Externer Kondensator beim Wäschetrockner


Vielleicht hat jemand einen Tipp für mich.

Ich ziehe um. In der neuen Wohnung habe ich keine Möglichkeit den Schlauch vom Wäschetrockner nach aussen zu leiten.

Ich habe gehört es gibt einen Auffangbehälter an dem man den Abluftschlauch vom

Gruss Kiewi

Unser Tipp:
Verpasse keine Haushaltstipps und abonniere unseren kostenlosen Newsletter

0 hilfreiche AntwortenNur hilfreiche Antworten anzeigen

mein Freund hat sowas und ist damit voll zufrieden.. ist einfach son kleines Kästchen, das man ab und an ausleert..

War diese Antwort hilfreich?

Muss man da nich irgendwas mit Eisbehälter oder sowas machen?

War diese Antwort hilfreich?

bei den Geräten die ich kenne, sind so Eisbehälter bei, die man vor Gebrauch auch entsprechend reinpacken sollte ins Gerät. Sonst kann der heiße Dampf natürlich nicht kondensieren. Ohne Kühlung geht das nun mal nicht ;)

Bearbeitet von Bierle am 14.02.2008 17:23:13

War diese Antwort hilfreich?

Hallo,

also ich hatte auch so ein Teil, und hab den Kauf sehr sehr bereut!
Erstens ist es wirklich mühselig und wirklich nervig die Behälter ständig einzufrieren. Wobei ich eh nie Platz im
Zweitens so richtig funktionieren tuts auch nicht.
Bei mir ging die Hälfte Dampf ins Bad wo dann die Ecken zum Schimmeln angefangen haben. Als ich das gemerkt habe, habe ich eben immer das Fenster zum lüften aufgemacht (was im Winter nicht ganz so dolle war) und kurz lüften hat da nicht geholfen da es wirklich unmengen Dampf waren.
Ich bin froh das ich umgezogen bin und jetzt wieder normal trocknen kann.

Ich kann von diesem Teil nur abraten, ist rausgeschmissenes Geld!

Kann man denn kein Abluftloch in die Wand machen lassen? Hat sich eine Freundin von mir von Ihrem Vermieter machen lassen, bzw. die Erlaubnis dazu eingeholt.

Viele Grüsse
Diana

War diese Antwort hilfreich?

Also, ich kann mich über meinen Kondensator nicht beschweren,
nur hab ich nicht die Behälter mit Wasser eingefroren,
wegen Platz- und Zeitmangel,
ich hab einfach 4 oder 6 normale Kühlakkus reingelegt.
Das ging immer prima.
Okay, man muss den Behälter nach jedem trocknen leeren,
aber das ist bei Kondenstrocknern normalerweise auch so.

Jetzt hab ich Kondenstrockner,
und die sind gleich an einen Abfluss angeschlossen,
da brauch ich nix mehr leer machen ^_^

War diese Antwort hilfreich?


Kostenloser Newsletter

Frag Mutti-Produkttest

250 Produkttester haben acht Henkel-Produkte auf Alltagstauglichkeit getestet!

Zum Ergebnis!