Wieviel Gewicht für 2 Personen? Ente / Geflügel


Hallo zusammen,

ich möchte am Wochenende eine Ente in den Ofen schieben und bin mir unsicher wie schwer der Vogel sein sollte damit wir zu zweit satt werden, ich aber nicht noch tagelang Reste essen muss. Kartoffeln + Rotkohl mache ich als Beilage.
In den Rezepten hier steht auch immer nur "1 Ente".
:hilfe: Wie rechnet ihr das?
Danke allen die sich im Vorweihnachtsstress die Zeit nehmen mir zu antworten - und schöne Feiertage wünscht
Laufente


Also , eine ganze Ente für zwei Personen ,ohne Reste ?
Das halt ich für unmöglich . :unsure:


Gewichtsangabe kann ich dir jetzt keine geben, aber nachdem meines Wissens Enten sowieso eher zur Bulimie neigen, könnt ihr beide sicher eine Ente verspeisen, ohne dass ihr Gewichtsprobleme bekommt. Und sollte ein kleiner Rest übrigbleiben, schmeckt der auch kalt sehr gut. :sabber:

Ciao
Elisabeth


Eine 2-kg-Ente reicht für zwei Peronen, ohne das viel übrig bleibt, außer dem Gerippe natürlich :) :) ,völlig aus.Ist unsere Erfahrung und wir sind eigentlich "Normalesser".


Danke euch für die schnellen Antworten!
Im Supermarkt habe ich Enten ab 2 Kg aufwärts gesehen und mir ist nicht klar wieviel die Knochen wiegen und was zum essen bleibt. Im Ofen geht ja auch noch mal was raus. Und ich will natürlich nicht das mein Gast hungrig zum nächsten Imbißstand fährt.
Klar, wenn etwas übrig bleibt ist nicht so schlimm, aber ich will natürlich auch nicht gefragt werden ob ich noch eine "Kompanie" erwarte ;)

Grüße von der
Laufente


Am besten fährt man meiner Meinung nach, wenn man sich nicht auf ein Gericht beschränkt, sondern ne Menge Alternativen hat.
Zu fast jedem Essen passt noch sowas wie frisches Baguette, Obst, Käsehäppchen, n Nachtisch, n leckeres Süppchen vorher und und und. Da isst das Auge mit und meiner Meinung nach muss man auch nicht ne feste Menüfolge planen, wenn man bloß zu zweit ist.

Man kann unverfänglich fragen, ob der Gast vielleicht noch Lust auf sowas hat oder gleich unaufgefordert auf den Tisch stellen, wenn man weiß der mag das. Vielleicht geh ich aber auch bloß davon aus dass jeder wie ich n Loch im Magen hat. :lol:

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 20.12.2007 19:43:22


Hallo


Also:ich mach immer ne Gans von ca. 5 Kilo,plus ca. 1,5 Kilo Füllung drin.
Nun hab ich erschreckenderweise im TV gesehen das so ein Vieh für etwa 8 Personen ist.

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Mein Mann schafft das alleine................................an einem Tag.......................... plus Fülling und Knödel und Rotkohl...............................

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Er ist nicht fett oder gefräßig, 2 Meter groß und 90 Kilo schwer.

Also entweder es ist sooooooooooooooooooo lecker oder er ißt das ganze Jahr nicht genug.
Obwohl.....................................nee.................er ißt immer soviel.


also unter vier Kilo ist unsere Gans auch nicht, denn ich finde mit weniger Gewicht schmeckt sie nicht so gut. Ebenso halte ich es mit der Ente. Zwei Kilo ist das mindeste was sie, meiner Meinung nach, wiegen muß. Zwar haben die dann sehr viel Fett aber das macht den Vogel erst richtig lecker und man kann das Fett abschöpfen.


Zitat (zickenmama2005 @ 20.12.2007 19:59:55)
Hallo


Also:ich mach immer ne Gans von ca. 5 Kilo,plus ca. 1,5 Kilo Füllung drin.
Nun hab ich erschreckenderweise im TV gesehen das so ein Vieh für etwa 8 Personen ist.

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Mein Mann schafft das alleine................................an einem Tag.......................... plus Fülling und Knödel und Rotkohl...............................

:heul: :heul: :heul: :heul: :heul:

Er ist nicht fett oder gefräßig, 2 Meter groß und 90 Kilo schwer.

Also entweder es ist sooooooooooooooooooo lecker oder er ißt das ganze Jahr nicht genug.
Obwohl.....................................nee.................er ißt immer soviel.

Wir haben nicht zufällig den gleichen Mann? :D

Generell würde ich den Vogel nicht zu klein kaufen. Manchmal passiert es, dass, nachdem das Fett rausgebraten ist, nur noch die Knochen übrig sind. Ausserdem immer schön langsam bei niedriger Temperatur braten.

Und bitte keinen Vogel ohne Innereien kaufen. Das sind Tiere, die der Leber wegen gestopft worden sind.

Zitat (silent @ 20.12.2007 20:54:10)
Wir haben nicht zufällig den gleichen Mann? :D


Na wenns so wäre dann müssten wir nicht soviel kochen.
Zweimal 5 Kilo schafft doch keiner.....................oder???????????????????

rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl rofl


also über die Mengenangaben, die man so in Rezepten liest, können mein Schatzi und ich nur lachen ... für 2 Personen 200g Nudeln oder 150g Schnitzel ... wer soll denn davon satt werden ... grübel grübel

wir sind sicher nicht gefrässig aber ein 2kg-Geflügeltier zu verspeisen wäre für uns beide kein Auftrag, wir müssten uns womöglich ein wenig zurückhalten, damit wir dem Kater was abgeben können (an den Feiertagen kriegt er auch mal "Menschenessen", sonst natürlich nicht)

und wie bereits erwähnt: Geflügelreste in dünne Scheiben schneiden und am nächsten Tag ein Butterbrot darunterlegen, fertig


Kostenloser Newsletter