Werbepausen im TV: Lästiges Übel


Was tun in der Werbepause? :hmm:

Die Werbung schaut eigentlich kaum einer, sie ist also mehr ein Übel die den Spielfilm unterbricht.

Wie wird von euch die Zwangspause genutzt?

Da bei mir der Name Programm ist, mache ich den Anfang mit
3 x 5 Liegestützübungen / Werbepause. :bodybuilder: :D


Ich nutz die zum Pipi machen :hihi:


...mal durchzappen..., andere Programme haben auch schöne Töchter... ... ... B)

Grisu...


Ich sehe mir, soweit ich es vermeiden kann, diese Programme einfach nicht an.
(Allerdings kann man manchmal auch eine! Werbepause gut brauchen :D )


Programme mit Werbepause... seh ich eher selten. Wenn doch mal was kommt was mich interessiert, nehm ich esoft mit dem DVD-Recorder auf und fange erst ca. 1/4 Stunde später an zu schauen. Die Werbepausen werden übersprungen, die Sendung anschließend wieder von der Festplatte gelöscht.


Zitat (Nishtu Fitness @ 29.10.2007 16:39:53)
Die Werbung schaut eigentlich kaum einer, sie ist also mehr ein Übel die den Spielfilm unterbricht.

Schau mal auf Arte,ARD oder ZDF solche Filme wie "Ben Hur".....manchmal kann Werbung auch nützlich sein. :D
(IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/ekelig/c050.gif)
Stören tun die Werbepausen mich weniger...ich schau eh nicht so viel TV,da die Filme,die mich interessieren,verstümmelt bzw. geschnitten (oder garnicht) gezeigt werden.
Ansonsten ab zum Kühlschrank und Nachschub holen. ;)

z.B. In die Küche gehen und mir was zu Knabbern holen... :keineahnung:

Die Liegestützen wären eine echte Alternative ;)

Nee, im Ernst... habe mich schon manchmal dabei ertappt, dass ich nach der Werbepause nicht mehr vor den Fernseher zurückgekehrt bin, weil die Sendungen oft gar nicht so spannend sind :keineahnung:


Die Werbepause ist für mich immer der Startschuss,um mir die Beine zu vertreten.In diesen Zeitraum von 4-5 Minuten fällt dann: Etwas zum Trinken holen,zur Toilette gehen,gebügelte Wäsche weg räumen,mal kurz in die Programmzeitung schauen,eine Klassenarbeit meiner Kinder unterschreiben-jedenfalls schaue ich die Werbung nie bewusst.

In diesem Zusammenhang habe ich einmal gelesen,dass die Werbeindustrie auch weiß,dass der Fernsehzuschauer selten bei den Werbeblöcken sitzen bleibt.
Deswegen werden die Werbungen auch lauter eingespielt.Damit die Werbebotschaft auch auf der Toilette/in der Küche gehört wird.
Tatsächlich müssen wir in den Werbepausen immer die Lautstärke runterregeln,damit die Kinder nicht wach werden.


- meistens dasselbe wie Kulimuli :D
- Cappu machen
- nach Keksen kramen
- Zeitschriften lesen
- Kreuzworträtsel
- Mücken jagen
- Rolläden runterlassen
- zappen und an andrem Film hängen bleiben
- in Schlafi werfen
...
da gibt es vieles :rolleyes:

nur die Werbung ansehen, DAS nicht :lol:


In der Werbepause wird kurz bei FM reingeschaut :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:


Ich schaue Programme, die Spielfilme durch Werbung unterbrechen, nur äusserst selten an. Das muß dann schon ein ausgesprochen toller Film sein, dass ich mir das antu. Ansonsten nutze ich die unumgängliche Pause für die Abendtoilette in drei Akten. B)

1. Duschen, eincremen, Nachthemd und Morgenmantel anziehen
2. Gesichtspflege + Zähneputzen
3. Haare durchbrüsten und....... *räusper*

:)


Ich hab mich an die Werbung gewöhnt. Bei mir ist es manchmal sogar schwierig, wenn ich einen Film im Ersten ider Zweiten anschau. Dann fehlt mir die Werbung echt. Man kann nicht zappen, nicht aufs Klo gehen, man kann sich nix in der Küche holen, oder mal kurz was anderes machen.

Mich stört die Werbung nicht - im Gegenteil... :D


Zitat (silent @ 29.10.2007 17:27:32)

3. Haare durchbrüsten und....... *räusper*

:)

:sabber: In 5 Minuten??????? :schockiert: :schockiert: :schockiert: rofl rofl rofl

Respekt !!!!!!!!!!! :pfeifen:

Ich nutz die Werbepausen genauso...

...nur was mich tierisch nervt: da setzt du dich wieder in Position, um den Film weiterzuschauen, da zeigen die doch tatsächlich noch mal Werbung zwar nur für 30 sec., aber das find ich nu wieder ne Frechheit :angry: diese 30 sec. hätte ich auch noch nutzen können!


Also als das anfing mit der Werbung, mitten im Film, fand ich es sehr störend. <_< Inzwischen nutze ich diese Pause auch, um mir einen Tee zu kochen, oder um was zu futtern zu suchen. :)
Bei langen Filmen, ist es gewissermaßen eine willkommene Pause und man kann sich dann wieder erholt in den Sessel kuscheln, um weiter zu schauen. Die Reklame, die man ja eigentlich schauen soll, :pfeifen: krieg ich nie mit. :P


Ich hasse Werbepausen. Besonders schlimm find ich, dass die erstens immer länger werden, mittlerweile geht unter 10 Minuten ja gar nix mehr und zweitens auch immer häufiger. 20 Minuten Sendung, 10 Minuten Werbung, 15 Minuten Sendung, 10 Minuten Werbung, 20 Minuten Sendung usw.

Ich meine, ok, Werbepausen sind prima um aufs Klo zu gehen, sich was zu trinken zu holfen und sich mit den Mitbewohnerinnen zu unterhalten.
Aber dafür würdens 5 Minuten auch tun.

Auch werden die Sender ja immer frecher. Da wird mal rasch ein Spot für 20 Sekunden eingespielt oder mitten in der Sendung das eigentliche Bild verkleinert, um nebenbei nochmals Werbung zu zeigen.
Das kanns doch nicht sein, oder?


Wenn man auf youtube "Werbung damals" eingibt, kann man sich Werbung aus den 90ern angucken. Die war damals angenehme viereinhalb Minuten lang. *seufz*

Auch beachte man den Kommentar nebendran: Damals gab es in einem zweistündigen Film eine Werbeunterbrechung. :huh:

Bearbeitet von Jinx Augusta am 29.10.2007 17:53:39


Man kann während der werbung auch andere Sender/ Sendungen anschauen. Z.B.: Nachrichtensender um die aktuellsten News zusehen oder Musiksender um vielleicht ein gutes Video zusehen (wenn denn mal Musik läuft...)

Und natürlich die hier schon geschriebenen Dinge wie Nachschub holen oder mal 'austreten'.


Zitat (Tiffi-Frau @ 29.10.2007 17:42:19)
Ich nutz die Werbepausen genauso...

...nur was mich tierisch nervt: da setzt du dich wieder in Position, um den Film weiterzuschauen, da zeigen die doch tatsächlich noch mal Werbung zwar nur für 30 sec., aber das find ich nu wieder ne Frechheit :angry: diese 30 sec. hätte ich auch noch nutzen können!

Genau so nervig ist es, wenn sie den Film dann wieder zurückspulen. Ich muss das doch nicht alles doppelt sehen... :toktok:

Sind zwar auch immer nur 10-20 Sekunden, aber trotzdem nervt das.

Zitat (Freesie @ 29.10.2007 17:41:26)
Zitat (silent @ 29.10.2007 17:27:32)

3. Haare durchbrüsten und....... *räusper*

:)

:sabber: In 5 Minuten??????? :schockiert: :schockiert: :schockiert: rofl rofl rofl

Respekt !!!!!!!!!!! :pfeifen:

:D Was du schon wieder denkst. :engel:

Fernsehen was ist das seit ich FM kenne?


Zitat (silent @ 29.10.2007 18:45:01)
Zitat (Freesie @ 29.10.2007 17:41:26)
Zitat (silent @ 29.10.2007 17:27:32)

3. Haare durchbrüsten und....... *räusper*

:)

:sabber: In 5 Minuten??????? :schockiert: :schockiert: :schockiert: rofl rofl rofl

Respekt !!!!!!!!!!! :pfeifen:

:D Was du schon wieder denkst. :engel:

:augenzwinkern: :eis: :gnade: :freunde: :winkewinke:

Ich benuetze Werbepausen auch um konstruktiv zu sein. Waesche waschen, Waesche in den Trockner werfen. Geschirr wegraeumen, was zum trinken holen, pipi machen, make-up entfernen, emails checken, Zeitschrift lesen, etc. Ich schau NIE Werbung an und wenn doch, dann geht das ganze an mir total vorbei, weil ich diese Minuten zum traeumen verplempere.


Ich rege mich immer über Werbepausen auf.Es wird im Film gerade spannend und plötzlich diese dämlichen Werbepausen. :kotz: In den Pausen mache ich mir dann meistens einen Kaffee während ich mich aufrege :)


Zitat (lassie @ 29.10.2007 17:27:07)
In der Werbepause wird kurz bei FM reingeschaut :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Wie? FM ist Lückenbüser :o

Mein Problem sind nicht die Werbepausen an sich, sondern die Tatsache, dass dadurch ein Film ewig dauert.
Als chronischer Früh-ins-Bett-Geher ist das für mich einfach sinnlos, einen Film anzuschauen, der um 20.15 Uhr beginnt und um 23.00 Endet. Dann lasse ich es, weil ich keinen Bock habe, am nächsten Tag unausgeshclafen zu sein.

Somit verfehlt Werbung bei mir auf jeden Fall das Ziel :lol:


Ich rege mich auch über die Werbepausen auf, wenn der Film gerade spannend ist. Oft kann ich in der Zeit mal eben schnell - wohin.. oder was zu Trinken holen.
Nur finde ich es schlecht, dass durch die Werbepausen die Filme so in die Länge gezogen werden. ;) ;) ;)


Ich mache neben dem Fernsehn gucken meistens noch was anderes, wie Basteln, stricken o. ä.
Bei Werbung wird meistens nur auf Ton aus gedrückt und fertig B)


- zum Fenster wuseln, Kippchen rauchen
- beste Freundin anrufen und kurz die aktuellen Ereignisse des Films bequatschen (sie wohnt recht weit weg und iwr haben nunmal die selben Lieblingsserien... :wub: )
- Pipi machen
- Zähne putzen
- Wäsche in den Keller bringen / holen
- Wäsche falten
- träumen
...


Das neue Stichwort heißt "Zeitversetztes Sehen". Also DVD-Recorder programmieren und dann 20 Minuten später anfangen zu schauen. Wenn dann Werbung kommt, einfach spulen.

Sooo schön kann Fernsehen sein!


Wir schauen fast nur noch Premiere :P ganz ohne Werbung. Manchmal wünsche ich sie mir sogar, wenn man mal schnell wohin muss :pfeifen: und der Film läuft aber weiter. Da heisst es : zusammenkneifen rofl rofl


Das "Schönste" an der Werbung ist ja nicht mal die Länge, Lautstärke oder Häufigkeit. Das WIRKLICH Ätzende ist, wenn man was Schönes gucken will und dann durch die Werbung der Ton der entsprechenden Szene abgeschnitten wird. Bei Serien werden gerne ganze Abspänne verschluckt, auch wenn darin noch Szenen vorkommen. Und ist schonmal jemandem aufgefallen, dass bei bestimmten Sendern IMMER nach der Werbung die davor gezeigten letzten 5 Minuten des Films/der Serie wiederholt werden? Wär ja noch ganz nützlich, wenn das wenigstens DIE Sender wären, bei denen der Ton vorher verschluckt wird, aber nix is. :labern:


Mich nervt es besonders wenn gegen Mitte -Ende des Filmes die Zeitabstände zwischen den Werbungepausen immer kürzer werden. :wacko:


Zitat (janice @ 30.10.2007 20:15:14)
Mich nervt es besonders wenn gegen Mitte -Ende des Filmes die Zeitabstände zwischen den Werbungepausen immer kürzer werden. :wacko:

Ja und nach der letzten Werbung noch 2 Minuten Film. :labern:

Werbepausen werden bei uns mit Kurz-mal-in-eBay-reinschauen, Haare-oder-Wäsche-waschen, Termine-besprechen oder Anrufen (natürlich nur Leute, bei denen das Gespräch nur kurz dauert...) gefüllt.
Manchmal frege ich mich, wenn ich mal wieder auf die nächste Pause warte, wie ich das früher so ganz ohne Zwangspausen ausgehalten habe!?
Auf jeden Fall nervt es, dass so ein Film durch Werbung immer viel zu lange dauert; bei Serien wiederum kommt es einem so vor, als hätte man mehr Werbung als Handlung gesehen...


Ich werde immer durch Werbepausen bei meinen häufigen
Nickerchen gestört,die sind zu laut!!

Mfg Sebring.



Kostenloser Newsletter