Dachschräge streifig streichen: senkrecht oder waagrecht?


Hallo,
ich habe in meinem sehr kleinen Wohnzimmer 2 gegenüberliegende Dachschrägen.

Ich habe mir 3 verschiedene Abtönfarben geholt, die ich gerne in Streifen, gerade streifen, als auch gestempelte Ornamente an die Wand bringen möchte.

Jetzt hab ich aber ein Problem,
senkrechte oder waagrechte Streifen, dick oder dünn, nur stellenweise oder flächendeckend?

was wirkt wie?

Wie gesagt, mein Wohnzimmer ist sehr klein und da kann man ja mit Farben sehr viel Falsch machen, von daher wollt ich mal fragen was ihr besser fändet.

bei senkrechten Streifen hab ich gedacht wirkt der Raum höher, bei waagrechten breiter, kann das stimmen?
und was würde besser wirken?

Ich hatte mir überlegt wenn ich senkrechte Streifen mache, sie auf der einen Seite Flächendeckend zu machen, auf der Anderen seite nur einen halben bis einem Meter breit.

ebenso bei Waagrecht, dort halt auf der einen Seite oben ein Paar streifen und auf der anderen Flächendeckend.


Aber ich kann mich nicht so ganz entscheiden, was meint ihr wirkt besser?


Die Farben sind übrigens Beige, Rosa und Lila

Danke schonmal im Vorraus.


Ich finde, die sollten senkrecht sein, du könntest sie nur an einer stelle anbringen und dann ganz nah beieinander sehr schmal, manchmal breiter, farben durcheinander, dann wirkt es wie ein strichcode! :)


jetzt ist nur noch die frage welche Seite..
beide seiten oder nur eine seite, links oder rechts, also in fensternähe oder in türnähe?

aber senkrecht denk ich wär auch am besten.


Du weißt doch: Querstreifen machen dick. Jetzt ist nur die Frage, willst Du ein hohes, oder ein breites Wohnzimmer. ;)


beides ;-)

weil das Zimmer ist weder besonders hoch ,ich schätze jetzt einfach mal 2,20 (weil ein freund von mir 2 meter gross in der Mitte wo die schrägen zusammenlaufen noch locker stehen kann ;-)

noch ist das Zimmer besonders breit. 3meter nochwas.. 3,5 vielleicht.

also wäre wohl am besten eine Mischung aus beidem..
Karos?

oder doch eine Wand so, die andere so?

oder es gleich ganz bleiben lassen..

konnte mich gestern noch nicht so recht entscheiden und hab daher erstmal die Holzbalken im Flur die mit weisser farbe vollgestrichen waren jetzt mit dem Beige, das auf der Wand aussieht wie braun, gestrichen, jetzt hab ich holzbalken im Flur.. ;-)


Ich würd das Zimmer weiss streichen. Das macht den Raum schön gross. Farbe - ausser wirklich ganz ganz helle - machen einen Raum optisch kleiner.


der is ja schon weiss. und weiss ist langweilig..

ich kann ja noch nichtmal bilder aufhängen, wegen der Dachschrägen.

bissl farbe muss schon hin.

und auf den anderen seiten, der türseite stehen die regale und auf der anderne ist ein Fenster.
und dazwischen diese riesig grossen, herunterfallenden weissen dachschrägen.

das ist einfach zu viel weiss, das macht *Bumm* und die schrägen sind auf dich runter gefallen.

so wirkt das weiss, von daher ist farbe nicht verkehrt.

aber hast schon recht das es dann kleiner wirkt/wirken kann. aber mir ist lieber ich wohn in einem zimmer das winzig wirkt als in einem zimmer bei dem die dachschrägen auf dich fallen ;-)


Und was ist, wenn du einfach die eine Wand, wo das Fenster ist in Apricot oder sowas streichst??? ;)


dann ist ja immernoch das problem mit den runterfallenden Dachschrägen ;-)



Kostenloser Newsletter