Minze-was tun?


Unsere Minze wächst und wächst und wächst........
Wir brauchen sie bisher eigentlich nur zum Cacik, aber es muß doch noch andere Verwendungsmöglichkeiten geben? Kann ich Minze einfrieren???

Liebe Grüße

nessiekn


du kannst die minze trocknen und als tee verwenden. auch zu lammfleisch passt minze ganz gut. ansonsten kannst du ne englische minzsauce basteln.


Mit Minze kannst Du so einiges machen- sogar ausrupfen- wie Quecke. Sie wächst nämlich genauso doll:
Minzsauce zu Lammfleisch ist echt englisch, Pfefferminztee für'n "bösen Bauch" tut auch Wunder. Mehr Rezepte damit kenne ich nicht und wo dieses Zeugs zu dolle wächst, steche ich sie weg.
Brutale Grüße sendet
Biene :blumen:


Ich hab Pfefferminze auf dem Balkon und die wuchert ohne Ende. Ich binde sie dann zu kleinen Sträußchen, lass sie langsam trocknen und heb sie auf für Tee. Lecker :sabber:
Eignet sich auch gut zum verschenken
:blink: Was! Duu hast den Tee gemacht... Toll!!!
Jaa hab ich, war auch ganz viel Arbeit :pfeifen:




Edit: Hab übrigens Cacik getestet - kann man essen ^_^

Bearbeitet von Katja am 10.07.2005 11:44:19


gibt sooo viele schöne sachen die man mit minze machen kann ....... nu wollen wa essen aber ich werd dann gleich danach eich mal nen paar rezepte reinstellen :-D

bis denne


Linsensalat mit Feta und Minze
Kategorie: sommergerichte
Eingetragen am: 27/Jul/2004
Dieses Rezept ist für ca. 6 Personen
Zutaten: 6 Knoblauchzehen
200 g getrocknette Linsen
3 Lorbeerblätter
1/4 TL getrockneter Oregano
200 g Stangensellerie
6 EL Olivenöl extra vergine
6 EL Rotweinessig
1/2 TL gemahlener Kreuzkümmel
Salz
Pfeffer aus der Mühle
1 kleine rote Zwiebel
1 mittelgrosse Paprika
1/2 Bund Minze
180 g Feta
18 schwarze Oliven

Zubereiten: Die Knoblauchzehen abziehen und zerfrücken. Die Linsen verlesen, waschen und mit den Lorbeerblättern, dem zerdrückten Knoblauch und dem Oregano in eine grossen Topf geben. 5 cm hoch mit Wasser bedecken und aufkochen. Die Wärmezufuhr verringern und die Linsen mit dem klein geschnittenen Sellerie im geöffneten Topf 30 Minuten bei schwacher Hitze weich garen; abgiessen und abkühlen lassen.

Den restlichen Knoblauch abziehen, fein hacken und in einer kleinen Schüssel mit Olivenöl, Essig, Kümmel, Salz und Pfeffer zu einer Vinaigrette verrühren.

Die Zwiebel abziehen und in Würfel schneiden. Die Paprikaschote vom Stielansatz befreien, entkernen und fein würfeln. Die Linsen mit Zwiebel- und Paprikawürfel vermischen. Alle Zutaten mit der Vinaigrette anmachen und mit Pfeffer und 1/2 TL Salz würzen.

Den Salat 20 Minuten ziehen lassen und gegebenfalls noch einmal mit Salz, Pfeffer und Essig abschmecken,

Die Minzeblätter abzupfen, hacken, untermischen und den Salat auf einer Platte anrichten. Den Feta zerkrümmeln und mit den Oliven über den Salat streuen.





kartoffeln mit minze

Zutaten:
1 kg kleine neue Kartoffeln
Salz
1 Bd. frische Minze
50 g Butter
Pfeffer

Zubereitung:
Kartoffeln säubern und mit der Bürste unter fließendem Wasser
gründlich schrubben, da die Schale mitgegessen wird. In einen Topf
geben, mit Salzwasser zum Kochen bringen. Zugedeckt etwa 15 Minuten
garen (mit einem kleinen, spitzen Messer einstechen, um
festzustellen, ob die Kartoffeln im Kern noch fest sind). Die Minze
waschen, trockenschleudern und feinhacken.
Kartoffeln in ein Sieb schütten, den Topf innen säubern und
abtrocknen, die Butter darin schmelzen, dann die Kartoffeln wieder
in den Topf geben und in der Butter schwenken, salzen und pfeffern.
Die gehackte Minze darüberstreuen, untermischen und einige Minuten
ziehen lassen.


so nur mal zwei sachen

mehr bai google zu finden ;-)

Couscous-Salat:

Zutaten :
300 g Couscous
4 große Tomaten
1 Gurke
2 große Zwiebeln
2 Zitronen
1/2 Bund frische Petersilie
1/2 Bund frische Minze
3 EL Olivenöl
Salz, Pfeffer

Rezept :
Die Tomaten, die Gurken und die Zwiebeln schälen.
In große Stücke schneiden und zusammen mit dem Saft und den Kernen in den Mixer geben.
Alles in ein große Schüssel schütten.
Mit dem Zitronensaft übergießen.
Die Petersilie und die feingehackte Minze hinzufügen.
Mit dem Olivenöl, Salz und Pfeffer würzen und gut mischen.
Den Couscous unter die Mischung heben und gut verrühren.
Abdecken und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.
Kalt servieren. Mit ein paar Minzblätter dekorieren.


...

Bearbeitet von MEike am 22.11.2007 10:46:46


mhhh.... apropos getränke:

gingerale:

1stück ingwer
3-4 limonen oder zitronen
rohrzucker nach belieben
1 handvoll frische pfefferminze
1,5l sprudelwasser

ingwer, limonen, rohrzucker und ein massives gefäss geben, und richtig schön zerstampfen, sprudelwasser hinzugeben, umrührern und absieben. den gingerale in ein krug giessen und minze rein. PROST!!!!


ist minze eigentlich ein- oder mehrjährig??
Was soviel heißt wie: kommt das gewächs jedes jahr wieder oder muss man das immer neu sähen?


ist mehrjährig, und die pflanze wuchert wie wild!



Kostenloser Newsletter