Hartnäckiger Fensterdreck: Ich werde es einfach nicht los!


Tach,

ich hätte da so ein Problem. Es geht um Fensterputzen. Ich möchte zum ersten mal die Fenster in meiner neuen Wohnung putzen und bekomme einen sehr hartnäckigen Schmutz von der Fenster-Außenseite einfach nicht ab. Es scheint mir so als wäre es von einer Pflanze, Efeu oder so. Es klebt nicht, aber es sieht halt so aus als klebte mal etwas daran.

Ich habe schon versucht:
- Scheuermilch
- Essig
- Haushaltsbenzin

Jetzt weiß ich nicht mehr weiter und bitte Euch alle um Hilfe. Würde mich wahnsinnig freuen, denn es ist wirklich ziemlich lästig und ekelig.

LG aus Berlin,

Juliane


Ein Patentrezept weiß ich leider auch nicht.

Versuchen würde ich es noch mit

- Putzstein
- Cernafeldreiniger
- Schmutzradierer

Vielleicht funktioniert ja etwas davon.
Viel Glück!


einfach Batteriesäure (verdünnte Schwefelsäure) auf die Stelle, das zersetzt alle Organischen Materialien, Fenster sind aus Glas und Rahmen sicher auch kein Holz. Bei Metallrahmen Vorsicht. Bitte die Hinweise auf derr Flasche beachten zwecks Haut und Dämpfen.


hallo, versuche es doch mal mit dem kratzer vom glaskeramikkochfeld - sofern du einen hast. ganz flach ansetzen, damit du das glas nicht zerkratzt; damit bleibt rein gar nichts mehr auf dem fenster.

viel glück und ein gutes neues jahr!


Danke!

Wenn irgendetwas geklappt hat, dann sage ich Bescheid und schreibe auch sicherlich einen Tipp auf die Seite. :)


hallooooo

ja klementine hatt recht schmutzradierer ist super macht dir deine sorgen weg bei fenster ist nichts besser



Kostenloser Newsletter