Kinderhygiene: Müssen Kinder täglich duschen?


Hallo...

Mein Name ist Isabella und ich habe hier bei uns zu Hause gerade ein kleines Problem, wo ich nen Rat benötige.
Wir haben 5 Kinder (7,7,5,5,3) und unser Wasserverbrauch ist im letzten Monat wahnsinnig gestiegen .. Gerade kam mein Mann rein und war deswegen am maulen und ich habe natürlich einen Vorschlag gemacht, den er gleich abgewiegelt hat. Zum Teil duschen unsere Kinder jeden Tag, wobei sie sich nur am 3ten Tag mit Duschgel waschen. Da mein Mann dafür zuständig ist (soll ruhig auch mal was mit den Kindern machen), sitzt er dann oft unten vorm PC und die Dusche läuft und läuft und ..... :wallbash:
Gerade meinte ich dann zu ihm, das ich es für viel hygienischer halten würde, wenn sich die Kinder (jeder nach der Reihe) ins Waschbecken Wasser einlassen, mit dem sie sich dann Gesicht, Achseln, Füße, Po und Genital waschen könnten, mit einem Waschlappen und Seife. Der Verbrauch an Wasser wäre nicht so hoch und die Kinder sind dann auch wirklich sauber, weil sie sich dann jeden Tag waschen mit Seife .. Zwar dann die ersten beiden Tage am Waschbecken und jeden 3ten Tag dann unter der Dusche, wo dann auch die Haare gewaschen werden.
Er hält davon gar nichts, weil die Kinder dann nicht sauber wären, doch finde ich, das wenn sich ein Kind nur unter der Dusche "nass macht" bringt das ja auch nichts, denn der Dreck (Schweiß, Pipi ... ect.) wird "nur durch Wasser" ja auch nicht weggewaschen. :wacko:
Was sagt ihr denn dazu????

LG Isa

Bearbeitet von Isa77 am 02.12.2007 00:12:28


Erstmal....
Das mit der Wasserersparnis Dusche contra Badewanne hat auch nur Sinn,wenn das Wasser mal zwischendurch abgestellt wird.Kinder spielen eben gerne... rofl
Also Gruss an deinen Mann....mit dem A**** hoch vom PC....und mal die Rabauken kontrollieren beim Duschen.
Ansonsten haben meine auch keine Probleme,sich mal am Waschbecken zu waschen...
Da meine beiden aber auch Sport machen,stellt sich bei mir die Frage nicht so sehr...Haare kannst du nämlich besser unter der Dusche waschen.... ;)


jeden Tag Duschen ist eh nicht gesund - weder für Kinder noch für Erwachsene. Deshalb (vor allem auch wegen Hautproblemen) mach ichs für mich schon lange so wie Du das vorschlägst. Ich wasch mich jeden Tag am Waschbecken mit - und Dusche so ca. alle 3 Tage. Fühl mich trotzdem sauber und es hat auch noch niemand gemotzt.


Hallo ...

Jeden Tag Duschen oder Baden muß ja nun wirklich nicht sein, wenn die Kiddies sich nicht total eingesaut haben; es sind ja nun mal Kinder...

JEDOCH um einen bestimmten Ablauf in die kleinen Köpfe rein zu bekommen auf jeden Fall JEDEN Tag Waschen...

...und einen Gruß an DEINEN Mann... ... ...(schließe mich @Undie`s Beitrag da an...) :pfeifen: :pfeifen: :pfeifen:

Na dann mal die Waschlappen raus und ab...

Grisu...


Zitat (Isa77 @ 02.12.2007 00:09:05)
Gerade meinte ich dann zu ihm, das ich es für viel hygienischer halten würde, wenn sich die Kinder (jeder nach der Reihe) ins Waschbecken Wasser einlassen, mit dem sie sich dann Gesicht, Achseln, Füße, Po und Genital waschen könnten, mit einem Waschlappen und Seife.

So wurden Generationen von Kindern groß - auch meine - und die sind alle nicht im Dreck erstickt.

:unsure: Also ,jeden Tag waschen-ist für uns selbstverständlich .

Normal =Wasser laufen lassen ,einseifen,abduschen-Na.halt dann nicht danach noch 10 Minuten danach darunter stehen.




Am Waschbecken waschen ? -Klar so für "zwischendurch" .


Isa77:
Deine Idee finde ich völlig richtig. Und wie Grisu sagt, ist es eine sinnvolle Erziehungssache.
Die Kleine von meiner Freundin hatte im Kleinkindalter mal Trockenheitsekzeme. Die Ärztin sagte, dass sie nicht täglich gebadet werden soll.
Kinder haben an sich (beneidenswerterweise) noch keine muffeligen Hautabsonderungen. Das fängt erst in der Pupertät an, wenn die Hormone ins Spiel kommen. Deshalb, wie Du sagst: Waschläppchen raus.
Du hast 5 Kiddies????????? Wahnsinn! Hast Du 2 x Zwillinge gekriegt? Gebe zu, ich bin verdammt neugierig :wub:
LG Dad


Ich hab da mal ne ernstgemeinte Frage: "Warum benutzen deine Kinder an den beiden Tagen wo sie duschen gehen kein Duschgel und am dritten Tag doch"?

Bei uns wird auch jeden Tag geduscht allerdings mit Duschgel. Junior macht sich nass, seift sich ein und wäscht sich, spült alles ab und fertig ist der kleine Mann.


Ich bin auch der Meinung, dass man nicht jeden Tag duschen sollte (klar, Sommer und bei schweren Arbeiten, Sport, uä.) ausgenommen und Kinder haben das sowieso nicht nötig. Und es bringt schon gar nix, wenn sie fröhlich nur so unterm Wasser stehen, auch wenn ich weiß, wie angenehm das ist.

Ich meinte, du solltest nochmal versuchen, deinem Mann das klar zu machen, dass es reicht, sie meinetwegen jeden zweiten Tag duschen zu lassen. An Kindern ist nicht so viel dran, die brauchen nicht viel Wasser.
Aber es sollte wohl schon jemand daneben stehen und drauf achten. Sonst braucht er sich wirklich nicht wundern, dass der Wasserverbrauch so gestiegen ist, ganz ehrlich. <_<

Ich könnte mir auch vorstellen, dass es deinen Kindern Spaß macht, am Waschbecken mit Waschlappen und viel Wasser rumzuspielen. Bloß steht dann wahrscheinlich das Bad unter Wasser.

Edit: Was mir grad noch eingefallen ist: Beim Händewaschen soll man sich die Hände mindestens 15 Sekunden lang mit Seife einschäumen. Nur dann bringt das auch was und die Bakterien werden soweit gelöst.
Nur mit Wasser waschen ist also echt Quatsch.

Bearbeitet von Jinx Augusta am 02.12.2007 11:16:55


Also bei uns wird auch täglich geduscht oder gebadet . Und zwar auch MIT Duschgel . Man kann Kindern lernen , dass Wasser kostbar ist ,und so wie z.B.Janice das geschrieben hat , das Wasser zum Einsefen abschalten .
Und das Argument mit der Haut .... :pfeifen: ...naja . :blumen:


Zitat (Maeusi29 @ 02.12.2007 10:57:30)
Ich hab da mal ne ernstgemeinte Frage: "Warum benutzen deine Kinder an den beiden Tagen wo sie duschen gehen kein Duschgel und am dritten Tag doch"?


Vermutlich weil es erstens unnötig ist und weil zweitens zuviel Chemie für Kinderhaut absolut nicht gut ist.

kinder sollen nicht so oft duschen, um die abwehr nicht kaputt zu duschen.

ich dusche , seit ich 12 bin, täglich mit haarewaschen und duschgel.
wenn ich verschwitzt bin auch 2 x täglich.

bin jetzt 43. hab ein ph-neutrales duschgel. creme meine haut ein nach dem duschen.

hab nur jetzt im winter probleme mit trockener haut, da ich ja die heizung an habe und die haut dann eh mehr austrocknet. . sonst nie.

kinder lieben wasser. in meiner kindheit wurde ne badewanne vollgemacht, dan sind dann alle miteinander oder nacheinander rein,....


Als ich Kind war, und das ist schon sehr sehr lange her, wurde bei uns ein mal in der Woche - Sonntags - gebadet. Dabei saßen wir Kinder alle zusammen in der Wanne. In der restlichen Zeit war "Katzenwäsche" angesagt und die ging so: Warmes Wasser ins Waschbecken, Seiflappen, Seife und Handtuch bereitgelegt. Das Kind in eine Schüssel gestellt und dort von oben bis unten abgeseift. Seife abspülen, abtrocknen, Zähne putzen - fertig. Es wurde bei den Kleinsten begonnen, früh genug um zum Sandmann gucken bettfertig auf der Couch zu sitzen. Ab Schulalter konnte man das dann schon allein, der Waschvorgang wurde trotzdem von einem Elternteil überwacht.

Vielleicht sollten wir alle mal unser Verhalten überprüfen. Schließlich suhlen sich die wenigsten von uns heute noch wirklich im Dreck.


Zitat (Isa77 @ 02.12.2007 00:09:05)
Wir haben 5 Kinder (7,7,5,5,3)

Nochmal nachgehakt....duscht der 3-jährige auch ?
Und passen nur die Geschwister auf,weil der Mann am PC sitzt ?
Ich würde Kinder in diesem Alter nicht alleine lassen...ob Dusche,Badewanne oder Waschbecken.
Es geht nicht nur um den Wasserverbrauch...wie schnell kann was passieren.
Also nochmals Gruss an den Mann....er soll mal ein bisschen aufpassen. ;)

Zitat (Undie @ 02.12.2007 15:12:49)
Es geht nicht nur um den Wasserverbrauch...wie schnell kann was passieren.
Also nochmals Gruss an den Mann....er soll mal ein bisschen aufpassen. ;)

Ist mir erst gar nicht aufgefallen , aber stimmt ja ,da hätte ich auch Angst . :(

Hier ist ja sovieles gleich auf einmal:

Kinder täglich duschen oder baden? Denke mal, ist nicht nötig, wenn sie sich nicht im Dreck suhlen.
Bei uns, zu meiner Kindheit, war sonntags baden angesagt. Und wochentags wurde eine Schüssel aufgestellt, natürlich immer frisches Wasser für jeden. Obwohl damals kein Wassergeld bezahlt wurde.
So haben wir das auch unseren Kindern vermittelt.

Und was die Aufsicht anbelangt, NIEMALS alleine lassen. Würde mir nicht im Traum einfallen. Hätt ich viel zu viel Schi..ss, das was passieren kann :blink:


Vor der pubertät, sprich bevor die Kinder nach Schweiß stinken, reicht die Wäsche mit dem Waschlappen und einmal in der Woche Dusche/Badewanne mit Haarewaschen völlig aus.

Was nicht heißt, dass das unbedingt Wasser spart B) Man kann auch am Waschbecken stundenlang mit Wasser matschen, bei laufendem Waserhahn. Vor allem wenn man erst 5 jahre ist und noch erkunden muß, wie das mit dem Fließen von Wasser so funktioniert :)


Zitat (Klementine @ 02.12.2007 18:54:10)
wie das mit dem Fließen von Wasser so funktioniert  :)

das bringen wir unserer Zuckerpuppe (wird Mittwoch 1 Jahr) jetzt schon bei ;)
Klappt prima :D

Zitat (Klementine @ 02.12.2007 18:54:10)

Was nicht heißt, dass das unbedingt Wasser spart  B) Man kann auch am Waschbecken stundenlang mit Wasser matschen, bei laufendem Waserhahn. Vor allem wenn man erst 5 jahre ist und noch erkunden muß, wie das mit dem Fließen von Wasser so funktioniert  :)

Das geht auch, wenn man im Schlafanzug auf dem Badewannenrand sitzt und dem laufenden Wasserhahn zusieht. Blöd nur, wenn auf einmal überraschend die Mama ins Bad kommt... :D Ich seh ihn heut noch vor mir, meinen Knirps im hellblau-karierten Schlafanzug. ;)

Hi @ all ...

Ich bin sehr überrascht, was in einer Nacht alles hier so passieren kann. Ich danke euch, das ihr hier so schnell geantwortet habt und wie ich sehe ist hier ne richtig kleine Diskussion entbrannt. :o
Also, ja wir haben 5 Kinder und die Altersunterschiede lassen darauf schließen, das es 2x Zwillinge sein müßten, doch sind es nicht. Wir sind eine Patchworkfamilie und unsere Kinder leben alle unter einem Dach mit uns. Das 3jährige Kind ist ein Mädchen und wird im März 4 Jahre alt und sie ist schon sehr selbstständig, facto ich muß sie nicht ständig beaufsichtigen. Mit ihr haben wir das Problem, das sie eine körperliche Verfassung einer 1-2jährigen hat, doch die geistige Verfassung ist wie bei einer 4-5jährigen!!! Also, sie ist äußerst pfiffig und bekommt es schon hin, sich alleine zu waschen .. außerdem geht er ja nach ca. 5 Minuten hin, doch in 5 Minuten ist schon viel Wasser durch den Abfluss geflossen ... :D
Also, in den Tagen wo die Kinder unter der Dusche nur so stehen, verwenden wir kein Duschgel, weil die Kiddis nicht schmutzig sind und ich bisher noch nie erlebt habe, das unsere Kinder stinken .... Ausserdem haben die 2 Mädels von uns Neurodermitis und ich halte es daher nicht sehr sinnvoll, die Kinder ständig duschen zu müssen .. sagt dir jeder Hautarzt!!!!!
Ausserdem muß ich der älteren Fraktion hier mal recht geben, denn wir haben früher in der Kindheit auch die sogenannte "Katzenwäsche" betrieben und es hat uns nie geschadet und ich habe mich auch nie dreckig gefühlt, denn es ist immer die Frage, wie sauber man sich wäscht, nech?! :pfeifen:

Ich danke euch für eure netten Worte hier und hoffe, das sich weitere hier melden, die den einen oder anderen Tip hier noch anbringen können. Also ... weiter machen ... rofl


LG Isa


Zitat (Isa77 @ 02.12.2007 20:15:40)
Also, in den Tagen wo die Kinder unter der Dusche nur so stehen, verwenden wir kein Duschgel, weil die Kiddis nicht schmutzig sind und ich bisher noch nie erlebt habe, das unsere Kinder stinken .... Ausserdem haben die 2 Mädels von uns Neurodermitis und ich halte es daher nicht sehr sinnvoll, die Kinder ständig duschen zu müssen .. sagt dir jeder Hautarzt!!!!!

Dann bin ich erst recht der Meinung, dass das viele Duschen nicht gut tut.
Ob Duschgel oder nicht, das ist nicht gut für die Haut. Für Kinderhaut mit Neurodermitis erst recht nicht.

Ich würde ganz stark für das Waschen am Waschbecken plädieren. Ist für alle besser, auch für die Wasserrechnung. ^_^

Da muß ich auch zustimmen.Wassergeld ist so teuer da sollte man schon
sparsam mit umgehen.Und wirklich,die Kiddis müssen nicht täglich unter
der Dusche stehn für nur so.Am Waschbecken vernünftig waschen ist
sinnvoller.


Wir mit unseren drei Kindern halten es so:

Einmal die Woche in die Wanne, meist am Wochenende, sonst jeden Abend die gründliche Wäsche am Waschbecken und immer unter Aufsicht.

Ansonsten nach Bedarf :) Sprich, wenn wir ins Schwimmbad gehen und da schon ausführlich geduscht wird, gibt es nur ne Katzenwäsche. Oder wenn der Grosse Sport hatte, dann duschen. Jeden Tag duschen halt ich für kontraproduktiv bei Kindern, zumal die Kleinen (3 Jahre) die Dusche zu ihrem Feind erklärt haben, es macht ihnen (noch) Angst.


Hallo,

also bei uns zu Hause ist es so, dass 2 -3 Mal in der Woche geduscht wird, denn jeden Tag ist eh nicht gut für die Haut und den Körper und vorallem so kleine Kinder brauchen nicht so viel duschen, würde sagen erst ab der Pubertät steigt auch der Wasserverbrauch und das ich auch gut so....


... was habt Ihr denn für Betten, die die Kinder nicht sauber halten???


nu mal im Ernst, tägliches Duschen bei Kindern ist für die Haut in keinster Weise zuträglich, einmal die Woche Duschen oder Baden ist ausreichend, an den anderen Tagen tut es gründliches Waschen auch.



Kostenloser Newsletter