Anzughosen riechen trotz Reinigung unangenehm


Hallo,

ich habe da mal eine Frage: Meine Anzughosen (insbesondere zwei Stück, 100% Baumwolle) riechen trotz wöchentlicher chemischer Reinigung schon nach wenigen Tagen unangenehm. Außerdem fällt mir auf, daß nach ca. 10x reinigen die Hosen eine Art Glanz bekommen.

Hat hier jemand einen Tip? Insbesondere der unangenehme Geruch stört mich sehr. Mit Febreeze hab ichs auch schon probiert - aber das müßte ich dann jeden Tag neu aufsprühen, und das ist auf die Dauer ja nicht gerade gesund.

Viele Grüße,
Mark

Bearbeitet von markmde am 09.12.2007 12:32:58


Wieso in die chemische Reinigung wenns Baumwolle ist???????????
Die würd ich selber waschen im Feinwaschprogramm bei 30 oder 40 Grad. Wesentlich billger, gesünder und gibt auch keinen Glanz. Der Glanz könnte aber auch vom bügeln kommen. :unsure: :unsure:


Hm, ich meine gelesen zu haben, daß man die Hosen nicht normal waschen darf, deshalb hab ich sie immer reinigen lassen. Leider kann man den Zettel mittlerweile nicht mehr lesen.

Meinst Du, dann geht der Geruch weg? Und was mache ich gegen den Glanz, wenn er denn nun tatsächlich vom Bügeln kommt? Habe das auch schonmal auf (billigen) Anzughemden gesehen, bei meinen Eterna passierts zum Glück nicht.


Hallo, markmde,
also mach es so, wie Knuddelbärchen es sagt. 100 % Baumwolle kann man ohne Probleme bei 40 Grad selbst waschen. Stell Deine Waschmaschine auf Schonwäsche ein, also nur einen geringen Schleudergang, nicht volle Touren, sonst kriegst Du die Falten nicht mehr raus. Gib die Hosen nicht in den Trockner, sondern bügel sie, wenn sie sich noch ein ganz klein wenig feucht anfühlen. Leg zur Sicherheit beim Bügeln ein trockenes Tuch auf, dann entsteht auch kein Glanz auf dem Stoff. Du wirst sehen, die Hosen sind einwandfrei sauber, riechen frisch und eine Menge Geld hast Du auch noch gespart. Eine Reinigung würde ich an Deiner Stelle nur dann vornehmen lassen, wenn Du Dich beim Essen mal nicht benehmen konntest und Fettflecken sich auf den Hosen breitmachen. Die kriegst Du bei 40 Grad nicht einwandfrei raus.

Gruß Murmeltier


Wöchentlich chemisch reinigen ? Fände ich zuviel :blumen: Vieleicht mal reduzieren . . . .


Zitat (markmde @ 10.12.2007 11:32:03)
Hm, ich meine gelesen zu haben, daß man die Hosen nicht normal waschen darf, deshalb hab ich sie immer reinigen lassen. Leider kann man den Zettel mittlerweile nicht mehr lesen.

Meinst Du, dann geht der Geruch weg? Und was mache ich gegen den Glanz, wenn er denn nun tatsächlich vom Bügeln kommt? Habe das auch schonmal auf (billigen) Anzughemden gesehen, bei meinen Eterna passierts zum Glück nicht.

Ob der Geruch gleich weggeht, will ich nicht behaupten. Möglicherweise geht er auch erst nach 2 oder 3 Waschgängen weg. Verwende auch Weichspüler. Der überdeckt auch so manchen Geruch und erleichtert auch das Bügeln.

Vorbeugend gegen glänzenden Stellen die Sachen immer auf links ziehen und dann bügeln. Nie auf der Außenseite die man dann sieht. Oder aber nicht auf links ziehen und dann aber immer mit einem feuchten Tuch dazwischen bügeln.

Der schon bestehende Glanz könnte wieder durchs normale waschen verschwinden.
Angeblich hilft auch das aufbürsten mit Essig oder mit einer Mischung 1:1 aus Salmiakgeist und Wasser. Salmiak stinkt aber fürchterlich. Gut lüften!!!

Bearbeitet von Knuddelbärchen am 10.12.2007 16:33:07

Baumwollhosen ruhig mit Feinwaschmittel ins 40°C -Pflegeleicht-Programm der WaMa. Damit machst Du nix falsch. Immer reinigen zu lassen ist keine gute Sache: die geben zuviel Chemie auf die Stoffe.
Lieber selbst waschen und bügeln. :) So spart man Geld. :blumen: Und die Hosen riechen besser. :)


sorry, aber nun muß ich mal mit meinem "Insiderwissen" raus*gg*:


eine Bekannte die eine große Reinigung betreibt sagte mal das man den "Stehpinkler" am Geruch seiner Beinkleider beim Aufbügeln derselben erriecht...


Wenn alle Stricke reißen: Einen großen Haufen alter Zeitungen auf einen Haufen häufen und ausbreiten, dass die ganze Hose ausgebreitet Platz drauf hat. Die Hose drauf ausbreiten und wieder einen großen Haufen Zeitungen draufhäufen zum Abdecken. Am besten sind normale Tageszeitunmgen, "bunte" Zeitungen gehen auch, sind aber nicht so duftig wie normale Tageszeitungen. Diesen ganzen Stapel 2 bis 3 Tage liegen lassen. Das Höslein dürfte nun den Geruch der Druckerzeugnisse angenommen haben, was allemal angenehmer ist als Reinigungschemie. Oder? ;)


Hallo markmde


mit jedem reinigen der Hose ist die Hose ein Stück dem Untergang geweiht .
Stoffe leiden in der Reinigung ,Sie werden mit anderen Klamotten in eine Trommel gehauen und dort mit viel Chemie bearbeitet, :wallbash: Eine Baumwollhose kannst du bei 30 C waschen nur bügeln musst du können. schleudern solltest du nur wenig,kannst du mir
glauben bin vom Fach. :winkewinke:
Die Glanz -stellen müssten auch weck gehen wen beim Bügeln nicht schon versaut



Kostenloser Newsletter