Wäsche trocknen: vor dem Fenster


hi, kennt ihr das Bild von Hinterhöfen, wo aus den Fenstern die Wäsche flattert - diese Dinger such ich, wo man die Wäsche aufhängt und zwar vor dem (geschlossnenen) Fenster, in Baumärkten, Haushaltsgerätegeschäften und finde NICHTS. Wer weiß, wie die heißen und wo man sie eventuell bekommt? Leifheit hat sie nicht.


von innen oder außen?


Hallo mimi,kenne ich aus Kinderzeiten.Mutti hing aus dem Fenster zum Wäsche aufhängen. :D Sah immer gefährlich aus wie sie da hantierte,aber war der einzige Platz dafür.Das Gestell hat mein Vater damals selbst gebaut und angebracht.Wenn man es sich bildlich vorstellt, sicher nicht so schwierig zu machen.Habe ich auch noch nirgendwo gesehen,leider.Vielleicht ein handwerklich begabter Freund in der Nähe? mfg Lizzylady


Zitat (mimi49 @ 30.01.2008 15:47:11)
hi, kennt ihr das Bild von Hinterhöfen, wo aus den Fenstern die Wäsche flattert - diese Dinger such ich, wo man die Wäsche aufhängt und zwar vor dem (geschlossnenen) Fenster, in Baumärkten, Haushaltsgerätegeschäften und finde NICHTS. Wer weiß, wie die heißen und wo man sie eventuell bekommt? Leifheit hat sie nicht.

Ich glaube kaum, dass es diese Dinger noch zu kaufen gibt, em ehesten vieleicht in einem Haushaltswarengeschäft. Wie man sie genau nennt, kann ich dir leider auch nicht sagen.

die Teile heißen Wandwäschetrockner und es gibt sie noch immer ;)


Zitat (Jeanette @ 04.02.2008 09:34:42)
die Teile heißen Wandwäschetrockner und es gibt sie noch immer ;)

Die sind aber wohl kaum wetterfest und damit für aussen nicht geeignet.

Plaste und Stahl wird schon Wetterfest sein B)


Doch die sind Wetterfest , auf jeden fall die die ich davon kenne . Benutzen hier total viele und sehen auch nach langer zeit immer noch gut aus..

Vielleicht muss man nach nem Regen mal eben mit nem Handtuch rübergehen , oder man stülpt nen Müllsack drüber wenn mans gerade nicht braucht , dann ist das ja auch recht gut geschützt!

Bearbeitet von mouse am 04.02.2008 10:00:25


Zitat (Jeanette @ 04.02.2008 09:59:49)
Plaste und Stahl wird schon Wetterfest sein B)

Meine Mutter hat so ein Ding über der Badewanne und ich kann mir echt nicht vorstellen, wei das aussehen würde, hinge es draussen am Fenster. Aber bitte, wenns hält, dann ist es ja gut.

Zitat (mouse @ 04.02.2008 10:00:02)
[...] oder man stülpt nen Müllsack drüber wenn mans gerade nicht braucht , dann ist das ja auch recht gut geschützt!

Das Ding wäre sicherlich geschützt, aaaber: was werden die Nachbarn dazu sagen? Und was, wenn eine Windbö den Müllsack wegreißt und in den Hof weht?

Bevor so ein Ding außen am Badfenster angebracht wird, sollte man vielleicht mal den Vermieter oder die Hausverwaltung fragen ob das erlaubt ist. Manche Hausordnung besagt nämlich, dass Wäsche von außen nicht sichtbar sein, Wäsche also z. B. auf dem Balkon nur bis in Brüstungshöhe aufgehängt werden darf.

Zitat (mouse @ 04.02.2008 10:00:02)
. Benutzen hier total viele und sehen auch nach langer zeit  immer noch gut aus..


Wo ist hier?

Die Wäschetrockner waren in meiner Kindheit überall zu sehen,

aber dann wurde ein Gesetz erlassen, wonach es verboten war, ein Wäschereck ans Fenster zu hängen und die Wäsche, für alle sichtbar an der Fassade zu präsentieren.

Heute darf man sie , nur noch innerhalb auf der Terrasse oder auf dem Balkon benutzen. :blumen:

Bearbeitet von Sailor am 04.02.2008 10:19:17

Auch bei uns hat die hausverwaltung (Vermieter ) fest gelegt, Wäsche
auf dem balkon nur in Höhe der Brüstung aufhängen , damit die Hausansicht von der Strasse aus nicht verschandelt wird


:huh: Und ich weiss gar nicht, von was hier die Rede ist <_<
Dabei würde mich das echt interessieren .
Was bitte sucht sie ? :hmm:


Zitat (Vogulisli @ 04.02.2008 11:31:51)
:huh: Und ich weiss gar nicht, von was hier die Rede ist  <_<
Dabei würde mich das echt interessieren .
Was bitte sucht sie ?  :hmm:


Das meiste ist doch schon in den Antworten versteckt. Wie das Ding ungefähr aussieht steht verlinkt in Jeanettes Beitrag ;)

Zitat (Wecker @ 04.02.2008 11:41:49)

Das meiste ist doch schon in den Antworten versteckt. Wie das Ding ungefähr aussieht steht verlinkt in Jeanettes Beitrag ;)

Vllt. bin ich ja schwer von Begriff .....aber wieso soll das denn gefährlich sein , da die Wäsche aufzuhängen ? :unsure: Naja , egal <_<

das Küchenfenster geht aufn Hinterhof, und da sind schon viele solche Dinger, an denen die Wäsche hängt. Sehen aber nicht aus wie das was Jeannette empfohlen hat (trotzdem danke!), viel einfacher, wie ein Flügel eines Flügelwäscheständers. Ich glaub ich besuch mal die Nachbarn...und frag die, wie's heißt und wo mans bekommt.


Zitat (Vogulisli @ 04.02.2008 11:57:43)
Vllt. bin ich ja schwer von Begriff .....aber wieso soll das denn gefährlich sein , da die Wäsche aufzuhängen ? :unsure:  Naja , egal  <_<

;) Vielleicht solltes Du mal von oben runter lesen.
Zitat ( Sailor 4.02 .2008 10.16)
Die Wäschetrockner waren in meiner Kindheit überall zu sehen,

aber dann wurde ein Gesetz erlassen, wonach es verboten war, ein Wäschereck ans Fenster zu hängen und die Wäsche, für alle sichtbar an der Fassade zu präsentieren.

Heute darf man sie , nur noch innerhalb auf der Terrasse oder auf dem Balkon benutzen.


Die konnte man außen ans Fenster montieren und wenn nichts drauf hing, rauf oder runterklappen, sah dann aus wie heute in Neapel.
Ist in Deutschland, seit langem verboten. :pfeifen:
:blumen:
Zitat
mimi49 Erstellt am 04.02.2008 12:59:36
  das Küchenfenster geht aufn Hinterhof, und da sind schon viele solche Dinger


Auch dort sind sie laut Gesetz verboten, aber wo kein Kläger............. B)

Bearbeitet von Sailor am 04.02.2008 13:06:24

Zitat (Sailor)
Vielleicht solltes Du mal von oben runter lesen.

Hab ich . Und tu ich übrigens immer . :augenzwinkern:
Und da hab ich eben das gefunden :
Zitat (lizzylady)
Sah immer gefährlich aus wie sie da hantierte,aber war der einzige Platz dafür.

Und da hab ich mir eben was anderes vorgestellt .....

Aber , wenn das etwas ist , was antik und deshalb nur noch schlecht zu bekommen ist , würde ich mal bei einem Antiquitätenhändler nachfragen. :blumen:

Hier ist Spanien - Mallorca

Und das mitm Müllsack - ist doch n Wäscheständer (oder sowas in der Art) da hat man doch bestimmt Wäscheklammern mit denen man den Mällsack festklammern kann. Und was die Nachbarn dazu sagen wär mir doch schnuppe - ehrlich das doch das kleinste übel oder?


Zitat (mouse @ 04.02.2008 13:20:03)
Und was die Nachbarn dazu sagen wär mir doch schnuppe - ehrlich das doch das kleinste übel oder?

Nicht ganz... es gibt nun mal Gesetze und Verordnungen, und wenn diese das Anbringen solcher Wäschedinger verbieten, dann ist es verboten. Wenn die Nachbarn sich drüber aufregen, können sie sich an die Hausverwaltung wenden und dann gibt's 'ne Abmahnung.

Zitat (mimi49 @ 04.02.2008 12:59:36)
das Küchenfenster geht aufn Hinterhof, und da sind schon viele solche Dinger, an denen die Wäsche hängt. Sehen aber nicht aus wie das was Jeannette empfohlen hat (trotzdem danke!), viel einfacher, wie ein Flügel eines Flügelwäscheständers. Ich glaub ich besuch mal die Nachbarn...und frag die, wie's heißt und wo mans bekommt.

es gibt viele verschieden Wandwäschetrockner ;) , brauchst du nur mal bei google schauen

ich denke du suchst sowas

seufz. eigentlich wollt ich wissen wie sowas heißt und nicht ob s erlaubt ist


Zitat (mimi49 @ 07.02.2008 10:34:05)
seufz. eigentlich wollt ich wissen wie sowas heißt und nicht ob s erlaubt ist

Kann schon mal vorkommen, dass andere Bemerkungen einfließen, die zweitrangig mit dem Thema zu tun haben ;)

Was sagten denn die Nachbarn? Hast du sie befragt?

Zitat (mimi49 @ 07.02.2008 10:34:05)
seufz. eigentlich wollt ich wissen wie sowas heißt und nicht ob s erlaubt ist

Wäschereck! hatte doch schon jemand geschrieben

ich hätte eine billige idee.
endweder kanst es selber oder hast jemanden.

also es gibt doch flügeltrockner, kennste.
einen der nicht mehr stehen will. einen flügel abmontieren und dann an die wand anbasteln.

hätte den vorteil das du dir das ding mit seidlichen kettchen anbringen kanst um es auch wieder an der wand abzuklappen.
und auch bei bedarf hoch zuklappen und so zu trocknen

Zitat (mimi49 @ 07.02.2008 10:34:05)
seufz. eigentlich wollt ich wissen wie sowas heißt und nicht ob s erlaubt ist

Das müsste doch jetzt aber klar sein

Zitat ( Sailor 4.02.2008 10:16)
aber dann wurde ein Gesetz erlassen, wonach es verboten war, ein Wäschereck ans Fenster zu hängen und die Wäsche, für alle sichtbar an der Fassade zu präsentieren

Hier in Stuttgart sieht man die Teile noch häufig. Allerdings nicht zur Straße raus. An manchen Balkons sind die schon von der Baufirma angebracht. Denke ich mir jedenfalls, da an jedem Balkon das gleiche ist und das über die ganze Länge vom Balkon. Aber wie gesagt, nur zum Hof hin!

Bearbeitet von Renate54 am 08.02.2008 22:33:10


Die gibts in Italien in jedem Supermarkt!


Zitat (Che_Guewara @ 08.02.2008 23:46:23)
Die gibts in Italien in jedem Supermarkt!

Zitat ( Sailor)
Die konnte man außen ans Fenster montieren und wenn nichts drauf hing, rauf oder runterklappen, sah dann aus wie heute in Neapel.
Ist in Deutschland, seit langem verboten.

Eben! :lol: B)

Italien... meine Güte, die haben doch über ihre Altstadtgäßchen immer Wäscheleinen gespannt gehabt: und zwar via Rollen von einer zur gegenüberliegenden Hausfassade, wenn ich mich richtig besinne. :D


Zitat (Die Bi(e)ne @ 09.02.2008 04:06:30)
Italien... meine Güte, die haben doch über ihre Altstadtgäßchen immer Wäscheleinen gespannt gehabt: und zwar via Rollen von einer zur gegenüberliegenden Hausfassade, wenn ich mich richtig besinne. :D

so eine haben meine Nachbarn!
Da hängt die Wäsche ziemlich hoch :rolleyes:

Wäschereck muß man dübeln, das wollt ich vermeiden.
Vielen Dank für den Bastelvorschlag! Sieht gut aus. Befürchte, da muß ich auch den Steinbohrer ansetzen...

danke für die Idee mit Italien, wo es die zu kaufen gibt.
Bin im Sommer dort, und dann...


nein, hab mich nicht getraut. müßte im Haus gegenüber klingeln und fragen wer so'n Ding vorm Fenster hat. too much für nach der Arbeit!



Kostenloser Newsletter