Die Helden unserer Kindheit: Wie sehen sie heute aus?

wie Kalle und Kulle aus Aber Vati heute wohl ausschauen? Aber Vati

ich war verknallt in Huckleberry Finn - Marc di Napoli


und so sieht er jetzt aus


:heul:

Zitat (lassie, 29.11.2007)
Doch hast du :D

Wurdest wohl nur nicht richtig verstanden :trösten: :trösten: :trösten:

:ohgrosserbernhard: Oh großer mein Lieblingslotse Lassie ! :ohgrosserbernhard:

:heul: Ich bitte vielmals um Verzeihung :heul: !
Kommt nicht wieder vor! :rolleyes:
Ich bin jetzt brav :D ,entschuldige bitte,dass ich in meinem Übereifer den Lotsenhinweislattenzaunpfahl :wacko: außer Acht ließ :( !
Womit kann ich dich milde stimmen ? :unsure:


Vielleicht mit der Frage : Wie sieht Mikesch eigentlich heute aus ??? rofl

Ja,Rin Tin Tin das war schön und die Augsburger Puppenkiste habe
ich Sonntags vormittags mit meinen Kinder geschaut

Zitat (Freesie, 29.11.2007)


Vielleicht mit der Frage : Wie sieht Mikesch eigentlich heute aus ??? rofl

DAS, möchte ich mir lieber nicht vorstellen :lol: :lol:

Und auch nicht wie Rin Tin Tin heute aussieht rofl rofl
Zitat (janice, 29.11.2007)





Barbara Eden "Bezaubernde Jeannie"


Die fand ich richtig toll,die Serie.

Boooah, da hat sich die bezaubernde Jeannie aber mittlerweile auch die Winterreifen aufziehen lassen! :o

Noch schrecklicher: Der geltungssüchtige Schreckensableger vom Melitta-Mann, die damals unbedingt die Geburt ihrer horrend kreischenden "Froop"-Blage live im Fernsehen übertragen lassen wollte...sowas nennt man auch den verlängerten Arm des Narzismus von der Mutter zur Tochter...letztere tut mir einfach nur leid! :wallbash:

Zitat (Heiabutzi, 30.11.2007)
Noch schrecklicher: Der geltungssüchtige Schreckensableger vom Melitta-Mann, die damals unbedingt die Geburt ihrer horrend kreischenden "Froop"-Blage live im Fernsehen übertragen lassen wollte...sowas nennt man auch den verlängerten Arm des Narzismus von der Mutter zur Tochter...letztere tut mir einfach nur leid! :wallbash:

Da hast du recht - und ein vorlautes, lügendes Kind wird zum Vorbild für Mioooonenandere Kinder und viele Mütter finden das auch noch "süß".

Weil wir grade bei der Werbung sind:

hier

und

hier

:D
Zitat (silent, 30.11.2007)
Da hast du recht - und ein vorlautes, lügendes Kind wird zum Vorbild für Mioooonenandere Kinder und viele Mütter finden das auch noch "süß".

Die kleine Mia-Sophie ist trotzdem niedlich, auch wenn ich mein Kind selber auch nie vor der Kamera zur Schau stellen würde. Das sollte man nicht tun, das stimmt schon.

Madita, hoffentlich wird die Serie auch bald mal wieder im Fernsehen gezeigt


Die Schauspierlerin heute

Zitat (Die Außerirdische, 29.11.2007)

und so sieht er jetzt aus


:heul:

Ups, was ist denn mit dem passiert ? :schockiert:

Die Frage auf Seite 3 oder 4 nach der Weihnachtsserie mit dem Geiger kann ich beantworten. Die Serie hieß "Oliver Maas". Und ich kann mich erinnern, daß mir das Lied auf der Geige immer sehr gut gefallen hatte.

Wer kann sich noch an diesen Film erinnern? Zu niedlich. Das Lied, was sie beim Putzen auf dem Leuschtturm gesungen haben, habe ich als Kind geliebt :wub:

(IMG:https://hennerike.files.wordpress.com/2007/04/250106013839_mwslv.jpg)

Ich kann mich erinnern, mochte ich aber nicht. Grün war schon damals nicht meine Farbe. :D

Oh ja, daran erinnere ich mich auch noch gut :rolleyes: .
Hab den ganz oft gesehen.

ich habe heute Zini das Wuslon von Spaß am Dienstag wiedergefunden schaut noch genauso aus siehe einfach Link: Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Zitat (Nachi, 30.11.2007)
ich habe heute Zini das Wuslon von Spaß am Dienstag wiedergefunden schaut noch genauso aus siehe einfach Link: Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

du durftest damals Westfernsehen schauen? Ich bin entsetzt.

Ich kannte nur den kleinen Trompeter
Zitat (Nachi, 30.11.2007)
ich habe heute Zini das Wuslon von Spaß am Dienstag wiedergefunden schaut noch genauso aus siehe einfach Link: Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

super- kann man spielen :D

ausser aschenbrödel, sindbad, heidi etc.

die märchenbraut und rumburak? ^_^

:blumen:
Zitat (alter Falter, 30.11.2007)
du durftest damals Westfernsehen schauen? Ich bin entsetzt.

Ich kannte nur den kleinen Trompeter

ok da kannst du dich nochmal an der "Kleinen Trompeter" erinnern Midi und zum Mitsingen Hier
Zitat (Nachi, 30.11.2007)
ich habe heute Zini das Wuslon von Spaß am Dienstag wiedergefunden schaut noch genauso aus siehe einfach Link: Tschüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüü

Jaaaaaaaaaaaaaa, Zini, an den erinner ich mich auch noch. Das war so ganz einfach gemacht mir dem Würmchen :lol:
Zitat (Wyvern, 30.11.2007)
Die Frage auf Seite 3 oder 4 nach der Weihnachtsserie mit dem Geiger kann ich beantworten. Die Serie hieß "Oliver Maas". Und ich kann mich erinnern, daß mir das Lied auf der Geige immer sehr gut gefallen hatte.

Danke! Jetzt, wo ichs hier lese, kann ich mich wieder gut erinnern. Der Hauptdarsteller hatte doch so einen wuscheligen Locken kopf :lol:
Hier noch mal was für alle Patric Pacard Fans!
(So, jetzt isses im richtigen Fred!)
Zitat (Heiabutzi, 30.11.2007)
Hier noch mal was für alle Patric Pacard Fans!
(So, jetzt isses im richtigen Fred!)

Die Platte hab ich damals auch gehabt ... :ichversteckmich::D
Zitat (Heiabutzi, 30.11.2007)
Hier noch mal was für alle Patric Pacard Fans!
(So, jetzt isses im richtigen Fred!)

GEIL, das rockt....


PATRICK PACKAAAAAAAAAAAAAAAARD

Cool, Patrick Pacard hab ich auch geguckt früher.

Wie wärs damit : Silas

Hat mir auch gefallen, haben uns nach der Geburt unseres Sohnes die Serie auf DVD gekauft. (Sohn heisst Silas :wub: )
"ANNA" fand ich ja auch schön ;)

Zitat (Nightwish, 30.11.2007)
Die Platte hab ich damals auch gehabt ... :ichversteckmich: :D

Ich wollte damals unbedingt das Buch zur Serie haben. Hab ich dann auch bekommen.
Patrick Pacard - Entscheidung am Fyord - lautet der Buchtitel :)

Ja- genau............ :lol:
Und meine Mama hat es gebracht, sich die Strickanleitung zu dem schwarz-weißen Pullover zu holen, den Patrick Pacard in einer der Folge getragen hat- den hat sie mir gestrickt!! :wub: Wow- find ich heute noch klasse, die Idee! Ich hab den Pulli auch sehr oft getragen und bei meiner Mutter gingen Sammelbestellungen aus meiner Klasse ein................ :lol:

Bearbeitet von Leuchtfeuer am 30.11.2007 16:08:54

Zitat (Leuchtfeuer, 30.11.2007)
Ja- genau............ :lol:
Und meine Mama hat es gebracht, sich die Strickanleitung zu dem schwarz-weißen Pullover zu holen, den Patrick Pacard in einer der Folge getragen hat- den hat sie mir gestrickt!! :wub: Wow- find ich heute noch klasse, die Idee! Ich hab den Pulli auch sehr oft getragen und bei meiner Mutter gingen Sammelbestellungen aus meiner Klasse ein................ :lol:

So weit ich weiß, waren alle Pullis, die er in der Serie getragen hat, von Hendrik Martz`s Mutter selbst gestrickt.

Helden und Serien der Kindheit von B bis W

Barbapapa
Die Biene Maja
Black Beauty
Calimero
Captain Future
Catweazle
Doktor Snuggles
Emm wie Meikel
Es war einmal der Mensch
Das feuerrote Spielmobil
Der Hase Cäsar
Heidi
Karlsson vom Dach
Kimba, der weisse Löwe
Die kleinen Strolche
Kli-Kla-Klawitter
Lassie
Lemmi und die Schmöker
Luzie der Schrecken der Strasse
Die Märchenbraut
Die Maus auf dem Mars
Maxifant und Minifant
Neues aus Uhlenbusch
Nils Holgersson
Pan Tau
Pinocchio
Pippi Langstrumpf
Plumpaquatsch
Professor Balthazar
Rappelkiste
Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
Robinzak
Herr Rossi
Die rote Zora
Die Sendung mit der Maus
Sindbad
Spaß am Montag
Der Spatz vom Wallraffplatz
Timm Thaler
Trickfilmzeit mit Adelheid
Wickie
Die Wombels

Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt

Klamottenkiste und Dick und Doof, Schweinchen Dick , Mork vom Ork, die Waltons,
unsere kleine Farm fallen mir auch noch ein.
Es gab mal eine Sendung (Serie ?), die spielte in einer Mühle mit dem holländischen Künstler Herman van Veen, kennt das jemand ?.
Aber am allerliebsten sehe ich mir Michel aus Lönneberga und Pippi an. Auch heute noch, ich liebe sie !!!!!! Ich möchte so gerne mal nach Schweden ins Pippi - und Michel ( der ja im Original Emil heißt ) Land. Irgendwann muss das mal klappen. :daumenhoch:

Wer kennt noch "Unser trautes Heim"?

Mein Held in dieser Serie "Labadog", ein wunderschöner
Bobtail :wub:

Das Hausmädchen in der Familie wurde von Ellen Corby gespielt.
Vielen wohl besser bekannt als Großmutter-Walton :augenzwinkern:

Zitat (Leuchtfeuer, 30.11.2007)
Ja- genau............ :lol:
Und meine Mama hat es gebracht, sich die Strickanleitung zu dem schwarz-weißen Pullover zu holen, den Patrick Pacard in einer der Folge getragen hat- den hat sie mir gestrickt!!  :wub: Wow- find ich heute noch klasse, die Idee! Ich hab den Pulli auch sehr oft getragen und bei meiner Mutter gingen Sammelbestellungen aus meiner Klasse ein................ :lol:

looool!
Ich sehe den Pulli genau vor mir!!!

Weil sich hier auch ein paar aus dem Osten zu Wort gemeldet haben (aber bitte nicht auslachen): Nachdem ich immer das DDR-Sandmännchen sehen durfte, begann für mich das wahre Highlight: Der schwarze Kanal mit Karl Eduard von Schnitzler! Obwohl ich erst so ca. 7 Jahre alt war und noch gar nicht begriff, worum es eigentlich genau ging, war ich davon unheimlich fasziniert! Meine Oma schimpfte dann immer im Hintergrund über den "dusseligen Kommunisten", ließ mir aber mein Vergnügen; vielleicht war es das, was den Reiz ausmachte! :D
Ich weiß nur, daß Schnitzler nach der Wende u.a. für das Satiremagazin Titanic geschrieben hat und irgendwann im neuen Jahrtausend starb!
An seinen strengen Blick, wenn er über das kapitalistische System herzog, kann ich mich jedenfalls noch sehr genau erinnern! rofl

Bearbeitet von Heiabutzi am 30.11.2007 18:48:17
Zitat

Weil sich hier auch ein paar aus dem Osten zu Wort gemeldet haben (aber bitte nicht auslachen): Nachdem ich immer das DDR-Sandmännchen sehen durfte, begann für mich das wahre Highlight: Der schwarze Kanal mit Karl Eduard von Schnitzler! Obwohl ich erst so ca. 7 Jahre alt war und noch gar nicht begriff, worum es eigentlich genau ging, war ich davon unheimlich fasziniert! Meine Oma schimpfte dann immer im Hintergrund über den "dusseligen Kommunisten", ließ mir aber mein Vergnügen; vielleicht war es das, was den Reiz ausmachte! :D
Ich weiß nur, daß Schnitzler nach der Wende u.a. für das Satiremagazin Titanic geschrieben hat und irgendwann im neuen Jahrtausend starb!
An seinen strengen Blick, wenn er über das kapitalistische System herzog, kann ich mich jedenfalls noch sehr genau erinnern! rofl


Dein Karl Eduard von Schnitzler






Biographie

du hast komische Vorbilder roflroflrofl
Zitat (Nachi, 30.11.2007)


Biographie

du hast komische Vorbilder roflroflrofl

roflroflrofl

also, das untere Bild ist ja echt gruselig, normalerweise müsste da jedes Kind schreiend wegrennen!
Du hast Recht, Nachi, ich sollte mir mal ernsthaft Gedanken um meine Psyche machen :pfeifen:
Zitat (Heiabutzi, 30.11.2007)
rofl rofl rofl

also, das untere Bild ist ja echt gruselig, normalerweise müsste da jedes Kind schreiend wegrennen!
Du hast Recht, Nachi, ich sollte mir mal ernsthaft Gedanken um meine Psyche machen :pfeifen:

ohne Worte :pfeifen:

Der war schon klasse...sein "schwarzer Kanal" war manchmal Pflichtprogramm,wenn nichts anderes vernünftiges lief.
Das kann man schon fast mit dem heutigen "Extra-Drei" vergleichen...
Wie oft der mich zum Lachen gebracht hat....unser Sudel-Ede... rofl
Und am Wochenende hat er sich immer fleissig Waren aus dem bösen,bösen Westen besorgen lassen..... ;)

ach ja da fällt mir doch so auch noch Willi Schwabes Rumpelkammer ein

Heute mittag gab es "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" :wub: .Ich habe es mir aufgenommen und schon angefangen zu gucken.

Zitat (Undie, 30.11.2007)
Der war schon klasse...sein "schwarzer Kanal" war manchmal Pflichtprogramm,wenn nichts anderes vernünftiges lief.
Das kann man schon fast mit dem heutigen "Extra-Drei" vergleichen...
Wie oft der mich zum Lachen gebracht hat....unser Sudel-Ede... rofl
Und am Wochenende hat er sich immer fleissig Waren aus dem bösen,bösen Westen besorgen lassen..... ;)

"Sudel-Ede" rofl rofl rofl Stimmt! Das hat mein Vater immer gesagt.
Extra3 sehe ich immer noch sehr gerne, da habe ich schon viele alte Bekante wiedergesehen (durchgeknallter Physiklehrer, durchgeknallter Nachbar aus dem Dorf, in dem ich gelebt habe, usw..) und die wurden da ordentlich in die Mangel genommen!
Neuerdins wird das ja von Tobias Schlegl moderiert, ehem. MTV. Er macht seine Sache aber ganz gut, trotzdem bleibt mein Favorit Jörg Thadeusz!

Naja, vielleicht nicht unbedingt Heldin meiner Kindheit... aber auf jeden Fall meiner Jugend...

Vic... und "La Boum 1+2".... früher

[IMG]http://top10v.narod.ru/movies/b/boum/boum01.jpg[/IMG]

..Edit, geht irgendwie nicht, dann eben nur so...La Boum

... und heute...

Bearbeitet von Bernhard am 14.07.2016 09:26:52

Und das hier schlägt ungefähr in die gleiche Kerbe... kennt noch jemand "Willkommen im Leben"?



... und heute - Claire Danes



... und Jared Leto (schmacht...)

Hm, krieg kein Bild gebacken *grummel* sorry :angry:

:blink: oh doch :huh: wenigstens eins ;) denke jeder kennt Clint Eastwood in jungen Jahren aus unzähligen Western. Auch er ist nun ein älterer Herr, ist aber wenigstens nicht so unansehnlich geworden wie andere Stars.

(IMG:https://www.bilder-hochladen.net/files/xgs-h.jpg)

Bearbeitet von Fidelio am 06.12.2007 03:13:40

Pierre Brice als Winnetou, unvergessen. Dieses Jahr habe ich mir meinen Kindheitstraum erfüllt und mir einige Drehorte in Kroatien angeschaut :wub:

Winnetou habe ich auch gern gesehen. Pierre Brice hat mit mir zusammen Geburtstag :ph34r:
Wobei ich ja mal anmerken muß, das der Mann nicht ein Fünkchen Humor besitzt, ich erinnere mich daran, als er mal mit Bully Herbig zusammensaß...au weia!

Bearbeitet von Heiabutzi am 08.12.2007 13:52:33

Banausen, alles Banausen...

Meine Heldin damals:
:ohgrosserbernhard:


und heute...


Is halt schon verdammt lange her...


@Fernsehfuzzis: Marsch zurück ins Programm damit! Bevor meine Cybernauten Eure Popstars pürieren und meine Todesstrahlenkanone die Liste, auf der Kerner und Beckmann ganz oben stehen, sukzessive bis Platz 5000 abarbeitet.
:mafia:

Fidelio,ja!!!-Clint Eastwood-die Filme sehe ich immer noch gerne besonders den Film

"Für eine Handvoll Dollar" oder den wo Shirley Mc Laine mitspielte

*grübel* wie hiess der Film ? :unsure:

Zitat (janice, 08.12.2007)
Fidelio,ja!!!-Clint Eastwood-die Filme sehe ich immer noch gerne besonders den Film

"Für eine Handvoll Dollar"  oder den wo Shirley Mc Laine mitspielte

*grübel* wie hiess der Film ? :unsure:

Da kenne ich nur den Originaltitel...
"Two Mules for Sister Sara." ;)

Danke Undie :wub: :blumen:

Der Film ist doch wirklich Klasse -oder ?

Doch...der ist ganz witzig...mit eben zwei sehr guten Schauspielern,denen man anmerkt,das die Dreharbeiten nur Spass gemacht haben. :D

Neues ThemaUmfrage


Ähnliche Themen

Süßigkeiten aus der Kindheit: Was mochtet Ihr gerne? Kindheitserinnerungen: Was war früher besser als heute?? Kindheitserinnerungen, TV-Programm heute u. damals Kinder: Gedanken, Sprüche zu Geburt u. Kindheit Kindheits-Idole: Wer packt aus? Eiskonfekt: eine Kindheitserinnerung Weihnachten in meiner Kindheit: bitte ohne Kritik, nur Heitschi Bummbeitschi wie war eure Kindheit und Jugend in Ost und West?