haare: sollen heller werden


hallo bin ganz neu hier und hab auch schon ne frage an euch unzwar würde ich von den haaren her gerne heller werden. meine haare sind im moment schwarz aber ein ansatz ist schon zu sehen. gibt es vielleicht geheimtipps die ihr mir geben könntet,damit ich so schnell wie möglich zu meiner naturhaarfarbe zurück komme? wasche meine haare zur zeit mit anti schuppen shampoo weil meine frisörin meinte,dass das die farbe etwas raus wäscht,weiß auch das ich nicht von heute auf morgen mein ziel erreichen werde aber hoffe,dass mir der ein oder andere vielleicht nützliche tipps geben kann. achso meine frisörin meinte,dass wir eine blondwäsche machen könnten hat da schon jemand mit erfahrungen gemacht? macht das die haare doll kaputt??


Gefärbte schwarze Haare kriegst du nicht mit Blondwäschen oder Anti-Schuppen-Shampoo wieder heller. Das bedarf einer wesentlich schärferen Prozedur, die du am besten beim Friseur machen lässt. Wundert mich ehrlich gesagt, dass deine Friseurin dir zu solchen Mittelchen geraten hat, die sollte es besser wissen. Wir haben hier ein paar Friseurinnen, die sich auskennen, sie werden sich sicher noch zu deinem Problem melden.


das dachte ich mir auch das es nichts bringt bitte helft mir bin über jeden ratschlag sehr dankbar

Bearbeitet von bx-mama am 10.02.2008 20:09:39


Am einfachsten, schonendsten und billigsten isses, die Farbe rauswachsen zu lassen. Dauert zwar lange und der Übergang sieht meistens bekloppt aus, wenn du lange Haare hast, aber damit versaust du dir wenigstens nicht auch noch den Ansatz.
Die schnellste Methode ist natürlich, die Haare abzuschneiden, bloß steht nicht jede Frau auf Stoppelhaare. Chemische Methoden gibts, klaro, aber damit machst dus vielleicht bloß noch schlimmer. Du musst selber entscheiden, was für dich das Wichtigste ist, darum kann dir auch keiner nen Tipp geben, was für dich am besten ist.

Bearbeitet von Kalle mit der Kelle am 10.02.2008 20:15:05


Ich beneide jedem bei dem die Farbe drin bleibt.
Bei mir wäscht sich selbst schwarze Coloration aus dem Friseurfachhandel wieder raus :(


deine Friseurin hat sicherlich mind. 3 Jahre gelernt und oder hat Berufserfahrung dann kannst du Ihr ruhig glauben das sie weiß was sie tut.

So per "Ferndiagnose" kann man dir eh nicht helfen, am Besten du gehst zum Friseur und sprichst es mit Ihr nochmal durch!

gruss wormi... auch Friseurin! :rolleyes:


Hallo
wow..schwarz..meine Hassfarbe... :(((
Nee mal im ernst,es ist echt schwer, das wieder weg zu bekommen...
Okay, Blondiewäsche... Ist okay.. Aber NUR VON EINEM FACHMANN/FRAU!!!!
Versucht da blos nicht selber rum zu trixen...Ausserdem könnte man auch versuchen die Längen mit Stränen zu bearbeiten...

@ Gift.... kannst du mir mal schreiben was du da genau nimmst???
Schwarz färbt alles, und ich kenne kaum jemand, bei dem das nicht angenommen hat...

Sille


hallo sille weiß,dass es noch ein bisschen zeit braucht. lass das auf jeden fall vom frisör machen. sind nach einer blondwäsche meine haare doll im eimer??? oder gibt es vielleicht noch andere methoden wie zb. entfärber für die haare,der die farbe rauszieht??? hab da auch schon mal was gehört


@ Sille
Plura Professional Line und Oxycreme. Hatte aber auch schon andere Sorten, und natürlich auch Packungen aus dem normalen Handel.
Egal welche dunkle Farbe. Bereits nach 3 Wäschen ist es sichtbar heller, nach 4 Wochen sieht keiner, dass ich gefärbt habe. Rot hält aber auch nicht viel besser, das wird halt heller wenn das rot rausgeht.
Naturfarbe ist mittelbraun (auch wenn andere es für fast schwarz halten, aber Friseure sehn das ja anders).


Du könntest dir von deiner Friseurin die Haare in deiner Naturfarbe überfärben lassen, bzw. die schwarze Farbe irgendwie rausziehen und dann "Natur" drüberfärben lassen. Dann sieht man den Ansatz nicht so extrem, und irgendwann ist dann alles rausgewachsen. Das ist allerdings für den Haaranteil, der jetzt schon draußen ist, nochmal eine Chemiekeule...


okay...
Also bei der Blondierwäsche werden die stärksten Pigmente gezogen, das bedeutet was danach als Farbe raus kommt kannst du knicken und muss wieder übergetönt werden...
Am besten eignen sich dafür saure Tönungen die nehmen wir seid Jahren, die haben viel kraft und halten auch gut wenn man die Haare mit Blondierwäschen behandelt...
Ja sicher werden die Haare beanssprucht, doch ich denke mal das du, wenn du die Haare umgefärbt hast, auch nicht mit Pflege sparen willst...oder????
Nach jeder (!) Haarwäsche Spühlung...ist Pflicht...und einmal die Woche für die Längen eine Repair Kur...sonst geht es nicht..OKAY????

Deine Haare werden nicht Kaputt aussehen, durch die Tönung bekommst du glanz keine Frage...Aber die Struktur wird sich ändern..und das merkst du auch...
..Das mit den Entfärbern geht nicht, das muss man sofort den nächsten oder übernächsten tag machen, wenn du halt siehst" huch, die Farbe ist aber nicht meins" dann geht das...
...aber sonst wüsste ich nun auch keine Möglichkeit sie wieder heller zu bekommen, denn Schwarz hat die Stabilsten Pigmente von allen Farben....Da hilft auch nur bedingt Sonne, oder Salz wasser....nenene, ich mag kein Schwarz..hast du nur Ärger mit...*kicher*

@ gift.... Du hast feines, eher flusiges haar??? ...das könnte der grund sein warum es nicht hällt..diese Haare neigen dazu, das sie Poröser sind, und so fallen die pigmente förmlich rauss...oder du hast Dauerwellen und das hat den gleichen effekt...
Veruch mal über Friseuerbedarf an die neue Tönung von W.... zu kommen, einen versuch ist es doch wert, wenn du sie unbedingt so dunkel haben willst. Sie heisst colour Touch... Plus oder so...weiss ich gar nicht so genau ist brandneu auf dem markt...


@ Valentine einfach nur drüberfärben geht nicht, da würde der Ansatz nur Farbe annehmen aber die Längen werden nicht gefärbt... gegen Schwarz kommst du nicht an...

Sille


Zitat (Sille @ 11.02.2008 12:12:35)
einfach nur drüberfärben geht nicht, da würde der Ansatz nur Farbe annehmen aber die Längen werden nicht gefärbt... gegen Schwarz kommst du nicht an...

Auf Schwarz einfach nur Farbe draufpacken und dann wird's heller- das funktioniert natürlich nicht. Aaaber... kann man die schwarze Farbe irgendwie rauskriegen und dann über die "gebleichten" Haare dann die Naturhaarfarbe färben, sodass in vier bis acht Wochen kein Ansatz zu sehen ist? Dann könnte die Farbe gemütlich rauswachsen und der "Nachwuchs" wird nicht weiter mit Chemie gequält?

Zitat (Valentine @ 11.02.2008 12:44:41)
Aaaber... kann man die schwarze Farbe irgendwie rauskriegen und dann...

Irgendwie rauskriegen??? mit Zauberei vielleicht?? rofl

es geht nur mit Blondierung! und dann kann man gegebenfalls drüberfärben, aber es wird trotzdem nicht ganz wie die Natur. Denn Naturfarben sind meist etwas aschig und das bekommt man so nicht gefärbt ohne das ein grünstich entsteht!

Man kann die ganzen Haare heller färben, sodass man den unterschied nicht ganz so krass sieht! und das gefärbte Haar, welches sicher nun sehr angegriffen ist, kann dann gemütlich rauswachsen!

gruss wormi

Zitat (Wormi @ 11.02.2008 13:37:11)
Irgendwie rauskriegen??? mit Zauberei vielleicht?? rofl

Ja klar, Abra makabra oder so... nee, "natürlich" mit Chemie bleichen, Zitronensaft oder Kamillentee und Sonne werden nicht ausreichen. Das wäre dann zwar wieder eine Belastung für die Haare, aber wenigstens die letzte auf dem Weg zur natürlichen Haarfarbe.

danke für eure tipps wenn es nicht so lange dauern würde,dann würde ich die farbe einfach rauswachsen lassen. mal noch ne frage, gibt es ein programm wo ich ein foto hochladen kann und damit dann meine haarfarbe und frisur verändern kann? um so vielleicht zu wissen,was mir so steht an farbe?


irgendwie find ich kein schönes programm, kann mir da wirklich niemand helfen?


Ich hatte mir auch mal die Haare dunkelbraun färben lassen und wollte dann doch wieder unbedingt blond werden..
Ich bin zum Friseur und der machte die ersten 12 blonden Strähnen, nach 4 Wochen bin ich wieder und dann kamen die nächsten 12.. dann erhöhten wir auf 15 Strähnen usw. usw.
Nach ca. 6 Monaten war ich wieder blond, meine Haare konnten lang bleiben und Schäden haben sie auch nicht angenommen.
Das war das einzigste was der Friseur auf seine "Kappe" nehmen konnte.
Alle meine Vorschläge, wie Farbe rausziehen :wallbash: hat er, mit den Worten, mit mir nicht, abgelehnt..


stewardess hat deine friseurin die strähnen gefärbt oder blondiert? hatte nämlich mal in einem anderen salon nachgefragt,was man machen kann und die friseurin hat mir von blondieren oder blondierwäsche abgeraten. sie würde mir viele blonde strähnen färben,war auch ganz überzeugt,dass das was wird aber ich war eher skeptisch. hat sie denn jetzt recht,oder nicht?


Also ich geh jetzt mal ganz streng davon aus, das sie/er (hatte mal Männlein und Weiblein) mir die Haare blond gefärbt hat, also die richtige lila Farbe :blumen:
Mhhh, überleg... also weiße Haare hab ich nicht, so ein richtiges schönes Goldblond..und ein paar dunkle Haare sind auch immer noch zu sehen, weil ja doch größtenteils der Oberkopf gesträhnt wurde, aber die restlichen braunen Haare stören mich nicht -im Gegenteil, sieht nicht so einheitlich aus- die werden jedenfalls bei jedem schneiden ein Stück weniger :D


naja hoffe, dass es dann auch bei mir so klappen könnte will ja auch strähnchen(viele)damit es im gesamtbild heller wirkt und wollt auch hinterher meine haare nicht in den mülleimer werfen müssen werd mich aber vorher nochmal intensiv mit meiner frisörin beraten und dann werden wir weitersehen



Kostenloser Newsletter