Rankpflanze, aber welche?! schnell wachsend, sonnig, ohne "Noppen"


Hi,

ich stehe vor folgendem "gärtnerischen Problem":

Wir haben eine weisse Wand im Garten (Nordseite), die im Winter den ganzen Tag im Schatten liegt, im Sommer allerdings den ganzen Tag in der Sonne! Ich möchte diese begrünen und hatte ursprünglich an Klematis gedacht.

Nun war aber neulich ein befreundeter Garten- und Landschaftsbauer bei uns, der sagte, die Klematis stünde dort verkehrt (zu heiss im Sommer, zu sonnig). Efeu möchten wir nicht, weil das diese Noppen kriegt, die die Wand "versauen"....

Dann hatte ich die Idee einer Pfeifenwinde - aber die wächst, glaube ich, anfangs relativ langsam. :hmm: Und für Blauregen brauchen wir eine Rankhilfe -- hätten wir aber nicht so gern. -_-

Wer hat alternative Ideen?


Ohne Rankhilfe und ohne Haftwurzeln dürfte das schwierig werden. Ich meine, irgendwie muß die Pflanze ja gehalten werden. Aber vielleicht ist hier was dabei.


Zitat (Krötilla @ 14.11.2007 09:02:05)
Wir haben eine weisse Wand im Garten (Nordseite), die im Winter den ganzen Tag im Schatten liegt, im Sommer allerdings den ganzen Tag in der Sonne!

Wirklich Nordseite Krötilla?
Da wird es aber trotzdemwenig geben was ohne Rankhilfe wächst und auch keine Noppen hinterlässt, irgendwie muß sich die Pflanze ja festhalten können. Hast du Fenster in der Mauer und kannst evtl die Fensterbretter für eine Begrünung nutzen? Mit Pflanzen die nach unten hängen? Aber Außer Knöterig, Efeu und wilden Wein evtl. auch eine richtige Rebe wirst du kaum etwas finden was dir die Wand grün macht. Davon abgesehen sollten die Noppen nichts machen, denn wenn eine Pflanze bis hoch wachsen soll tut sie das ja nicht innerhalb von einer Vegetationsperiode und somit hast du immer Zweige, Äste usw. an der Mauer.

Etwas rank hilfe braucht man doch für eine Rankpflanze.
Wir haben Hopfen und Klematis.
Weitere Ranken; Brombeer und Himbeer die lassen wir immer klettern.


Hi.
Wie wäre es mit Bemalung?
Haben meine Eltern an der Seite der Garage des Nachbarn gemacht.
Bäume, Rasen, kleiner Bach. (Schlecht zu beschreiben, aber es sieht aus,
als wenn man in einem Wald reinschaut). Mein Vater ist Maler, daher ein
so schönes Kunstwerk.


Liebe Kröte, wenn ihr an der Wand keine Rankhilfe haben wollt, dann kauft euch doch Pflanztröge, in die ihr Rankhilfen reinmacht, aus Holz gibts da ganze "Wände", oder aus Metall...dann kann da die Pflanze hochranken und eure Wand bleibt verschont.
Ich persönlich liebe die Prunkwinde ( Ipomea ), die ist zwar nur einjährig, wächst aber wie verrückt, hat täglich neue blau / lila Blüten, braucht halben Tag Sonne, viel Wasser und Dünger. Dann hat man die bis zum Frost, und das schöne ist, daß sie viel Samen produziert und man den dann abmachen kann, in ein Döschen packt und im nächsten Frühjahr wieder aufs neue aussäen kann !


Zitat (Violina @ 14.11.2007 22:35:11)
Ich persönlich liebe die Prunkwinde ( Ipomea ), die ist zwar nur einjährig, wächst aber wie verrückt, hat täglich neue blau / lila Blüten, braucht halben Tag Sonne, viel Wasser und Dünger. Dann hat man die bis zum Frost....

:wub: Weisst Du was? ich glaub, das mit der Prunkwinde mach ich auch!! Ich hatte dieses Jahr eine wunderschöne Prunkwinde (großblütig, hellblau/violet), von der ich Samen aufbewahrt habe! Ist kostengünstig und wunderschön!!

:blumen:

@ silberpudel: Ja, diese Idee hatte ich auch schon. Allerdings kann ich nicht so gut malen. :( Was ich noch als Idee hatte: Einfach alte (blaue?) Tür an die Wand montieren und ein kleines Fenster. Und in das Fenster ein Bild malen, das aussieht, als würde hinter der Wand noch Meer oder ein Feld/Wald kommen. Sieht sicher geil aus, wobei ich auch nicht wüsste, ob meine künstlerische Fähigkeit dazu langt. ;)

LG und allen danke!

Kröti

Bei Clematis, sagt man, sie braucht einen schattigen "Fuß", ansonsten könnte sie in der Sonne stehen.


Zitat (rossi @ 15.11.2007 14:24:44)
Bei Clematis, sagt man, sie braucht einen schattigen "Fuß", ansonsten könnte sie in der Sonne stehen.

Ja, schon, aber der Gärtner sagte, die steht da insgesamt viel zu sonnig und verbrennt dort - auch wg. der weissen Wand dahinter! Wär viel zu krass. Die bräuchte es etwas schattig und würde dann der Sonne entgegenwachsen. Sollte aber nie in voller Sonne stehen.


Kostenloser Newsletter