Billiggeräte haseatic und co zu,sicher nicht auf AEG und Privileg.Ich habe fast ausschließlich AEG und Privileg und nur gute Erfahrungen gemacht.Im Gegensatz dazu hatte ich 4 verschiedene Siemens Geräte(Waschm.,Trockner) und die waren dauernd defekt.Selbst der Geschirrspüler von Siemens war eine einzige Katastrophe.Das Geschirr wurde trotz sauberstem Sieb und bestem Reiniger nie richtig sauber,die Pumpe hatte ständig was.Die Waschmaschine pumpte entweder nicht ab oder die Elektronik spielte völlig verrückt.Und der Trockner überheizte ständig,sammelte kein Wasser mehr im Behälter auf,die Wäsche wurde so stark verdreht,das man sie quasi wegwerfen konnte.Von Handys und anderen Geräten dieser Firma will ich gar nicht erst berichten.Das ist wirklicher Schrott.
Meine Geräte von Privileg,AEG und Miele jedenfalls werden älter und älter und laufen laufen laufen laufen ...................................................................


huuhu

von einer Whirlpool waschmaschine rat dir ab wir haben so ein teil und seit dem kauf 2005 nur ärger und dauernt den technichen dienst da der schaut warum die maschine kleidung reist und verschluckt (das reisen sieht aus wie schmoren und reisen irgentwie )
der fehler ist bis heute nicht gefunden worden
und ich habe wieder ein kaputes kleidungstück mehr mal sehn was diesmal kommt
freu mich schon auf den technicker diesmal :)


gruss nessaja :labern:


Also ich habe mir vor kurzem die Privileg FUN 1200 W gekauft.
Bis jetzt habe ich keine Probleme mit ihr. Und wenn ich die Tür zumache, höre ich sie auch nicht schleudern :)

Klar, es ist kein Vergleich zu Miele. Meine Mama hat zu Hause eine ganz neue Miele, mit 1400 Umdrehungen. Das hat sie über 800€ gekostet.
DIe wäscht einfach nur super und das 30min Kurzprogramm ist der Hammer :)

Wo hier gerade von Whirpool die rede ist:

Meine Ma hat einen Whirpool Gefrierschrank und das schon so lange, wie ich denken kann. Das Ding läuft und läuft ;) Der Griff ist zwar abgebrochen, aber das war meine schuld, weil ich immer mit Schmackes dran aufgerissen habe :D

Ne Delle ist auch drin, aber nur, weil ich mim Bobbycar dagegen gefahren bin :rolleyes:

Da fällt mir doch gerade noch was ein: Die großen Markennamen werden auch gerne genommen und Qualitativ schlechte Elektronik zu verkaufen <_<
Meine Freundin hat sich ein Autoradio (!!) von AEG gekauft. Das Ding war der Absolute Schrott. Beim kleinsten Hubbel setzte das Ding aus, hatte keinen Sendersuchlauf, geschweige denn man hat überhaupt Radiosender reinbekommen.


Dafür freu ich mich immer wieder über Sachen, die einen "unbekannten" Namen tragen, aber von Namhaften Herstellern sind. :D
Sehe das zu oft, das Sachen z.B. im Media Markt unter "unbekannten" Namen verkauft werden, aber knibbelt man mal den meist aufgeklebten Namen ab, erscheint dahinter der richtige Name, oder man sieht Löcher, wo vorher ein andere Name steht. Nette Verkäufer weisen einen Käufer, der fragt auch darauf hin ;)


Soo, das wars nun von mir *g*

Wollt ihr noch ein Würstchen zu meinem Senf??? :D


Zitat (silas @ 08.12.2006 14:49:31)
Wie kann man einfach so verallgemeinern,das bestimmte altbewährte Marken Schrott sind?Das trifft sicherlich auf diese Billiggeräte haseatic und co zu,sicher nicht auf AEG und Privileg.

Vorsicht, eine Marke muß nicht zwangsläufig für alle Zeiten gut sein, zb. AEG wird nicht mehr in Deutschland gefertigt und kann daher von der Qualität schlechter werden. Viel Marken wurden aufgekauft und Arbeitsplätze ins Ausland verlagert-duetscher Markenname - nicht gleichzusetzten mit Qualität. Bei Privileg weis man auch nicht immer, wer jetzt dahintersteckt. Miele ist ein Familienunternehmen und hat einen Ruf zu verlieren,wenn die Qualität nicht stimmt, natürlich,lässt auch Miele Teile im Ausland produzieren, aber das Endprodukt ist o.k.

Bearbeitet von Sparfuchs am 20.12.2006 07:45:25

Zitat (nessaja_ @ 20.12.2006 03:20:21)
huuhu

von einer Whirlpool waschmaschine rat dir ab wir haben so ein teil und seit dem kauf 2005 nur ärger und dauernt den technichen dienst da der schaut warum die maschine kleidung reist und verschluckt (das reisen sieht aus wie schmoren und reisen irgentwie )
der fehler ist bis heute nicht gefunden worden
und ich habe wieder ein kaputes kleidungstück mehr mal sehn was diesmal kommt
freu mich schon auf den technicker diesmal :)


gruss nessaja :labern:

Hallo bin auch mal wieder im Netz,
will euch nur mitteilen Wirlpool und Bauknecht ist ein und die selbe Firma Wirlpool hat vor einigen Jahren Bauknecht geschluckt. Nur der Gute Deutsche Name Bauknecht ist Geblieben, die Qwalität ging im freien fall nach unten. Privileg wird haupsächlich von Zanussi gebaut wo auch der gute Name Zanker weiter gebaut wird. Die mischen aber auch bei AEG (Elektrolux) mit. B) B)

huhu

naja das bauknecht wirpool is hab mal gehört
und was die qalität angeht kann ein lied von singen schau vieleicht mal in nen ähnlichen traid rein wo gepostet hab dazu da steht mein kontakt mit der netten hotline von heute und überhaupt drin wies um die sache steht

ich bin einfach nur :angry: was den namen angeht

gruss nessaja


Meine Lieblingsmarke ist doch immer noch die allerbeste!!! Mit der guten qualität aus deutschland! Die fertigen nicht im ausland und halten ihre versprechen!!! ;)


:rolleyes: hi
das lange waschen muß nicht sein, denn es gibt bei dieser 9215 ein super Kurzprogramm und halbiert die waschzeit und ist trotzdem top sauber. lg :pfeifen: