Mief im Kissen


Das is nix für schwache nerven!
Aber ich habe ein geruchsproblem, was ich bewältigen muss.
wenn ich so ca 10-14 stunden auf meinem kissen gesessen habe riecht das immer sehr unangenehm.
mit der zeit fängt sogar der ganze raum an zu riechen, das ist sehr unangenehm.
der geruch geht nicht so leicht von alleine raus und ich habe noch kein mittel gefunden das raumklima dann wieder herzustellen.
ich kann es ja nicht jeden tag waschen!
zweierlei hätte ich nun gern gewusst, vllt ergänzt jemand mit seinem wissensschatz meine langzeitstudie.
erstens : warum stinkt es so doll und so lange? selbst wenn man ab und zu in das kissen reinpupert dürfte das ja nicht noch nach 3 stunden riechen.
und zweitens : wie bekommt man es schnell und einfach sauber.
wenn mir jemand einfach nen fixen tip geben könnte fänd ich das prima!!
vielen dank an alle die sich die mühe machen mir zu helfen, es klingt vllt trivial aber ich habe schon das ein oder andre kissen weggeschmissen und so kann ich das ja nicht immer machen...

mit freundlichen grüßen: froop


du sitzt tatsächlich 10 bis 14 Stunden am Stück auf diesem Kissen? Vielleicht solltest du dir ein Zweitkissen zulegen und die beiden dann im Wechsel auf den Balkon zum Lüften legen. Lüften ist überhaupt sehr gut, also am besten ab und zu mal Sitzpausen machen und die Fenster aufreißen. Je nach Art des Kissens (du schreibst ja weder aus welchem Material noch von welcher Größe dieses ist) ist gelegentliches Waschen auch hilfreich.


Hm, äh, na ja.
Die technische Standardlösung sieht so aus, daß man Aktivkohle zum Binden der geruchsverursachenden Verbindungen verwendet.
Du müßtest dir demnach ein Kissen mit Aktivkohle füllen lassen. :mellow:


Kann man, wenn man nicht dazu gezwungen wird, 10 - 14 Stunden sitzen?????
Also, ich hätte die Zeit nicht dazu rofl , und somit stellt sich das Problem nicht.

Aber im Ernst, Zweitkissen und lüften hört sich vielversprechend an...

Bearbeitet von nettchen am 25.06.2010 08:08:56


Mehrere Federkissen benutzen ,Baumwollbezüge aufziehen und häufig wechseln ,Lüften an der frischen Luft .
Kissen in der Maschine waschen und im Trockner trocknen. Nach dem sie aus dem Trockner kommen ,aufschütteln und noch eine Weile auf den Balkon oder ans offene Fenster legen .


Woraus bestehen denn Füllung und Anzug?


Zitat (nettchen @ 25.06.2010 08:08:03)
Kann man, wenn man nicht dazu gezwungen wird, 10 - 14 Stunden sitzen?????
Also, ich hätte die Zeit nicht dazu rofl , und somit stellt sich das Problem nicht.

Aber im Ernst, Zweitkissen und lüften hört sich vielversprechend an...

Vielleicht ist es ja ein Kissen auf dem Buerostuhl.

Froob, klaer uns doch mal auf.

Nu ja, es gibt wohl Menschen, die berufsbedingt viel sitzen- aber die haben normalerweise im Büro richtige Bürostühle, auf die man eher selten ein Kissen legt. Dafür würde ich dann eher so ein "Ballkissen" empfehlen, wenn überhaupt. Und es gibt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nur noch sitzen oder liegen können... in dem Fall würde ich mich an die Kranken- oder Pflegekasse wenden und um Genehmigung von einem oder zwei Ersatzkissen bitten.


Zitat (Valentine @ 25.06.2010 09:50:00)
Und es gibt Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen nur noch sitzen oder liegen können... in dem Fall würde ich mich an die Kranken- oder Pflegekasse wenden und um Genehmigung von einem oder zwei Ersatzkissen bitten.


Sorry, daran hab ich im Moment nicht gedacht....(schäm...)

Ich würde es einmal mit Febreze versuchen. Komisch finde ich es aber schon, wenn das Kissen danch so doll richt. Hol dir doch ein Schaffellkissen. Die riechen wenigsten nach Schaf. Ich für meinen Teil liege jeden Abend auf meinem Wolli und es riecht nie.


Oder wickle ein Frottiertuch um das Kissen, das bei Bedarf gewechselt oder gelüftet wird.


Kommt drauf an was in dem Kissen drin ist. Schwitzt du vielleicht sehr stark? Ist es eine Synthethikfüllung?

Generell würde ich sagen: Weg mit dem Stinkekissen, zwei neue mit Baumwollbezug und waschbarer Füllung anschaffen. Den Bezug dann regelmäßig bei 90° ordentlich durchkochen um alle Müffelbakterien abzutöten und die Füllung dann so alle 2 Wochen oder je nachdem wie's hinkommt nach Anleitung waschen.


naja da ist wohl synthetik drin...
mit baumwolle bezogen. ich sitze berufsbedingt sehr viel, bin selbstständig und habe zu hause meinen "bürojob".
ich werde es mal mit euren tips versuchen! sehr vielen dank für die ganzen ideen. ich bin natürlich immernoch über jede neue froh, aber vorerst habe ich nun auch gut was auszuprobieren.
mit freundlichen grüßen
euer froop


na wenn es eins mit syntetik ist würde ich es auf stocken auf - na ja - 3 oder gar 4.
diese dann im wechsel benutzen und schön lüften, sowie hin und wieder waschen.
in den trockner wird es wieder fluffig und es kann neu benutzt werden. :wub:



Kostenloser Newsletter