Abnehmen mit viel Obst ....


Hallo an Alle!

Nun habe ich mich endlich dazu entschlossen, den 10 Kilo, die sich in den letzten beiden Jahren "angesammelt" haben, mit einer Diät zu Leibe zu rücken.

Grundsätzlich weiß ich auch wie.

Nun habe ich heute über den Tag verteilt Obst gegessen und natürlich auch viel getrunken......
Wie zu erwarten, habe ich jetzt ein mächtiges Grummeln im unteren Bereich des Bauches. :o
Also gibt es heute Abend kein Obst/Gemüse mehr.

Habt Ihr Tips für mich, was ich heute Abend noch essen kann, was 1. die Blähungen etwas reguliert und 2. mit möglichst gar keinem Aufwand herzurichten ist?

Vielleicht eine Buttermilch ??? Oder verschlimmert die die Blähungen ?

Vielen Dank schonmal

Bellarossa


Ich denke Buttermilch würde das noch verschlimmern. Ess einfach ne Scheibe Brot. Das sollte helfen.
Grundsätzlich hoffe ich für dich, dass du nicht allein durch viel Obst essen, glaubst abzunehmen?!?


Zitat (dieheulsuse @ 03.03.2008 15:55:35)
Grundsätzlich hoffe ich für dich, dass du nicht allein durch viel Obst essen, glaubst abzunehmen?!?

Nein, natürlich nicht.

Aber das Obst ist heute mein Problem, weil es einfach zu viel war ....

Danke für Deinen Tip.

Hallo,
versuch es doch mal mit Hüttenkäse, der hat auch nicht viele Kalorien.
Du kannst dir ja etwas Gemüse dazu schnippel ( Gurke, Tomate, Paprika ).
Einen ganzen Tag Obst habe ich auch noch nie ausgehalten.

Viel Erfolg bei deiner Diät.


Hallo Bellarossa,

das war wohl etwas viel Obst für deinen Bauch. Ich würde heute abend Kamillentee trinken und etwas trocken Brot essen. Vielleicht hilft Dir eine Wärmflasche falls Du Bauchschmerzen bekommst.

Dieheulsuse hat Recht, mit Obst/Gemüse essen nimmst du zwar ab aber Dir fehlen auch wichtige Nährstoffe wie z.B. Fett, Calzium usw.

Lieben Gruß von
Heidi


Danke Schnurzel,

das hört sich sehr nach meinem Geschmack an ... :sabber:


ich hätte da ein ausgewogenes diätprogramm vom max-planck-institut für ernährung anzubieten, wo dir keine nährstoffe fehlen... wer interesse hat: pn!


Zitat (hw1960 @ 03.03.2008 16:01:49)

Dieheulsuse hat Recht, mit Obst/Gemüse essen nimmst du zwar ab aber Dir fehlen auch wichtige Nährstoffe wie z.B. Fett, Calzium usw.


Lieb, dass Ihr Euch sorgt, :wub:

aber für ausreichend Fett, Calzium, etc. sorgt ein Shake, der mit Milch zubereitet wird.

Ich habe ja heute nicht NUR, aber VIEL Obst gegessen ....

Bearbeitet von Bellarossa am 03.03.2008 16:07:59

Bei einer Obstdiät würde ich vorsichtig sein, in vielen Obstsorten ist nämlich verdammt viel Zucker drin. Weintrauben z.B. Da nimmt man nun nicht wirklich bei ab...


...und vergiß nicht, regelmäßig Ausdauersport zu machen, das wird Dein Diätprogramm nachhaltig unterstützen!


Zitat (Heiabutzi @ 03.03.2008 17:40:35)
...und vergiß nicht, regelmäßig Ausdauersport zu machen, das wird Dein Diätprogramm nachhaltig unterstützen!


Ja, Recht hast Du.

Komme soeben vom Joggen :headbang: :headbang:

Und das Gegrummel im Bauch ist auch weg.
Jetzt gibt's lecker Hüttenkäse mit Zucchini.

Euch allen lieben Dank !!

Ich habe noch was für dich.
Meine Mutter hat immer Brennnesseltee getrunken um den Stoffwechsel anzuregen.
Ich kann dir aber nicht sagen ob es wirklich so ist, aber manchmal hilft ja der Gedanke.

LG
Schnurzel


Zitat (Bellarossa @ 03.03.2008 18:51:10)

Ja, Recht hast Du.

Komme soeben vom Joggen :headbang: :headbang:


Hast Du das gut!!! Ich habe das heute noch vor mir....bei dem Sch...wetter! :heul:

ja von wegen des grummeln(pubsen?????)

dagegen hilft einfach ein tee von kümmel.
ja richtig kümmel.
schön mit etwas honig und schon ist er lecker.


Was glaubst Du denn ,in welcher Zeit man die 10 Kilo abnehmen kann? Ich mache seit 13 Tagen Diät und bin etwas enttäuscht, wie wenig ich abgenommen habe, auf jeden Fall auf der Waage. Ansonsten fühle ich mich selber schon viel besser , auch die Sachen passen besser. Vielleicht sieht man es auf der Waage dann auf einmal. Und das läßt noch auf sich warten. Irgendwie muß man sich ja trösten.
Versuche mit Almased Vitalkost abzunehmen.
Ich wünsche Dir auch viel Erfolg beim Abnehmen!!!
Carolin :rolleyes: :blumen: :heul:


Zitat (carolin112 @ 03.03.2008 19:40:20)
Was glaubst Du denn ,in welcher Zeit man die 10 Kilo abnehmen kann? Ich mache seit 13 Tagen Diät und bin etwas enttäuscht, wie wenig ich abgenommen habe, auf jeden Fall auf der Waage. Ansonsten fühle ich mich selber schon viel besser , auch die Sachen passen besser. Vielleicht sieht man es auf der Waage dann auf einmal. Und das läßt noch auf sich warten. Irgendwie muß man sich ja trösten.
Versuche mit Almased Vitalkost abzunehmen.
Ich wünsche Dir auch viel Erfolg beim Abnehmen!!!
Carolin :rolleyes::blumen::heul:

Die ersten drei Kilo, die purzeln, sind meist Wassereinlagerungen.

Wenn man bedenkt, dass man 7000 kcal einsparen muss, um 1 kg abzunehmen, kann man sich denken, dass die Kilos nicht innerhalb weniger Wochen verschwinden, die man sich Monate lang angefressen hat.

Gesund sind ein halbes bis ein Kilo Abnahme pro Woche. Man sollte seinen Gesamtumsatz an Kilokalorien berechnen und dann 500 kcal runtergehen. Dann nimmt man ab.
Den Gesamtumsatz kann man zB hier berechnen: http://gesuender-abnehmen.com/abnehmen/kal...rundumsatz.html

Wenn man die K.Kalorienzufuhr drastisch senkt, schaltet der Körper auf Hungerperiode um und man nimmt schwer ab, da man dann bunkert. Und wenn man wieder normal isst, gibt es den berühmten Jojo-Effekt.

Guten Morgen und vielen Dank .
Carolin :P :heul: :pfeifen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen: :blumen:



wenn man viel Rohzeugs (Obst oder Gemüse) isst sollte/könnte man entweder

- kein Wasser dazu trinken (besser irgendeinen Kräutertee)
oder
- das Obst oder Gemüse ganz kurz andünsten

dann bläht es auch net so (bei mir jedenfalls)

viel (blähfreien) Erfolg !!

was ich mal noch sagen möchte.
esse bitte auch einmal am tag, ein karo von der schokolade oder einteil von dem was du an süßes gerne isst.
sonst kommt plötzlich ein heißhunger und alles war umsonnst.


Zitat (gitti2810 @ 04.03.2008 09:36:55)
was ich mal noch sagen möchte.
esse bitte auch einmal am tag, ein karo von der schokolade oder einteil von dem was du an süßes gerne isst.
sonst kommt plötzlich ein heißhunger und alles war umsonnst.

Stimmt, ich esse dann 85%ige Schokolade. Nur ein Stueckchen.

Hallo meine Lieben Mitstreiter,
wie schon von mir bei - Abnehmen, aber wie... - geschrieben wurde, mache ich
fit at all.
Das ist eine Ernährungsumstellung, die ich im Sportclub begonnen habe. Die ziehlt darauf hinaus, daß viel Eiweiß zu sich genommen wird, weil überwiegend Eiweißbausteine der menschl. Körper hat. Fett wird auch dem Körper zugefügt in Form von Nüssen und Oliven- bzw. Rapsöl.
6 Tage nach Plan essen und am 7. Tag ist ein off-Tag, da darf man alles essen, was man will (aber in kleinen normalen Mengen). Das ist auch notwendig, um keinen Jojo-Effekt zu bekommen.
Habe in 8 Wochen 6,5 kg abgenommen. Ich mache weiter. Ich glaube ich habe endlich die Ernährung gefunden, die ich bis ans Ende meiner Tage machen kann. Habe schon sooooooooooo viel ausprobiert.
Es gibt tolle Rezepte, die man einfach machen kann und gut verträglich sind.
Und natürlich 2x die Woche gehe ich in den Club; sporteln für 60-80 min.
Mit viel Obst würde ich abraten. Es wurde schon von meinen Vorrednern gesagt, daß Obst einfach zu viel Zucker hat. Abends ist es nicht gut für den Stoffwechsel. Meine Ärztin ratet mir zu mehr Gemüse, da kann man sich satt essen.
Früh kohlehydratreiche Kost, am Mittag mischen und Abends einfach nur eiweißreiche Nahrung zu sich nehmen - viel trinken 3-4 Liter mindestens - Wasser und Tee
Und wie schon gesagt, einfach die Kalorien zählen.
Viel Erfolg weiterhin wünscht Euch Euer Paulchen


also mahl ganz erhlich, ich würde nieeeeeeeeeee kalorien zählen.
nieeee


....die Tagesration besteht nun mal aus eine bestimmte Anzahl von Kalorien für jeden einzelnen Menschen.
Selbst die Punkte bei WW sind Kalorien - nur einfach in Punkte umgerechnet.
Da beißt die Maus keinen Faden ab. Es ist nun mal so - die Kalorienmenge ist das Entscheidende aller Dinge.
Da kann man es drehen und wenden wie man will - die Kalorienzufuhr ist und bleibt das Wichtigste !!!


Hin und wieder einen Obsttag einlegen kann nicht schaden!
Ich kann alle Obstsorten gut vertragen ausser Birnen. Hab letztens köstliche Birnen gegessen und bin dann ins Kino gegangen. Danach bin ich wie ein Fesselballon wieder aus dem Kino raus - peinlich!


Zitat (carolin112 @ 03.03.2008 19:40:20)
Was glaubst Du denn ,in welcher Zeit man die 10 Kilo abnehmen kann? Ich mache seit 13 Tagen Diät und bin etwas enttäuscht, wie wenig ich abgenommen habe, auf jeden Fall auf der Waage. Ansonsten fühle ich mich selber schon viel besser , auch die Sachen passen besser. Vielleicht sieht man es auf der Waage dann auf einmal. Und das  läßt noch auf sich warten. Irgendwie muß man sich ja trösten.
Versuche mit Almased Vitalkost abzunehmen.
Ich wünsche Dir auch viel Erfolg beim Abnehmen!!!
Carolin :rolleyes:  :blumen:  :heul:

Ich hatte vor längerer Zeit mal mit BCM angefangen.
So richtig, also auch mit ärztlicher Betreuung.
Dort habe ich gelernt, dass man meist beim Abnehmen Wasser verliert (am Anfang mehr, später nicht mehr soviel) und auch an Muskelmasse verlieren kann.
Es sei denn, man treibt Sport.
Der konnte das mit einem Gerät, was er an meine Finger und meinen Fuß angegklemmt hat, genau messen.
Für mich bedeutet das in der Praxis: wenn man Sport macht, nimmt man vielleicht nicht so schnell ab, weil man zwar einerseits dabei mehr Kalorien verbrennt, andererseits verhindert aber den Muskelabbau.
Da kann ich durchaus mit leben, wenn es dann auf der Waage etwas länger dauert.

Ich habe z. B. gestern angefangen und schon heute zeigte meine Waage ganze 2 kg !!!!! weniger an.
Ich weiß, es ist Wasser; aber nun müssen keine 10 sondern nur noch 8 kg weg. Das reicht für mich als Motivation.
Und wenn Dir Deine Sachen schon besser passen, denke ich, dass Du zwar an Wasser und Fett verloren hast, nicht aber an Muskelmasse. Treibst Du denn Sport?

Vielleicht haben ja einige hier im Forum, die auch gerade an der berühmten Frühjahrsdiät basteln, Lust, dass wir uns austauschen, gegenseitig motivieren....
Oder gibt es das hier schon ??

abnehmen mit obst? bitte auch in maßen! FRUCHTZUCKER!!! lieber abwechseln mit gemüse :D
mit BCM habe ich tolle erfahrungen gemacht- durchgezogen u in 6 monaten 15kg abgenommen- JEDEN TAG meine ration süßes eingenommen ;) geht ja nicht ohne, will mich ja nicht kasteien. wenn ich merke, es spannt, kauf ich mir ne dose u rationiere mein essen ein wenig und trinke n glas basiskost.... klappt auch gut.
allen viel erfolg!!!!!!!
lg sirena
:blumen:


Hallo, grundsätzlich ist es ja so, daß Obst und Gemüse das Schlank werden, ungemein fördern. Nur vorsicht, dies allein ist es keinesfalls und schon gar nicht auf Dauer. Dem Körper hilft es nie, ungenügend wichtige Nährstoffe zu sich zu nehmen. Auch gehört zum Abnehmen, daß man mindestens 2 l Wasser zu sich nimmt, was eben bei nur Obst und Gemüse katastrophale Auswirkungen oft auslöst. Sehr gute Erfolge und auch ohne JoJo-Effekt bringt die Nutzung pflanzlicher Proteine, bei 3 ausreichenden Mahlzeiten pro Tag, natürlich mit frischem Obst und Gemüse. Ansonsten sind derartige Probleme schwer zu verallgemeinern, weil die Ausgangssituation jeweils verschieden ist. Wer mehr Tipps oder Infos möchte, kann sich gern melden. Meine E-Mail:
info@...
Viele Grüße, fernanda

---

Teil der email-Adresse zum Shop entfernt. Das ist hier unerwünscht.
Zum Thema Werbung bitte Forumregeln lesen. Danke!
W.


Bearbeitet von Wecker am 04.03.2008 18:28:50


Das die Kombination Wasser und Obst fatale Folgen hat (ich denke mal, Durchfall ist damit gemeint) stimmt heute auch nicht mehr so pauschal. Früher war das Wasser noch nicht so sauber wie heute und deswegen gab es in Kombination mit Obst (was auch immer die Bakterien im Wasser mit dem Obst machen?) oft Durchfall


Ich hatte ja VIEL Obst gemeint und nicht NUR OBST.

Man kann das "Gegrummel" ganz gut bekämpfen, indem man zwischen durch eine halbe Scheibe Brot ist.
Hat auch den Vorteil, dass Brot ein wenig länger satt hält.

Gestern gab es ein großes Stück Ananas zwischendurch und die ist mir widerum sehr gut bekommen.
Ich denke, das wird wohl zum größten Teil auch von der Obstsorte abhängen.
Ich mag Obst und rohes Gemüse sehr gerne und solange es keine fatalen Folgen hat, werde ich dies auch immer zwischendurch essen.

Als Hauptmahlzeiten habe ich zum Frühstück meine BCM-Basiskost, Mittags ein Kalorienarmes Süppchen und Abends Hüttenkäse mit Gemüse und raffinierten Gewürzen.

Ich fühle mich wohl damit und bin am dritten Diättag 2,4 kg los (ja überwiegend wasser - aber, was weg is is weg :rolleyes: ) und bin nach wie vor gut motiviert.

Sicherlich hat jeder so seine eigene Methode und weiß, wo seine Schwächen liegen.
Meine Schwächen werden sich am Wochenende bemerkbar machen. Dann ist der prall gefüllte Kühlschrank immer in erreichbarer Nähe ...... :angry:
Den ganzen Tag im Büro habe ich keine Probleme.


Hallo Bellarossa, :rolleyes:

ich verfolge ,was Du so geschrieben hast und habe da mal eine Frage.

Was ist BCM-Basiskost ? :ph34r: Ist das eine neue Diät ? :ph34r:

Klingt für Dich vielleicht komisch ,aber ich habe davon noch nichts gehört .

Da ich auch gerne mal ein paar Pfunde :wacko: los wäre ,bin ich für jeden Tip dankbar.

Mit Obsttagen habe ich es auch schon probiert,aber mit Obst alleine klappt es nicht gut.

Bearbeitet von Pinguin21 am 06.03.2008 16:24:13



Kostenloser Newsletter