Wollpullover waschen


Hallo!

Ich habe einen schwarzen Rollkragenpullover aus Wolle (90% Merino, 10% Angora) von Ralph Lauren. Wenn ich die Hieroglyphen richtig deute, darf er überhaupt nicht gewaschen werden, sondern muß nach erstmaligen Tragen weggeworfen werden :lol:. Wie wäscht man denn nun so ein Ding? Zur 40-Grad-Wäsche? Alleine bei 30 Grad? Handwäsche (bloß nicht!)? :wacko:


Hm, das ist zwar ziemlich empfindliches Zeugs, aber das müsste schon gehen.

Ich besitze einen Pulli, der zu 50% aus Angora besteht.
Auf dem Zettel steht zwar Handwäsche, aber den hab ich auch schon in die Waschmaschine getan.

Und zwar im Wollwaschgang, Temperatur kalt (ganz wichtig) und die geringste Schleuderzahl, die du auswählen kannst.

Andere würden vielleicht sagen, gar nicht schleudern, aber dann hast du einen tropfnassen Pullover, der ewig nicht trocknet.

Ich persönlich hab wenig Skrupel, irgendwas in die Waschmaschine zu tun, du musst halt schauen, wie wichtig dir der Pulli ist. ;-)


Viel Erfolg!


hi du,

am sichersten ist die blos-nicht-handwäsche. leider :rolleyes:
was auch klappen kann (aber nicht muss!) ist der wollwaschgang in der waschmaschine. also nicht 30 grad oder sowas, sondern wirklich wolle. hat deine maschine sowas? ist aber bei so einem guten stück wirklich auf eigene gefahr.

ach ja und nass BLOS NICHT in den wäschetrockner!
das gute stück sorgsam per hand auswringen und dann schön ein handtuch auf dem wäscheständer ausbreiten und den pulli darauf liegend trocknen. so verzuppelt er nicht B)


Hallo,

ich hab auch viele Wollpullis. Die wasche ich immer im Wollprogramm in der WaMa... die hat übrigens als Schleuderzahl 1200 voreingestellt... ich war auch skeptisch am Anfang aber den Pullis scheint es nicht zu schaden... ganz im Gegenteil, das ist schonender als Handwäsche und dann auswringen!

Gruß
Die Werdende


hallo

meine freundin hat ein mir einen tollen Tipp gegeben

Wolle immer mit kopfwaschmittel waschen

und denn ab in die Maschine kaltes Wollprogramm

Gruss Moni


Ich wasche alle Wollpullover im Wollprogramm meiner Miele Professional. Sie wäscht da bei 30°C und schleudert mit 1.200 Umdrehungen. Die hohe Schleuderzahl ist gut für die Wolle. Ich muss jedoch betonen, dass im Wollprogramm nur kurz auf 1.200 geschleudert wird! Außerdem denke ich, dass ein Wollpullover von Ralph es wert ist einzeln in diesem Programm gewaschen zu werden! Und zwar würde ich da nur Perwoll nehmen! Nach dem Waschen hänge ich unsere Wollpullover immer auf Kleiderbügeln zum trocknen auf! Man kann sie auch liegend auf einem Handtuch trocknen.

Nach dem Trocknen kann man Wollpullover auch nochmal in den Trockne rgeben und zwar auf KALT! 15 Minuten sollten da ausreichen, damit der Pulli wieder schön flauschig wird!


Da kann ich mich Navitronic nur anschließen. Meine Miele wäscht genauso.


Und eine Miele wäscht im Wollprogramm übrigens schonender als von Hand!!!!


ich kann Navatronic auch nur zustimmen

Handwäsche hat nämlich ein Problem - mit der Hand kann man die Pullover nicht wirklich ausspülen, es bleiben immer Waschlaugenreste zurück
und das schadet der Wolle auf Dauer

in meiner über 20 Jahre alte Miele wasche ich Wolle jeder Art und Seide und alles kommt wie neu wieder raus

P.S.: auch handgestrickte Pullover aus sündhaft teurer Wolle - die sind anschließend so kuschelig, wie sie es nach ausprobierter Handwäsche niemals waren

Bearbeitet von Die Außerirdische am 19.10.2007 21:56:31


Hallo und guten Morgen,

diesen Pullover würde ich in der Waschmaschine im Kaltwaschprogramm für Wolle waschen.


Hallo!
Der erste Winter in der eigenen Wohnung mit eigener Waschmaschine kommt und ich bin etwas ratlos. Es werden immer öfter Wollsachen nun getragen, die mit Handwäschezeichen gekennzeichnet sind.
Leider habe ich aber noch so wenig Wollwäsche, dass es sich nicht für eine Maschine lohnt und außerdem weiß ich nicht, ob man da auch nach Farben sortieren muss (heller Schal mit schwarzen Pullis?). Kann ich die Wäsche auch bei 30° waschen oder muss es das Wollprogramm sein?
Wie macht ihr das, wenn ihr Pullis zum Waschen habt (aber halt nur 1-3...)

Danke für eure Tipps!


Auf jeden Fall sortieren und nicht heller Schal mit schwarzen Pullis.
Meine Pullis wasche ich im Wollwaschprogramm, dieses ist bei meiner Maschine mit Handwäsche gekennzeichnet.


ich schau nicht danach, ich haue alles in die 30°c wäsche im kurzprogramm.
da ist das kein problehm.
jedoch nehme ich nur flüssig mittel.


Ich hab mich immer an die Anleitung meiner alten Waschmaschine gehalten, die da sagte, nicht mehr als 2 Pullis in eine Wollwäsche.

Reine Wolle wasche ich jetzt mit neuer Maschine kalt im Wollwaschprogramm - früher konnte ich den Temperaturschalter stufenlos drehen, da hab ich immer lauwarm gewaschen. 30 ° würde ich mich nicht trauen.

Ich hab übrigens in gut 20 Jahren, (seit meine Mutter eine Maschine mit Wollwaschprogramm hatte) alle Wollpullis in der Maschine gewaschen und noch nie einen versaut.


Meine "Miele" hat ein Handwasch-Programm Wolle und Feinwäsche. Ich wasche meine Wollsachen auf 30 Grad oder auch kalt. Schleudern dann bei nich so hohen Touren wird alles wunderbar.



Kostenloser Newsletter