Kondens-Trockner in der Wohnung? ...Hauswirt ist dagegen


Hallo liebe Forumsmitglieder,

ich habe wieder einmal eine Frage zu meinem Umzug und hoffe,
dass Ihr mir so gute Tipps geben könnt wie beim letzten Mal.

Mein Hauswirt hat Anschlüsse für die Waschmaschine und den
Wäschetrockner (Kondenstrockner) in den Keller gelegt, der zu
meiner neuen Wohnung gehört. Ich bin allerdings gehbehindert
und kann die Stufen zum Keller (14 insgesamt) nicht gehen, ohne
jede Stufe Fuß neben Fuß zu nehmen und mich am Geländer festzuhalten.
Mit Lasten an der Hand (z.B. Wäschekorb) kann ich vermutlich die
Stufen gar nicht mehr bewältigen.
Meine Frage:
Kann mir der Hauswirt verbieten, einen Kondens-Wäschetrockner in der Wohnung
aufzustellen? - Die Aufstellung einer Waschmaschine hat er quasi erlaubt.
In der Wohnung, die ich zur Zeit noch bewohne, hat er den Kondenstrockner genehmigt,
obwohl (oder weil?) das Bad kein Fenster hat.

Liebe Grüße
spaetzchen


Also ich kann Dir keine definitive Auskunft geben, aber meinem Empfinden nach kann er sich bei nem Kondenstrockner noch weniger dagegen wehren, als bei nem Ablufttrockner. Der Kondenstrockner benötigt nämlich gar keine baulichen Voraussetzungen wie zB Abluftrohr. Im Grunde genommen ist das ja so, als würde er Dir nen Fernseher in der Wohnung verbieten.


ich sehe das so wie wyvern. Bei dir kommt ja noch die gehbehinderung hinzu, die es dir fast unmöglich macht, den trockner im keller zu benutzen.
Rede doch nochmal mit deinem hauswirt und erläutere ihm die lage, in der du dich befindest.
Er wird sicherlich verständnis dafür aufbringen können. Zur not und wenn er völlig auf stur stellt, würde ich beim mieterschutzbund informationen einholen - aber denk dran, infos gibts da nur gegen mitgliedschaft :)


Soweit ich weiß, darf der Vermieter dem Mieter nur in dem Fall vorschreiben, die Geräte z.B. in den Keller zu stellen, wenn es im Keller eine Waschküche gibt. Doch in Deinem Fall, Spaetzchen, wäre das ja Unsinn, die WaMa in der Wohnung auszustellen und dann mit der feuchten Wäsche durchs Haus zu turnen, um sie im Keller zu trocknen. Also wäre es am Sinnvollsten, mit dem Vermieter zu sprechen und auf sein Verständnis abzustellen. Wenn er sich komplett stur stellt, musst Du ihn ggf. überlisten: Es gibt auch Kombi-Geräte, die sich Waschtrockner nennen ... ;)

Grüßle,

Ilwedritscheline



Kostenloser Newsletter