online einkaufen: Wo kauft Ihr online ein?


Hallo zusammen,

jetzt habe ich mal selber ne Frage (und nicht nur Ratschläge)?

Wenn ihr beim Online-Einkaufen den Fokus auf das Sparen legt, wie macht Ihr das? (Preissuchmaschine, Rabattsystem).

Was lohnt sich da wirklich und welche Erfahrungen habt Ihr gemacht?


Ich kaufe vorwiegend bei Amazon und eBay ein. Vorher vergleiche ich natürlich die Preise. Oft kann man per Sofort&neu Kauf via eBay gut was sparen.


Bücher etc. kauf ich gern bei Amazon, die haben "Tiefstpreisgarantie" und liefern sehr schnell.

Lebensmittel, so weit erforderlich, bekomme ich am günstigsten hier. (Die haben auch einen Lagerverkauf- wenn ich da direkt hinfahre, sind die Artikel zwar nicht billiger, aber ich bekomme meist eine "nette Beigabe", z. B. eine neue Mehlmischung oder sonstige Produkte, die evtl. demnächst ins Programm aufgenommen werden sollen.)


Schlecker ist auch nicht schlecht. Ist Versandkostenfrei ab 15 Euro Warenwert.


Spielsachen in größeren Mengen ( für Weihnachten und Geburtstag) kaufe ich nur noch bei My toys. Ich habe zum Beispiel die Sponge Bob Monopolyausgabe bei Spielemax für glatte 10 Euro teurer gesehen.


<_< , ja, ja, kauft nur alle online, je mehr, umso besser, dann gibts bald keine echten Geschäfte mehr ;)

aber daß mir dann keine Klagen über arbeitslose VerkäuferInnen kommen oder darüber, daß man dieses oder jenes ganz fix braucht, aber kein Laden mehr in der Nähe ist ^_^

Bearbeitet von Bücherwurm am 30.10.2007 13:31:34


Zitat (Bücherwurm @ 30.10.2007 13:31:21)
<_< , ja, ja, kauft nur alle online, je mehr, umso besser, dann gibts bald keine echten Geschäfte mehr ;)


Die gibt es bei uns schon längst nicht mehr. Mit Ausnahme von Discountern, Billigläden, Handyläden und A&Vs. :angry:

Zitat (Bücherwurm @ 30.10.2007 13:31:21)
<_< , ja, ja, kauft nur alle online, je mehr, umso besser, dann gibts bald keine echten Geschäfte mehr ;)

aber daß mir dann keine Klagen über arbeitslose VerkäuferInnen kommen oder darüber, daß man dieses oder jenes ganz fix braucht, aber kein Laden mehr in der Nähe ist ^_^

Konkurrenz belebt das Geschäft - Bücher kaufe ich immer noch lieber im Fachgeschäft B)

Zitat (Bücherwurm @ 30.10.2007 13:31:21)
<_< , ja, ja, kauft nur alle online, je mehr, umso besser, dann gibts bald keine echten Geschäfte mehr ;)

aber daß mir dann keine Klagen über arbeitslose VerkäuferInnen kommen oder darüber, daß man dieses oder jenes ganz fix braucht, aber kein Laden mehr in der Nähe ist ^_^

Nachdem ich jetzt das Geld für unsere online
-tickets wieder eintreiben kann,reicht es mir mit online-Käufen :(

naja gg wollte es ja so, aber eintreiben darf mal wieder ich :wallbash:

Zitat (Bücherwurm @ 30.10.2007 13:31:21)
<_< , ja, ja, kauft nur alle online, je mehr, umso besser, dann gibts bald keine echten Geschäfte mehr ;)

aber daß mir dann keine Klagen über arbeitslose VerkäuferInnen kommen oder darüber, daß man dieses oder jenes ganz fix braucht, aber kein Laden mehr in der Nähe ist ^_^

Umgekehrt wird ein Schuh daraus. In einer Kleinstadt wie unserer, bekommt man ausser Lebensmittel und Standarddrogeriesachen so gut wie nix mehr, neulich hatten die nicht mal mehr Stopfnadeln im Laden. Entweder fahre ich also mindestens 70 km mit dem oder ich kaufe überwiegend online. Oder hättest du einen besseren Tip?

Wenn ich, abgesehen von Lebensmitteln und "Dingen des täglichen Bedarfs", irgendwas einkaufen will, muss ich in die Stadt oder ins Einkaufszentrum fahren. Das kostet mich mal eben schnell 8,40 EUR für die öffentlichen Verkehrsmittel- oder einen ähnlichen Betrag für Benzin und Parkhaus.

Insofern ist es für mich zeitsparender und auch preiswerter, wenn ich bestimmte Dinge online kaufe. (Bücher kaufe ich übrigens mal online, mal im Laden- je nachdem ob ich gezielt bestimmte Bücher haben will oder erst mal "stöbern" möchte, z. B. um meinen Stapel Ferienlektüre zusammenzusammeln...)


oh ha, was Ihr da schreibt klingt aber nicht nach sparen und eigentlich auch eher nach ein paar schlechten Erfahrungen.


Also gegen Online-shopping habe ich überhauptnix! Ich finde das super! Das Einzige, was mich stört sind die Versandkosten. Bei Amazon, bei esprit und bei s.oliver zahle ich keine Versandkosten, unter 4 € versandkosten akzeptiere ich noch so eben, aber Versandkosten, die teilweise, z.B. bei H&M, über 5€ betragen, nenene :labern:


Hallo,

als unsere Kids noch kleiner waren, habe ich Drogerieartikel auch bei Schlecker bestellt, v.a. wegen versandkostenfreier Lieferung und weil man mit Kinderwagen fast durch keinen Schlecker durchkommt...

Bücher werden bei Amazon bestellt oder Ebay (ich vergleiche immer mit Amazon, wenn ich bei eBay ein interessantes Buch sehe), manchmal gibts auch eine Großbestellung bei Jokers, da kann ich mich oft nicht beherrschen, weil es so viele günstige Bücher auf einem Haufen gibt!

Stoffe kaufe ich fast ohne Ausnahme über eBay. Mytoys haben wir gerne benutzt, wenn mal wieder ein Prospekt mit Gutschein kam, dann v.a. für Kinderautositze - da gab es eigentlich immer irgendein Angebot.

Hat schon mal einer online etwas bei H&M bestellt, da gibt es doch seit einiger Zeit auch einen Online-Shop?


Ach so, mir fällt noch ein: Bei größeren Geräten (vor einiger Zeit mußte es ein ganz bestimmter Scanner sein) nutzen wir zuerst die Produktsuche von Google - früher hieß es Froogle - und entscheiden dann nach günstigstem Gesamtpreis inkl. Versand. Geht aber eigentlich nur, wenn man was ganz bestimmtes will.


Technische Geräte kaufe ich online.
Ich vergleiche Preise und bezahl auch gerne ein paar Euro mehr, um große Shops nutzen zu können, sind mir Vertrauenswürdiger.

Meine Kamera hätte ich gerne in einem gutem Fotoladen gekauft. Nur leider waren die deutlich teurer, und waren nicht mal bereit Rabatte zu geben, als wir 3 Kameras im Wert von gut 4000€ kaufen wollten. Ja sorry, da spar ich lieber und kaufe online, und krieg dann noch ZUbehör nach Wunsch dazu.
Wenn was ist wirds ja doch alles eingeschickt, kann ich auch selber machen.


bei größeren Anschaffungen (Spülmaschine, Kamera, Notebook, etc.) suche ich mir als erstes ein Gerät aus, welches ich haben möchte. Dazu nutze ich alle möglichen Foren und Vergleichtests und so weiter.

Wenn ich dann weiß, was ich möchte, suche ich mir bei den Preisvergleichsagenturen ein paar Shops raus, die günstig sind. Dannach gehe ich zu hamsterplatz und schaue, ob dieser shop dort angeschlossen ist, wenn ja kaufe ich dann dort (da weiß ich, dass selbst kleine Shops seriös sind), wenn nicht versuche ich es mit dem nächsten shop dort.

Bisher war dieser Weg fast immer der preiswerteste. Ich habe aber auch schon mal Pech gehabt und alle billigen Shops waren nicht bei hamsterplatz zu finden. da entscheide ich dann von Fall zu Fall.

Leider haben die bei hamsterplatz noch keine Produktsuche oder sowas. da kann man nur Shops suchen, oder Produktgruppen, das ist leider etwas umständlich. Aber man spart halt richtig.


So kleinere Sachen wie Drogerieartikel kaufe ich auch dort über Schlecker oder Rossman. Manchmal auch Klamotten bei Otto, Bon-Prix oder Quelle. Die haben auch Neckermann, aber da paßt mir irgendwie nie etwas richtig (mag an meiner Figur liegen :lol: ) ..... aber man kann es ja alles kostenfrei wieder zurückschicken, wenn es nicht paßt.

Hoffe, ich habe Dir helfen können


also wir kaufen auch sehr viel online, gehen aber auch mal in die stadt.
allerdings hat das bei uns mit der zeit was zu tun.
durch die arbeit bleibt nicht sehr viel davon übrig. und da ich jeden tag 4 std unterwegs in die arbeit bin, da möhte ich lieber auf die bequeme art und weise einkaufen.

jeder wie er es eben mag.

lg manu


Ich kaufe sehr selten online ein, fast nie. Und Lebensmitteln schon gar nicht. Aber mir mach es auch spaß, mich im Supermarkt rumzutreiben =)

Das einzige, was ich online kaufe, sind Bücher und zwar beim Thalia. Naja,um genau zu sein, bestelle ich die Bücher online, aber hole sie selber im Buchhandlung ab.


Ich kaufe schon mal bei eby oder Quelle ein.
Bei ebay kann man echt gute Schnäppchen machen und bei Quelle kaufe ich nur ein ,wenn es Sperrige Dinge sind,die man schlecht selber transportieren kann.
Mit Elektrogräten habe ich dort auch immer Glück gehabt.(Quelle)


Hundefutter kaufe ich regelmäßig bei zooplus.
Ist günstiger als die Haustierhandlung am Ort.

Portofrei und die lästige Schlepperei habe ich mir dadurch auch erspart.


Babynahrung wird bei Schlecker per online gekauft. Spart man sich das Schleppen.
Bücher werden bei Amazon gekauft. Elektrogeräte kaufen wir lieber im Fachgeschäft, zwecks Erklärung etc.

Manchmal wird auch mal bei ebay Geld ausgegeben, aber nur wenn es Neu ist. ;)
Hatte bisher "TOI TOI TOI" nur sehr gute Erfahrungen bei Allen.


Zitat (lassie @ 04.11.2007 13:15:40)
Hundefutter kaufe ich regelmäßig bei zooplus.
Ist günstiger als die Haustierhandlung am Ort.

Portofrei und die lästige Schlepperei habe ich mir dadurch auch erspart.

UND das Katzenstreu ist dort auch noch billiger als Selbiges beim Sch**er. :D


Kostenloser Newsletter