Laus innerhalb der Blätter


Hallo zusammen,

ich bin mir sicher dieses Thema ist schonmal besprochen worden, und ich als Neue eröffne da gleich ein neues Thema zu.
Doch leider weiß ich nicht worum es sich genau handelt und daher kann ich nicht danach suchen.

Mein Problem ist folgendes:
Seit ich eine Gerbera im geschenkt bekommen habe und danach im Urlaub war, verbreitet sich bei mir ein Schädling in meinen Pflanzen. Dieser kriecht ins Blatt rein und zieht dort seine Bahnen.
Vorallem sind es Kräuter und Gemüsepflanzen. Nach aktuellem Stand waren es bisher Möhren, Thymian, Basilikum und Minze. Jedoch auch die Blätter von Sonnenblumen. Erstmal habe ich sämtliche (zum größten Teil selbstgezogenen) Kräuter etc. entsorgt und die Gerbera isoliert.
Jedoch nach einem Ersatzkauf von Minze ist es an anderer Stelle wieder da. Nun suche ich eine andere Lösung als es immer zu entsorgen.

Wenn die Blätter durchfressen sind fallen um den Topf viele schwarze Pünktchen ab, die Pflanze verstärkt den Geruch (im letzten Fall Basilikum) bis ins Unangenehme und tritt mit etwas Trockenheit verstärkter auf.
Ob dies nun zwei Probleme sind oder eins, bevor ich die Gerbera erhielt, hatte ich dieses Problem nicht. Oder es ist Jahreszeitlich bedingt.

Wer hat eine Idee was das sein kann und wie es verhindert werden kann?

(Habe auch Bilder gemacht, doch die kann ich hier (noch) nicht hinzufügen.)

Viele Grüße, eure Inga

Bearbeitet von IngaLee am 31.07.2014 17:04:18


Geh' doch mit einer befallen Pflanze mal in die Gärtnerei. Vielleicht können die Dir da helfen.


Hast du schon einmal versucht die befallenen Grünpflanzen/ Kräuter mit Prilwasser zu bespritzen?
Ein versuch wäre es vielleicht wert.


Wenn Gänge in die Blätter gefressen werden, könnte es sich um eine Miniermotte handeln.
Wie du dagegen vorgehen kannst, steht im verlinkten Artikel. :winkewinke:


Zitat (SAHARA @ 01.08.2014 08:13:50)
Hast du schon einmal versucht die befallenen Grünpflanzen/ Kräuter mit Prilwasser zu bespritzen?
Ein versuch wäre es vielleicht wert.

Danke für den Tipp, habe es nun mal versucht und werde es beobachten. :) :)

@Jeannie, auch den Artikel lese ich gleich mal. ^_^

Prilwasser hilft nur wenn die Schädlinge aussen an oder auf den Blättern sind aber nicht wenn sie Gänge machen .
Kauf dir ein Schädlingsfrei Spray mit systemischer Wirkung. Der Wirkstoff wird aufgrund seiner systemischen Eigenschaften vom Blatt aufgenommen und in diesem verteilt. So werden auch versteckt sitzende Schädlinge sicher erfasst, ohne direkt getroffen zu werden.
Dieses kann ich dir empfehlen: Zierpflanzenspray Lizetan Plus von Bayer Garten. Dies ist nicht ganz billig aber Ich habe schon verschiedene für meine Orchideen ausprobiert und bin von diesem einfach überzeugt. Ich kann dir allerdings nicht sagen ob Du die Kräuter dann noch essen kannst oder besser entsorgst.
LG Gabriele


Mal in einer Gärtenrei nachfragen wäre für mich ein guter Weg. Aber da würde ich dann erst mal nach einem älteren MA Ausschau halten.....
Seitdem mir ein sehr beflissener Jüngling mal gegen Breitmaulrüssler nur ein allgemeins Mittel gegen Käfer anzubieten hatte... (und nichts von den Nematoden wusste, die man speziell dafür bestellen muss :angry: ), bin ich da vorsichtiger geworden.

Bearbeitet von dahlie am 06.08.2014 21:50:09



Kostenloser Newsletter