Wollpullover eingelaufen... zu heiß gewaschen, was nun?

 

Habe meinen Wollpulli mit 30° gewaschen, dachte das geht schon, naja, jetzt weiß ich's besser... Jedenfalls ist er jetzt nicht viiiiel zu klein, ich kann ihn schon noch anziehen, aber er ist halt etwas eng und kurz geworden.

Hat jemand'nen Tipp?
Nochmal waschen (kalt, versteht sich) und in jegliche Richtung ziehen?
Anziehen bis er sich weitet und bis dahin nicht mehr waschen?
Oder was sonst?

Bitte helft!!! :(


Sorry, aber ad hilft nur noch wegschmeissen.Das kriegste nie wieder hin. :(
Gruß
Beta


Uppssss,
das ist jetzt ein Fall für den Pulloverhimmel :(
aber sei nicht traurig dort trifft er all seine Verwanten wieder!!


Vielleicht köntest du es aber auch mal mit folgendem probieren (ist immer noch besser als wegschmeißen und wenn es nicht klappen sollte, dann ist es auch nicht schlimmer als vorher):

Feuchte den Pulli am besten mit einer Sprühflasche (so ein Ding für Blumen) richtig gut durch (nicht klitsch-nass, aber doch schon gut feucht). Nun spannst du den Pulli erstmal in die Breite (Arme an den Seiten reinstecken und vorsichtig nach außen drücken, bis der Pulli auf Spannung ist). Jetzt brauchst du entweder vieeeel Geduld oder eine nette Person, die den Pulli mit dir zusammen trocknet (mit einem Fön, aber nicht zu heiß werden lassen!). Das gleiche wiederholst du für die Länge (auf einen Bügel hängen, anfeuchten und diesmal in die Länge ziehen und auf Zug trocknen. Wieder nicht zu doll ziehen und nicht zu heiß werden lassen) und für die Ärmel.

Es ist wirklich viel Arbeit und du musst einiges an Zeit reinstecken und es kann niemand garantieren, dass es klappt (ich habe so einen Woll-Mischgewebe-Pulli wieder in Form bekommen, der mir mit in den Trockner gerutscht war, aber es war halt einer meiner Lieblingspullis ...)

Aber wie gesagt: Ich übernehme keine Garantie, dass es mit reinen Wollpullis klappt ... B)

Viele Grüße
Lady Khaos


na...
leider seid ihr ja nicht sehr zuversichtlich...
maaaAAAAAaaaaann, das passiert mir auch nie mehr!

naja, ich werd's mal versuchen mit dem gezerre, besser als ein hautenger pulli...

vielen dank fürs antworten, die hoffnung stirbt als letztes!

grüße
ttt


sowas passiert jedem mindestens einmal .....

30 Grad ist nicht das alleinige, ein gutes Fein - oder Wollwaschmittel muss es auch sein. Übrigens, das von Aldi zähle ich zu den guten und es ist nicht teuer.

Bearbeitet von moni* am 24.01.2005 15:40:02


ist mirauch schon paar mal passiert, aber zum glück nie mit meinem eigenen :lol:

aber ich bin auch der meinung, dass in so einem fall wegschmeissen der beste tipp. so leid es mir tut :(


lg, chilli-lilli


Ich hab mal eine Frau kennengelernt, die hatte eine total schicke Mütze auf. Sah aus wie Filz oder sowas. Sie erklärte mir, dass es ihr ehemaliger Lieblingswollpulli war, den sie zu heiß gewaschen hatte und der dabei so klein geworden war, dass er gerade noch auf ihren Kopf paßte. Sie hat die Ärmel abgeschnitten, den Halsausschnitt und die Ärmel zugenäht, und es sah aus wie eine sauteure Designermütze.


Zitat (Jezebel @ 26.01.2005 - 01:01:10)
Ich hab mal eine Frau kennengelernt, die hatte eine total schicke Mütze auf. Sah aus wie Filz oder sowas. Sie erklärte mir, dass es ihr ehemaliger Lieblingswollpulli war, den sie zu heiß gewaschen hatte und der dabei so klein geworden war, dass er gerade noch auf ihren Kopf paßte. Sie hat die Ärmel abgeschnitten, den Halsausschnitt und die Ärmel zugenäht, und es sah aus wie eine sauteure Designermütze.

Das hört sich lustig an :P

Moin :)

Wenn ihr überhaupt nicht wisst,WOHIN mit euren "eingelaufenen" Wollpullis.....

dann fragt doch mal "MUM of TEDDY" :)

Hat ja echt ein ganz liebes Bild auf Ihrer Homepage :wub:

Allerdings hab ich das "Subjektive" Gefühl, das die Frau ( obwohl grad ma 5 Monate älter als ich) nicht so richtig Humorvoll ist . :unsure:


Zitat (Micha0702 @ 27.01.2005 - 00:17:07)
Moin  :)

Wenn ihr überhaupt nicht wisst,WOHIN mit euren "eingelaufenen" Wollpullis.....

dann fragt doch mal  "MUM of TEDDY"  :)

Hat ja echt ein ganz liebes Bild auf Ihrer Homepage  :wub:

Allerdings hab ich das "Subjektive" Gefühl, das die Frau  ( obwohl grad ma 5 Monate älter als ich) nicht so richtig Humorvoll ist .  :unsure:

micha, hier versteckst du dich! wegen der katzen? ich kann dir mal ein foto von unserem cookie schicken, dann verstehst du.
aber vielleicht kann ich dir rein auf intellektueller ebene einfach nicht das wasser reichen...schade! ;)

na, noch ein versuch? <_< :rolleyes: :P ;)

Bearbeitet von MumofTeddy am 27.01.2005 18:20:40

Hallole,

Hat denn eine® von euch das mit dem Einsprühen/Strecken/Föntrocknen ausprobiert? Hab' aus Faulheit auch Angorapullies bei 30 Grad in der WM (Schongang) gewaschen. Jetzt sind sie richtig "modisch" (kurze Ärmel, bauchfrei :D ). Wäre schade um die Pullies..


Zitat (Gule @ 01.02.2005 - 13:50:36)

Zitat
Jetzt sind sie richtig "modisch" (kurze Ärmel, bauchfrei


na du bist gut...... gule :P es haben nicht mehr alle einen vorzeige bauch :lol: :lol: :lol: :lol:

Zitat (ttt @ 08.01.2005 - 19:09:32)
Habe meinen Wollpulli mit 30° gewaschen, dachte das geht schon, naja, jetzt weiß ich's besser... Jedenfalls ist er jetzt nicht viiiiel zu klein, ich kann ihn schon noch anziehen, aber er ist halt etwas eng und kurz geworden.

Hat jemand'nen Tipp?
Nochmal waschen (kalt, versteht sich) und in jegliche Richtung ziehen?
Anziehen bis er sich weitet und bis dahin nicht mehr waschen?
Oder was sonst?

Bitte helft!!! :(

Bei 30°C kann er eigentlich nicht großartig eingelaufen sein...zur zeit ist eng und nabelfrei ja in....sorry...nach dem nächsten waschen, im feuchten zustand, vorsichtig in form ziehen und liegend trocknen.....

Zitat (pestcontroller @ 01.02.2005 - 17:07:13)

Zitat
Bei 30°C kann er eigentlich nicht großartig eingelaufen sein...zur zeit ist eng und nabelfrei ja in....sorry...nach dem nächsten waschen, im feuchten zustand, vorsichtig in form ziehen und liegend trocknen.....


Meinst du mein Bauch :lol:

@ m-bonny
Hast auch so einen Bauch wie ich, was? :lol: :lol: :lol:

Gruß
Beta


Zitat (BetaAngel @ 02.02.2005 - 07:29:30)

Zitat
Hast auch so einen Bauch wie ich, was? :lol:  :lol:  :lol:


na wie von einer 20jährigen bestimmt nicht mehr, du gute beta :lol: :lol: :lol:

Zitat (m-bonny @ 01.02.2005 - 15:43:17)
na du bist gut...... gule :P es haben nicht mehr alle einen vorzeige bauch :lol: :lol: :lol: :lol:

Klar haben wir das, müssen nur lang genug den Bauch einziehen.

bauchige Grüsse von Ulli

Zitat (Ulli @ 02.02.2005 - 13:47:34)
Zitat (m-bonny @ 01.02.2005 - 15:43:17)
na du bist gut...... gule  :P  es haben nicht mehr alle einen vorzeige bauch :lol:  :lol:  :lol:  :lol:

Klar haben wir das, müssen nur lang genug den Bauch einziehen.

bauchige Grüsse von Ulli

oder sport treiben

Zitat (m-bonny @ 02.02.2005 - 15:15:54)
oder sport treiben

Klar das machen wir.

Gruß Ulli

Boah ey :)

Das einzig vorzeigbare an mir......

Mein Bauch :wub: .....

Ich hab keinen B) :D


ach, glückspilz!!!


Zitat (Micha0702 @ 03.02.2005 - 14:04:07)
Boah ey  :)

Das einzig vorzeigbare an mir......

Mein Bauch :wub: .....

Ich hab keinen  B)  :D

Wie heißt es doch so schön:

Ein Mann ohne Bauch ist ein Krüppel

:D :D :D :D :D :D


Nicht böse sein, Micha, ich mag auch "Krüppel-Männer" :wub: , aber so ein kleiner süßer Waschbärbauch hat schon was ... B)

Irgendwie besteht der nur aus Muskeln (Nein kein WASCHBRETT,nur gut durchtrainiert).....

Schlagwort.: Matratzensport....

Aber DAS.. ist ein ganz anderes Thema

*ggggg*


Zitat (Micha0702 @ 03.02.2005 - 14:14:38)
Irgendwie besteht der nur aus Muskeln (Nein kein WASCHBRETT,nur gut durchtrainiert).....

Schlagwort.: Matratzensport....

Aber DAS.. ist ein ganz anderes Thema

*ggggg*

bei diesem sport müsste ja dein gegenüber unterdessen ein "zündhölzchen" sein, wenn dein bauch nur von dieser art gut geformt wird :lol: :lol: :lol:

Zitat
dein gegenüber unterdessen ein "zündhölzchen" sein,


Nicht nur mein "gegenüber" :rolleyes: ;) :P B) :)

oooooch, du armer! *vormitleidfastumfall*
wie kann man dich wieder aufbauen? ;)


also ich habe einen knallharten waschbrettbauch....ehrlich!!!!



...mit 3kg waschbär obendrüber....... :D :D :D

Zitat (Micha0702 @ 03.02.2005 - 18:23:54)
Zitat
dein gegenüber unterdessen ein "zündhölzchen" sein,


Nicht nur mein "gegenüber" :rolleyes:;):PB):)

na wie soll ich das nu verstehen :lol: gibts noch jemand HINTER dir :P da geht die welt nicht unter

HALLO Leute..erst mal allen ein FROHES GESUNDES 2010 :pfeifen: also ich hatte auch den sch... mit einem tollen Wollpullover..kam irgendwie in die WM.. :angry: naja und danach war er auch MINI Format :wub:

habe aber Pullover retten können :D

also habe ihn sofort total naß gemacht mit Handwarmen Wasser und dann nur kurz ausrerungen und so dann auf Leine gehangen.
Durch das Wasser im Pullover hat er sich nach unten gezogen...mußte natürlich noch im nassen Zustand etwas ihn die die Breite ziehen... ;) ( den Pullover )

Nun ist er trocken!!!! und :D

und Leute!! echt !! er passt wieder :D

aber werde nächste mal mit Hand waschen....

Aslo biss dann


DIE LÖSUNG

Also, das Problem bei eingelaufener Wolle ist folgendes: die Fasern sind mechanisch (durch Schleudern) oder chemisch (durch zu heisses Wasser) angegriffen. Dadurch wurden sie aufgerauht und verkürzt. Ich habe selbst habe einen schönen Lammwollpulli im Wollwaschgang bei 30 Grad gewaschen. Was er leider nicht vertragen hat, war das Schleudern. Dafür ist nämlich nur Wolle mit dem Wollsiegel geeignet. Jedenfalls war er dann mal eben 5 cm kürzer.

Folgendermaßen habe ich meinen Pulli retten können:

- Waschbecken mit kühlem Wasser füllen (ca 30 Grad)
- ein paar Spritzer Pantene Pro-V Repair&Care Intensiv-Kur (für trockenes oder sprödes Haar) dazugeben.
- alles gut durchmischen, sodass sich die Kur vollständig im Wasser auflöst und eine milchig-weisse Mischung entsteht
- Pulli rein, vorsichtig durchkneten, sodass er vollständig unter Wasser bleibt
- 10-15 min drin lassen (evtl. auch länger)
- Pulli rausnehmen (nicht ausspülen!!!) und tropfnass auf einen dicken Kleiderbügel hängen (sonst gibt's verzogene Stellen an den Schultern)
- das überschüssige Wasser von oben nach unten ausdrücken, aber keinesfalls auswringen, damit strapaziert man die Wollfasern wieder unnötig


WICHTIG: Es funktioniert wirklich nur mit Pantene. Habe es davor mit einer anderen Kur (von Guhl) versucht, hat nix gebracht. Pantene ist wohl nicht umsonst Testsieger bei Stiftung Warentest. Auch bei meinen eigenen Haaren probiere ich immer mal wieder was anderes aus, lande aber dann doch wieder bei der Pantene Kur.

Bitte schreibt, ob es bei Euch auch so toll geklappt hat. Würde mich interessieren, ob es nur beim Einlaufen durch Schleudern oder auch sonst funktioniert. Bei total verfilzter und deutlich geschrumpften Stücken dürfte auch diese Methode keine Chance haben.

Ich würde mal versuchen ihn ein eine Schüssel mit lauwarmen Wasser und Weichspüler einzulegen. Danach in Form
Ziehen!