Wasserader unterm Haus: Wünschelrute


Hallo zusammen.

Habe eben mal wieder bei uns im Schlafzimmer den Wünschelrutengang
gemacht.
Über unserem Bett schlägt es aus.
Schlafen schon seit längerer Zeit sehr schlecht.
Kann es daran liegen, daß unterm Haus eine Wasserader ist?
Was kann man dagegen tun?


Da würde ich mal ganz spontan das Bett umstellen. Viel anderes kannst du da nicht tun, außer du willst dir die Mühe machen und das Haus verrücken.

Ich kenn mich damit nicht so gut aus, aber ich hab mal von einem Kind gehört, dass immer aus seinem Bettchen geklettert ist und dann an einer ganz bestimmten Stelle im Zimmer geschlafen hat. Bett dorthin gestellt, alles prima.

Kannst natürlich auch einen Brunnen bohren, spart vielleicht Wasserkosten. ;)


Wünschelrutengänge zähle ich zu den Para- oder Pseudowissenschaften da ich immer davon ausgehe das der Gänger beeinflusst ist durch Erfahrung oder wissen zum Problem...

aber wenn du die Vermutung hast das du besser in der anderen Ecke des Zimmers schläfst kann es nichts schaden das Bett umzustellen...


Zitat (Nachi @ 01.11.2007 23:03:33)
Wünschelrutengänge zähle ich zu den Para- oder Pseudowissenschaften da ich immer davon ausgehe das der Gänger beeinflusst ist durch Erfahrung oder wissen zum Problem...

aber wenn du die Vermutung hast das du besser in der anderen Ecke des Zimmers schläfst kann es nichts schaden das Bett umzustellen...

Ich bin kein Wünschelrutengänger. hab das nur mal probiert, weil mein Göga
sagte, ich soll es auch mal probieren. Ist doch komisch, daß es bei mir genauso
funktioniert wie bei ihm.
Aber das bett umstellen geht nicht, da die Tür auf der anderen Seite liegt.

Wünschelrutengänger gibt es zwar, doch was da "gefühlt" wird hat nichts mit Wasseradern zutun.
Der Grund: Es gibt im Erdreich, in unseren Regionen, einfach keine Wasseradern. Das Erdreich und die Gesteinsschichten sind eher wie ein Schwamm in Verbindung mit Wasser. Wasseradern sind sehr selten in verkarsteten Hochgebirgen zu finden. Dort nur in Verbindung von starkem Gefälle.

Außerdem gibt es die Behauptung Wasserläufe würde die Gravitationsfelder der Erde negativ beeinflussen. Auch das konnte keine Versuchsreihe bestätigen.


Die Sache mit dem schlechten Schlaf liegt oft an anderen Dingen. Z.B. das abendliche Glas Wein. Lasse einfach mal 2 Tage den Alkohol vollkommen weg und Du merkst das besser geschlafen wird. Das gilt auch fürs Essen. Auch die Bewegung. Geht halt so um 22 Uhr nochmal ne Stunde raus spazieren. Das hilft auch.

Matratzen und Bettdecken würde ich auch in Bezug auf das Bettklima checken.


@VincentVega
gut gegoogle´t ! (können glaube ich aber die meisen auch allein rofl )

...mag jeder davon halten was er will.
- Wissenschaft hin oder her.
abstreiten lässt sich keinesfalls das viele Mitmenschen eine "Fähigkeit" haben, durch Empfindungen Sachen warzunehmen, die anderen verborgen bleiben.
Dies nicht nur "Wünschelrutengängern" - ich zähle mich auch dazu, obwohl ich keine "klassische" Wünschelrute benutze - sondern auch z.B. "Mondsüchtigen".
Dies hier nur zwei Beispiele.

Ob´s an irgentwelchen "Feldern", oder anderen Gegebenheiten liegt, wird wohl nie richtig zu ergründen sein - da hilft die beste Wissenschaft nicht, ist nunmal so....
Desweiteren gibt diese auch keine Antwort auf das Verhalten von Tieren bei bestimmten "Umweltkatastrophen" ect.

Desweiteren ist es auch schlecht Kleinkindern einen "mitternächtlichen" Spaziergang anzugewöhnen, und auf ihr Glas Wein werden die auch wohl nicht verzichten wollen... rofl

Umweltverursachte "Unwohlheiten" lassen sich in vielen Fällen nunmal nur durch für uns unerklärliche Gegebenheiten erklären.
- und nicht durch Wissenschaft !


Etwas wissenschaftliches scheint ja nicht in Frage zu kommen, es sei denn, hier postet noch jemand Erfahrungen mit Wasseradern.

Vielleicht solltet ihr euch einfach noch zwei bis drei Wünschelrutengänger dazu holen und deren Meinung hören - und im Falle eines Falles, wie JinxAugusta schon schrieb, einen Brunnen bohren lassen ;) Wasserkosten sparen ist doch eine prima Sache.

Bearbeitet von Wecker am 02.11.2007 13:45:10


Zitat (Moorhahn @ 02.11.2007 12:56:19)
@VincentVega
gut gegoogle´t ! (können glaube ich aber die meisen auch allein rofl )


Falsch. War neulich ein Bericht bei "Brisant". Den hab ich beim Hemdenbügel gesehen. :D :D

Gegen Wasseradern unter dem Bett gibt´s doch immer auf Kaffeefahrten solche preiswerten Silberdecken zu kaufen, die man unter die Matratze legen kann. Sie sollen wahre Wunder bewirken!


Zitat (Heiabutzi @ 02.11.2007 15:14:49)
Gegen Wasseradern unter dem Bett gibt´s doch immer auf Kaffeefahrten solche preiswerten Silberdecken zu kaufen, die man unter die Matratze legen kann. Sie sollen wahre Wunder bewirken!

Aber nur in Verbindung mit der original Mitropa Duschhaube rofl


Kostenloser Newsletter