Essen - Löffel: Was nehmt Ihr für einen?


Habe eben nach dem Frühstück mal überlegt, wer welchen Löffel wofür nimmt.

Ich z. B mag nur Plastiklöffel für das das Frühstücksei und den Joghurt.
Kein Edelstahl- oder Cromaganlöffel.

Und für Suppe ist es für mich ekelig einen Silberlöffel zu nehmen. Schmeckt mir
nichts mehr.

Habe mal im Restaurant den Löffel zurückgegeben und mir einen anderen geben
lassen, der Ober hat mich blöd angeguckt. Aber wenn man das nicht mag.

Wie denkt Ihr darüber?


Mit Silberlöffel kann ich auch nicht essen.
Ich habe das Gefühl dann ,als würde das ganze Essen nach "Silber" schmecken.
Ich bekomme dann immer ne Gänsehaut :)


also ich bevorzuge löffel die vorne leicht rund sind und eine vertiefung haben..desweiteren finde ich einen griff zum festhalten recht praktisch.
hinderlich bei löffeln ansonst sind siebähnliche löcher beim suppelöffeln.



und ja,mir is grade auch recht langweilig ;)


Zitat (satay @ 19.01.2008 09:05:30)



und ja,mir is grade auch recht langweilig ;)

Wenn dir langweilig ist, komm bei mir vorbei. Meine Löffel müssten mal wieder poliert werden. :grinsen:

Übrigens, wenn ich nur an Plastiklöffel denke, läuft es mir eiskalt den Rücken runter :aengstlich:

Bearbeitet von obelix am 19.01.2008 10:51:00

Zitat (obelix @ 19.01.2008 10:50:20)
Wenn dir langweilig ist, komm bei mir vorbei. Meine Löffel müssten mal wieder poliert werden. :grinsen:

Übrigens, wenn ich nur an Plastiklöffel denke, läuft es mir eiskalt den Rücken runter :aengstlich:

lieber nicht dicker obelix :pfeifen:

ich habe lediglich geschrieben das mir langweilig ist ;) nicht das ich mir nen hut mit nem hammer aufziehe :D

Zitat (obelix @ 19.01.2008 10:50:20)


Übrigens, wenn ich nur an Plastiklöffel denke, läuft es mir eiskalt den Rücken runter :aengstlich:

ich esse mein joghurt auch mit einem
plastiklöffelchen...schön in blau rofl rofl fühle mich dann
in die kindheit versetzt rofl

Zitat (bonny @ 19.01.2008 11:06:00)

in die kindheit versetzt rofl

gab es da schon plastik?????? :pfeifen:

Zitat (satay @ 19.01.2008 11:01:30)
lieber nicht dicker obelix :pfeifen:


"Ich bin nicht dick! Nein, mein Herr! Nur kräftig gebaut!"



Zitat (bonny @ 19.01.2008 11:06:00)
ich esse mein joghurt auch mit einem
plastiklöffelchen...schön in blau.....


:wacko: rofl
Ich hab diese Plastiklöffel schon als Kind nicht an meine Lippen gebracht...

Zitat (bonny @ 19.01.2008 11:06:00)

plastiklöffelchen...schön in blau

Aber du bist ein Mädchen,sollte da das Löffelchen nicht Rosa sein??? ;)


:P:P:P

Bonny, fährst Du Dir zum Schluss vom Breischlabbern dann mit dem Löffel auch über den Mund, wie's die Mama gemacht hat? :D
Ich liebe auch Plastiklöffel. Ein Ei mit einem Metall-Löffel zu essen - brrr. Da bleiben nach dem ersten Hieb schon Rückstände dran.
Ich will nicht allzu schwelgerisch werden, aber alles was man mit dem Löffel essen kann hat so etwas tröstlich-heimatliches. Die Löffelform ist für mich sehr wichtig.
Ich werde meinen Therapeuten mal danach befragen :blumen: .

Bearbeitet von Daddel am 19.01.2008 11:21:32


Frühstücksei mit einem Silberlöffel, das ist voll gut. :augenzwinkern: :augenzwinkern: :hihi: :hihi:


rofl rofl rofl
Und ich dachte ich bin die einzige die so bekloppt ist.
Ich kann weder Joghurt noch Eis mit einem Metall-Löffel essen.Ich nehm immer nen Plastiklöffel dazu.Wobei Müsli oder Cornflakes ess ich nur damit.

Ich kann auch keine Milch aus einem Glas trinken sondern immer nur aus ner Tasse,sowie Cola nicht aus nem Glas sondern Becher.

Marotten gibts rofl


Ich glaube, was ich an Plastik in der Küche habe, lässt sich an einer Hand abzählen. Von Plastik essen? Nur, wenn die Alternative lediglich die Finger wären und bei bestimmten Speisen würde ich die dem Plastiklöffel immer noch vorziehen.


Zitat (zickenmama2005 @ 19.01.2008 11:53:50)
rofl rofl rofl
Und ich dachte ich bin die einzige die so bekloppt ist.
Ich kann weder Joghurt noch Eis mit einem Metall-Löffel essen.Ich nehm immer nen Plastiklöffel dazu.Wobei Müsli oder Cornflakes ess ich nur damit.

Ich kann auch keine Milch aus einem Glas trinken sondern immer nur aus ner Tasse,sowie Cola nicht aus nem Glas sondern Becher.

Marotten gibts rofl

Dummfrag? :hmm:
Gehst du mit einen Picknickrucksack ins Restaurant??? rofl rofl rofl

Zitat (Daddel @ 19.01.2008 11:20:34)
Bonny, fährst Du Dir zum Schluss vom Breischlabbern dann mit dem Löffel auch über den Mund, wie's die Mama gemacht hat?

na sicher daddel :lol: zuletzt wisch ich mir den mund mit
einem lätzchen ab :lol: :lol:


@ zickenmama
Zitat
Und ich dachte ich bin die einzige die so bekloppt ist.


ich denke, hier gibts noch mehr bekloppte, nur sie wollen es nicht
zugeben :lol:

@ wurst

ich hasse rosa :labern: :labern:

Bearbeitet von bonny am 19.01.2008 12:11:35

Zitat (wurst @ 19.01.2008 12:06:16)
Dummfrag? :hmm:
Gehst du mit einen Picknickrucksack ins Restaurant??? rofl rofl rofl

Leider,seit ich meine Kinder habe,ist mir seit ca.8 Jahren das Glück vergönnt ins Restaurant zu gehen. :heul:
Und:wenns nicht anders geht....natürlich nehme ich was ich kriegen kann
Hab also noch nie n Bacardi-Cola aus einem Becher geschlürft rofl

Zitat (zickenmama2005 @ 19.01.2008 11:53:50)
rofl rofl rofl
Und ich dachte ich bin die einzige die so bekloppt ist.
Ich kann weder Joghurt noch Eis mit einem Metall-Löffel essen.Ich nehm immer nen Plastiklöffel dazu.Wobei Müsli oder Cornflakes ess ich nur damit.

Ich kann auch keine Milch aus einem Glas trinken sondern immer nur aus ner Tasse,sowie Cola nicht aus nem Glas sondern Becher.

Marotten gibts rofl

solange du hänchen nicht mit messer und gabel isst is alles in einem vertretbaren bereich :rolleyes:

Ich kenn Leute............die essen sogar n Butterbrot mit Messer und Gabel rofl rofl


Zitat (zickenmama2005 @ 19.01.2008 12:12:32)
Ich kenn Leute............die essen sogar n Butterbrot mit Messer und Gabel rofl rofl

mach ich auch..wenn daneben nen stück heisse fleischwurst liegt :sabber:

Zitat (satay @ 19.01.2008 12:14:56)
mach ich auch..wenn daneben nen stück heisse fleischwurst liegt  :sabber:

Wer nicht Heiß Anfassen kann,kann auch nicht Heiß lieben! :bäh: :bäh: :bäh:

Bearbeitet von wurst am 19.01.2008 12:17:46

Zitat (wurst @ 19.01.2008 12:17:27)
Wer nicht Heiß Anfassen kann,kann auch nicht Heiß lieben! :bäh: :bäh: :bäh:

rofl rofl rofl rofl rofl

War ja klar das sowas kommt rofl rofl rofl

Zitat (obelix @ 19.01.2008 11:17:18)

:wacko: rofl
Ich hab diese Plastiklöffel schon als Kind nicht an meine Lippen gebracht...

na ja, ein wildschwein essen mit plastiklöffel geht ja nu gar nicht :lol:

das hast du doch mit den fingern verzehrt :lol:

Zitat (wurst @ 19.01.2008 12:17:27)
Wer nicht Heiß Anfassen kann,kann auch nicht Heiß lieben! :bäh: :bäh: :bäh:

Bisserl Überdruck vorhanden? B) :eis:

Faszinierend!
Was es nicht alles für Probleme gibt. *lol*

Mir ist es piepegal, ob ich mein Ei mit einem Metall- oder sonst einem Löffel esse.
Und bei allen anderen Speisen ehrlich gesagt auch.

Ist doch alles lebensmittelecht. :wacko:


tausche mal die beiden " kann " gegen 2 " will " :D


Zitat (satay @ 19.01.2008 12:30:05)
tausche mal die beiden " kann " gegen 2 " will " :D

Das sag ich mamesa! :P :P :P

Zitat (silent @ 19.01.2008 12:22:24)
Bisserl Überdruck vorhanden? B) :eis:

Es wird also doch Frühling , ich wusste es :applaus:
:ph34r:

Aaaaalso.............. nen Löffel bind ich mir immer unter den............... , damit wenichstens etwas steht...... rofl rofl rofl

Ach neeeeeee, scusi, dachte, das wär hier nich jugendfrei.

Eier mit nem Metallöffel (alte Rechtschreibung)? Nich mit mir. Schöne bunte Plastiklöffel sind da richtig. Ansonsten alles Andere mit Blechlöffeln. Na... jaaaaa..... für feste Nahrung verwende ich schon Messer und Gabel (Gott, ist mir das peinlich). Silberlöffel kann ich mir net leisten, die würd ich auch eher einschmelzen und was Besseres draus machen.......



Gruß

Abraxas


Zitat (*Mamesa* @ 19.01.2008 09:00:53)
Mit Silberlöffel kann ich auch nicht essen.
Ich habe das Gefühl dann ,als würde das ganze Essen nach "Silber" schmecken.
Ich bekomme dann immer ne Gänsehaut :)

Das geht mir genauso, nicht nur mit Silberlöffeln, sodern generell mit Silberbesteck, wie toll es auch geputzt sein mag. Bäh!
Da sind häusliche Nobel-Einladungen bei Tante und Cousine immer eine Tortur :wacko: .

Am liebsten ist mir normales Edelstahl-Besteck: Plastiklöffel (ob für Ei oder für Joghurt) kann ich auch nicht ab. Plastikbesteck (oder auch -trinkbecher etc.) erinnern mich an den Kindergarten... grauselig! :ichversteckmich:

Für's Frühstücksei ist ja ein Perlmuttlöffelchen toll (allerdings kann's ein bissel dekadent wirken) :huh:


Ich habe einen geliebten roten Plastelöffel von A**te, weiß gar nicht, wo der herkommt, bin ja ein Ostkind der Sechziger, aber der Löffel hat einen längeren Stiel als normale Plastelöffelchen, was einige Handhabungen, zB. mit dem Marmeladenglas oder großen Joghurtbechern enorm erleichtert. Ich liebe ihn, wie man ein Löffelchen nur lieben kann! rofl


Na,das ein Löffelchen soviel Wirbel macht. rofl
Jedem Tierchen sein Plessierchen :pfeifen:


Ganz klar : Joghurt und Eier nur von Plastiklöffeln, kenne ich garnicht anders.
Dagegen alles andere von Cromargan- Besteck und das ausschließlich.
Grund ist, dass ich bei Schwiegermutters Essenseinladung,bei der sie immer das "gute Silberbesteck" aufdeckt, Zahnschmerzen von der Gabel bekomme.Mein Zahnarzt erklärte mir, dass meine Amalganfüllungen mit dem Speichel ein elektrisches Feld ergeben, das auf das Silber reagiert....oder so :unsure: .Bin jetzt kein Physiker :ph34r: -aber, es gibt einen stechenden Schmerz, wenn ich mit der Silbergabel den Backenzahn berühre (oder zu nahe komme).
Daher achte ich bei allen Einladungen darauf, nicht von echtem Silber zu essen.


Zitat (Freesie @ 19.01.2008 22:14:31)
Ganz klar : Joghurt und Eier nur von Plastiklöffeln, kenne ich garnicht anders.
Dagegen alles andere von Cromargan- Besteck und das ausschließlich.
Grund ist, dass ich bei Schwiegermutters Essenseinladung,bei der sie immer das "gute Silberbesteck" aufdeckt, Zahnschmerzen von der Gabel bekomme.

:trösten: ...da sind wir ja mal wieder einer Meinung... :blumen:

...meiner gUTEn ging es in ihrer ersten Ehe genauso...(mit dem "guten Silber-Besteck")

...meiner Meinung eher was um anschauen, angeben...oder eine Wertanlage....aber zum Essen Unbrauchbar.

....und wer hat nicht schonmal bei einer Tafel Schokolade ausversehen mit auf ein Stück Silberfolie gebissen ??? ( :kotz: ) :heul:

Zitat (Moorhahn @ 19.01.2008 22:43:10)
:trösten: ...da sind wir ja mal wieder einer Meinung... :blumen:


:D Sowieso ! ;)

....und das "echte Silberbesteck" will sie mir auch unbedingt vererben (mit theatralischer Vorankündigung,als Druckmittel )- aber, ich will es nicht haben :heul: ). Protzig,unpraktisch (darf nicht in die Spülmaschine)pflegeintensiv und mit ihrem Monogramm - und Aua ! :heul:
Nein, da ess ich lieber von meinem W..- Besteck, dem siehst du den Gebrauch nach 22 Jahren immer noch nicht an.
Gut, die Plastikeierlöffel und Joghurtlöffel werden, wenn sie trübe/brüchig werden neu gekauft.Das Auge isst ja auch mit ! :rolleyes:

Zitat (Freesie @ 19.01.2008 22:14:31)
Ganz klar : Joghurt und Eier nur von Plastiklöffeln, kenne ich garnicht anders.

Da fallen mir seltsamerweise gleich diese komischen gefüllten Schokoeier von Mil** ein. Die sind mit weisser und brauner Creme gefüllt, im Eierkarton verpackt und man bekommt einen kleinen lila Plastiklöffel mit dazu. :D

ich habe einen löffel, der hat an der einen seite einen mokkalöffel, an der anderen einen teelöffel... er ist aus chromagan und ich liebe meinen doppellöffel heiss und innig.
dazu habe ich noch einen löffel mit knoten im griff:-)

Bearbeitet von Die-Anna am 19.01.2008 23:30:02


Zitat (Undie @ 19.01.2008 23:10:58)
Da fallen mir seltsamerweise gleich diese komischen gefüllten Schokoeier von Mil** ein. Die sind mit weisser und brauner Creme gefüllt, im Eierkarton verpackt und man bekommt einen kleinen lila Plastiklöffel mit dazu. :D

Jaaa... die lila Hölle... jeder hat es genau 1x probiert, aber ich kenne persönlich niemanden, dem die Dinger nicht zu batschig süß waren und bezogen auf den Preis viel zu billig geschmeckt haben :pfeifen:

Zitat (Die-Anna @ 19.01.2008 23:29:01)
ich habe einen löffel, der hat an der einen seite einen mokkalöffel, an der anderen einen teelöffel... er ist aus chromagan und ich liebe meinen doppellöffel heiss und innig.
dazu habe ich noch einen löffel mit knoten im griff:-)

:lol:
Dann kann ich ja auch ruhig mal zugeben , dass ich meinen Kinderlöffel noch habe und liebe :wub:
Gut , so oft brauch ich ja keinen Löffel , aber alle aus meiner Familie wissen : Das ist meiner :lol:

Zitat (Moorhahn @ 19.01.2008 22:43:10)

....und wer hat nicht schonmal bei einer Tafel Schokolade ausversehen mit auf ein Stück Silberfolie gebissen ??? ( :kotz: ) :heul:

:o Darf mann die nicht mitessen??? :o

...nööö, denke doch mal daran, wir sind hier in Deutschland.

hier ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist...

und woanders ??? - genau andersrum...

ALSO : hat DIR jemand erlaubt die Silberfolie mitzuessen ??? rofl rofl rofl


Zitat (Moorhahn @ 19.01.2008 23:53:57)
...nööö, denke doch mal daran, wir sind hier in Deutschland.

hier ist alles verboten, was nicht ausdrücklich erlaubt ist...

und woanders ??? - genau andersrum...

ALSO : hat DIR jemand erlaubt die Silberfolie mitzuessen ??? rofl  rofl  rofl

Auf der Verpackung steht nix von verboten!!! ;)

Also! :P :P :P

Bearbeitet von wurst am 20.01.2008 00:32:47

Zitat (Freesie @ 19.01.2008 22:14:31)
Grund ist, dass ich bei Schwiegermutters Essenseinladung,bei der sie immer das "gute Silberbesteck" aufdeckt, Zahnschmerzen von der Gabel bekomme.Mein Zahnarzt erklärte mir, dass meine Amalganfüllungen mit dem Speichel ein elektrisches Feld ergeben, das auf das Silber reagiert....oder so :unsure:

Ob da nicht der Zahnarzt geschlampt hat, Unterfüllung 'vergessen'? Und sich jetzt irgendwie rauszureden versucht. In der Spannungsreihe dürften Silber und Silber-Amalgam nicht allzuweit auseinander liegen.

Bei der Folie um die Schokolade ist das was anderes, weil man da auf Aluminium beißt.

Die Geschichte mit dem Silberbesteck und den Amalgam-Füllungen kann ich nur bestätigen.
Da aus dem Osten stammend und Amalgam-Füllungen reichlich kennend, hatte ich zwar keine direkten Schmerzen, aber ein "elektrisches Gefühl im Mund", kam ich mit der Silbergabel zu weit an die Zähne. :huh: :malpieksen: :schockiert: .

Somit resultiert sich mein Verhalten beim Eindecken der Großen Tafel aus gemachten Erfahrungen: Ich decke alles ein, nur mein Besteck darf kein Silber sein, sondern normales Chromagan-V2A-Zeugs. Haben Hilfskräfte ein Problem damit: ich weise immer an, dann mein Besteck auszulassen: ich bringe es selbst gern mit oder decke es selbst im letzten Moment. :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.01.2008 02:48:13


:o
Ich habe einmal Zuccini-Cremesuppe mit einem Silberloeffel gegessen,das hat wirklich sehr befremdlich geschmeckt :blink:
Sonst ists mir eigentlich egal...Ich besitze eh nur einen Plastikloeffel...


siehe nachstehendes Posting... :)

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.01.2008 03:12:45


Silberbesteck verfremdet den Geschmack m. E. sehr leicht.
Meine Mutter hielt immer auf Silbereindecken am Tisch... auch wenn die Suppe aus dem Pott mit Untertassen-Abschmecke frisch aus dem Topf und Edelstahl-oder Prozellanlöffeln wesentlich leckerer war....
Es ist eine Frage an alle Konservativen: Der eine braucht Silber mit Monogramm, der andere freut sich auf das Essen und fragt dezent nach Normalbesteck... :pfeifen:

Da ist es beim Chinesen leichter: Porzellan- oder Holzstäbchen verfremden den Geschmack des Essens nicht.
Oder eben ganz normales WMF- Zeugs: langlebig, gutaussehend und für alles geeignet. Ob es nun Pfälzer Sauerbraten oder Hamburger Fisch ist. :)
Auch ein saftiges Gyros kann man sich schmecken lassen. :sabber:

Bearbeitet von Die Bi(e)ne am 20.01.2008 03:13:58


Zitat (Die Bi(e)ne @ 20.01.2008 02:14:03)
ich weise immer an, dann mein Besteck auszulassen: ich bringe es selbst gern mit oder decke es selbst im letzten Moment. :)

Die englische Königin reist auch mit ihrem eigenen Teeservice. :D

Schon eine komische Sache mit den Löffeln. Mein Vater und mein Opa aßen ihre Suppe zeitlebens nur mit einem bestimmten (Silber)löffel, jeder mit einem anderen. Ich selber habe offenbar irgendwie ramponierte Geschmacksnerven, denn mir schmeckts von Silber durchaus. Nur was ich nicht mag, ist Plastik oder Aluminium. Da ekelt es mich irgendwie.

Bearbeitet von silent am 20.01.2008 07:52:39

Ich häng mich jetzt mal nochmal kurz hieran, so groß ist mein Problem nicht, dass es ein eigenes Thema bräuchte.

Wie vielleicht bekannt, bin ich kürzlich mit meinem Freund umgezogen.

An Besteck haben wir: altes Silberbesteck von meiner Oma (mit Monogramm und allem, sehr schön da keine Spülmaschine, auch kein Problem) und "neues" Silberbesteck, welches ich zur Kommunion bekommen habe ( :rolleyes: und es gefällt mir nicht mal).

Jetzt hab ich ja immer gehört/gelesen: Keine Eier mit Silberbesteck essen.

Grad ausprobiert. Das Ei schmeckte wie immer, aber die Spitzen der Gabeln sind nun schwarz.
Google sagt, da reagiert das Silber mit dem Schwefel im Ei.

Nun meine Frage: Ist das gefährlich? Wie gesagt, es hat wie sonst auch geschmeckt und das angelaufene werde ich wohl wieder wegkriegen, darin hab ich Erfahrung.
Bloß wüsste ich gerne, ob diese Verbindungen irgendwie ungesund sind.

Danke schonmal! :D

Bearbeitet von Jinx Augusta am 24.09.2008 13:24:14



Kostenloser Newsletter