Sitzkissen bei Rückenproblemen: Produkte, Erfahrungen


huhu,

da ich stark rückenprobleme habe, wurde mir jetz vom physiotherapeuten das ballkissen empfohlen. ich soll es im büro auf dem bürostuhl anwenden.
ist einfach ein dynamischeres sitzen
hab es auch einmal probegesessen und fand es gut
gekauft habe ich es bis jetz noch nich
wer von euch hat auch eins?

un was nehmt ihr im auto?

lg
connie


bei mir auf Arbeit gibt es direkt Sitzbälle die kann ein jeder nutzen den gerade sein Stuhl nicht den genügenden halt bietet und somit was für die Haltung und gegen die Schmerzen machen...ich weiß nicht ob es bei dir auf Arbeit die möglichkeit gibt den Arbeitgeber anzusprechen das er so was anschafft, bei uns war es kein Problem....Ballkissen selbst kenne ich leider nicht...


Keilkissen sind besser für die Haltung.

Tante Edit findet die Pezzibälle auch klasse, aber auf nem Stuhl oder Sofa oder so lieber Keilkissen.

Bearbeitet von Dena am 12.11.2007 18:28:04


Ein Ballkissen sagt mir nichts, aber ich hatte mal einen Sitzball und der tat wirklich ausgezeichnete Dienste.


ne keilkissen wurde mir abgeraten


Ich durfte dieses Kissen auch mal zum Probesitzen ins Büro nehmen. Kam damit aber nicht zurecht. Wenn es Dir gut tat ist es doch prima.



genau das

danke murkel


aha wieder was dazu gelernt... :)


Kommt auf das Problem an. Für ne aufrechte Körperhaltung bringt das Keilkissen mehr, Stabilisierung anderer Muskelgruppen erreicht man eher mit anderen Mitteln.
Worum gehts denn?


Zitat (Nachi @ 12.11.2007 18:40:57)
aha wieder was dazu gelernt... :)

Dankeschön, Forenlesen bildet eben. ;)

huhu ihr lieben

hat jmd von euch erfahrung mit den o.g. produkten?


www.togu.de

Bearbeitet von feierpflanze am 13.11.2007 18:31:23


Edit hat mich drauf aufmerksam gemacht, dass ich den Titel nicht begriffen hab... :blink:

Bearbeitet von Cambria am 13.11.2007 18:28:34


dachte auch es sei ein tippfehler und es handle sich um tofu ;)

ne togu... noch nie gehört


hattest du nicht erst vor paar Tagen ein Thread über das Ballkissen aufgemacht ? :hmm:


jo genau hab ich
jetz hab ich eben die spezielle frage, ob jemand erfahrung mit den kissen fürs auto hat


Hallo,
ich versuche gerade, meinem AG so ein Kissen "aus dem Kreuz" zu leiern....
Hab Rückenprobleme seit dem 10.Lj., habe seit ca 8 jahren einen Gymnastikball privat zu Hause, seitdem ist der Rücken wirklich besser geworden, da man ja nie "nur" darauf sitzt, sondern Becken/Rücken etc. bewegt.
Da ich am Empfang ja nicht auf so einem Ball sitzen kann, erhoffe ich mir den selben Effekt von diesem Kissen, übrigends auch "Sitzlinse" genannt....
Ich hoffe, daß mein AG das übernimmt, denn dieser starre Bürostuhl ist * :mellow: für meinen Rücken.......
Frag mal, ob dein AG das trägt, wird ihm sicher lieber sein, als Krankentage wegen eines Rückenleidens in Kauf zu nehmen (nicht als erpressung sondern agument gemeint)

Goody


Ohh, so ein Kissen wurde uns schon in der Unterstufe angeraten. Manche haben sich auch eins gekauft. Ich hatte nie eins, weil bisher keine Rückenprobleme.
Allerdings mach ich kein Sport (weil Sport ist Mord), und kürzlich hatte ich ne Zeitlang mal Rückenschmerzen. Deshalb hab ich überlegt ob ich mir ein Ballkissen kaufe, schaden kanns ja nicht.
Ich glaub, das mach ich bei Gelegenheit mal. :D


Oder du läßt dich unverbindlich in einem Sanitätshaus beraten.

Die Sitzhaltung war meinem Chef immer das wichtigste, er hat
uns mehrere Stühle zur Probe zukommen lassen.

Letzendlich war es dann, ein beweglicher Ergo-Sattel Stuhl ( wie ein
Pferdesattel) .
Er gibt aktivierende Impulse an die für die Aufrichtung der Wirbelsäule und Stabilisierung der Sitzhaltung wirkenden tiefen Muskeln zurück,
verteilt zudem das Gewicht gleichmäßig auf den Sitz,
mindert so den Druck auf die Sitzbeinhöcker und entlastet die Bandscheiben.



Kostenloser Newsletter