KFZ Versicherungswechsel


Leider ist mein Schwager verstorben, möchte nun meiner Schwester bei diversen Ummeldungen und dem ganzen Dokumentengram helfen.
Der von meiner Schwester gefahrene PKW war bis zum Tod meines Schwagers auf ihn zugelassen, nun steht eine Ummeldung auf den Namen meiner Schwester an.
Bei den Versicherungsvergleichen „online“ hat man nun die Möglichkeit, Neuanmeldung des Pkws“ , oder aber den „Wechsel“ zu wählen. Beides klingt aber irgendwie nicht richtig, denn eigentlich ist es doch eine Ummeldung, oder ?


Zitat (Susanne-Angelika @ 11.03.2008 11:48:07)
Bei den Versicherungsvergleichen „online“ hat man nun die Möglichkeit, Neuanmeldung des Pkws“ , oder aber den „Wechsel“ zu wählen. Beides klingt aber irgendwie nicht richtig, denn eigentlich ist es doch eine Ummeldung, oder ?

Hm. Eine Ummeldung ist es wohl eher nicht, denke ich. Versicherungsnehmer war ja wohl bisher dein Schwager, nun will es deine Schwester sein, so gesehen ist es keine Änderung des bestehenden Vertrags sondern ein neuer Vertrag- würde ich mit meinem Laienwissen sagen.

Ich würde einfach mal bei dem für euch zuständigen Versicherungsmenschen anrufen und nachfragen was denn nun nötig und was die günstigste Variante wäre, aber nicht gleich zusagen. Höchstens ein schriftliches Angebot erbitten, und dann evtl. bei zwei-, drei anderen Versicherern nachschauen was die so bieten.

Es ist eine Neuanmeldung, da deine Schwester die neue Versicherungsnehmerin ist. Die Schadenfreiheitsklasse von deinem Schwager kann auch verfallen, ich glaube 6 Monate nach dem Tod müssen die Prozente auf die Ehefrau übertragen worden sein.
Dann kommt es darau an, wie lange deine Schwester den Führerschein hat, nur diese Jahre kann sie übernehmen.
Alles Gute wünscht Carolin



Kostenloser Newsletter