immer Ärger mit der "Frischhaltefolie": wie macht ihr das ?


Heute Mittag wieder geärgert, wollte ein Stück Frischhaltefolie von der Rolle reißen,
immer knüdelig.
Habe es auf verschiedene Weise Jahre lang probiert. Aus der Originalpackung(Pappe)
---geht nicht. Dann hatte ich ein "Combigerät" -Küchenrolle-Alufolie-Frischhaltefolie-
an der Wand. reißt auch nicht gut ab. (alles andere ja). Dann habe ich ein einzelnes
Teil für die Folie gekauft.-... Man kriegt die Folie kaum raus, dann zieht man.. reißt..
und beim abreißen, der Erfolg... Folie zusammengeknüdelt.
Was habt Ihr für "Geräte", oder wie macht Ihr das, daß die Folie glatt rauskommt?
Oder liegt es an der Folie? Billig, teuer..schon probiert.


Ich glaub ich weiß was Du meinst.

Aber Frischhaltefolie hat das leider so an sich. Du solltest daher bevor Du die Folie abtrennst Deine Waren damit abdecken. Ich decke erst immer meine Schüsseln oder Teller damit ab und trenne dann die Folie mit einem scharfen Messer.

Wenn ich die Folie vorher abtrenne, habe ich auch keine Chance mehr die auseinander zu bekommen. Hab da aber auch schon unterschiedliche Folien gehabt. Die einen sind extrem "klebrig" die anderen wieder nicht - aber die halten dann auch nicht so gut. Am liebsten sind mir die dünnen klebrigen! :D


Ich werfe sofort die Umverpackung weg, das Abreissteil hat bei mir noch nie funktioniert.Damit die Folie dann nicht wirklich zur Zerreißprobe wird :D , lege ich sie in den Kühlschrank, klappe aber vorher so ein Eckchen um.Habe ich mal irgendwo als Tipp gelesen und funktioniert- sie lässt sich dann besser abrollen und pappt nicht zusammen.


Au ja, das würde mich auch brennend interessieren ! :rolleyes:

Ich gebe zu , dass ich den Kampf aufgegeben habe :heul: .
Ich verwende nur noch Alufolie- eben aus diesen Gründen.Jetzt bin ich zwar ein noch größeres Umweltschwein...- aber dafür habe ich nicht mehr das Gefühl, zu doof zum Abtrennen der Folie zu sein.Meine Wutausbrüche wurden auch weniger. :pfeifen:


Ich verzichte wegen des Gefummels komplett auf FriHaFolie und benutze nur noch Tupperzeuchs etc. für solche Zwecke.


Ich benutze auch nur noch Tupper. Ich weiss gar nicht, wann ich das letzte Mal solche Folie gekauft habe :unsure:


Ich mach auch alles in Dosen oder Alufolie. Den Kampf hab ich auch aufgegeben ;)


Also, ich hab so ein Kombiteil an der Wand hängen für Alufolie, Frischhaltefolie und Zewa. Für beide Folien ist so ein Schiebemesser angebracht. Einfach schieben, schon ist es ab. Klappt immer :)


Aus den genannten Gründen benutze ich so gut wie
keine Frischhaltefolie mehr.
Bei mir wandert auch alles in die berühmten T.....Schüsseln :)


Ab in den Kühlschrank mit der Folie.........da pappt nix mehr zusammen :)


Zitat (lassie @ 13.01.2008 20:27:57)
Aus den genannten Gründen benutze ich so gut wie
keine Frischhaltefolie mehr.
Bei mir wandert auch alles in die berühmten T.....Schüsseln :)

:schlaumeier:Aber in T.....Schüsseln kann man kein Brot einfrieren.
Dafür,und zum Abdecken von nicht T...Behältern brauche ich Folie oder Alufolie.


@ Daisy
Dieses Abreißkombiteil funktionierte bei mir auch nicht. :heul: Nach dem Abtrennen pappte die Folie sofort zusammen, ehe ich bei dem Topf7der Schüssel angekommen war.

@ Aida und Jojomama
Danke für den Tipp.Vielleicht gebe ich so der Folie nochmal eine Chance. :rolleyes:

Zitat (jojomama @ 13.01.2008 20:28:31)
Ab in den Kühlschrank mit der Folie.........da pappt nix mehr zusammen :)

Aber die Folie muss doch kleben. Sonst haftet sie nicht mehr auf Tellern oder Schüsseln.

Noch ein Tipp. Wenn ihr ein Ausweis für den Großmarkt habt, da gibt es spezielle Folie für den Gastrobedarf. Die Folie ist perforiert und lässt sich auch problemlos handeln.

Die Rolle ist auch breiter als die, die man im Laden kaufen kann.

Na da bin ich aber froh, daß das nicht nur mir passiert. Den Tip vom Don merke ich mir, denn praktisch ist die Folie, und mir auch lieber als Alu.


Zitat (Freesie @ 13.01.2008 20:40:18)
:schlaumeier:Aber in T.....Schüsseln kann man kein Brot einfrieren.
Dafür,und zum Abdecken von nicht T...Behältern brauche ich Folie oder Alufolie.



:bigboss: Dooooooch das kann man :lol: :lol: oder frau nimmt Gefrierbeutel.

Ist denn Frischhaltefolie TK geeignet?

Zitat
Aber in T.....Schüsseln kann man kein Brot einfrieren


also, ich kaufe immer viele brotpakete ein,. die schon geschnittenen in der folie. die pack ich so, wie sie sind, in die truhe, da frieren sie, und zum auftauen einfach nen abend vorher rausholen.

mach ich schon viele jahre so.

Zitat (lassie @ 13.01.2008 21:06:39)
:bigboss: Dooooooch das kann man :lol: :lol: oder frau nimmt Gefrierbeutel.

Ist denn Frischhaltefolie TK geeignet?

:hilfe: Wie soll ich denn ein ganzes Laib Brot von 1000 gr. in ne T....-Schüssel bekommen, häää?
Außerdem muss die Folie eng anliegen,wegen des Auftauens.In Schüsseln kommt zuviel Luft an das Brot und, da die Kälte Feuchtigkeit entzieht,wird das Brot sonst,beim Auftauen hart.
Und das erklär´mal meiner Familie,wieso sie hartes Brot zum Frühstück bekommen ! :labern: Ich ruf dich dann morgen früh um 6.30 Uhr an! :wub: Viel Vergnügen ! :D

Zitat (Freesie @ 13.01.2008 21:19:09)
:hilfe: Wie soll ich denn ein ganzes Laib Brot von 1000 gr. in ne T....-Schüssel bekommen, häää?
Außerdem muss die Folie eng anliegen,wegen des Auftauens.In Schüsseln kommt zuviel Luft an das Brot und, da die Kälte Feuchtigkeit entzieht,wird das Brot sonst,beim Auftauen hart.
Und das erklär´mal meiner Familie,wieso sie hartes Brot zum Frühstück bekommen ! :labern: Ich ruf dich dann morgen früh um 6.30 Uhr an! :wub: Viel Vergnügen ! :D

:lol: :lol: :lol: Ich nehm ja auch Gefrierbeutel zum Brot einfrieren :P

Aber niemals nicht Frischhaltefolie, die gibt bestimmt irgend welche
giftigen Stoffe ab :pfeifen: :pfeifen:

Ich weiß nicht... vielleicht bin ich besonders "folienbegabt" oder so :unsure: , aber ich kriege die Frischhaltefolie immer perfekt gerade und ohne Knüddelei aus meinem "Abreißdingens" (Frischhaltefolie, Alufolie und ganz unten die Küchenrolle) abgerissen.
Packe sie unten fest an mit beiden Händen, spanne die Kante in etwa gerade, ziehe und reiße mit beiden Händen gleichmäßig ab: perfekt! :yes:

Meine Familie kann das komischerweise auch nicht... keiner weiß, woran's liegt. Aber es gibt Schlimmeres, denke ich. ;)


[/QUOTE]Wie soll ich denn ein ganzes Laib Brot von 1000 gr. in ne T....-Schüssel bekommen, häää?
Außerdem muss die Folie eng anliegen,wegen des Auftauens.In Schüsseln kommt zuviel Luft an das Brot und, da die Kälte Feuchtigkeit entzieht,wird das Brot sonst,beim Auftauen hart.
Und das erklär´mal meiner Familie,wieso sie hartes Brot zum Frühstück bekommen ! Ich ruf dich dann morgen früh um 6.30 Uhr an! Viel Vergnügen [QUOTE]

das brot ist doch beim kauf in einer plastiktüte, oder kaufst vom bäcker ?

wenns in der tüte ist, dann tus am stück in die truhe.

oder kauf dir gefrierbeutel, und tus dann da rein, oder schneid das brot durch und dann in die beutel.

hatte noch NIE hartes Brot aus der truhe, und ich laß es immer in der originalverpackung.
seit vielen jahren !

und zum auftauen leg ich es in der folie einfach so auf die arbeitsplatte.


Zitat (Trulli @ 13.01.2008 23:44:28)
Wie soll ich denn ein ganzes Laib Brot von 1000 gr. in ne T....-Schüssel bekommen, häää?
Außerdem muss die Folie eng anliegen,wegen des Auftauens.In Schüsseln kommt zuviel Luft an das Brot und, da die Kälte Feuchtigkeit entzieht,wird das Brot sonst,beim Auftauen hart.
Und das erklär´mal meiner Familie,wieso sie hartes Brot zum Frühstück bekommen ! Ich ruf dich dann morgen früh um 6.30 Uhr an! Viel Vergnügen [QUOTE]

das brot ist doch beim kauf in einer plastiktüte, oder kaufst vom bäcker ?

wenns in der tüte ist, dann tus am stück in die truhe.

oder kauf dir gefrierbeutel, und tus dann da rein, oder schneid das brot durch und dann in die beutel.

hatte noch NIE hartes Brot aus der truhe, und ich laß es immer in der originalverpackung.
seit vielen jahren !

und zum auftauen leg ich es in der folie einfach so auf die arbeitsplatte.

Trulli,
genauso mach ich das auch.Kaufe allerdings auch beim Bäcker,dann in Folie/oder in Originalverpackung vom Discounter.Auftauen in der Verpackung auf der Arbeitsplatte.
Die gequotete Überlegung sollte ein Scherz sein :D ,war aber auch mißverständlich.

Das ist ja alles recht und gut, aber ich verstehe nicht, warum man Brot einfrieren sollte. :keineahnung:

Also ich kaufe mir mein Brot frisch wenn ich es brauche.

Kenne das aber auch von meiner Tante. Die kauft sich oft so ein spezielles Dinkeldingsbumsbrot aus der näheren Umgebung. Das friert sie dann auch immer ein.

Sonst mag ich Brot eigentlich nur wenn es frisch ist. Alles andere kommt mir nicht auf den Tisch :nene:


Hi Don, :blumen:
ich friere das Brot auch ein, mitunter braucht man es halt auf Vorrat ;) .
Wenn man das eingefrorene Brot dann im Backofen auftaut und ganz kurz nochmal "aufbäckt", schmeckt es wie direkt vom Bäcker, :sabber: :sabber: saulecker!

Da möchte man sofort wie einst als Kind, wenn man zum Bäcker nach Brot geschickt wurde, direkt reinbeißen und den Kanten "killen"... schließlich macht einem da heute keiner mehr Ärger für! :lol: :lol:


Also ich zieh mir die benötige Folie von der Rolle, leg sie dann auf die Arbeitsplatte oder über die betreffende Schüssel usw und dann schnippel ich mit der Schere. Hatte bis jetzt keine größeren Probleme bis auf ein paar kleine Stellen am Rand. :blumen:


also ich hatte bis jetzt noch nie probleme mit der frischhaltefolie, man muss die folie nur in zeitlupentempo abreissen, dann zerknüllt auch nix.


Frischhaltefolie benutze ich schon deshalb nicht, weil ich es viel zu teuer finde, ständig was abzureißen und es nachher wegzuschmeißen

ich friere mein Brot auch ein
ich lasse es beim Bäcker schneiden
es kommt in Gefriertüten
früher habe ich es morgens kurz auf die sparsam eingeschaltete Herdplatte gelegt
seit einiger Zeit habe ich einen Brötchenbäcker, da kommt es für ein paar Minuten rein
- und siehe da:
wie frisch, mit knuspriger Kruste :sabber:


Zitat (lassie @ 13.01.2008 21:26:27)
:lol: :lol: :lol: Ich nehm ja auch Gefrierbeutel zum Brot einfrieren :P

Aber niemals nicht Frischhaltefolie, die gibt bestimmt irgend welche
giftigen Stoffe ab :pfeifen: :pfeifen:

Warum sollte Frischhaltefolie das tun? Das darf sie nicht, die muß Lebensmittelecht sein. Genau so wie Gefrierbeutel.

Man kann auch mit Frischhaltefolie einfrieren. Ich wickel da als meine Schnitzel einzeln ein. So kann ich die schön einzeln entnehmen. :blumen:

Zitat (Knuddelbärchen @ 18.01.2008 19:44:52)
Warum sollte Frischhaltefolie das tun? Das darf sie nicht, die muß Lebensmittelecht sein. Genau so wie Gefrierbeutel.


Ooohhh, war doch nur ein Scherz und nicht ganz ernst gemeint :blumen:


Kostenloser Newsletter