Gipsabdruck als Lampe: Probleme bei der Umsetzung


Hallo!

Ich würde meinem Freund gerne einen Gipsabdruck von mir zum Geburtstag schenken, und dahinter eine Lampe anbringen. Das Problem dabei ist, dass er keine Kabel an der Wand mag, also fallen Licherketten, Glühbirnen mit Stecker etc weg.
Ich dachte schon an Touch-it Lampen, und fand auch welche bei Amazon. Aber wie bringe ich sie an? Man soll das Licht ja auch an- und ausschalten können. Und die Wand, sowie der Abdruck sollen auch kein Feuer fangen.
Hoffe sehr, dass mir jmenad hier weiterhelfen kann, d aich auch nur noch 13 Tage Zeit habe.

Liebe Grüße und eine schönes Wochenende wünsche ich euch


Die Idee mit der Touch-it Lampe ist schon ganz o.k. und Feuer fangen kann da auch nix, denn die sind ja Batterie betrieben. Ich würde die Lampe dirket an der Wand befestigen und den Abdruck drüberhängen, aber so dass man von oben oder unten evtl. seitlich an die Lampe greifen kann. Am besten ist es wohl den Abdruck unten offen zu lassen um durchgreifen zu können, kommt aber auch auf die Art und Form des Abdrucks an.


so etwas in der Art hast du dir vorgestellt?

mehrere Körperabdrücke HIER


Hallo!

Ja so ähnlich. Ich habe gestern einen Gipsabdruck von meiner linken Oberkörperhälfte gemacht. Dieser wurde aus Gipsbinden, welche wir in zwei Schichten aufgetragen haben erstellt. Ich wollte gerne, dass das Licht an den Seiten herausscheint, ähnlich wie hier:
my torso (unter Galerie, die fünfte Reihe das mittlere Bild)
Muss ich den Abdruck dafür noch dicker machen?

Lg,

Bibi


ich denke mal wenn du mehr festigkeit in das ganze bringen musst wären Glasfasermatten und Glasfasermasse (fürs Auto) das Material was gut mit wenig Material die gewünschte Steifheit bringt


Auf der Seite, die du angegeben hast, gibt es doch einen Shop. Dort ist auch der Posten Beleuchtun (30€) aufgeführt. Scheinbar kann man dort also auch passende Lampen kaufen.
Frag doch einfach mal dort nach?

Edit: Ist aufgeführt unter "Preise" in der Liste links.... :blumen:

Bearbeitet von keke am 11.11.2007 14:44:30


Hallo!

Die Angabe auf der Seite bezieht sich darauf, wenn man einen Abdruck dort hat machen lassen, dass dann zusätzlich 30 € zu den Abdruckkosten hinzu kommen. :heul:

Lg,

Bibi


ich hab auch einen gipsabdruck von einer schneiderpuppe. also die puppe mit hasendraht umwickelt und mit gips beschichtet. die steht jetzt am boden über eine normale schreibtischlampe gestülpt.
vllt könntest dus auch so machen...
halt eben nicht mit hasendraht sondern brust und rücken getrennt und zusammengipsen.


Hallo!

Ich habe den Abdruck noch einmal mit Gipsrollen belegt. Jetzt ist er, so denke ich zumindest, fest genug. ^_^
Vorhin habe ich ihn mit einer silberfarbenen Sprühfarbe angesprüht. Leider sieht man jetzt teilweise die Struktur der Gipsbinden, also wo sie anfangen und enden, und teilweise ein schachbrettartiges Muster. :heul:
Ich habe noch vor den Abdruck morgen mit glänzendem Klarlack anzusprühen.

Zudem habe icvh zwei Edelstahlwinkel gekauft, die als Abstandshalter an den Abruck kommen. Und zwei Toch-it-Lampen von Osram (mobile LED-Lichter), die ich mit Powerstrips an der Wand befestigne werde

Lg


Jetzt wahrscheinlich schon zu spät, aber wenn du nochmal einen Abdruck machst, dann schleif die Oberfläche vor dem Lackieren einfach ab und dann sollte man nichts mehr von der Struktur der Binde erkennen können. :blumen:


die selbe idee möchte ich auch umsetzen,wenn bei mir die lampe auch ein kabel haben darf ;) jetzt frag ich mich gerade,ob es reicht,wenn ich den abdruck einfach abschleife und irgendwie gestalte oder ob ich den abdruck nochmal mit gips ausfüllen muss? bin da schon etwas perfektionistisch angehaucht.... B)

falls jemand ne idee hat,wie das bild mit den händen auf dem po wohl entstanden sein möge,möge er es mir doch bitte mitteilen :D

http://www.my-torso.de/main.html (4. reihe,3. bild von rechts)

wobei,das in der 7. reihe ganz rechts ist ja schon ganz gut...weil es auch mit licht ist.



Kostenloser Newsletter