Einkaufszentrum in Essen: was ein Riesen-Ding!


Mitten in Essen auf 10 Fußballfeldern einkaufen.

Heute war Eröffnung! ;)

Das ist schon ein Superbau :Bilder! :D

und DA! :wacko:

Bearbeitet von wurst am 14.03.2008 11:16:52


:o Wahnsinn-ich wohne gar nicht so weit weg davon -und habe das komplett verpasst....bin mal "kurz"weg :lol: :mussweg:


Zitat (janice @ 14.03.2008 11:17:17)
:o Wahnsinn-ich wohne gar nicht so weit weg davon -und habe das komplett verpasst....bin mal "kurz"weg :lol: :mussweg:

Aber die Wanderstiefel und Brotzeit nicht vergessen! :lol: :lol: :lol:

diese dinger zerstören systematisch den einzelhandel, ich meide einkaufszentrum aus prinzip und wo immer es geht.


Zitat (wurst @ 14.03.2008 12:39:59)
Aber die Wanderstiefel und Brotzeit nicht vergessen! :lol:  :lol:  :lol:

:lol: Wanderstiefel=Ja :lol:

Aber da gibt es soviele leckere Sachen :sabber: -das wäre ja wie Eulen nach Athen tragen wenn ich da eine Brotzeit mitnehmen würde.

(oder so ähnlich ) -ich bringe Dir für den guten Tipp etwas schönes mit. :D

Bearbeitet von janice am 14.03.2008 12:52:38

Da bei uns nach der Wende viel Platz zum bauen da war, sind bei uns fiel solche großen Häuser. Wenn es schell gehen soll ist es gut ansonsten gehe ich lieber in meine alten kleinen Läden da kann mann noch ein Schwätzchen mit der Verkäuferin machen ist mir angenehmer . :)


Zitat (werschaf @ 14.03.2008 12:51:01)
diese dinger zerstören systematisch den einzelhandel, ich meide einkaufszentrum aus prinzip und wo immer es geht.

Aber der Trend geht wenigstens zurück in die Stadt,weg von der grünen Wiese! :D

Zitat (HannaS @ 14.03.2008 14:31:16)
Da bei uns nach der Wende viel Platz zum bauen da war, sind bei uns fiel solche großen Häuser. Wenn es schell gehen soll ist es gut ansonsten gehe ich lieber in meine alten kleinen Läden da kann mann noch ein Schwätzchen mit der Verkäuferin machen ist mir angenehmer . :)

Natürlich ist es schöner in kleinen Läden und mir tut es auch sehr leid das diese immer mehr verschwinden aber gerade diese kleinen Läden können natürlich nicht so wie die
grossen Einkaufszentren mithalten bei Sonderangeboten etc.

Wie gesagt /geschrieben ich finde es selbst sehr schade aber deshalb kann ich da trotzdem nicht alles an Lebensmittel etc.einkaufen -das wäre mir oftmals zu teuer.

Zitat (wurst @ 14.03.2008 15:20:33)
Aber der Trend geht wenigstens zurück in die Stadt,weg von der grünen Wiese! :D

Ja, Gott sei dank waren die essener Stadtväter so intelligent und weitsichtig und haben das Ding nicht auf die grüne Wiese gebaut. Sowas macht die Innenstädte nämlich ganz kaputt, wie man an etlichen Orten schon schmerzlich feststellen mußte.

Alter Vater, das ist nichts für mich.
Ich gehe eh ungerne einkaufen und mir langt schon unser Gewerbegebiet. :rolleyes:
Aber in so einer "Anlage"...und wenn die noch voll wäre.... :wacko:
Da würde ich die Hasskappe bekommen. rofl


Essen mußte so ein Ding bauen, in Mülheim ist das Rhein Ruhr Zentrum in Oberhausen das Centro und da sind viele abgewandert. Die Essener City ist ansonsten irgendwie tot und nun versuchen sie sie wieder zu beleben. Und außerdem sind wir 2010 Kulturhauptstadt.

Ist schon nett gemacht und ich bin mal gespannt wenn die anderen Läden eröffnen


Immer noch größere Bauten, immer noch mehr Läden, hoffentlich sind auch die Menschen da, die sich das finanziell leisten können. Es gibt doch wirklich schon genug Einkaufsmöglichkeiten. Die wollen alle nur unser Geld :lol: meins kriegen die nicht :lol:

Aber ich gönne den Essenern ihren neuen * Tempel *


Puh;ich als Landei würde mich da hoffnungslos verlaufen.
Hoffentlich finden sich noch genug Leute mit ausreichend
Geld die angesichts unserem "Aufschwungs" dort
einkaufen gehen können.


Bei uns wird auch gerade so'n riesen Center gebaut, mit 170 Geschäften!!! Allerdings nicht in der City.

Muss das denn sein?

Ich denke solch riesen Centren werden sich mit der Zeit tot laufen, ich werd trotzdem weiter in sie City fahren zum shoppen. Es gibt nichts schöneres als bei schönem Wetter im Straßencafe nen Latte Macchiato zu trinken. :rolleyes:


Boh was ein riesen Kasten! Mich kriegt da keiner rein!! Wenn ich schon die Menschenmassen sehe...nenene :nene: Das ist gar nix für mich! Da krieg ich die Panik :ichversteckmich:


Nicht das ihr denkt die Mieten sind da günstiger Pustekuchen .Mein ehemaliger Arbeitgeber wollte da auch in so ein großen Laden mit rein ,für ein klein Platz von 100m im Quadrat 2000 € Kalt nee nee das kann mann gar nicht erarbeiten :nene:

Bearbeitet von HannaS am 14.03.2008 21:51:59


Zitat (Billie @ 14.03.2008 21:32:06)
Boh was ein riesen Kasten! Mich kriegt da keiner rein!! Wenn ich schon die Menschenmassen sehe...nenene :nene: Das ist gar nix für mich! Da krieg ich die Panik :ichversteckmich:

Genau das war auch mein allererster Gedanke ,als ich das gesehen hab . :(

Sorry, aber ich kapier nicht ganz wo der Unterschied zwischen so einen Einkaufszentrum und einer normalen Innenstadt-Fussgängerzone sein soll. Gerade in Essen wo das Ding direkt in die Innenstadt reingebaut wurde.

In beidem sind die Geschäfte aneinandergereiht, die Atmosphäre ist vielleicht etwas künstlicher, aber dafür ist man nicht dem Wetter ausgesetzt.

Und wenn man genau drüber nachdenkt nehmen Supermärkte und Kaufhäuser das Prinzip vorweg: Die Zusammenfassung unterschiedlicher Fachgeschäfte unter einem Dach. Im Supermarkt sind Metzger, Bäcker, Zeitschriftenkios usw im Kaufhaus Bekleidungsgeschäfte, Haushaltswarenhändler usw.

Die einzigen Unterschiede die ich sehe sind die Größe, die Lage (das sie meistens auf der grünen Wiese gebaut werden) und die Besitzverhältnisse.

Und was die Größe angeht... meine Füße hab ich mir auch schon in Kaufhäusern platt gelaufen... in Harrods in England und in jedem beliebigen Ikea bevor die Abkürzungen damals eingeführt wurden.

Wozu also die Aufregung?

Ich werd mir das Ding morgen ansehen und wenn ein paar Läden drin sind die mich interessieren werde ich froh sein über die zentrale Lage und das ich nicht nass werde wenn es draußen mal wieder stürmt.

Platypus


Es ist das besondere Flair :rolleyes:
die Atmosphäre, Stimmung, Ausstrahlung . ;)


Zitat (Sailor @ 14.03.2008 23:12:59)
Es ist das besondere Flair :rolleyes:
die Atmosphäre, Stimmung, Ausstrahlung . ;)

:D Ganz genau da gehe ich ..mal shoppen ,das hat schon was reizvolles an sich .

Zitat (Ostseeperle @ 14.03.2008 21:21:02)
Bei uns wird auch gerade so'n riesen Center gebaut, mit 170 Geschäften!!! Allerdings nicht in der City.

Muss das denn sein?

Ich denke solch riesen Centren werden sich mit der Zeit tot laufen, ich werd trotzdem weiter in sie City fahren zum shoppen. Es gibt nichts schöneres als bei schönem Wetter im Straßencafe nen Latte Macchiato zu trinken.  :rolleyes:

Da sind die Stadtväter aber guter Dinge, wenn die hoffen, was anderes kann ich mir nicht vorstellen, sonst hätten die das nicht genehmigt, dass die bestehenden Geschäfte der Innenstadt nicht darunter leiden und dann womöglich noch schließen müssen.
Solche Schüsse auf der grünen Wiese gingen ja schon öfters heftigst nach hinten los. In ein paar Jahren wird man an einer guten oder schlechten Erfahrung reicher sein.

In unserer Stadt wird auch gerade ein solches Center gebaut, allerdings nicht ganz so groß wie in Essen. Es hat hier ja - im Gegensatz zu Essen und der ganzen umliegenden Region - nur 100.000 Einwohner. Anfang 2009 soll die Eröffnung sein. Für unsere Innenstadt wird dieses Center sicher eine Bereicherung sein auf Grund des vielfältigen Angebotes. Das ist nämlich zur Zeit nicht so umfangreich. Ende letzten Jahres wurde bereits ein größeres Einkaufszentrum mit Schwerpunkt Lebensmittel eröffnet, auch dieses mitten im Stadtkern und das wird gut angenommen vor allem von den Innenstadtbewohnern, da es dort direkt nur einen einzigen Supermarkt gab. Die anderen Märkte - Aldi, Lidl usw. - sind alle außerhalb des Innenstadtraumes.
Bleibt nur zu hoffen, daß die künftigen Pächter der Geschäfte auch ihre Pacht, ihre sonstigen Kosten und auch ihren Gewinn erwirtschaften können und nicht innerhalb kurzer Zeit die Geschäfte nach und nach wieder schließen nur auf Grund der hohen Kosten. Leider ist es in einem solchen Fall ja oft so, daß man außer Ramsch-Läden und Handy-Shops keinen gescheiten Laden mehr vorfindet.


Murmeltier


Zitat (Maeusi29 @ 14.03.2008 16:12:21)
Essen mußte so ein Ding bauen, in Mülheim ist das Rhein Ruhr Zentrum in Oberhausen das Centro und da sind viele abgewandert. Die Essener City ist ansonsten irgendwie tot und nun versuchen sie sie wieder zu beleben. ....

Irgendwie erinnere ich mich an alte Zeiten ....

Ganz ganz früher war es doch so, das keiner an die Ladenöffnungszeiten dran wollte. Irgendwie war man der Meinung, das bei längeren Öffnungszeiten als 18:30 Uhr die kleinen "Tante Emma" Läden nicht mithalten können (Damals gab's noch viele). Und man wollte diese schließlich nicht platt machen.
Nachdem diese durch größere Läden plattgemacht wurden, war es dann denen auch egal.

Dann war in Oberhausen die Diskussion, ob Centro mit 70.000qm Verkaufsfläche oder nicht. Nachbarstädte beschwerten sich lauthals wegen Kaufkraftabwanderung. Und es ging das Gerücht, das die Essener insbesondere Ihre Straßenbahn (Frintroper Berg) deswegen nicht um 500m (bis zur Stadtgrenze) verlängern, weil dann die Essener dort bequem einkaufen könnten.
Jetzt haben die selbst so ein Ding und sollen meinetwegen glücklich damit werden. Ich Kaufe nicht mal im Centro (außer Sa..rn) ein, was soll ich dann in Essen? Mir scheint es, das irgendwie jede Stadt "IHR" Einkaufszentrum haben will. OK soll'n se doch. Mein Geld kann ich eh nur einmal ausgeben.
Und da lobe ich es mir doch, das hier in den letzten Jahren wieder "Tante Emma" Läden entstanden sind. Mit einer Öffnungszeit von 6:00 bis 22:00 Uhr. Dort kriege ich auch "fast" alles und muß nicht soviel bezahlen wie in einer Tankstelle.

Im übrigen finde ich es schade, das die Städte teilweise so engstirnig (auch Oberhausen) überlegen. Irgendwie sind wir da noch ganz weit weg von einer Stadt Ruhrgebiet. Das wäre Klasse.

Es wurde mal bei Nacht aus dem Weltall ganz EUROPA fotografiert. Und man fand heraus, das drei Großstädte durch die Lichter zu erkennen waren. Tipp: Berlin war nicht dabei :pfeifen:
- London, Paris und das Ruhrgebiet -

LG
Master of Stone

Zitat (Master_of_Stone @ 15.03.2008 17:31:22)
Tipp: Berlin war nicht dabei  :pfeifen:


wundert mich gar nicht! - hat berlin doch das image "arm aber sexy"
da bleibt eben nicht soviel für die beleuchtung. ;)
einkaufszentren finde ich todlangweilig - war man in einem,
kann man sich die anderen sparen - überall die gleichen Läden !

Ich find Einkaufszentren derbe praktisch, wenn man ohne große Wege viel erledigen will. Im Centro war ich noch nicht so oft, aber praktisch isses schon. Hier in nen Plattenladen rein, da n paar Bücher mitnehmen, n paar Klamotten und Schuhe kaufen, was futtern, nach Geschenken gucken, stöbern und sowas.
Wenn ich das alles in ner normalen Innenstadt machen will, latsch ich mir die Füße wund oder muss da öfter nen Parkplatz suchen. Mir würds aber nicht einfallen, ins Einkaufzentrum zu fahren, wenn ich bloß n paar neue T-Shirts will und ne Buch, außer ich wohn direkt um die Ecke.


War da heute nachmittag drin... und das ich das gemacht habe kommt direkt auf meiner Liste der 50 dümmsten Dinge die ich bisher getan habe. Direkt nach den überschlauen Einkaufsaktionen an 24. und 31. Dezembern die ich mir jeweils einmal angetan habe,

Schei...be war das voll! Mein Kumpel und ich haben da eine halbe Runde im Erdgeschoss gedreht, sind dann eine Etage hoch und dann wurde uns klar, dass das keinen wirklichen Spass macht. Als ob man sich in einer gewundenen Schlange einer Aldikasse befände.

Flächenmäßig scheint es nicht an das CentrO in Oberhausen ranzukommen, aber dafür hat 5 und nicht 3 Etagen und die andere Hälfte wird erst Ende nächsten Jahres eröffnet.

Ich hab Montag frei. Vielleicht versuch ich es dann nochmal in der Hoffnung ein paar gute Geschäfte zu finden. Ein Fischgeschäft hab ich schon mal gesehen und davon gibt es bei uns nicht so viele.

Platypus


Also mich würden da keine 10 Pferde reinkriegen.So riesengroß wie das ist.Außerdem gibts keine Fenster,nur das große Guckloch da oben.Und da sind viel zu viele Menschen.Ich mag solche riesen Einkaufscentren nicht,dann doch lieber in die Stadt gehen und da einen Einkaufsbummel machen.


Essen ist nicht mein Gebiet...
Aber ansonsten liebe ich Einkaufszentren mit ihren Großkonzerngeschäften.
Am besten wäre noch ein Ikea integriert... :P
Ideal sind die Tiefgaragen, in der Regel laufe ich alle halbe Stunde dann zum Auto, die Tüten verstauen... :pfeifen:

:daumenhoch: Pro


Vom neuen Einkausfzentrum bis zum IKEA in Essen ist es nur ein Katzensprung rofl rofl rofl

Ich find diese Centren praktisch, gerade mit Kind. Ansonsten läufst Du dir in Essen einen Wolf wenn Du was suchst.

Außerdem haben in so einem Centrum alle die gleichen Öffnungszeiten. Also nicht der eine macht schon um 18.30 h, der andere um 19.00 und der nächste macht um 20.00 h zu und Du mußt ausgerechnet in den Laden der nur bis 18.30 h aufhat.


Als Kurzer bin ich total auf die amerikanischen Malls abgefahren. Da gabs überall Spielzeugläden, Luftballons, überall hats lecker gerochen und ich hab fast überall was zu futtern geschenkt gekriegt.
Meine arme Mutter hat mich öfter total aufgelöst gesucht und mich dann von irgendwelchen Geschäften abgeholt, wo ich dann bei netten Verkäuferinnen saß und verwöhnt worden bin, solange die mich festgehalten haben. rofl rofl rofl



Kostenloser Newsletter