Fleurie: nimmt Abschied!


In einer Stunde kommt der Tierarzt zu mir nach Hause um meine über alles geliebte

F L E U R I E

einzuschläfern.


Ich bin unendlich traurig!


sei stark
bleib bei ihr bis sie nicht mehr atmet.
streichel sie bis zuletzt.

und denk dran sie hatte ein super schönes leben
aber wenn das leben gar nicht mehr lebenswert ist....dann ist es doch auch schön, dass du ihr jetzt hilfst. so weh es tut.

eigentlich ein jammer, dass wir NUR unseren geliebten haustieren helfen können ..und den menschen leider nicht.


Zitat (yuki @ 22.02.2008 12:01:27)
Ich bin unendlich traurig!

:trösten: Wünsch dir viel Kraft :trösten:
Und hoffe , dass du nicht alleine bist ?

Yuki sei tapfer :trösten: und denke daran das es für Fleurie besser so ist ... so traurig es auch ist :heul:


ich werd an euch denken :blumen:


yuki................ :trösten: :trösten: :trösten:

ich denke an euch!!!


Yuki, das ist schlimm, aber sicher das Beste was du für
Fleurie noch tun kannst :trösten: :trösten: :trösten:


yuki :trösten:

Fleurie wird in deinem Herzen bleiben.

Regenbogenbrücke Flashanimation


Tut mir leid :trösten: :trösten: :trösten:


Hallo liebe Yuki,

kann sehr gut mit dir fühlen........

Ich denke an Euch und wünsche dir viel Kraft.

Wird wohl schon vorbei sein. :trösten: :trösten: :trösten: Ist immer hammerhart, wenn man n Tier einschläfern lassen muss, ich hab da auch immer nen fetten Kloß im Hals, aber das ist das Letzte, was man für n leidendes Tier in seinem Sinne tun kann, auch wenns einem selber das Herz bricht und man sich in dem Moment beschissen vorkommt.


Ich wünsche dir viele positive Gedanken, wenn du an Fleurie denkst. :trösten:


Fleurie geht über die Regenbogenbrücke und trifft all unsere Tiere, um die wir geweint haben.

Ich wünsche Dir ganz viel Kraft, denn die brauchst Du. :trösten: :trösten: :trösten:


Ich sitze hier am PC und heule wie ein Schloßhund.
Der Gedanke an die Regenbogenbrücke,half mir jedesmal ein bißchen
darüber hinweg,wenn auch ich einen tierischen Freund verloren hatte.
Ich habe zum 1 Mal in einem Bouvier Forum davon gelesen.
Und der Gedanke ,daß sich nicht nur meine geliebten Tiere begegnen,
sonder auch ich meine Lieblinge wiedersehe,war sehr tröstlich für mich.

Ich fühle mit dir . :trösten:

Und wünsche dir viel Kraft für die nächste Zeit.


Zitat (Trucker-Ute @ 22.02.2008 15:12:09)
Ich sitze hier am PC und heule wie ein Schloßhund.
 

Liebe Yuki! :trösten:
Genau so geht es mir auch.
Die Erinnerungen kommen wieder hoch.
Auch meine kleine Dina war die letzten Lebensjahre Inkontinent, bekam Babybodies und Windeln an und war trotz allem, heiß geliebt.

Daher kann ich sehr gut Deinen Schmerz fühlen und leide mit Dir.
Er wird auch noch eine Weile andauern.
Heute nach ein paar Jahren, können wir uns die Bilder anschauen und lachen, schmunzeln und uns über verschiedene Episoden amüsieren, ohne das jedesmal die Tränen hoch kommen.

Sei lieb in den Arm genommen und gedrückt. Sailor :(

Bei der "Regenbogenbrücke" habe ich die Fassung verloren, und es stiegen wieder Erinnerungen an meinen geliebten Sammy-Kater hoch, der ein schreckliches Ende erleben musste.

Ich wünsche Dir alles Gute, Yuki. Deine Fleurie wird Dir immer in Gedanken bleiben, genauso wie mir mein Sam. Es tröstet aber, dass sie sich ganz besonders an einen selbst für eine sehr schöne Zeit angeschlossen haben und es ihnen da gut ging.

Liebe Grüße, Daddel


Ich möchte mich vielmals bei euch für die Beiträge bedanken. Auch wenn es den Verlustschmerz nicht nimmt, so fühle ich mich doch von euch verstanden!

Fleurie ist eine wunderschöne Labradormischlingshündin gewesen. Ich habe sie in der Bretagne geschenkt bekommen und sie hat mich 17 Jahre begleitet. Wenn ich traurig oder glücklich war, der Hund hat mir die Momente verschönt. Sie hat mir mit ihrer Verfressenheit manches Mal den Verstand geraubt aber durch ihre liebevolle Wesensart hat sie alles wett gemacht.
Mit 15 Jahren bekam Fleurie Krebs. Mit 16 Jahre zum 1. Mal Vestibularsyndrom (eine Art Schlaganfall beim Hund) kurz darauf ein 2. Mal. Immer wieder hat sie sich erholt weil ihre Organe sehr stark waren. Trotzdem ist das Alter für die Grösse des Hundes schon biblisch. Als ich gestern Nacht gegen 1 Uhr nochmal mit ihr runter bin (sie war inkontinent trotz Tabletten) hatte sie Schwierigkeiten die Treppen hochzukommen. Ich habe sie dann den Rest getragen was ihr sehr unangenehm war. Es ist auch nicht einfach, denn sie wog bestimmt 30 kg. Heute morgen dann hatte ich die Hoffnung auf Besserung aber es war eher schlimmer. Als sie mich dann vor der Treppe mit ganz klaren Augen anschaute wusste ich was sie mir sagen wollte! Ich habe sofort meinem Tierarzt eine SMS geschrieben und um 10 Uhr rief die Praxis an, ob es mir recht wäre, wenn sie gegen 13 Uhr kommen würden. Ab da hab ich nur noch Rotz und Wasser geheult. Um 12 Uhr kam Gott sei Dank meine beste Freundin vorbei!
Als es um 13 Uhr klingelte begrüßte Fleurie den Tierarzt und Assistentin freudig, versuchte sich aber zu verpieseln. Als es schwierig wurde sie auf ihre Matratze zu legen, habe ich mich auf den Boden gesetzt und sie in den Arm genommen.
So ist sie dann auch friedlich eingeschlafen!!!
Ich danke von ganzem Herzen meiner Freundin Vera, Dr. Thissen und Stefanie für diese liebe- und würdevolle Sterbebegleitung.
Und dir liebe Fleurie möchte ich nochmal sagen, du bist die Beste, tollste Hundedame die mir je begegnet ist. Ich liebe dich für deine unendliche Treue. Du hast mir so viel geschenkt. Ich werde dich nie vergessen!


oh yuki...ich hab das erst jetzt gesehen.
mich friert es im moment, habe doch gerade ein ähnliches bild vor mir.

und die bilder die noch folgen...darf nicht daran denken. :schnäuzen:

ich tröste dich auch aus weiter ferne :wub:


Liebe Yuki,

das war heute sicher ein sehr schwerer Tag für Dich. Leider bin ich, ehrlich gesagt, nicht besonders gut darin, tröstende Worte zu finden. Aber ich möchte Dir dennoch einfach sagen, dass ich mit Dir fühle.

Auch mein geliebter Hund ist im letzten Jahr eingeschläfert worden und ich weiß, dass die ersten Tage/Wochen/Monate sehr schwer werden können. Irgendwann aber kommt die Zeit, in der man sich nur noch mit einem Lächeln an den treuen Begleiter erinnert, der einem so viele Jahre zur Seite gestanden hat.

LG,
Lace


Fühl Dich umarmt, liebe yuki :trösten: :trösten: . Fleurie hat es geschafft und ihr geht es jetzt besser :wub: . Du hast ihr beigestanden- und andere Dir. :blumen:


ohhhhh man ich heule mit (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/d030.gif) (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/b008.gif)
auch ich, liebe yuki umarme dich :trösten: :trösten: :trösten:
deine fleurie wird (so weiß ich jetzt) von mir einige weggefärten treffen.
meine hunde lessy, betty, hasso, senta, prinz und charly meinen katze susi + hexle meinen welli bubi, die meerschweine weity, blacky, rudi, susi, mausi, und die bunte.
(IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/d020.gif)
meine güte das sind ja schon ne menge, die bei mir ihre letzten jahre verbrachten.
nun ist mir auch wieder bewust, warum ich unbedingt einmal einen unbenutzten hund haben wollte. meinen brutus.
so nun habe ich mich wieder.
bei dir, wird es ja erst noch losgehen.
wenn verschiedene zeiten am tag kommen und alles wieder da ist.
ich weiß wie es dir geht, und ich bin gans dicht bei dir :trösten: :trösten: :trösten:

das war der letzte liebesdienst, den du ihr geben konntest.
nun ist es an dir, und wir helfen dir so gut es geht. (IMG:http://www.cosgan.de/images/midi/traurig/d020.gif)


Liebe Yuki,
ich lese gerade, welchen schweren Weg du heute gehen musstest.
Sicher war es zu erwarten, weil du wusstest, wie schlecht es ihr
schon lange ging, aber trotzdem ist es schwer, wenn man dann
diese Entscheidung treffen muss und den Abschied von dem
geliebten Tier nehmen muss.... und sie Fleurie war so lange deine
Begleiterin :(
Ich drück dich ganz lieb und wünsch dir viel Kraft für die kommenden
Tage, denn du wirst sie sicherlich in Gedanken in den nächsten Tagen
überall stehen und liegen sehen.....das wird bestimmt nicht einfach.
Einen ganz lieben Gruß
Sunny


Liebe Yuki :blumen:

Es tut mir sehr leid :trösten: , daß Du Deine Fleurie gehen lassen musstest.
Denke an die schöne Zeit, die Du mit ihr hattest und auch daran, daß sie es sehr schön haben wird - im Hundehimmel :wub:
Ich wünsch Dir viel Kraft für die nächste Zeit. In Deinem Herzen lebt sie weiter. :blumenstrauss:


Liebe Yuki!

Ich fühle mit Dir! :heul:
Toll, daß Du Fleurie bis zum Schluß begleitet hast, so wie sie Dich immer begleitet hat!
Für die nächste Zeit wünsche ich Dir viel Kraft!


Liebe Yuki,

lass' dich ganz fest drücken! :trösten: :trösten:

Deine Fleurie lässt alle Schmerzen hinter sich und wartet hiter der Regenbogenbrücke auf dich. Ich find's toll, dass du sich bis zum Schluss begleitet hast. Ihr seid ein gutes Stück eures Leben gemeinsam gegangen. In deinem Herzen wird sie immer bei dir sein.

Ich wünsche dir viel Kraft

Nordicwelli


Eine Kerze für Fleurie :wub: und Seni`s Rex :wub: , der nun auch im Hundehimmel ist :traurig::schnäuzen:


Süße, ich bin ja nicht mehr viel hier und lese deinen Beitrag erst jetzt. :o

Ich wünsche dir viel Kraft um die Leere zu füllen :trösten:

Bearbeitet von Paradiesvogel am 24.02.2008 10:59:21


Zitat (Daisy10 @ 23.02.2008 18:00:55)



Eine Kerze für Fleurie :wub: und Seni`s Rex :wub: , der nun auch im Hundehimmel ist :traurig::schnäuzen:

senni wir fülen alle mit dir :trösten::trösten::trösten::trösten:

Ich drück dich ganz feste :trösten: :trösten:



Kostenloser Newsletter