Wurst im Kühlschrank vergessen / Desinfektion wie?


Hallo,

mir ist ein Missgeschick passiert: das handelsübliche beim Metzger erhältliche Plastikschälchen mit Deckel mit Fleischsalat ist mir im Kühlschrank hinter andere Lebensmittel gerutscht - und damit aus dem Blickfeld; sprich: ich hab das Teil total vergessen und erst heute fiel mir ein schimmliger Geruch im Kühlschrank auf und fand das Ding wieder. Ich schätze, dass es da so 3, 4 Wochen lag.

Können sich davon Salmonellen entwickelt haben?

Wie desinfiziere ich jetzt den Kühlschrank?

Und muss ich (vorsichtshalber?) alle andere Lebensmittel aus dem Kühlschrank lieber wegwerfen?

Irgendwie ist mir da mulmig :blink:

Bearbeitet von csign am 18.12.2007 21:57:55


Es war doch ein Deckel drauf - also - wisch deinen Kühlschrank mit Essigwasser aus und
lege deine eingepackten Lebensmittel wieder rein.


Naja, Deckel kann man das windige Plastikteilchen nicht nennen, das schließt ja nicht richtig ab - dementsprechend beißend hat es ja auch im Kühlschrank gerochen :(


Naja, der Geruch kommt durch den Deckel durch, dass ist ja klar.

Aber ich denke, so lange nichts aus dem Behälter rausgelaufen ist, ist es nicht so tragisch.

Wenn Du dich besser fühlst, wisch den Kühlschrank mit heißem Essig Wasser aus, wie es schon Sparfuchs geschrieben hast :)


LG


Danke Dir. Nein, rausgelaufen ist nichts, es stinkt nur gewaltig.

Was ist mit Essigwasser gemeint? Ich hab noch nie Essig zum Saubermachen verwendet, weil es mich bei Essiggeruch immer hebt ;-)

Aber egal - kaufe ich da einen fertig Essigreiniger (meine ich, mal gesehen zu haben) oder puren Essig irgendwie mit (wieviel) Wasser verdünnen?


Musst nicht kaufen, nimm ein 5Liter Eimer mit heißem Wasser, ein Schuß Spülmittel und
eine Tasse Essig. Ich mach das immer nach Gefühl. Der Geruch verschwindet wieder.


Danke. Und damit ist alles "genug" desinfiziert?

Mit Sagrotan auswischen ist wohl nicht so der Hit? :huh:


Zitat (csign @ 18.12.2007 22:33:23)
Danke. Und damit ist alles "genug" desinfiziert?

Mit Sagrotan auswischen ist wohl nicht so der Hit? :huh:

Muss wirklich nicht sein.

Zitat (Sparfuchs @ 18.12.2007 22:26:28)
Musst nicht kaufen, nimm ein 5Liter Eimer mit heißem Wasser, ein Schuß Spülmittel und
eine Tasse Essig. Ich mach das immer nach Gefühl. Der Geruch verschwindet wieder.

Danke, Sparfuchs ! :wub:
Jetzt weiß ich auch endlich mal das Mischungsverhältnis ! :ph34r:
Ich hab schon so oft davon gelesen und wollte es ausprobieren, aber habe dann doch zu Sagrot.. und Co gegriffen, wegen dieser Unsicherheit in der Anwendung.
Mein Kühlschrank hätte es nämlich auch mal wieder nötig. ;)

Gut, ihr habt mich überzeugt; morgen wird Essig gekauft ^_^

Aber die anderen Lebensmittel reicht es doch abzuwischen, nicht gleich in die Tonne?

Mir ist alles suspekt, was ich nicht riechen, sehen kann ... :wacko:


Zitat (Sparfuchs @ 18.12.2007 22:26:28)
Musst nicht kaufen, nimm ein 5Liter Eimer mit heißem Wasser, ein Schuß Spülmittel und
eine Tasse Essig. Ich mach das immer nach Gefühl. Der Geruch verschwindet wieder.

Hey Füxli :wub: :wub: , du kannst sogar putzen .... :lol:

Fressie - Sagrot. und co ist nicht notwendig. Wir leben heute schon eh viel zu steril, was nicht gut fürs Immunsystem ist.

Selbst in Krankenhäuser wischt man normalerweise nicht überall mit Desinf. Mittel, da kurze Zeit später sowieso wieder alles verkeimt. Nur bei stark ansteckenden Krankheiten sollte man diese verwenden.


Aber ich dachte, vergammelte Wurst/Fleisch sind quasi Salmonellenziel schlechthin? Das ist doch ansteckend?


Zitat (Sparfuchs @ 18.12.2007 22:43:18)
Fressie - Sagrot. und co ist nicht notwendig. Wir leben heute schon eh viel zu steril, was nicht gut fürs Immunsystem ist.


:daumenhoch: Volle Zustimmung :wub:

Ich vergesse auch öfters was im Kühlschrank, das dann geschimmelt entsorgt werden
muss :ph34r:

Der Kühlschrank wird mit Essigwasser ausgewischt, fertig :D
Salmonellen hatten wir noch nie.

Zitat (Sparfuchs @ 18.12.2007 22:43:18)
Fressie - Sagrot. und co ist nicht notwendig. Wir leben heute schon eh viel zu steril, was nicht gut fürs Immunsystem ist.

Selbst in Krankenhäuser wischt man normalerweise nicht überall mit Desinf. Mittel, da kurze Zeit später sowieso wieder alles verkeimt. Nur bei stark ansteckenden Krankheiten sollte man diese verwenden.

Ey, ey Sir !!! :ohgrosserbernhard:

Ich hatte noch eine alte Flasche mit DM-Auszeichnung, so ein Altertümchen.
Die ist aber jetzt leer.
Werde keine nachkaufen..., kann ja jetzt mit Essig putzen, dank dir :wub: !

Gut, ich werde morgen dann mal Essig shoppen gehen ;)
und dann gehts ans Saubermachen.

Danke für eure hilfreichen Tipps. :freunde:


Zitat (csign @ 18.12.2007 22:45:29)
Aber ich dachte, vergammelte Wurst/Fleisch sind quasi Salmonellenziel schlechthin? Das ist doch ansteckend?

Dann hättest auch vorher den Salat nicht essen dürfen. Salmonellen findet man eher bei rohen Eiern und rohes Geflügelfleisch.

Zitat (lassie @ 18.12.2007 22:48:45)
:daumenhoch: Volle Zustimmung :wub:

Ich vergesse auch öfters was im Kühlschrank, das dann geschimmelt entsorgt werden
muss :ph34r:

Der Kühlschrank wird mit Essigwasser ausgewischt, fertig :D
Salmonellen hatten wir noch nie.

:labern: ...und warum sagst du mir das nicht, Frau Schlauberger ? :labern:
Lässt mich mit der teuren und umweltschädlichen Chemie putzen !!! :labern:

:winkewinke:

@ csign

Salmonellengefahr sehe ich keine,da der Übertragungsweg fehlt.
Sie fliegen ja nicht durch die Luft.

Zitat (Freesie @ 18.12.2007 22:57:40)
:labern: ...und warum sagst du mir das nicht, Frau Schlauberger ? :labern:
Lässt mich mit der teuren und umweltschädlichen Chemie putzen !!! :labern:

:winkewinke:


:heul: :heul: Weil du mich nicht gefragt hast.....so Desinfektionsmittel
hatte ich noch nie im Haus.

Und wir leben noch :lol: :lol:

Hallo Zusammen...

Nur noch eine kleine Anmerkung zu den "Chemiereinigern":

Das Innenleben von Kühlschränken ist Plastik. Manche Mittel, die sich in den Chemiereinigern verstecken, greifen auf Dauer und lange Sicht schon mal Kunststoffe an.

Essigwasser oder Spülmittelwasser wie oben schon erwähnt sind besser, als der Chemie- Desinfektions- Kram...

Was vielleicht noch wichtig wäre, ist, das der Kühlschrank vorher lange genug "abgekühlt" ist. Dann kann man die "Flächen" besser und effizienter reinigen...

Grisu...


eine zwiebel duchschneiden und in den kühlschank legen dann ist der duft des bösen weg

stinkt auch nicht nach zwiebel :trösten:


Danke nochmal an alle.
Kühlschrank ist wieder blütenrein :D

Hab es mit Essigwasser, wie ihr geschrieben hattet, zweimal ausgewaschen, dann eine zeitlang offen stehen gelassen und anschließend dann ein Schälchen mit Kaffeepulver rein.

Jetzt ist alles blitzeblank und riecht lecker nach Kaffee.

Danke für die tolle Unterstützung! :blumenstrauss:



Kostenloser Newsletter