Problem mit Glaskeramik-Infrarot-Doppelkochplatte! Glaskeramik-Infrarot-Doppelkochplatte


Hallo liebe Community,

da ich mit meiner Induktionskochplatte nicht zufrieden war, habe ich mir eine Doppelkochplatte aus Glaskeramik mit Infrarotsystem gekauft.

Nun habe ich wieder das gleiche Problem:

Am Anfang kochen z.B. Kartoffeln schnell. Ich drehe dann etwas runter, damit sie 20 Min. langsam fertig kochen können. Aber der Kochvorgang wird jedes Mal unterbrochen und egal, welche Stufe ich einstelle, die Kartoffeln kochen lediglich nur bei maximaler Einstellung!?
Das ist eine teure Kocherei und es nervt, ständig dabei stehen und am Knopf drehen zu müssen!
Auf normalem 4-Platten Glaskeramikkochfeld hatte ich solche Probleme nicht?

Hat jemand hier ein solches Gerät und kann mir etwas dazu sagen, vor allem, ob alle Glaskeramik-Doppelkochplatten genau so reagieren?
Mein Gerät der Marke "Alaska" habe ich im REAL gekauft! :angry:

Vielen Dank im Voraus.


Hallo Chantal55,

ich habe schon seit langer Zeit so eine Platte und noch nie Probleme gehabt. Ich stelle nach dem Aufkochen auf 600 w und dann köchelt es vor sich hin.


ich vermute, das Gerät ist defekt ... bringe es zurück zu real und tausche es um :)


Hallo Paradiesvogel,

danke für Ihre Antwort, aber ich konnte nicht erkennen, ob Sie nun ein Induktionsgerät oder ein INFRAROT-Gerät haben? Denn die Watt-Einstellung kann man nur bei Induktion und keines Wegs bei Infrarot machen!
Was für ein Gerät haben Sie und falls doch Infrarot, was für eine Marke? Dann würde auch ich mir eine solche kaufen.

Vielen Dank, nett von Ihnen, dass Sie Ihre Erfahrung mit mir teilen.

VG Chantal55


Hallo Agnetha,

auch Dir danke ich, wenn es auch keine passende Antwort auf meine Frage war.
Dass ich das Gerät umtauschen kann, ist mir wohl bekannt! ;-) Darum ging es aber bei meiner Frage nicht!

Nochmals, ...mir geht es darum, ob auch andere Marken dieses Phänomen aufweisen, damit ich beim Neukauf evtl. auf ein Infrarotgerät verzichten soll und die ganz normale Eisenplatten mit mehr Putzaufwand kaufe. Induktion kommt bei mir nie mehr ins Haus.

VG Chantal55


entschuldige bitte, Chantal ... dann hatte ich deine Frage ein wenig falsch verstanden :blumen:


So eine Platte muss doch thermostatisch zu regeln sein!!
(Ich habe eben bei amazon geschaut).

Deine Platte war zu "billig", oder ist defekt.


Zitat (Chantal55 @ 29.07.2015 22:18:56)
Hallo Agnetha,

auch Dir danke ich, wenn es auch keine passende Antwort auf meine Frage war.
Dass ich das Gerät umtauschen kann, ist mir wohl bekannt! ;-) Darum ging es aber bei meiner Frage nicht!

Nochmals, ...mir geht es darum, ob auch andere Marken dieses Phänomen aufweisen, damit ich beim Neukauf evtl. auf ein Infrarotgerät verzichten soll und die ganz normale Eisenplatten mit mehr Putzaufwand kaufe. Induktion kommt bei mir nie mehr ins Haus.

VG Chantal55

Warum war Agnethas Antwort nicht passend auf deine Frage? Es ist doch nicht auszuschließen, dass dein Gerät defekt ist!
Sie hat nicht gesagt "Tausche es um, wenn du unzufrieden bist", sondern "Möglicherweise ist es defekt. Tausche es dann um.". Finde ich vollkommen passend auf deine Frage.

Hast du nach deiner Platte/Marke mal gegoogelt, ob andere Personen ihre Erfahrungen irgendwo beschrieben haben? Oder die Bedienungsanleitung durchforstet und geschaut, wie es funktionieren sollte?


Kostenloser Newsletter