Glaskeramik-Feld mit Ölflecken: ...erst vor 2wochen gekauft :-(


:( also, mein Problem ist folgendes: ich hab vor ca. 2 wochen einen neuen herd mit Glaskeramikfeld gekauft - alles wunderbar. hab dann für meinen schatz was gebraten und zack, isses passiert: öl ist auf das Glaskeramikfeld getropft, was ich dann auch gleich weggewischt habe. aber nach ner stunde waren da miese flecken drauf, die ich einfach nicht wegbekomme.
habt ihr vielleicht ne idee was da helfen würde?? es ist echt ärgerlich und sieht einfach schrecklich aus :heul:


Tja, das ist das Schicksal einer Herdplatte, die auch benutzt wird.
Aber das soll dir keine schlaflosen Nächte bereiten, man kann etwas dagegen tun.
Geh mal in den Supermarkt und in den Regalen bei Putzmittel gibt es diverse Mittel, die zur Reinigung und Pflege von Glaskeramik-Kochfelder bestimmt sind.
Mein Favorit ist "cera-fix" Glaskeramik Spezial-Reiniger, was nicht heissen soll, dass es nicht auch andere gute ähnliche Mittel gibt.
Eine kleine Menge (wirklich sparsam auftragen - reicht ewig, die Flasche) mit Küchenpapier verreiben. Mit einem neuen Küchenpapier nochmal drüberpolieren und die Platte glänzt wie neu und ist für einen neuen Fett-Einsatz gerüstet. Nun nicht mehr drüberwischen, damit der Schutzfilm erhalten bleibt. Am Anfang wird dir der Geruch auffallen, wenn die Platte wieder erhitzt wird, ist aber nicht tragisch.

Ciao
Elisabeth


Ein Herd ohne Gbrauchsspuren, ist kein, oder bloß ein neuer Herd...

Deute meine aussage wie Du willst...

Unser Herd wird, nach Beendigung des Kochvorganges mit einem "Spüli"-lappen abgewischt und mit einem trockenen Tuch nachpoliert, hartnäckige Verschmutzungen werden, vorab, mit einem Schaber entferrnt...

... und somit ist die Kochwelt wieder in Ordnung...


oder du nimmst den weißen Putzstein

ich muss ganz ehrlich sagen, ich habe schon seit etlichen Jahren ein Glaskeramikfeld, ich hab da drauf mit allem rumgesaut was möglich ist
es sind mir Saucen übergelaufen und angebrannt, mit Öl ist sie schon sehr häufig in Berührung gekommen

aber nicht einer der Flecken ist dauerhaft geblieben

bei Angebranntem nehme ich den Schaber, ansonsten einen Tropfen einfaches Spülmittel und zur gelegentlichen Grundreinigung den weißen Putzstein

dass Öl unwiderrufliche Flecken hinterlässt, das gibt mir zu denken


:huh: hmmm da hab ich wahrscheinlich wat falsch gemacht ... obwohl was kann man da denn eigentlich falsch machen??? :keineahnung: #
naja jedenfalls danek ich euch für eure tipps, werd gleich mal morgen in den supermarkt laufen und mcih mit Glaskeramikfeldreinigern bewaffnen :blumen: THANK YOUU


Moin,

ich musste den Fred noch mal rauskramen. Und zwar hab ich irgendwie echt Schwierigkeiten mein Glaskeramik-Kochfeld RICHTIG sauber zu kriegen. :wacko:

Ich dachte, dass ist normal, dass das immer etwas "verschmiert" (eine Art leichter Fettfilm) aussieht, aber bei meiner Freundin (die zugegebenermaßen auch viel seltener kocht), sieht der Herd noch aus wie NAGELNEU, obwohl die die Küche schon 5 Jahre länger haben! :o

Also ich weiss ja nicht, was ich falsch mache... ich putze den Herd nach dem Kochen so: Erst feucht abwischen. Dann nehm ich meist schon so ein Anti-Fett-Spray und wische damit nach. Dann nehm ich ein Extra Mittel für Glaskeramik-Kochfelder und das benutze ich so, wie es draufsteht (erst mit Schwamm auftragen, dann feucht abwischen).

Aber IMMER bleibt dieser blöde leichte Fettfilm. :labern: Ich geh dann oft noch mit Glasreiniger hinterher, dann geht es meistens einigermaßen. Aber so sauber wie der Herd meiner Freundin ist er auch dann nicht. :heul: Was mach ich nur falsch?

Gruss
Kröti


Hallo Kröti...

hast Du es mal mit dem Putzstein versucht? Der wirkt wahre Wunder!

LG
Tanja


Hallo Kröti!
Bist du dir sicher ,daß es wirklich ein Fettfilm ist?
Kann es nicht die Schutzschicht des Glaskeramikreinigers sein.
So war das auch bei mir.Ich habe den Reiniger gewechselt (cera - fix).
Der läßt sich besser auspolieren.Und der Schmierfilm ist weg.


Zitat (Krötilla @ 06.03.2008 08:47:56)


Ich dachte, dass ist normal, dass das immer etwas "verschmiert" (eine Art leichter Fettfilm) aussieht, aber bei meiner Freundin (die zugegebenermaßen auch viel seltener kocht), sieht der Herd noch aus wie NAGELNEU, obwohl die die Küche schon 5 Jahre länger haben! :o

Vielleicht haust du mich jetzt virtuell, aber: ist denn der Putzlappen auch "sauber"? Oft nimmt man einen, der auch mit Spüli-Rückständen oder Fett "belastet" ist, und dann kriegt man auch mit den tollsten Mitteln den Film von der Glaskeramik nicht ab. Ist wie beim Fensterputzen. :D

Hi! :)

Das Grobe kratz ich immer zuerstmal mit einem Glasschaber runter. Anschließend putz ich die Platte mit ganz normalem Glasreiniger. Nur hin und wieder (so zur Pflege) benutze ich einen speziellen Reiniger für Glaskeramikfelder.

VLG :blumen:


Zitat (Charlatan @ 06.03.2008 09:55:49)
Vielleicht haust du mich jetzt virtuell, aber: ist denn der Putzlappen auch "sauber"?

:hmm: Das könnte es vielleicht sein.

Also an Glaskeramik-Putzzeug hab ich schon mehrere Sachen probiert und das Problem hatte ich bei allen. :unsure:


Kostenloser Newsletter