Geruchsentwicklung durch Dampfreinigung: Wie wird das verhindert?


Hallo!
Statt zu feudeln nehme ich gern den

Laut Fa. Kärcher gibt es keine geruchshemmenden Mittel, die ich in den Wassertank schütten kann.

Habt Ihr eine Idee, was ich dagegen unternehmen kann?

Gruß
Pedi1
Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

OHNE Dampfreiniger putzen. Mit Wischer und Eimer geht es auch. Und umweltfreundlicher und kostengünstiger ist es außerdem noch.

Aber was stinkt denn nun? Der Dampf oder die damit gereinigten Flächen?

War diese Antwort hilfreich?

vielleicht mußt du auch mal den dampfreiniger desinfizieren?

War diese Antwort hilfreich?

Danke für die Antwort. Aber bei hellen, unebenen Fliesen und einem großen Hund hilft leider das normale Schrubben nicht mehr. Nach einigen Jahren kriegt man den Grauschleier trotz intensiver Versuche nicht mehr mit Wasser und Grüner Seife weg. Deswegen haben wir uns ja den Dampfreiniger gekauft.

Weiß nicht so genau, was da riecht, die Gestank ist dann einfach in der Luft.

Gruß
Pedi1
War diese Antwort hilfreich?

Ich denke nicht, es hat von Anfang an gerochen.

War diese Antwort hilfreich?

Eigentlich kann der nur riechen, wenn der Wasserbehälter nicht entleert wurde und sich da Bakterien angesammelt haben, wenn nun neues Wasser hinzu kommt, das erhitzt wird, ist das ein wunderbarer Brutkasten für Bakterieren und das könnte zum stinken führen. Oder du wäschst das Reingungsflies nicht aus.

Danpfreiniger machen schnell oberflächlich sauber, aber beim dem was die Hersteller über die Werbung verbreiten ist wohl nur der Wunsch der Vater des Gedanken.

Auch mit einem Dampfreiniger wirst du diese Grauschleier bekommen.

War diese Antwort hilfreich?

Hm, das mit dem Wasser könnte vielleicht sein, da habe ich nicht so drauf geachtet, ob noch ein Rest drin ist. Werde ich mal gründlich ausspülen und einen neuen Versuch starten.
Am Tuch kanns nicht liegen, da nehme ich immer ein frisch gewaschenes.

Gruß
Pedi1
War diese Antwort hilfreich?

Ich nehm ein wenig Duftessenz dazu - z.B. Lavendelöl oder auch frische Zitronen (den Saft)
War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter